Coco kann nicht fliegen!

Diskutiere Coco kann nicht fliegen! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe heute einen armen Nyphensittich geschenkt bekommen! :freude: Der kleine heißt Coco und ist 4 jahre alt! An seine flügeln...

  1. minimaus

    minimaus Guest

    Hallo!

    Ich habe heute einen armen Nyphensittich geschenkt bekommen! :freude: Der kleine heißt Coco und ist 4 jahre alt! An seine flügeln fehlen federn und der kleine kann nicht fliegen! der besitzer meinte das er in der Mauser ist und er danach wieder fliegen kann! :? :? Stimmt das ! :? :? Also ich finde er schaut verupft aus! WAs soll ich machen?? :traurig:

    Grüße Minimaus und Co
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 28. Juni 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    zeig doch mal ein Bild von dem kleinen...
    hmm, Mauser kann gut möglich sein (Wobei meine da auch fliegen können, zwar nicht sogut wie NORMAL aber es geht trotzdem!!), gestutzt ist er ja nicht oder?
    Konnte er denn beim Vorbesitzer fliegen - wenn nein könnte es auch ein "Renner" sein?

    Lass ihn auf jedenfall vom Tierarzt durchchecken bevor du ihn zu deinen anderen Nymphen setzt, bzw, halte die Quarantänezeit von min. 6 Wochen ein!! ;)
    ansonsten viel Spass mit Coco!!
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    Hallo!

    Der besitzer hat gesagt er konnte vorher schon nicht fliegen! Er ist immer nur auf dem Boden! Der kleine tut mit ichversuche ein bild zu machen! Aber das schaut nicht wie Mauser aus!

    Grüße Minimaus und Co
     
  5. #4 FamFieger, 28. Juni 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    wenn er vorher schon nicht geflogen ist und dann wird er JETZT auch nicht fliegen!! Du sagst es sieht nicht aus wie Mauser, wie dann???
    Bitte bitte nicht zu den anderen Nymphen lassen, räumlich trennen und so bald wie möglich zum Tierarzt mit ihm!!!

    Ein Bild wäre sicher nicht schlecht, dann könnte man viell. erkennen ob es "nur" Mauser ist, oder ob der arme Kerl viell. einen Gefiederschaden hat, viell. erkennt dann auch hier jemand was er haben könnte!!!

    Ich tippe mal, wenn es keine normale mauser ist, das er ein "Organisches" Prbolem hat, da ist meist das Gefieder mit betroffen, könnten aber auch "NUR" Milben sein..... lege mich da aber nicht fest, bin ja kein TA! :) ;)
     
  6. minimaus

    minimaus Guest

    Habe es versucht ist einbisschen unscharf[​IMG]
     

    Anhänge:

  7. nicoble

    nicoble Guest

    Es sieht nach einer alten Fluegelverletzung aus . Er ( oder sie ) haelt die Fluegel nicht symetrisch und die fehlenden Federn koennen auf eine Narbenbildung hinweisen .
    Bei unserem JayJay sieht es so aehnlich aus .

    Allerdings sind die Bilder auch etwas unscharf ...

    Wenn es sich wirklich um eine verheilte Verletzung handelt kann man da kaum etwas machen - dann hilfft nur eine etwas behindertengerechte Umgebung.

    Unser Fluegel und Fuss-behinderter Jayjay hat im Schwarm und in der Voliere keine Probleme- er muss eben nur ueberall hin klettern .

    Bei einer normalen Mauser koennen die Suessen sehr wohl noch fliegen . Wenn sie alle Federn abwerfen wuerden , waeren sie in der Natur ja leichte Beute fuer Raubtiere. Wenn also ein Vogel alle federn verliert ist da etwas faul und sollte Anlass fuer einen Besuch beim vogelkundigen Tierarzt bieten .

    Das restliche Gefieder sieht bei Deinem Kleinen aber gar nicht so schlecht aus .

    Eine Kahle Stelle auf dem Kopf ist bei Lutinos uebrigens normal ( bzw ist durch Ueberzuechtung als genetischer Fehler entstanden )- auch koennen kleinere Kahle Stellen an anderen Koerperteilen vorkommen ( selten ). Da wuerde man dann keine Federkiele sehen - nur eine reizlose Stelle mit normal aussehender Haut .
     
  8. #7 Dresdner, 30. Juni 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2005
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hatte selber ca. 15 Jahre lang einen flugunfähigen Nymphensittich und kann Dir nur bestätigen das es für den Vogel unproblematischer ist als meist angenommen wird.

    Sie kommen gut zurecht und klettern am und im Käfig rum. Statt Freiflug muß das Tier eben auch notfalls mit einem Holzstöckchen (falls das Tier nicht auf den Finger kommt) auf eine passende "Aussichtsfläche" oder "Hochsitz" gehoben werden ("Behindertengerechte Einrichtung"), doch Vorsicht
    wegen evtl. Abstürzen. Meiner wollte seinem Weibchen damals immer hinterher und wenn ich nicht schnell genug zur Stelle war, ist er einfach loßgeflattert und hat zwangsläufig immer eine "Bruchlandung hingelegt" (ohne sich zu verletzen).

    Solange Du nicht selbst von einem TA eine dauerhafte Flugunfähigkeit "bestätigt" bekommst, würde ich nicht gleich jede Heilung ausschließen.

    Solltest Du noch kein Partner-Tier für Deinen Nyphensittich haben, findest Du vielleicht im Tierheim oder im hier im Forum ein Vogel mit ähnlichen Problem. In Gesellschaft schauen sich die Vögel viel voneinander ab und haben es so leichter.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  9. minimaus

    minimaus Guest

    Huhu!

    ICh habe für ihn einen partner gefunden der einen unbehandelten flügelbruch hat! Der kann auch nicht so recht fliegen! Die zwei werden sich gut verstehen!

    Grüße Minimaus
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Federmaus, 1. Juli 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Suuuper :beifall: :beifall: :beifall:
     
  12. minimaus

    minimaus Guest

    Huhu!

    Find ich auch Federmaus :prima: Jetz ist er wenigstens nicht de reinzige der nicht fliegen kann bekomme seinen Partner am Sonntag :freude:
     
Thema:

Coco kann nicht fliegen!