Coco das kleine Monster

Diskutiere Coco das kleine Monster im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eure Fortschritte sind einfach super...bin begeistert! ;) Also, wenn du ein Bleib-Kommando trainieren willst, dann muss das natürlich ein anderes...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Eure Fortschritte sind einfach super...bin begeistert! ;)
    Also, wenn du ein Bleib-Kommando trainieren willst, dann muss das natürlich ein anderes Kommando sein, als wenn er auf den Freisitz fliegen soll. Meinst du das mit deiner Frage?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 sigrid.w., 3. April 2005
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hey Daniel
    Ja richtig ,allso für das sitzen auf den Freisitz nehme ich "sit down" und für das sitzenbleiben " bleib" ?
    Habe gerade nochmal geclickert und es ist einfach entzückend unsere Maxi hat mir heute mit lautem rufen gezeigt das sie mitmachen will also habe ich mit ihr angefanden den clicker zu kondizionieren . :)
    Wird das jetzt schwieriger mit zwei?
    Ich hoffe ich mach alles richtig .
    Ich clickere jetzt halt im wechsel , ist das richtig so?
    Liebe Grüsse von sigrid
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Nööö, muss nicht schwieriger werden. Im Wechsel ist scho gut, da so auch Kloppe ums Futter vermieden werden kann, so ist es bei meinen z.T. Kannst dir ja mal diesen Thread durchlesen. ;)
    Das Kommando *Sit-down* bedeutet, dass er auf den Freisitz fliegen soll und *Blieb* eben, dass er sitzen bleiben soll. Also haben beide Kommandos verschiedene Bedeutungen.
     
  5. #44 Ann Castro, 4. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Gern geschehen. Dafür sind wir ja hier.

    Kommandos sollteni mmer erst dann eingesetzt werden, wenn das Verhalten sotzt.

    Was passiert wenn du sagst "bleib" und er bleibt nciht sitzen? Der Vogel hat gelernt dass bleib nicht bleib bedeutet, sondern bleib wenn du lsut hast oder machw as du willst. Das nutzt Dir im training nicht.

    ohhhhh....mir deucht, Du hast einen neuen Verehrer....er putzt Dir das Gefieder <freu>, wie schön!

    sag ich ja immer. Die Beziehung wird mit dem Training ständig besser!

    Weiter so!

    LG,

    Ann.
     
  6. #45 sigrid.w., 4. April 2005
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Ann
    Es ist wirklich viel besser geworden , heute beim Käfigputzen hat er mich nicht angegrieffen sondern nur den Lappen.
    Ich habe ihn die ganze Zeit frei fliegen lassen und natürlich beruhigend auf ihn eingeredet.
    Es war schon fast wie ein Spiel und er ist wirklich goldig wenn er nicht so aggresiv ist. :dance:
    Ach ja das Komando las ich jetzt wirklich erst mal weg. Er kuckt zwar etwas komisch wenn er bei der übung nicht gleich in den Stick kneiffen kann .(es ist echt zum lachen)wenn ich über ihn lache weil er so lustig schaut lacht er auch .
    Ich habe denn eindruck wenn er Nachdenkt kann man das richtig sehen :D
    Liebe Grüsse von sigrid
     
  7. #46 sigrid.w., 6. April 2005
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallöchen :0-
    Meldung! :D
    Man darf nie zu früh loben. Gestern war Coco richtig wild ich glaube fast er ist sauer weil ich gerade Angefangen habe mit Maxi auch zu clickern und im wechsel das passt dem Süssen garnicht :+schimpf .

    Soll ich lieber jeden einzeln beclickern oder soll ich sein getue einfach nicht beachten bis er es aufgibt?

    Heute war es dann nicht ganz so schlimm,er hat den ganzen Abend mit meinem Mann rumgealbert aber als ich mit dem clicker kam war nur noch ich wichtig :zwinker: Nur das clickern mit Maxi findet er immernoch nicht so toll.
    Und als wir fertig waren ist er mir immer auf dem Boden hinterhergelaufen :)
    das war richtig lustig er hat immer versucht meine Zehen zu kriegen :p

    Ach übrigens meine Maxi kann ja nicht fliegen sollte ich sie dann zum clickern (mit dem Stick) auf einen Tiisch setzten?

    Liebe Grüsse von sigrid
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Sigrid,

    theoretisch kannst du erst den clickerinteressierteren der beiden Geier clickern und ihn dann quasi satt machen, dann mit dem anderen anfangen. Meistens ist es aber so: Wer zuerst kommt, der bekommt auch zuerst. Kannst dir ja mal diesen Thread durchlesen. ;)
    Den flugunfähigen Grauen würde ich auf den Tisch setzen oder auf dem Boden, dann kannste mit ihm trainieren.
     
  9. #48 Ann Castro, 8. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du könntest Coco auch belohnen, während Du mit MAxi clickerst.

    So mach ich das mit meinen. Sie werden fürs brav an ihrer Stelle stillsitzen belohnt. Das funktioniert ganz gut.

    LG,

    Ann.
     
  10. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Ann , Hallo ihr Lieben!
    Tja melde mich mal wieder, war jetzt leider 2 Tage nicht so auf der Höhe und habe deswegen auch nicht geclickert und gleich spielt mein Süsser beleidigt. Habe heute wieder mal Käfig geputzt und Coco hat wieder Angriffe gestartet :+schimpf *ochmenschschade*.Aber ich habe gedacht naund ich versuche es mit "sit down" Komando ,aber Pech gehabt Coco drehte sich einfach nur weg *hördichnicht* :p .
    Und als er bei Maxi in den Käfig gegangen ist um Futter zu stibitzen (aus dem anderen Schälchen schmeckts halt besser) habe ich einfach das Türchen zu gemacht*ichbinganzböse* :D .Aber so konnte ich wenigstens ganz schnell seinen Käfig von innen Putzen.
    Das war wohl keine gute idee denn als ich dann Abends mit ihm clickern wollte hat er erstmal total verweigert, richtig beleidigt war er :schimpf: .
    Oder war es nur weil ich 2 Tage ausgesetzt hatte? Kann er nach 2 tagen alles vergessen haben, ne oder?
    Erst nach langem guten zureden hat er dann doch mitgemacht ,Puh da war ich dann aber froh .Mal schauen was Morgen sein wird.
    Liebe Grüsse von sigrid
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Sigrid,

    zum Clickern gehören leider mitunter auch Rückfälle. Ich kann mir das Verhalten bei deinem Grauen nicht wirklich erklären, aber es wäre irgendwie denkbar, dass er sauer war, weil nicht mit ihm geclickert wurde. Aber, nach 2 Tagen vergessen die das alles nicht. ;) Ich habe mal wochenlang nicht geclickert und momentan liegt es auch (mal wieder...) brach. Ich clickere mit Wellis und wenn DIE das so schnell nicht vergessen, dann der Graue erst recht nicht. :D
     
  12. #51 Ann Castro, 12. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    .
    BItte bitte nicht gleich wertend interpretieren.

    Vielelicht sass die Übung ncoh nciht gut genug.

    Einfach tief durchatmen, ein paar Übungsschritte zurückgehen und etwas langsammer wieder vorwärts.

    Aus Deiner Beschreibung hört es sich so an,a ls ob Du keine Aufwärmphase gemacht hast beim Trainingsanfang???? Könnte es daran liegen?

    So schnell vergessen sie nciht. Vielelicht hast Due twas anders gemacht als sonst, vielleicht war es eine andere Uhrzeit oder ein anderer Platz. Auch Du bist nicht immer in Höchstform.

    Bitte hab ein wenig Geduld mti den Kleinen und bleib schön flexibel.

    LG;

    Ann.
     
  13. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallöchen
    Hey "Aufwärmphase", und da haben wir´s schon :) , habe ich aber bis jetzt nie so gemacht*ups*.Aber irgendwie habe ich den eindruck das noch irgendwas anderes nicht gepasst hat oder er hatte einfach keinen so tollen Tag.
    Heute beim clicker war es wunderschön er hat super mitgemacht ( aufwärmen habe ich nicht vergessen).
    Ich habe aber auch das Gefühl das er angst vor Frauen hat . Er geht wenn ich näher komme erstmal immer ein paar Schritte zurück das tut er bei meinem mann nicht , ich habe ihm aber nie was getan :(
    Aber heute beim Training habe ich versucht den Stick nahe an mich zu halten damit er mir nahe kommen muss( ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht?)und es war einfach goldig er ist mir tatsächlich immer näher gekommen, und beim Jackpot geben habe ich ihm ganz zart auf den Schnabel geküsst und er hat es zugelassen und ist auch nicht weg gegangen und auch sonst war er ganz locker :freude: .Auf meinen Arm wollte er aber nicht kommen*schade*.
    Ach ich freue mich auch über jeden noch so kleinen Fortschritt, er beisst viel weniger und er beobachtet mich ganz genau :zustimm:
    Liebe Grüsse von sigrid
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    nööö, meiner Meinung nach haste nichts falsch gemacht. Wenn er in den TS gebissen hat, als er nah bei dir war, hast du den Papa sicher einen riiiiiesigen Jackpot gegeben, oder? Die Tiere merken sich sowas und es lohnt sich somit für ihn umso mehr zu DIR zu kommen. :D
     
  15. sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo
    Natürlich bekommt Coco immer eine Ganze Nuss wenn er so tolle Sachen mitmacht ,ansonsten wird die Erdnuss( ültje) gesechselt :D
    Aber heute hat er sich seine ganzen Nüsse gleich mehrfach verdient , ich bin echt begeisstert heute hat das Käfig putzen ohne Probleme geklappt . Und auch ich habe dazu gelernt , und zwar wenn ich putze will Coco mich nicht mehr Angreifen er will inzwischen nur noch AUCH einen Putzlappen :p :zwinker: .Wenn ich ihm einen eigen Lappen gebe ist er nämlich ganz lieb und hält ihn in der Pfote und zuzelt dran rum :D (natürlich sauberer neuer Lappen).
    Achja und seitdem ich mit ihm übe das er näher zu mir kommen muss um in den Stick zu kneifen (ich habe nämlich den eindruck er hat Angst näher an mich ran zu kommen)kommt er sogar auf meine Hand ( nicht immer aber immer öfter).
    Jetzt bin ich echt am überlegen was ich als nächstes mit ihm übe, es wäre echt super wenn er auf das Stöckchen fliegen würde aber wie mach ich das mit Stick , Clicker, Stock, und Leckerchen in zwei Händen .
    Wie macht ihr das ???
    Bin schon gespannt auf die Lösung :)
    Liebe Grüsse von Sigrid
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Sigrid,

    bin wie immer begeistert von euren Fortschritten!
    Wie du das Zeugs alles in eine Hand unterbringst? Dazu haben wir hier einen netten Thread in den FAQs. :D Ich habe Leckerli in der linken Hand, Clicker und TS in der rechten Hand und dann muss ich zusehen, wie ich mit den Vögeln rumjongliere. Dürfen sich ja nicht sooo in die Quere kommen, weil der Futterneid groß ist. :~
     
  17. #56 Ann Castro, 20. April 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Na super!!!!

    Ich würde noch viel mehr mit demTS üben. Lock den Vogel über einen Parcour (Du kannst der Parcour sein!!!). Je besser der TS sitzt, desto leichter fallen später andere Übungen.

    Auf Stöckchen locken ist sicherlich eine gute Idee, insbesondere, wenn ihn mal andere Letue handeln müsen, die vielleicht Angst vor seinem Schnabel haben (Ferienbetreuung).

    Wie Du alles in einer Hand unterbringst, ist in dem Link geschildert, den Dir Daniel eingestellt hat.

    LG,

    Ann.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #57 sigrid.w., 4. Mai 2005
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo meine Lieben!
    Da bin ich mal wieder , hatte in letzter Zeit viel um die Ohren .
    Meinen Lieblingen geht es gut und ich habe trotz Stress immer schön geclickert , Maxi macht auch schon toll mit aber sie geht nicht gerne auf den Tisch um zu üben (weil sie ja nicht fliegen kann).
    Und Coco kann nie genug bekommen, leider traut er sich immer noch nicht auf meine Hand (einzige Ausnahme ist wenn ich ihn aus dem Käfig hole dann kommt er auf die Hand bis ich ihn herrausen habe und dann schnell wegfliegen).Aber immerhin fliegt er manchmal auf meine Schulter.
    Habe mal eine Frage : kann ich mit clickern eigendlich erreichen das Coco und Maxi sich mehr miteinander beschäftigen , sie leben jetzt seit ca. 3 Monaten beieinander und ich habe auch das gefühl das es immer besser wird mit den beiden . Aber irgendwie macht jeder für sich sein eigenes Ding und nichts miteinander . Und da habe ich mir überlegt ob es nicht eine clickermethode gibt wo sie etwas miteinander tun müssen. Oder ist das noch zu früh?
    Bin echt gespannt.
    Danke schon mal für eure Antwort
    Liebe Grüsse von sigrid
     
  20. D@niel

    D@niel Guest

    Hi Sigrid,

    soweit ich weiß, kannst du das den Kurzen auch beibringen. Hilft dir dieser Link vielleicht weiter? Ich würde mir das so vorstellen, dass man es belohnt, wenn die beiden zusammen mit einem Spielzeug spielen, man ''formt'' quasi das Verhalten.
    Habe keine Erfahrung damit, da meine Geiers selten miteinaner spielen und das spielen bei Wellis ja nicht sooo ausgeprägt ist. Soziale Kontakte gehen vor, aber wenn spielt man z.B. gerne Jagen. Löffel runterschmeißen und Schaukeln killen (:heul: ) sind auch beliebt... Viel Erfolg beim Training! :D
     
Thema:

Coco das kleine Monster

Die Seite wird geladen...

Coco das kleine Monster - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...