Coco ist gestorben (ehem.:Graupapagei bekommt keinen Partner...)

Diskutiere Coco ist gestorben (ehem.:Graupapagei bekommt keinen Partner...) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, jetzt bin ich auch mal bei den Grauen vertreten... Ich hab da ein Problemchen mit einem Graupapagei, er ist 9 Monate alt eine...

  1. #1 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Zusammen,
    jetzt bin ich auch mal bei den Grauen vertreten...
    Ich hab da ein Problemchen mit einem Graupapagei,
    er ist 9 Monate alt eine Teilhandaufzucht Männlich lt.DNA.
    Er lebt bei einem älteren Ehepaar und ich sag mal so...sie haben Perserteppiche,schicke teure Möbel...versteht ihr wie ich es meine?
    Der Graue darf zwar oft raus aus dem Käfig, aber er sollte am Besten gar nichts tun.Sprich keine Möbel anfressen und vor allem keinen schrillen Laute von sich geben, denn das erträgt die Besitzerin nicht8(
    Wie komm ich ins Spiel?
    Ich hab einen Papageienstammtisch und hab Plakate in Läden ausgehängt wo man Vogelfutter kaufen kann.
    Sie hat Rat und Hilfe gesucht, sie nimmt Hilfe in Bezug auf Fütterung auch toll an.Aber dass der Vogel einen Partner braucht und Unterhaltung davon will sie nichts wissen.
    Ich habe ihr mittlerweile schon geraten den noch jungen Vogel abzugeben, so hart das klingt,ich war bei der Frau daheim...das ist wie in einem Glashaus wo man nicht sich traut was anzufassen...Kronleuchter...
    Was soll ich nur machen????
    Wie geh ich da am Besten vor??
    Ich bin so langsam mit meinen Latein am Ende..das geht seit Oktober schon so.
    LG Bettina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bettina,

    eine Möglichkeit, die einzige, sähe ich darin, ihr ein Vogelzimmer schmackhaft zu machen. Ein Vogelzimmer, in dem dann 2 Graue schalten und walten dürften und das Mobiliar der Dame nicht in Mitleidenschaft gezogen würde ...
    Vielleicht kannst du ihr das ja mal vorschlagen. :zwinker:
     
  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Gute Idee von Sybille. Hast Du ihr mal gesagt, dass zwei Graue ruhiger sind?
    Wie lebt er denn? Wie ist sein Käfig eingerichtet? Was bekommt er zu fressen? Warum haben sie sich einen Grauen angeschafft?
    Viele Fragen, aber daran könnte man möglicherweise anknüpfen.
     
  5. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Bettina,

    da steckst du in einer ziemlich schwierigen Situation. Das einzige was hilft ist viel Geduld, immer wieder Rat und Hilfe anbieten und im Grunde darauf warten, dass der Vogel irgendwann (hoffentlich bald!) abgegeben wird, weil er im Museum der Besitzer unbequem geworden ist.

    Ich hab zur Zeit so einen Fall mit der Halterin einer sehr großen Herdenschutzhündin. Diese wurde als Statussymbol angeschafft, weil die Rasse selten ist und vom Erscheinungsbild Eindruck macht. Die Besitzerin ist nicht in der Lage, die Hündin zu handeln, geht deshalb mit ihr nicht mehr Gassi, sondern lässt sie nur noch kurz in den Garten. In der Wohnung darf sich das arme Tier nur liegend in der Küche aufhalten, um die teure Auslegware und die Möbel zu schonen. Inzwischen lahmt die noch junge Hündin bereits mangels Bewegung und zeigt Verhaltensauffälligkeiten... Ich bleibe am Ball - mehr kann ich nicht tun.
    Sobald die Besitzerin so überfordert ist, dass sie das Handtuch wirft, werde ich die Hündin abholen und in gute Hände vermitteln.

    Leider ist soetwas kein Einzelfall und man steht ziemlich ratlos davor. Ich drücke dir und dem Grauen die Daumen, dass sich vielleicht doch noch was ändert...
     
  6. #5 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sybille,

    Sie hätte das gesamte obere Stockwerk leer, da könnte man was super tolles sogar machen, aber das will sie nicht, hatte ich vorgeschlagen.
    Ich habe so das Gefühl, man wollte einfach was Exotisches sich zulegen, daß wenn die betuchten Damen zum Nachmittagstee kommen, sie was nettes zum vorführen hat.
    Glaub mir, ich rede auf die Frau wirklich (vorsichtig ) ein, und versuche was für den Vogel zu tun, aber es ist doch furchtbar, wenn nur mal Mittags vielleicht jemand kommt und der Vogel sonst den ganzen Tag mit ihr allein ist.
    Ihr Mann kommt mal Abends.
    Die macht kein Radio an, weil das ist ihr schon zu viel Lärm...was will die mit einem Papagei??
    Er ist so lieb, er pfeift auch und redet,aber eben manchmal auch schrill und dann ruft sie mich an und jammert ihr tun die Ohren so weh...
    Da muß ich ihr doch raten ihn abzugeben oder?
    LG Bettina
     
  7. #6 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    @ Terry

    Es ist ein Montana ein größeres Modell auf jeden Fall wo man auch oben öffnen kann.Er hat Spielsachen drin und sie kauft mittlerweile bei Ricos ein.
    Sie tut im Prinzip alles für den Vogel, nur bei dem Thema Partner schaltet sie auf stur.

    @ Dorith

    Darum gehe ich so vorsichtig mit ihr um, damit ich am Ball bleiben kann.
    Ich sehe alle paar Wochen nach Coco.
    Museum war so der richtige Ausdruck.
    Weißt Du wenn Du einen Kronleuchter hängen hast der glitzert doch so toll, dann noch stehende die wo auch lauter so Glassteinchen runterhängen haben.
    Ist doch klar daß er da rangeht....
     
  8. #7 Moni Erithacus, 11. Februar 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Bettina,

    dann hilft vielleicht wirklich nur Erklärung ,das der Grauer noch lauter wird und sich zum einen Schreier entwickeln kann ,dazu kommen andere Verhaltenstörungen,besonders wenn er geschlechtreif wird.
    Es ist eine schwierige Situation,aber die Dame scheint ein Vertauen zu Dir zu haben.
     
  9. #8 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja Moni,
    sie hat Vertrauen zu mir,darum hab ich ja auch wirklich versucht allein damit klarzukommen mit der Hilfe.
    Aber Heute Abend rief sie mich an und meinte er hätte sie so stark gezwickt und er würde übermütig werden und hätte in ihr Sofa ein Loch gebissen.
    Das war so furchtbar teuer , er macht mir alles kaputt...
    Sie meint halt zwei machen noch mehr kaputt und sie glaubt mir einfach nicht daß die Vögel sich dann aber auch untereinander beschäftigen.
    Ich habe sie zu mir nach Hause eingeladen, damit sie sieht dass bei mir kein Vogel allein sitzt und dachte mir wenn sie sieht wie sich die Paare kraulen oder sich füttern dass sie dann einlenkt, aber leider war dem nicht so.
    Ich hab halt Heute zu Ihr gesagt sie soll es sich gut überlegen ob sie so weitermachen möchte, es wird auf jeden Fall nicht besser wenn er alleine bleibt.
    Bin mal gespannt ob sie sich Gedanken macht.
     
  10. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Mir scheint, der Vogel ist auf dem richtigen Weg. So kommt er am schnellsten aus dem Museum raus.
    Nur musst Du jetzt dran bleiben, nicht dass der arme Kerl künftig nicht mehr raus gelassen wird.

    Gruß Kurt
     
  11. #10 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja Kurt das mache ich auf jeden Fall, denn genau das befürchte ich auch !!:traurig:
    Ich hoffe es sehr für den Kleinen Kerl daß er da wirklich bald weg kommt.
    Und wenn, dann darf ich vermutlich jemand suchen....aber das würde ich auch gern machen, wenn er dann endlich Papagei sein darf..

    LG Bettina
     
  12. #11 schmelzi1412, 11. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    boa krass....ich kenn auch welche die mit dem vogel umspringen wien bauer mitn schwein...hab ja auch schon nen thema erstellt wo ich das mal kund geben musste....
    ich allerdings ( da ich kein guten draht zu den personen mehr hab) hab das beim amt gemeldet.....!!! was ich deinem fall auch machen würde wenn die sich nicht dafür entscheiden sollte was für den vogel zu tun...
    ich hoffe für dich du kannst da was erreichen!!!

    lg die schmelzi
     
  13. lucy83

    lucy83 ein herz für tiere

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    ich finde die sollen sich ein plüschtier oder ein ausgestopften papagei im käfig setzen.hat den vorteil macht kein dreck,nichts kaputt und vorallem kein lärm!!!

    der arme vogel,bleibt nur zu hoffen das sie einsichtig wird!!!aber du bleibst ja dran bettina,was schon mal gut ist.finde es schön das du trotzdem die zeit findest,dich um den grauen zu kümmer!!!:zustimm:
     
  14. #13 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    @ Schmelzie

    Das Problem ist, sie behandelt ihn ja im Prinzip nicht schlecht,nur nicht richtig...:traurig:
    Will damit sagen, er bekommt bestes Futter, schöner Käfig,Spielzeug,er wird jeden Tag sauber gemacht...es gibt halt leider hier noch kein Gesetz wo vorschreibt dass er nicht allein sein darf.
    Da wird kein Amt was unternehmen...

    @ Steffi,

    Du glaubst gar nicht um wieviele Vögel ich mich nebenher kümmere...
    aber ich machs gerne, wenn ich weiß dem Vogel hab ich was gutes getan.
     
  15. #14 schmelzi1412, 11. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    mhh...dann kannst du ja nur hoffen das du es schaffst sie zu überzeugen!!!ob nu 2. vogel oder abgeben!!!
    ich mein es gibt ja auch bilder von verhaltensgestörten vögeln die alleine sind oder so lebend....die sich rupfen ect. hast du ihr das mal gezeigt???
    und wenn sie schon nen papageien zum vorführen haben will dann bestimmt keinen rupfer oder? "weil das sieht ja nicht schön aus und passt bestimmt nicht in ihre luxoriöse welt"!!

    lg die schmelzi
     
  16. #15 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist es!!!!!!Schmelzie Du bist genial !!!!!
    Genau das werde ich ihr sagen, nämlich was werden blos ihre Freundinnen sagen wenn er auf einmal ganz gerupft im Käfig sitzt.
    Und weil die so aufs Geld schaut,dann noch vielleicht die Bemerkung:
    Sie bekommen für einen gerupften Vogel so gut wie gar nichts mehr, geben sie ihn lieber gleich ab???

    Wäre doch ein versuch wert?

    Ich glaub ich rufe Morgen mal an und frag ob ich kommen kann...

    LG Bettina
     
  17. #16 schmelzi1412, 11. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    och danke schön *rot werd*
    na ja ich will ja bloß helfen, weil sowas tut mir imma leid!!!

    ja das kannst du auch machen!!! der frau imma schön einreden und das solche vögel schon massenweise in div. tierheimen sitzt, weil die leute solche nicht wollen....!!!und bevor das bei ihr passiert sollte sie lieber vorbeugen!!!

    und halt mich auf dem laufenden !!! möchte gerne wissen was sie gesagt hat...

    lg die schmelzi
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bettina,

    das ist ja wirklich ein etwas schwieriger Fall, aber vielleicht kannst du doch noch nach und nach etwas erreichen in Punkto Partnervogel oder so, ich drück dafür jedenfalls die Daumen :trost:.
    Das mit dem Rupfen zu erwähnen find ich auch ne gute Idee :prima:.
    Vielleicht regelt die Zeit das Problem auch ansonsten wirklich von allein und der Graue wird dann doch evtl. lästig, wenn er erst mal weiter aufmüpfig wird und Möbel verschönert.
     
  19. #18 Tanygnathus, 11. Februar 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Manuela, das mit dem Partnervogel wird denk ich nichts werden, ich bin ja wirklich seit Oktober am reden...
    Ich denke halt dem Vogel läuft die Zeit davon...noch ist er jung und hat eine Chance auf ein ganz tolles Vogelleben.
    Wenn er nochmal 1 Jahr da bleibt, sieht es schon anders aus, wenn er wirklich rupft oder schreit....wo landet er dann??Das weiß man nicht.
    Das kann man sich echt kaum vorstellen.
    Du wirst da von einer Überwachungskamera erst mal beäugt und dann reingelassen...Totenstille im ganzen Haus...wenn da ne Stecknadel runterfallen würde, man würde es hören...
    Darum, ich denke er muß da unbedingt weg,ich versuche glaub ich echt morgen nochmal mit ihr zu reden.
    Ich bin echt nicht dafür Vögel weiter zu reichen, suche auch immer nach einer Lösung aber da geht bei der Frau gar nichts.
    Hab sie ja extra zu mir eingeladen,hat auch nix gebracht und ich hab auch einen Rupfer...
    LG Bettina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmelzi1412, 11. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    die frau ist echt ne harte nuss....aber wie gesagt halt uns mal auf dem laufenden....

    lg die schmelzi
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich finde es echt toll, dass du so viel Geduld in die Angelegenheit investierst :zustimm:.

    Ich wünsch dir, dass du morgen im Gespräch vielleicht doch einen kleinen Schritt weiter kommst. Leider kann man manchmal wirklich trotz alles Mühe und Feingefühl nichts erreichen, aber man soll die Hoffnung ja nicht zu schnell aufgeben, gell :trost:.
     
Thema:

Coco ist gestorben (ehem.:Graupapagei bekommt keinen Partner...)

Die Seite wird geladen...

Coco ist gestorben (ehem.:Graupapagei bekommt keinen Partner...) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...