Clickertraining?

Diskutiere Clickertraining? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Aber warum klickern, kann man das auch nicht mit einen Lob (ruhiges zusprechen) zu richtiger Zeit und einen Leckerchen tun? In Verbindung mit...

  1. Ollispapa

    Ollispapa Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67134 Birkenheide
    In Verbindung mit dem Leckerlie hast Du genau das Selbe wie mit dem Klick!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ellichen

    Ellichen Guest

    Ich finde,es soll jeder das tun was er für richtig hällt und für die Tiere.
    Selber halte ich nichts von Clicker,warum? Wenn ich so zurückdenke,als ich mit Willis Angefangen habe gab es das nicht, also Muße man es mit Händen,Gesten und Wörtern machen.
    Genau so wars bei den Prachtrosellas,da gab es auch keine Clicker,man braucht viel Zeit Geduld um gewisse Dinge bei zu bringen, es gibt aber immer wieder Situationen,wo Vögel zeigen, das sie das nicht möchten, weder Clicker noch mit Händen. Man sollte auf die Körpersprache der Tiere achten.
    Auch ohne das Clickger, was auch für Hunde genommen wird,habe ich nie genommen,als wir den ersten hatten gab es das auch nicht, also warum sollte man das nun tun.
    Viele Sendungen über Erziehung sind gezeigt worden,auch mit Clicker und Pfeife...aber die meisten gehen mit Körperhaltung,Kommandos und Handsprache vor.
    Auch Blindenhunde werden nicht mit Clicker Treniert,sondern mit Kommandos.
    Warum soll man , gerade Vögel so was mit Clicker bei bringen, wenn es auch mit Kommandos und Handsprache geht?
    Es ist meine Persönliche Meinung,da ich so Art gerecht halten möchte wie es geht ohne Zusätze wie Clicker.
    Wenden den Therapeuten das auch an, wenn zum Beispiel Verhaltensstörungen vor liegen ? Glaube nicht.
    Aber wie gesagt muss jeder für sich aus machen.
     
  4. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ellichen,
    tja, es gibt Menschen, die schaffen es nicht mit Kommandos - die müssen die Vöglein ja auch erst mal kenne (lerne) und Handzeichen.
    Ich selbst bin so ein Depp und wüsste jetzt nicht, wie ich meinen Vögeln mit Handzeichen etwas verständlich machen sollte.:~

    Clickern hat - - - Regeln.:beifall:

    Wer keine Regeln braucht, ist mit (sehr) guter Intuition gesegnet!:zustimm:

    Therapeuten wenden auch Clickertraining an, natürlich nicht alle, da gibt es verschiedene (wohl auch teils geheime?) Methoden.

    Artgerechte Haltung KANN heißen, dass man Vögel mit sehr viel Platz und sehr viel Vogelgesellschaft und sehr viel abwescheslungsreicher naturnaher Beschäftigung halten kann.
    Sie kann aber auch bedeuten, dass man die Vögel anderweitig beschäftigt, unter anderem eben mit Clicken/aufgaben und / oder -spielen, was sie dann auch geistig und / oder körperlich auslasten und herausfordern kann.

    Ich selbst wüsste z.B. nicht, wie ich ohne Clicker die Vögel
    - in die Transportbox bekommen könnte - zuverlässig, wenn es nötig ist,
    - ihnen Medikamente verabreichen kann, die sie nicht mögen und
    - sie im Bedarfsfall fangen/ halten/ verarzten (bei Wunden) etc.

    Solche Leute wie ich brauchen dann dazu die Clickeranleitung, und das klappt dann auch für beide Parteien ganz gut.

    Andere können das auch so, oder sind so intuitiv/ einfühlsam, dass sie es ihren Vögeln ohne Hilfsmittel verdeutlichen können oder haben Vögel, die das ohne Problem machen (lassen),
    Die brauchen dann allesamt keinen Clicker.

    Andere kennen alternative Methoden, die ähnliche Kommunikation ermöglichen.

    Für mich liegt der Vorteil des Clickern in der Möglichkeit, dem Vogel recht schnell etwas beizubringen, vor dem er eigentlich Angst hat, so dass ich dem Vogel und mir Stress erspare (Annäherung und immer clicken, wenn er noch entspannt ist, dann wieder ran ... meine Vögel raten dann meist schon, wo es hin gehen soll und probieren mal, da ran zu gehen oder das zu machen - bspw. die Spritzenspitze mit dem Schnabel zu berühren...).
    Ohne Clicker könnte ICH nur das Ängstigende zeigen und hoffen, dass der Vogel selbst hin kommt.
    Habe das mal früher probiert und hatte, trotz Distanz zum Gegenstand - Spritze - von einem Meter einen sehr skeptischen leicht ängstlichen Vogel.
     
  5. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Genau .
    Oder anders gesagt , das was der Vogel als angenehm oder unbedrohlich findet , verstärkt bestimmt Verhaltensweisen .
    Das kann auch schon eine ruhige Stimme sein --------------weil der Vogel mit dieser angenehmes in Verbindung bringen kann und auch weiß . Diese Beziehung zum Halter / oder eben auch umgedreht haben beide voneinander gelernt . Jede Seite hat sich mit seinem Gegenüber auseinander gesetzt .
    Wozu braucht der Halter jetzt noch den Stick ?

    Um ihn in die Transportbox zu locken .

    Gut nehm wir das mal so hin .

    Mal ein kleines Gehirnkino dazu :

    Coco wird zu Docktore Jensi gebracht , der dem Vogel helfen will , weil dieser Krank ist .

    Coco wurde von Stephie ( ich mein jetzt nicht die aus dem Radio / Frühstück bei ........... ) mittels cklicker in die Transportbox gelockt , weil Coco hier weiß das ihm nix passiert .

    Coco ist nun nach kurzer Fahrt bei Docktor Jens angekommen . Jens sieht in die Kiste , greift Coco , fixiert ihn gleich an den Füßen sowie am Kopf ----------------------ob Coco das nun gut findet oder nicht ist nebensächlich . Dem Tier soll schließlich geholfen werden / und ausserdem ist das Wartezimmer voll .

    Coco schreit und knurt . Stephie die daneben steht , versucht ihren Coco zu beruhigen . Ob das nun mit Stimme oder Klick klack gemacht wird ist egal .
    Die ach so vertraute Stimme sagt ; Coco mein gudster , ist alles i.o.
    Nein , für den Vogel ist nix i.o. Er weiß nicht wie ihm geschieht .
    Jetzt holt Docktor Jens die Spritze für die Blutentnahme ---------------oh weia . Man glaubt es kaum , er nimmt sogar noch Blut von Coco .
    Die beruhigende/ vertraute Stimme spricht wieder : Coco ist alles in Ordnung , du bist mein bester .
    Das hat Coco vor 2 Minuten schon mal gehört , die Situation für ihn ist aber nicht besser geworden .

    Zum krönendem Abschluß wird noch ein Rachenabstrich genommen und ein Kloackenabstrich -----------das findet Coco ebenfalls überhaupt nicht gut .
    Auch der Cklicker hilft jetzt wenig ---------------------Coco will nur noch raus .


    Das war nur mal ein kleines Theatherspiel für den Kopf :~

    Wollen wir jetzt ernsthaft solche üblichen Untersuchungsmethoden trainieren ? Sagt mal , das wolln wir nun machen ?

    Da wir alle wissen wie gelehrig Papageien sind , wird Coco sicherlich dieses unvergessliche Erlbniß genauso abspeichern .

    Und nun ? Jetzt fangen wir wieder von vorne an zu üben wie Coco in die Kiste soll .
    Was hat Coco heute mit dieser Kiste in Verbindung gebracht .

    Au weia , übermorgen gehts wieder zu Docktore Jensi . Aber keine Angst , es werden die vorangegangen Untersuchungen nicht wiederholt . Nein , dann ist das Röntgen drann -------------wo Coco dann auf dem Rücken mit ausgestreckten Flügeln liegen muß ( so das das Brustbein genau über der Wirbelsäule ist ) :D

    Wie man das dann übt , klären wir dann beim nächsten mal :D

    MFG Jens
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Clickertraining?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsweise eingewindelt

Die Seite wird geladen...

Clickertraining? - Ähnliche Themen

  1. Wie beginne ich mit dem Clickertraining

    Wie beginne ich mit dem Clickertraining: Hallo, wir haben 2 Rosllasittiche. 2 Männchen. Ich möchte mit Clickertraining beginnen, weiß aber nicht, wie ich es anstellen soll, da die...
  2. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...
  3. Hühner clickertraining

    Hühner clickertraining: Hi, ich bin neu hier. Ich wollte fragen ob jemand tipps zum clicern mit Hühnern hat. Infos zu meinen Hühnern: 1. Nicht zahm 2 . jüngsten 4...
  4. Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an

    Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an: Hi meine kanaris sind ziemlich scheu und ich möchte sie an den clicker gewöhnen damit ich sie trainieren kann und sie später auf die Hand kommen...
  5. Medikamente füttern - Trainingsplan?

    Medikamente füttern - Trainingsplan?: Hallo ihr Lieben, wer hat seinem Vogel schon mal beigebracht, Medikamente freiwillig zu nehmen? Ich clickere schon seit einigen Jahren mit...