Coco`s Boss Joe (von Werner)

Diskutiere Coco`s Boss Joe (von Werner) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Lächerlich! Hallo zusammen ich finde wider mal das es hier deutlich zu weit geht! Werners Bericht finde ich persönlich sehr Intressant,...

  1. Gizmo

    Gizmo Guest

    Lächerlich!

    Hallo zusammen

    ich finde wider mal das es hier deutlich zu weit geht!
    Werners Bericht finde ich persönlich sehr Intressant, obwohl ich auch bei manchen Aussagen meine Mühe habe.
    Aber wie Werner schrieb das Graue in Afrika gegessen werden ist doch ganz normal,bei uns haben wir Wachteln oder Tauben die Afrikaner halt Graue, was solls, ander Länder andere Sitten!

    Was den schmuggel anbelangt, kann ja sein das in den 70er oder 80er die Nachfrage nicht so gross war und kein Platz in Tierheimen da war. Ob sie wirklich vergasst wurden sei dahin gestellt.

    Tanja@ was das vergassen anbelangt bin ich der Meinung wie Pine"bitte nicht persönlich auffassen" aber wurden in Germany nicht schon genug Menschen in die Gasskammer gesteckt???

    Gruss mehr will ich mich nicht äussern, werde das ganze als stiller
    Beobachter verfolgen....

    Hugo@ wenn ich Werner wäre würde ich auch keine Rechenschaft ablegen, da die meisten Leute ja sowieso nur dagegen halten. Nur weill jemand vor Jahren anders gedacht hat.
    Aber villeicht äussert sich Werner ja noch!

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Rüdiger ist keine Erklärung "schuldig"

    Rüdiger hatte in seinem 1. Beitrag den er für Werner reinsetzte folgendes erklärt, also ist Rüdiger uns sicherlich keine Erklärung "schuldig".
    Zitat aus http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=23501&perpage=10&pagenumber=6
    Ich habe heute eine Mail von Werner bekommen, einem Graupapageienhalter, der im Forum registriert ist, aber leider aufgrund technischer Probleme keine Beiträge schreiben kann.
    Deshalb hat er mich gebeten, seine Gedanken und Stellungnahmen zu verschiedenen Themen für ihn reinzusetzen, was ich natürlich gerne tue.

    Er hat die Beiträge (Mit "von Werner" im Titel und Thread) für ihn reingesetzt aufgrund technischer Schwierigkeiten, ein gleichzeitiger Kommentar oder eine Stellungnahme dazu von ihm käme wohl einer "Zenzur" gleich.

    Also - egal - was oder wer Werner ist oder wie wir/ihr denken/denkt - aber m.M. nach darf man Rüdiger sicherlich nicht den "Schwarzen Peter" zuschieben.:s :~
     
  4. VolkerM

    VolkerM Guest

    Technische Hilfe

    Hallo zusammen,
    Rüdiger ist nix (aber auch gar nix) vorzuwerfen.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  5. #24 Coco´s Boss, 16. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ja Inge,und Volker.Ist klar...Wenn Rüdiger jemanden der tech.Schwierigkeiten hat und dann hilft,ist er für nichts verantwortlich.Verantwortlich ist immer der Schreiber selbst.
    Das ist doch klar und ich sehe das genau wie Ihr.
    LG.
    Joe.:0-
     
  6. Moses

    Moses Guest

    Manche Sätze, die hier im Forum geschrieben werden, werden leider falsch aufgefasst und es wird ein ganz anderer Zusammenhang damit verbunden, ich finde, man sollte sich nicht wegen irgendwelcher dummen "Sätze", wie z. B. den von mir so aufregen! Schliesslich schweift dann das ganze vom eigentlichen Thema ab!
    Wie schon gesagt, tut es mir leid, also muss das hier nicht tausend mal erwähnt werden!
    @Gizmo: Du hast das wohl auch falsch verstanden, und mit der Geschichte Deutschlands sollte mein Satz auch nichts zu tun haben! Ich habe mich einfach nur etwas falsch ausgedrückt und ein Wort verwendet, was wohl nicht passend war!

    Tanja0l
     
  7. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi Gizmo!
    ???? Wer hat denn hier "Menschen in die Gaskammer gesteckt"???? Es geht um die 1500 Papageien und darum, daß man Werner dafür verantwortlich machen wollte und ich habe nur klargestellt, daß die Vergasung der Papageien nicht von ihm, sondern vom österreichischen Zoll durchgeführt wurde! ?????

    Ich glaube nicht, daß wir hier jetzt auf das 3. Reich zu sprechen kommen müssen, das ist nun doch ein wenig "daneben", oder?
     
  8. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Gizmo!

    Ahhh, sorry, war nicht an mich gerichtet, war an Tanja (Moses)! :)
     
  9. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Zusammen!

    Nachdem ich den Thread jetzt mitverfolgt habe, werd ich jetzt auch mal eine Kleinigkeit dazu sagen:

    Also, die Berichte von Werner sind wirklich interessant und informativ. Auch finde ich es klasse, daß er einen Film über Papas drehen möchte. Nur muß er damit rechnen, daß man auch einige Antworten auf sein Thema bekommt, die er nicht so gerne hören möchte (wie in diesem Fall von Joe).

    Ich denke, daß es dann nicht nötig ist, solch einen "Appell" an Joe zu schreiben und ihn darin so niederzumachen. Außerdem muß man ja nicht alles von Werner glauben. Diese 1500 eingeschmuggelte Papageien erscheinen mir auch ein wenig ungläubig...
     
  10. Moses

    Moses Guest

    @Tanja

    Ist wohl mit unseren Namen manchmal ganz schön verwirrend, gell??? Aber stimmt, Gizmo hatte mich gemeint!


    LG von TANJA
     
  11. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi TANJA!
    Ich nenne Dich jetzt in Zukunft "Moses" okay? Das ist immer so verwirrend!! :):)
    öhhhh... wenn man von der "Arbeit" aus "mitliest", verpasst man dann doch mal schnell eine ganze Seite. Denn wenn ich jetzt die Seite zuvor lese, ist es ja eindeutig, daß Du gemeint warst. Habe ich zwischendurch ne Menge verpasst! Hach! Blöde Arbeiterei!!!!! :)

    LG
    Tanja
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Re: Rüdiger ist keine Erklärung "schuldig"

    Hallo Inge,

    Was Rüdiger unter der o.a. URL sagt, erklärt natürlich alles - nur: wer weiß das, der nicht ständig intensiv dieses Forum liest?
    Ich habe nicht von einem Kommentar von Rüdiger zum Inhalt der Beiträge von Werner gesprochen, sondern lediglich nach einer Erklärung gesucht, wieso unter seinem Namen Beiträge von Werner erscheinen. Und die steht ja in obiger URL. Also keine Panik, liebe Inge :)
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: Re: Rüdiger ist keine Erklärung "schuldig"

    Liebe Dagmar, wenn ich "Panik" mache oder habe, kommt das anders rüber. :D
    Habe lediglich versucht, gleich für "Aufklärung oder Erklärung" zu sorgen, bevor noch viele Vermutungen oder sonstiges aufkommen, da ich diesen bewussten Thread eben gelesen hatte und es daher auch wusste. :)
     
  14. #33 Bianca Durek, 16. Oktober 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Sind wir eigentlich im Kindergarten?

    So langsam zweifle ich am Verstand von einigen. Alles wird immer
    in Frage gestellt und keiner weiß es richtig. Alle nur vom hören-sagen.

    Das Papageien in Afrika gegessen werden habe ich bereits am
    6.6.2002 in Joe Beitrag über die Auswilderung seiner Grauen
    geschrieben.

    "Joe" ohne dir nahe treten zu wollen, warum fliegst du nicht mit
    Werner nach Afrika und schaust dir alles genau an.
    Falls du deine Grauen nicht gleich auswildern möchtest bin ich
    gerne bereit für deine Tiere zu sorgen.

    Meine leben genauso frei im Haus wie deine.

    Die beschriebene Aktion auf dem Flughafen ist glaubhaft, wenn
    diese Tiere ohne die notwendige Papiere ankommen reagiert
    mancher Mensch eben auch nicht vorschriftsgemäß.

    Ich denke wenn wir alle wüssten was auf den Flughäfen vorgegangen ist zu einem Zeitpunkt als auch noch Lufthansa
    und Swiss Air und viele andere diese Tiertransporte durchgeführt haben würden uns die Haare zu Berge stehen.

    Seit in Zukunft doch bitte mit Menschen genauso freundlich wie
    mit euren Tieren sonst muß ich doch so langsam an eurer Tierliebe
    zweifeln.

    Gruß Bianca
    :0-
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Hu, was habe ich wieder angerichtet?:?

    Erst einmal Danke, das ihr Verständnis für meine Vorgehensweise habt (was nicht gleichbedeutend damit ist, das ihr sie richtig findet) und mich nicht für "schuldig" erklärt.
    Patrick danke ich, das er mich nicht um halb ein Uhr nachts aus dem Bett geklingelt hat, denn ich habe eine ziemlich anstrengende Woche und habe um diese Zeit tatsächlich schon geschlafen.;)

    Allerdings hat Dagmar völlig Recht: ich hätte selbstverständlich den Einleitungsatz jedem Thema voranstellen müssen, denn man kann nicht davon ausgehen, das jeder alle Themen im Graupapageinforum liest. Selbst mir ist es schon passiert, das ich mal ein Thema übersehen habe.
    Das war ein Fehler, das dieser Fehler Mißverständnisse nach sich ziehen kann, ist klar.

    Grundsätzlicher ist die Frage, ob mein Vorgehen, für jemand anderen Beiträge ins Forum zu setzen, richtig ist oder nicht.
    Ehrlich gesagt habe ich mir darüber vor dem keine Gedanken gemacht:
    Mir war nur wichtig, einem Forenuser zu helfen, der nach eigener Aussage nicht selbst posten kann. Die von Werner angeführte Begründung war für mich einleuchtend.
    In dieser Hisnicht war und bin ich Werner gegenüber auch keineswegs mißtrauisch.
    Insbesondere auch deshalb nicht, weil wir gestern abend miteinander telefoniert haben.
    Ich denke mal, die Mühe, meine Telefonnummer herauszufinden, würde sich jemand nicht machen, der meine Gutgläubigkeit ausnutzen will, um Beiträge ins Forum zu bringen, weil er es selbst vielleicht gesperrt ist. Sein Ziel hätte er auch ohne ein Telefonat erreicht.

    Zur "Geschichte" der Beiträge Werners:
    Werner hat mir vor ein paar Tagen eine Mail mit der Bitte geschickt, seine Gedanken und Stellungnahmen hier im Forum zu posten, weil er - obwohl als "jetzinger" registriert - aufgrund technischer Probleme nicht selbst posten kann.
    Nach Durchsicht seiner Beiträge habe ich mich auch dazu bereiterklärt: es mag dabei auch eine gewisse Rolle gespielt haben, das ich diese Beiträge für interessant und für ein Gewinn für das Forum hielt - wir haben nicht viele, die scheinbar auf jahrzehnte lange Erfahrung in der Papegeinhaltung verweisen können und die auch selbst Graupapageien in Afrika beobachtet haben - ich selbst habe den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen auch nicht angezweifelt. Viellleicht hätte ich mußtrauischer sein sollen, vielleicht tun wir damit Werner auch Unrecht - jedoch:
    ausschlaggebend für meine Entscheidung war nicht, ob ich die Beiträge für interessant hielt oder nicht oder gar, ob sie meiner Meinung entsprachen oder nicht, ja nicht einmal, ob ich sie für wahr hielt oder nicht (was sich letztlich auch meiner Beurteilung entzog - dazu noch unten etwas).
    Ausschlagegebd war für mich, das die Beiträgen den Grundsätzen ddes Forums nicht widersprachen, d.h. keinerlei persönliche Angriffe enthielten oder etwa Recht und Gesetz verletzten.

    Gestern abend kamen dann nochmals Beiträge von Werner, und, wie gesagt, er hat auch bei mir angerufen, u.a., um seine technische Probleme noch einmal zu schildern.
    Allerdings - wenn überhaupt - dann wird da höchstens Patrick helfen können.

    Ich habe seine neuen Beiträge nur überflogen, bis auf den an Joe, den ich als einzigen vor der Veröffentlichung genauer las.

    Bei der Veröffentlichung dieses Beitrages habe ich mich auch nicht wohl, nicht etwa, weil er unangemessen erschien (zumindest nicht unangemssener als Joe vorangegangegen Beitrag), sondern weil ich befürchtete, zwischen die Fronten zu geraten.
    Andererseits, wie ich eben schoin schrieb, fand ich Joes slösenden Beitrag auch nicht korrekt, muß er doch meiner Ansicht durchaus als persönlicher Angriff gewertet werden (und Du, Joe, weißt ja, wie ich zu solchen Beiträgen stehe und das ich immer für mehr Zurückhaltung plädiere).
    Insofern erschien es mir ein Gebot der Fairness, auch Werners ebenfalls zum Teil persönlich gehaltenen Reply zu veröffentlichen.

    Ich kann nachvollziehen, das einige der Aussagen Werners in den übrigen Beiträgen auf Unglauben stossen:
    Werner, ehrlich gesagt, als ich später am Abend nochmals in Ruhe die die Geschichte von dem Graupapageien als Jagdbeute las, war meine Reaktion auch Ungläubigkeit, ebenso, als ich mir die riesige Zahl von 1500 Grauen bewußt machte.

    Aber es schien mir nicht meine Aufgabe zu sein, den Wahrheitsgehalt von Beträgen vorab zu prüfen (ansonsten hätten wir ja auch ein Forum, in dem die Beträge vor der Veröffentlichung von Admisntrator oder Moderatoren geprrüft werden).
    Wenn die Frage des Wahrheitsgehaltes eines Beitrages zur Debatte steht, so im Laufe einer sachlichen Diskussion zu dem Beitrag in den Foren, nicht im Zuge seiner Veröffentlichung durch einen Moderator.
    Einer solchen Diskussion muß sich natürlich jeder, der seine Meinung öffentlich in einem Forum vertritt, stellen.

    Im Augenblick kann ich nur sagen bin ich ziemlich verwirrt und weiß jetzt selbst noch nicht, wie weiter vorgehen.
    Allerdings finde ich es weiterhin ein Gebot der Fairness, Werners Stellungnahmen hierzu zu veröffentlichen.
     
  16. Paula

    Paula Guest

    Hallo Rüdiger,

    ich habe das Thema hier bislang still mitverfolgt (hatte dabei offenbar ähnliche Gedankenfolgen wie Du), und finde, dass Du - wie immer, muss ich sagen -als Moderator völlig korrekt und nachvollziehbar gehandelt hast: Klar, hilfst Du einem User, der technisch nicht weiterkommt, und klar auch, dass Du seine Beiträge nicht sofort zensierst, denn schließlich bist Du ja nicht der Meinungs-Polizist, sondern solltest einschreiten, wenn hier unter der Gürtellinie am Thema vorbei geschrieben wird, was Du auch immer auf sehr besonnene Art und Weise tust.

    Aber es schien ja so, und auch da hast Du völlig recht: Zuerst machten die Beiträge von Werner einen äusserst interessanten Eindruck, weil er offenbar Erfahrungen hat, von denen wir alle gern mehr wissen würden ( Beobachtungen in der Natur). Aber dann hatte ich zunehmend Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit, als es um ,,Vergasung" von ,,1500" Papageien am Flughafen (wo und wie bitte soll denn so etwas geschehen?) und um scheinbar zahlreiche ausgestopfte Exemplare in den Hinterzimmern von österreichischen Bauern ging. Vielleicht hat er einfach nur übertrieben - wie dem auch sei, mehr Klarheit sollte da Werner verschaffen, in dem er einfach mal antwortet und genauer berichtet.

    Also nochmals: Du bist, wie ich meine, ein toller Moderator, der sich hier durch bedachtes Einschreiten, kundiges Wissen und viel Mühe bei den Antworten bewiesen hat. Bin gespannt auf Werner´ s Antworten,
    viele Grüße,
    Gudrun.
     
  17. Eru Ascar

    Eru Ascar Guest

    Hallo Rüdiger!

    Danke für die Aufklärung und Deinen Standpunkt! Ich habe Dich keineswegs kritisieren wollen, nur etwas Licht ins Dunkel bringen wollen. Es ist schon oft passiert, das Zugänge zu Foren unberechtigt genutzt worden sind...

    Andererseits muß ich leider auch sagen, das zwar die Zahl 1500 riesig ist, aber solche illegalen Importe, wenn sie in Frankfurt aufgefunden werden tatsächlich (und das ist das schizophrene) im Namen des Tierschutzes früher vergast worden sind, um nicht durch den Handel damit die Nachfrage zu erhöhen. Rücktransporte sind teuer, die Tiere müssen ausgewildert werden und es gibt keinerlei Wissen, woher die Tiere stammen... Um einer Faunenverfälschung im Herkunftsland vorzubeugen, wurde die Tiere FRÜHER getötet... (nachzulesen in "Das Tier" von Grizmeck irgendwann in den 70er Jahren) Die genaue Nummer und das genaue Jahr habe ich nicht im Kopf, ich habe zwar die Gesamtausgabe bis 1982 zu Hause, aber eben nur eine wage Erinnerung und bisher keine Gelegenheit und zeit gehabt, alles durchzustöbern)

    Ich sagte: WURDEN FRÜHER... ich bin mir nicht sicher, wie heute verfahren wird, eine einfache Anfrage bei einem Zollamt sollte die klären können. Also muß ich eine Lanze für Werner brechen... Es ist aus seinem Posting nicht ersichtlich, WANN diese "Bluttat" geschah und wahrscheinlich auch nicht möglich, den Wahrheitsgehalt seiner Aussagen zu überprüfen. Traurige Tatsache ist, das es früher so gehandhabt wurde.

    Trotzalledem bleibe ich bei meiner Kritik und meinem Zweifel an dem Wahrheitsgehalt von Werner 's Aussagen.
     
  18. #37 Inge, 16. Oktober 2002
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Wer blickt noch durch?

    Hallo zusammen,

    was mich etwas verwirrt, ist die Tatsdache, dass fast nur (ausser zu Joe) immer neue Beiträge von Werner (bzw. durch Rüdiger als "Handlanger" - (Rüdiger, sorry :))) veröffentlich werden.

    Es wäre doch sicher in allgemeinem Interesse, wenn mal eine richtige Diskussion (mit dem Schreiber, also Werner) in einem Thread entstehen würde.

    Die Beiträge von Werner (jetziger) sind in 5 neuen angefangenen Themen verteilt, sowie ne Stellungnahme in
    "Pellets" http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=23501&perpage=10&pagenumber=6 (Rüdiger, 13.10.2002 00:03 und
    "Wildfang" http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=23391&perpage=10&pagenumber=2 (Rüdiger, 13.10.2002 00:09)

    An einer Antwort von Werner auf u.a. Nicoles und meine Fragen in den vorgenannten Threads wäre ich schon intressiert, andere vielleicht auch? Aber so???

    Die Sache verzettelt sich doch total. :k :s
     
  19. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin nochmal!

    Ich habe heute abend von Werner einer Antwort erhalten. Da aber vielleicht Patrick das technische problem hat lösen können, möchte ich zunächst abwarten, ob Werner selbst posten kann ehe ich es für ihn raussetze. Sollte das nicht gelingen, werde ich natürlich seinen Beitrag als "Handlanger"*ggg* wieder reinsetzen.

    Inge, hinsichtlich der Themenunübersichtlichkeit stimme ich Dir zu -ich bin auf Werners Wunsch so verfahren, hätte allerdings als Modi stärker darauf achten sollen, das nicht so ein Wirrwarr entsteht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Vogelfreund, 18. Oktober 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hu,

    so wie ich das sehe hat Werner nun die ersten Beiträge selber ins Forum gesetzt, oder?

    Scheint ja so als ob wir auch dieser Problem aus der Welt schaffen konnten, oder? :-)

    *Und ich habe ned bei Microsoft gelernt* :D
     
  22. #40 Coco´s Boss, 18. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Tanja.
    Wenn 1500 lebende Tiere am Flughafen ankommen,weiß man auch,das mindestens die Hälfte ,wenn nicht noch mehr diesen Massentransport nicht überlebt haben.
    Somit wären wohl bei diesem fraglichen Transport wohl über 3000 Papageien getötet worden.
    Welch eine kriminelle und Lebensverachtende Tat!:k
    LG.
    Joe.
     
Thema:

Coco`s Boss Joe (von Werner)

Die Seite wird geladen...

Coco`s Boss Joe (von Werner) - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  4. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...
  5. coco ist sehr krank

    coco ist sehr krank: Würdet ihr bei Unsicherheit oder Angst das dem Tier was passiert eine Zweitmeinung holen. Coco der Graupapagei hat Pilzerkrankung. Ist es für ihn...