Coco entwickelt sich zum Tyrann...

Diskutiere Coco entwickelt sich zum Tyrann... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Ja, so etwa versucht der's jeden Tag und mit allen Tricks. Da kommt man auf dem Tisch so gaaanz zufällig angewackelt, setzt die absolut...

  1. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ja, so etwa versucht der's jeden Tag und mit allen Tricks. Da kommt man auf dem Tisch so gaaanz zufällig angewackelt, setzt die absolut unschuldigste mitleidserregendste Mine auf, guckt als ob man ihn bestellt aber dann nicht abgeholt hätte und dann folgen einige herzerweichende und mitleidseregende Piepser, bis das "Baby" endlich das bekommt was es will. Überhaupt, er spielt gerne das Baby, auch wenn er unbedingt gekrault werden will.

    Und wenn es so nicht klappt, dann eben wenn wir mal nicht aufpassen, Selbstbedienung. Dazu hat er alle Tricks auf Lager, inklusive angelehnte Türen öffnen. Letzteres geht bei dem schneller als man gucken kann...

    Gruß Gerd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    erst mal an die , die hier von Partner suchen - weggeben und Clickern schreiben

    Sorry- versteh ich absoluut nicht
    Die Frau ist 78 und der Vogel schon seid 25 Jahren in ihrer Obhut - nur das sich vorher mehr der Mann um den Vogel gekümmert hat .
    Seid seinem Tot hat sich das Verhalten offenbar geändert
    Der Vogel hat Verlustängste und klebt deshalb so an ihr - obwohl er offenbar ein Männervogel ist
    Ich glaube nicht das sie den Vogel weggeben will
    Und , ich glaube auch nicht , das sie sich in ihrem Alter dem Stress einer Vergesellschaftung oder einer Partnersuche zumuten möchte.
    Das kann vielleicht später Gerd umsetzen , aber nicht seine Mutter mit 78
    Bleibt mal realistisch


    Hallo Gerd

    Ich muß zugeben - hab auch lachen müssen beim lesen deiner Geschichte
    Deine Mutter hat da eine kleine Persönlichkeit sitzen
    Und ich denke sie liebt den Vogel -auch mit und wegen all seinen kleinen Macken -auch wenn die eine oder andere Macke einen manchmal zum Wahnsinn treibt.

    Ich hab hier auch so eine kleine Persönlichkeit sitzen - allerdings ist es einer meiner Grauen-Rocky.
    Und er ist verpaart- im Gegenteil -er hat sogar einen Minischwarm
    Ich praktiziere mit allen -auf positiv folgt positiv - auf negativ folgt negativ
    Und doch gibt es ein negativ worauf von seiner Sicht aus ein positiv kommt.
    Und ein Vogel , der seid vielen Jahren damit Erfolg hat kann sehr hartnäckig sein.
    Und ,wenn man schon älter ist wird die Hartnäckigkeit seinen eigenen Willen durchzusetzen weniger.
    So ein Vogel - erst Recht Kakadu merkt das sehr schnell

    Chrissy und Alfred kommen da meiner Meinung nach schon eher dem Problem näher
    Grenzen zeigen-
    Und ein Vogel , der bei mir auf dem Arm oder Schulter sitzen will darf mich nicht beissen - das geht garnicht.
    Wenn doch - im selben Moment von der Schulter oder vom Arm ( mit Entschlossenheit ) verweisen.
    Ich denke mal , das deine Mutter etwas Respekt vor seinem Schnabel hat-hät ich auch
    Sag deiner Mutter , sie soll sich ein Handtuch in die Küche und an Stellen wo sie oft von ihm attakiert wird hinlegen , damit sie es sofort in Griffweite hat wenn sie es braucht.
    In dem Moment wo er zubeißt oder beißen will -nach dem Handtuch greifen und ihn damit entschlossen wegstreifen (nicht nach ihm schlagen - wäre Vertrauensbruch )

    Er wird mit der Zeit lernen , das er nur bei ihr sein darf wenn er brav ist
    Das lernt auch noch so ein 25ig jähriger Kakadu


    Liebe Grüße Sonja

    PS
    Aber - so ein Video von ihm würd ich ja doch gern sehn:D
     
  4. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Sonja,
    Im Prinzip hast Du recht, aber Coco sitzt das aus. Frauen sind bei ihm per Definition schon mal im Rang niedriger und das meint er denen immer wieder verdeutlichen zu müssen :D
    Z.B. wenn mein Bruder oder ich da sind, dann müssen wir ihm eine ziemlich ruppige "Ganzkörpermassage" verpassen, davon bekommt Coco immer kaum genug. Wenn wir dann irgendwann gehen, lässt er seine Enttäuschung an meiner Mutter aus. Wenn die ins Zimmer kommt dann flattert er auf den Boden und greift hinterrücks ihre Schuhe und Füße an. Inzwischen buchten wir ihn immer erst in der Voliere ein bevor wir gehen. Und so 15 Minuten später hat er sich wieder soweit beruhigt dass ihn meine Mutter wieder rauslassen kann.

    Er tut ja auch bei mir ab und zu Sachen die er nicht darf, auch wenn er gerade auf der Schulter sitzt oder gekrault wird, z.B. klammheimlich Löcher in Hemden und Pullis beißen ohne das ich das zunächst überhaupt mitbekomme. Oder Türen anfliegen und dann relativ schnell mal ein paar Späne abhobeln. Der weiß genau, er wird geschimpt und verjagt wenn er das macht, aber der denkt, steter Tropfen hölt den Stein, mal sehen wer den längeren Atem hat.
    Du siehst, so lieb Coco auch meistens sein kann, der Bursche ist im Alltag trotzdem nicht einfach...

    Gruß Gerd
     
  5. #84 charly18blue, 20. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das kenne ich, ich hab hier eine ganze Galerie T-Shirts und Pullis mit diversen Löchern. :D
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    So ne Galerie hat wohl jeder der Papgeien hat - Es knackt halt so schön beim durchbeißen
    Hab mir angewönht zu Hause nur in Schlabberlock und alten Sachen rum zu laufen, weil ich ja sehr oft in die Volieren rein gehe.
    Ob in die Innenvoliere , oder in die Außenvoliere einer erwicht mich immer von den beiden die da dran Spaß haben.
    Rocky löchert alles was er abstehnderweise erreicht , und Sandy (Handaufzucht) die ja keine Hemmschwelle hat alles wo sie grad ist.
    Ab und zu sind das auch mal meine Ohrläppchen .
    Sie bekommt von mir zwar jedesmal einen strengen Verweiß , aber dann hat sie schon einmal gezwickt, egal wo auch immer.
    Peinlich wirds , wenn man noch schnell zu ihnen geht wenn man schon umgezogen ist , und das löchern der Kleidung nicht bemerkt hat.
    Man steht dann später z.b. im Geschäft in der Schlange , und wenn man später zu Hause sich wieder umziehen will sieht man erst die Löcher.
    Man spürt dann noch nachträglich die Blicke - möcht nicht wissen was die Leute dann über einen denken.
    Peinlich:nene:
    Bin auch schon mit nem rießen grünweißen Klaks in den Haaren zur Arbeit.
    Da ich ja Metzgereiverkäuferin bin(war) - also Haare immer hoch - da merkt man nicht wenn so ein Klacks an kommt- muste ja immer schnell gehen.
    Bis einem dann die Kolleginnen sagten , das da was ist dauerte immer etwas .

    Aber damit kann man leben

    @Gerd
    Türrahmenschreddern - das würd ich abstellen
    Bring deiner Mutter doch einfach etwas am Türrahmen an , wo er nicht mehr landen und sich festhalten kann.
    Wo man nicht landen kann , kann man auch nicht schreddern:zwinker:
    Müste allerdings abgerundet und glatt sein
    Weiß jetzt nicht ob es das eigene Haus ist , oder ne Mietwohnung.
    Beim letzteren kann das später ne teuere Angelegenheit werden

    Ich weiß ja nicht wie groß die Wohnung deiner Mutter ist !
    Wenn der Platz dazu da wäre , würde ich über ne Voliere nachdenken min. 1-2-2m
    Aus Gitterelementen die die meisten von uns haben.
    Die kann man später immer mal vergrößern wenn man will .
    Ich denke da an den Platz an dem er eh gern sitzt.
    Das würde vieles vereinfachen für deine Mutter
    Coco müste nicht den ganzen Tag ständigen Freiflug haben, und das Leben mit ihm wäre für deine Mutter etwas entspannter.
    Sie könnte in Ruhe ihre Arbeit machen -kochen -sauber machen -was auch immer.
    Und später ganz entspannt die Voliere aufmachen zum kontroliertem Freigang .
    Das wär vielleicht eine Geschenkidee von der sie was hat , und nicht sinnlos im Schrank liegt - z.b. Geburztag :zwinker:


    Ich würd mal darüber nachdenken

    Liebe Grüße Sonja
     
  7. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Sonja,

    Sooo einfach geht's leider nicht ;)

    Eine Voliere hat Coco schon, aber er ist nunmal sehr freiheitsliebend und ist mit eingesperrt sein absolut gar nicht einverstanden, egal wie groß die Voliere ist. Schließlich laufen dann Sachen in der Küche die er nicht mehr mitbekommt, aber noch hört. Absolut unakzeptabel für ihn, da dreht der durch...

    Die Türen sichern geht auch nicht, der findet immer einen Weg zu landen. Und selbst an einer Rauputzwand findet der noch Halt um daran rum zu nagen. Coco ist Flugexperte und Speziualist für Landungen an unmöglichen Orten :D

    Gruß Gerd
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    OT am Rande: Gute Haftpflichtversicherungen übernehmen oft solche Schäden. War bei uns auch so. 7 Türen wurden anstandslos ersetzt.
     
  9. #88 morgaine1001, 23. Juni 2011
    morgaine1001

    morgaine1001 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59174 Kamen
    Hallo Gerd,

    wollte nur mal sagen, dass Dein Thread echt toll ist.
    Schöne Bilder und viiieeel zum Lachen. :beifall:
    Danke.

    Lieben Gruß

    Sandra
     
  10. #89 engelelke, 23. Juni 2011
    engelelke

    engelelke Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich mich Sandra nur anschließen; dieser Thread ist wirklich zum Schmunzeln. Obwohl Gerd's Mama das bestimmt nicht immer lustig findet. :D

    ... und das Bild mit dem nassen Kerlchen finde ich klasse!

    Liebe Grüße
    Elke
     
  11. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Da hab' ich noch ein Bild vom täglichen gemeinsamen Frühstück. Coco steht auch unheimlich auf Cappuccino-Schaum :D

    Auch hier wieder der Coco-typische routinierte Griff, der Löffel wird genau ausbalanciert ;)

    [​IMG]

    Gruß Gerd
     
  12. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Gerd,
    ich hab hier immer mal wieder mitgelesen,und ich finds einfach herrlich.
    Da hat deine Mutter ja ein ganz taffes Kerlchen :D
    Beonders gefällt mir das Bild wo er aussieht wie ein begossener Pudel oder wie nasses Stofftier........einfach herrlich
     
  13. #92 TanjaundSina, 7. Juli 2011
    TanjaundSina

    TanjaundSina Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Wie gehts denn dem kleinen Frechsdachs so?

    Hallo Gerd,

    du hast ja schon längere Zeit nichts mehr von deinem Frechdachs berichtet.
    Dieser Thread ist einfach super :zustimm:
    Berichte doch mal wieder, wie es euch so geht, und ich bin mir sicher, die anderen würden sich auch wieder mal über Bilder freuen ;)
     
  14. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Meine Mutter kam heute mit Coco zu mir zu Besuch. Kaum da, bekam Coco einen seiner berühmten Anfälle am Fenster und brüllte rum wie wie ein Feldherr, nur weil im Garten eine neue Bodenmatte vor der Dusche liegt. Schon blöd wenn sich diese doofe Matte nicht von seinem Kampfgebrüll beeindrucken lässt und freiwillig das Weite sucht :-D

    Aber schon interessant, wie Coco nach wochenlanger Abwesenheit sofort jede veränderte Kleinigkeit registriert...

    Gruß Gerd
     
  15. #94 TanjaundSina, 9. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2011
    TanjaundSina

    TanjaundSina Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerd,

    das Verhalten kenn ich von meiner Hündin Sina.
    Wir sind erst spazieren gegangen und was stand da?

    Oh Schreck, eine gefährliche leere Bierkiste. Sie hat gebellt, was das Zeug hält, aber die Bierkiste hat sich keinen cm bewegt :zwinker:

    Dass Vögel so eine Veränderung bemerken, wusste ich gar nicht, der Coco ist ein richtig schlaues Kerlchen. :)

    Stell doch mal wieder Bilder von ihm ein, und bericht bitte weiter über ihn, wir freuen uns schon drauf :freude:
     
  16. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Heute war wieder mal Badetag. Und Coco hat sich anschließend um seinen Kletter-Ast gewickelt, in der Hoffnung, im Blätterdickicht schneller trocken zu werden :D

    Übrigens @ TanjaundSina, Coco hat ein Gedächtnis wie ein Elefant, der sieht sofort jede Veränderung. Und er kennt sogar den kompletten Straßenverlauf zwischen dem Haus meiner Mutter und mir. Der merkt sofort wenn irgendwo eine Umleitung ist und meldet sich grundsätzlich ein paar Kilometer vor Ankunft, mit ausgiebigem Strecken und Kommentaren.

    Gruß Gerd


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. #96 TanjaundSina, 6. August 2011
    TanjaundSina

    TanjaundSina Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerd,

    viel zu spät habe ich die tollen Trocknungs-Versuch-Fotos von Coco gesehen :D
    Er ist echt zu cool, obwohl er ein kleiner Frechdachs ist :zwinker:
    Ich wusste gar nicht, dass Kakadus so ein gutes Gedächtnis haben, manchmal ist es schon erstaunlich, was sich Tiere alles so merken können.

    wünsche dir ein schönes Wochenende und richte mal dem Frechdachs schöne Grüße von uns aus :)
    lg
    Tanja
     
  18. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Tanja,

    Danke, werd's ihm bei Gelegenheit ausrichten ;)

    Coco hat ein Gedächtnis wie ein Elefant, der weiß alles. Der ist bei meiner Mutter im ganzen Haus unterwegs, fliegt alleine vom Wohnzimmer aus durch zwei Flure die dunkle Kellertreppe hinab und dort durch den Flur bis in den Heizungsraum, falls meine Mutter alleine zum Bügeln runtergegangen ist. Und wenn es ihm dort nicht mehr passt, natürlich auch den Rückweg, Kellerflur, 180 Grad Wendetreppe, zwei Flure oben, mehrere Türen, bis zurück ins Wohnzimmer.
    Oder wenn er von dort in die Küche will weil meine Mutter dort etwas kocht und die Tür zu ist, dann fliegt er eben zur anderen Wohnzimmertür raus auf den Flur, in der Hoffnung dass die zweite Küchentür dort offen ist.

    Neuerdings steht er übrigens auf Reisbrei, am Samstag hat er davon 3 volle Kaffeelöffel verdrückt :D

    Gruß Gerd
     
  19. #98 TanjaundSina, 9. August 2011
    TanjaundSina

    TanjaundSina Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Gerd,

    also wenn ich das so lese, was der kleine Schlingel alles so macht, muss ich immer wieder lachen. :D und wie du das beschreibst, ist einfach super :beifall:

    Aha der kleine Feinschmecker hat ein neues Lieblingsgericht, mach doch mal wieder Fotos von ihm. Isst er den Reisbrei auch wieder mit dem Löffel ?

    lg
    Tanja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Hallo Tanja,

    Neue Fotos gibt's derzeit keine, weil er zur Zeit bei meiner Mutter ist und ich nur täglich die Neuigkeiten höre, was er wieder angestellt hat. Und ja, den Reisbrei frisst er aus dem Kaffee- oder Esslöffel. Schließlich ist Coco ja ein zivilisierter Kakadu und weiß das man nicht kleckern darf :D

    Heute hat Mama übrigens mal wieder Marmorkuchen gebacken und wie das bei kleinen Kindern im Haus so üblich ist, musste Coco hinterher den Rührstab wieder vom Teig befreien ;)

    Gruß Gerd
     
  22. #100 Flavouredcandy, 10. August 2011
    Flavouredcandy

    Flavouredcandy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Gerd,

    euren Coco muss man einfach lieben! :zwinker: Er ist so süß und trotz seiner Macken ein richtiger Herzensdieb.
    Aber habt ihr nicht Angst, dass er vielleicht zu fett wird, wenn er immer so viel Leckerlies bekommt? Ich weiß von meinem Rosakakadu, das sie sehr zu Fettleibigkeit neigen und hätte daher schon große Bedenken ihm so etwas zu geben. Interessiern tut er sich auch für alles was er nicht kennt und möchte natürlich nach Möglichkeit auch alles kosten was wir essen. Aber da bin ich hart.:jaaa: Das habe ich mir angewöhnen müssen, weil unsere Hunde auch immer betteln.
    Freue mich auf neue Berichte von Coco.

    Liebe Grüße Beate :0-
     
Thema: Coco entwickelt sich zum Tyrann...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu tyrannisiert was kann man tun