Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass!

Diskutiere Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; :) Hallo an alle, ja Coco duscht für ihr Leben gerne ich maile mal Fotos. Sogar in ihren Trinknapf entert sie zur Fuß Wäsche! Auf dem Foto hatte...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :) Hallo an alle,
    ja Coco duscht für ihr Leben gerne ich maile mal Fotos. Sogar in ihren Trinknapf entert sie zur Fuß Wäsche! Auf dem Foto hatte sie gerade eine Duschorgie hinter sich.

    Gerupft hat sie sich noch nie, es rieselt nur schon mal Plüschunterwäsche :zwinker: Sie lässt sich auch gerne einsprühen und immer ist ein wenig Aloe Vera mit drinnen. Manchmal auch Apfelessig. Sie hat so einige Duschrituale und fast immer bekomme ich einen Schwung mitten ins Gesicht wenn sie anschließend direkt bei mir die Flügel propellert.

    Wir wollen in den nächsten Tagen zum Flughafen Köln-Bonn an den Air Berlin Schalter und uns Gewissheit verschaffen wie sie transportiert wird. Air Berlin gilt als tierfreundlichste Fluggesellschaft und wir wären sogar bereit einen Mittelsitz zu bezahlen, nur das ist offiziell nicht erlaubt, man kann es nachlesen in den Bestimmungen.

    Ein Reisebüro erklärte, es müsse sehr früh gebucht werden weil keine Katze an Bord sein dürfe wenn ein Vogel an Bord wäre.... ich kriege das heraus und der Flug wird für den 30.11.2013 gebucht. Bisher hatte ich freundliche Helfer auch auf der Insel. Durch ein Forum in Spanien hat sich ein deutscher Mitarbeiter des Los Palmitos Parques gemeldet und uns die Foliere angeboten mit Foto und sie ist sogar aus bestem Material und gehörte 2 Graupapageien. Auch meine Futtermittel bekomme ich mit seiner Hilfe und unsere Freunde und meine Geschwister bringen uns bei Besuchen alles mit, was sie sonst noch so braucht.

    Als Coco die 1. Nacht bei uns verbrachte nachdem wir sie bei ihren Besitzern abgeholt hatten war sie abends auf Freiflug bei uns. Sie kletterte umständlich an meinem Körper hoch und setzte sich auf meine linke Schulter. Dann drehte sie sich und legte ihren Kopf zwischen Brust und Hals zu mir und machte es sich mit unglaublichem Vertrauensvorschuss gemütlich. Was dann kam hat mich total erschüttert und mir liefen die Tränen. Sie hat mit der Stimme ihres Frauchens gesprochen und ganz deutlich gesagt " mein klein Cocolein, mein kleiner Schatz, komm kraulen, komm" ich habe sie vorsichtig gekrault und sie schaute sehnsüchtig auf irgendeinen Punkt den nur sie ausmachte. Ich dachte an die zurückgebliebenen Halter, sie haben sie innig geliebt und das spürte man dann auch in der ganzen folgenden Zeit, sie hatte nur gute Erfahrungen mit ihren Menschen gemacht.

    Sie ist ein gemeinsames Familienmitglied von uns und ihren früheren Besitzern. Zwischen uns und diesen lieben alten Menschen hat sich ein wunderschönes freundschaftliches Verhältnis entwickelt. Wir sehen uns jeden Monat spätestens und sie haben nach dem 1. Jahr all ihren Mut zusammengenommen und Coco bei uns besucht. Es war unglaublich, Coco hat sie sofort wiedererkannt und sie innig begrüßt und geküsst. Ich schwöre es, wir waren absolut nicht eifersüchtig und haben uns still verdrückt. Coco hat keinen Schaden genommen, sie ist wieder zur Tagesordnung übergegangen und hat abends wieder gekuschelt auf der Couch und unsere Zehen auf dem Tisch gejagt :freude: Ihre Vorbesitzer waren überglücklich und wir telefonieren auch zwischendurch und besuchen uns herzlich gerne.

    Es wird schwer, sie dann höchstens noch 1-2 Mal im Jahr zu sehen. Coco hat uns diese wunderschöne Freundschaft zu diesen Menschen mitgebracht, ja, es kam alles anders als geplant, aber es war unsere schönste Panne :trost: im Tierschutz. Ich konnte schon viele Papageien in neue Zuhause vermitteln, alle ausnahmslos alle haben es gut angetroffen.

    Auch die Fach Tierärzte kamen mir nicht so einfach davon, Ein Doc aus dem Sauerland hat 2 Graue von mir aufgenommen die die Drüsenmagenkrankheit haben. Sie haben dort ein wunderschönes Vogelzimmer und der Doch will genau so alt werden wie seine Schützlinge -hat er mir versprochen- ja und ein Grauer ist bei dem Loroparque Doc in Waldbreitbach gelandet und ich war glücklich, das ich ihn dort unterbringen konnte im Schwarm.

    Aras, Kakadus und Amazonen, noch mehr Graue..... in diesem Jahr sind es schon einige. Das werde ich auch noch bis November so weitermachen wenn es nötig ist.

    Coco ist unser schönster Lohn, so wie das abgelaufen ist, das war kein Zufall. Morgens begrüßt sie uns mit "Hallo meine Schatz (ist mein Mann, der heißt halt so) und abends sagt sie "jetzt alle gut schlafen" das hat sie schon bei ihren Vorbesitzern abends gesagt. Die alten Herrschaften haben eine Haushälterin und die ist aus China. Coco saß immer oben auf der Türe wenn diese gebügelt hat. Wir haben uns vor Lachen gebogen als Coco meinte: "jetzt Sluss Coco jetzt Sluss! Ein anderes Mal teilte sie uns mit: Ich hab Kopfschmerzen, meine Gott" sie ist so neugierig, fliegt überall mit hin und scheint auf meiner linken Schulter beim Wäscheaufhängen im Keller festgewachsen zu sein.

    Sie verteilt ihre Zuneigung zwischen meinem Mann und mir und es gibt keine Eifersüchteleien, aber sobald wir uns eingelebt haben nach einigen Wochen auf den Kanaren startet der 3. Verpaarungsversuch. Sie soll ein leben mit Partner haben und wir ziehen uns dann langsam zurück und beobachten.

    Wir haben 16 Jahre Agaporniden gehabt, immer im schwarm, jetzt sind noch unsere 16 jährige Chefhenne übrig und 2 junge Hähne die in den Schwarm entlassen werden. Unser Chef Knöpfchen bekommt ihr Gnadenbrot bei meiner Freundin, die hat Papageien und sie kommt in ihrer Volie dort ins Zimmer. Ich würde gerne bis zum Schluss bei Knöpfchen sein, vielleicht wird es sogar so sein, wer weiß das schon. Sie würde den Transport nicht mehr verkraften und 16 ist schon ein hohes Alter für ein Pfirsischköpfchen.

    Die Vögel werden getrennt gehalten, alle waren aus dem Tierschutz und hatten ein schönes Leben bei uns. Ich habe fast ein schlechtes Gewissen, das Coco und auf eine ganz andere Weise noch mehr berührt hat als meine Agas. Aber wir lieben sie alle. Die jungen Hähne bekommen die Chance im Schwarm zu leben mit altersgemäßen und jungen Hennen. Ich denke, es ist eine gute Lösung.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Coco badet auch in der kleinsten Schüssel....
    Ihre Katzenfreundin Isa, die beiden maunzen um die Wette.....
     

    Anhänge:

  4. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Eine ganz süsse Maus
     
  5. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Terry, ich wünschte, ich hätte schon einen Hahn für sie gefunden mit dem sie schmusen und kraulen kann! Das ist auf den Kanaren oberstes Ziel.
    Hier noch einige Badefotos, wenn ihr noch könnt :zwinker:
     

    Anhänge:

  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    schon ist ihr gefieder und sauber...:))
     
  7. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo papugi :freude: Du bist ja ganz schön weit weg!
    Quebec wie ist das Wetter jetzt dort? Deutschland ist kalt und regnerisch im Moment und hat so wenig Sonne. Wir können mit Coco nicht auf der Terrasse sitzen, es ist kalt und wir haben die Heizung an.
    Wie viele Papageien hast Du? Hast Du auch schon Graupapageien verpaart?
     
  8. #27 papugi, 2. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Andra,
    am tag...31 grad C ..oder mehr da ich soo geschwitzt habe das ic dachte ware 40 C. Jetzt ist 21 uhr und immer noch 27 grad...:)) nicht neidisch sein, es ist schwul und die mucken stechen wie besessen...es ist einfach zu heiss!...und ich habe keinen piscine (schwimbecken?)

    Das gute an der hitze ist, man hat keinen hunger...also schone schlankheitskur fur mich :))

    Ja, ich habe ziemlich viele papageien und am meisten graue.

    Ich verpaare sie alle aber es ist nicht immer leicht...

    Bald, ist eine grosse voliere fertig und ich mochte alle madels die nicht verpaart oder noch wo mir die verpaarung nicht die grosse liebe scheint, zuerst in die voliere tun und dann, ein nach dem anderen einen hahn und zuschauen was passiert.

    Ich wurde so ungefahr 6 hennen reintun...hoffentlich gibt es liebe auf den ersten blick....leider ist die warme saison sehr kurz und die hahne wurden den aussenhalt draussen verpassen da man 2 wochen ungefahtr abwarten musste....mal sehen ob ich eine bessere idee habe und die energie sie auszufuhren...


    Ja wenn ich auf den balearen leben wurde, hatte ich mehr zeit um das projekt auszufuhren. :))


    Vielleicht gibt mir jemand ein paar ideen?


    5-6 hennen, 6 hahne...da sind zwei paare die zusammenleben aber wo ich so meine zweifel uber die harmonie habe...

    wenn alles klappt, kommen noch 6 andere, verpaarte in die gleich voliere.

    Das ist mein traum aber ob alles gut geht...????

    p.s.
    hoffentlich horst du nicht bei einem grauen auf denn, in so einem traumland wo du wohnen wirst, kann man etwas ganz schones machen.
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    oups...es geht um die kanarischen inseln...:))
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ich möchte mich kurz vor Ausreise wieder mal melden. Coco hat morgen Termin beim Doc und am Freitag ist sie zum Amtsveterinär eingeladen. Das Labor in Bielefeld hat die Testergebnisse geschickt, alles negativ und ich bin total erleichtert!
    Sie zieht übermorgen in einen mittelgroßen Käfig um weil ihre Voliere zerlegt und eingelagert wird. Wir haben sagenhaftes Glück gehabt, durch Vogelfreunde auf der Insel bekommen wir eine super große Voliere und der Hauseigentümer hilft, Cocos Voliere (die auf der Insel ist nicht zerlegbar) mit einem Hebearm (vom LKW für diese Zwecke zu mieten) von außen in die 1. Etage zu heben wo wir nur noch das Teil anzunehmen brauchen. Durch die Terrassentüre können wir sie dann drinnen und draußen unterbringen!
    Sie wird in einem kleinen Extraraum im Frachtraum untergebracht und dort wird beheizt auf 23° ich würde am liebsten mit in die Box klettern und bei ihr bleiben :idee: aber das geht auch nicht. 2 Nächte werden wir im leeren Haus auf der Luftmatratze schlafen, damit Coco nicht alleine ist. Egal, wir haben noch einen Tapeziertisch, eine Kiste mit Tassen und Tellern und den Fernseher :zwinker: wird wie in alten Campingzeiten sein nur mit Papagei und Fernseher und Heizung. In die Pension durfte sie nicht mitkommen, und ohne unser GRAUEN gibt es uns halt nicht! Coco allein zu Haus läuft gar nicht, wir üben uns in Solidarität!

    Donnerstag werden unsere Kisten eingelagert und die restlichen Möbel geholt, nächste Woche verlässt uns dann auch unser Bett :roll: da müssen wir halt durch! Unsere Coco darf mitten im Chaos fliegen und findet das megaspannend! Das hält sie bei guter Stimmung. Für das Immunsystem gibt es Propolis und Echinacea Globuli.
    Der Count Down läuft :zwinker:
     

    Anhänge:

  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,
    da erlebt ihr ja gerade aufregende Zeiten und so langsam wird es ernst mit dem Umzug :trost:.

    Dann wünsch ich euch gutes Gelingen, dass alles heil ankommt und ihr euch samt Coco gut auf den Kanaren einlebt.
    Würde mich freuen, wenn du dich wieder melden würdest, sobald ihr das Gröbste in der neuen Heimat überstanden habt :zwinker:.
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja...und passt bloss auf um flucht zu vermeiden..in stress und umzug kann es schon passieren das man gutes verschliessen vergisst...auch den transporter fur fliegen... immer doppelt prufen.
    drucke die daumen das alles super ablauft.:))
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Ich wünsche Euch einen guten Umzug und einen problemlosen Start auf den Kanaren.
     
  14. drudini

    drudini Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    auch von uns nur die beste Wünsche für euren MEGA Umzug,:zustimm:
     
  15. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hei Rita, na dann wünsche ich euch auch eine gute Reise, gutes einleben in eurer neuen Heimat
    u. alles gute auch weiterhin
    Ingrid
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    jetzt sind die Tage gezählt, die Spannung und Aufregung steigert sich, doch wenn ihr angekommen seit, legt sich alles wieder. Vor allem eben dann, wenn ihr alles soweit wieder eingerichtet habt und ein ganz normales Leben starten könnt.

    Ich denke, ich würde meine Papageien auch nirgends alleine lassen und ein Pension vorziehen. Dann doch lieber in einem "kalten" Haus mit Papageien übernachten.

    Ich drücke dir alle Daumen, dass alles reibungslos ablaufen wird und melde dich, sobald du die Möglichkeit dazu hast.
     
  17. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Alles Gute ! Einen ruhigen Flug, schnelle Abfertigung, stressfreie Fahrt ins neue Heim wünsche auch ich. Das ist wirklich alles aufregend. Trotzdem finde ich es schade, dass Ihr Euren Sonnenschein weder in die Kabine noch in die Pension mitnehmen durftet. Mag einer verstehen oder nicht.

    toi Toi Toi.
     
  18. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben, heute waren wir beim Loroparque Doc, der praktiziert ja 60 km weit von uns weg. Röntgen, Untersuchen und Begutachten war angesagt. Plötzlich ertönte aus dem Röntgenraum großes fröhliches Gelächter. Coco war zum Röntgen fixiert worden und man war ihr an die Plüschwäsche gegangen :zwinker: sie meinte dazu fröhlich "Uijujujujuijui" und alle hatten ihren Spass. Sie ist so freundlich und verständig.

    Heute ist sie 6 Stunden im Vogelrucksack gesessen und war bester Laune. Zu Hause haben wir ihr nun die kleinere Gartenvoliere hergerichtet und die große abgebaut. Auch das hat sie gut aufgenommen. Sie war etwas ängstlich und konnte nicht verstehen was da passierte zu Hause. Ich habe ihr gesagt alles sei in Ordnung und keine Angst haben. Sie hat sich beruhigt und vertraut unseren Worten und Gesten. Sie hat begriffen, dass wir uns nicht von ihr trennen oder etwas Unangenehmes passieren wird. Sie ist unglaublich:trost: Als mein mann dann draußen den wagen startete fiepte sie und war sofort beruhigt als er wieder im haus war. Wir erklären ihr ganz ruhig alles und sie ist dann getröstet und ruhig.

    Coco ist bei bester Gesundheit und alle Tests waren o.k. sie hat ihre Notfallapotheke und Papiere bekommen, Freitag noch zum Vet. Amt und noch mal zum Flughafen wegen der Box. Morgen werden die Möbel abgeholt, dann ist Camping angesagt! Egal, das kriegen wir hin. Ich melde mich natürlich aus GC, dem Forum bleiben wir treu!!!

    Herzlichen dank für die lieben Wünsche von euch allen :+streiche es wird etwas stressig aber dann kommt die Entspannung. Ich berichte hier weiter und Coco ist bisher nicht gestresst. Meine Mailanschrift behalte ich und bin ausser den ersten Tagen dann wieder auf Sendung. Liebe Grüße Rita
     
  19. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo meine Lieben, also heute ging es weiter! Ich war mit Coco beim Vet. Amt und habe dort den Schriftkram erledigt, nicht ganz, ich muss noch mal hin denn in die traces bescheinigung muß die Flugnummer eingetragen werden :idee: Coco hat beim Termin laut miaut und wir waren nicht so sicher,bescheinigung für katze oder Graupapagei :zwinker: sie war wieder 4-5 Stunden im Vogelrucksack und wir nehmen sie jetzt ständig mit. Sie findet es spannend und ruft ab und an ob wir noch da sind.

    250,00 Euro hat es bisher gekostet Flug, Bescheinigungen und Virentests und Arztbesuch mit Röntgen und Gesundheitscheck, wir haben es mal vorgestreckt, schließlich bekommt sie mit 6 Jahren noch nicht so viel Taschengeld :trost: Jetzt sitzen wir mit Coco in dem fast leeren Haus im Schein einer Stehlampe und sortieren Papiere und erledigen Schreibkram. Es gibt noch viel zu tun in der Woche aber wir liegen einigermaßen in der Zeit.

    Ach ja, Fernseher ist auch noch hier und Heizung läuft, es ist wie Camping mit festem Dach über dem Kopf. Der Popo tut weh vom Sitzen auf Hockern und Klappstuhl und durch das reduzierte Licht wirkt die Szenerie irgendwie nicht so drastisch wie bei Tageslicht. Wir drücken ständig Lichtschalter wo keine lampen mehr angeschlossen sind, rennen in Räume um was zu suchen was nicht mehr dort im Schrank ist sondern noch irgendwo auf dem Boden lagert :hahaha: und so langsam wird uns auch bewußt, dass es bald los geht! In 1 Woche ist der letzte Freitag Abend in Deutschland, alles auf 2 Koffer, 2 riesige Reisetaschen und 2 Bordgepäcke und Coco mit Transporter reduziert.

    Es ist eine merkwürdige Erfahrung, auf was man alles verzichten kann. Man muss sich auf das Wesentliche konzentrieren und wir haben aus vollem Herzen verschenkt und viele schöne Dinge weggegeben. Es geht! Wir fühlen uns irgendwie merkwürdig aber doch in fröhlicher Spannung auf unser neues Leben in GC. Wir spüren Cocos absolutes Vertrauen zu uns und hätten diesen Schritt niemals ohne sie getan, soviel ist 100% sicher!
    Wir freuen uns gemeinsam auf das Licht der Insel und die Sonnenstrahlen im Winter, die frische Luft und den Aufenthalt draußen bis spät in die Nacht. Für Coco wird das Leben sicher auch noch schöner auf der Insel, nie mehr Heizungsluft!

     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :0-alles gute für den Start in das Abenteuer neues Leben:0-
     
  22. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0-:0- Danke liebe Ingrid! Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr :trost: auf der Insel!!!!!
     
Thema:

Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass!

Die Seite wird geladen...

Coco übt fürs Auswandern mit dem Pack-o-bird, ein Riesenspass! - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  4. Handbook of the Birds of the World

    Handbook of the Birds of the World: Hallo! Hat jemand einen Zugang zu "Handbook of the Birds of the World Alive" (HBW Alive) hbw.com ? Hätte gerne die Seite über Gallicolumba...
  5. haselnusse fur graupis

    haselnusse fur graupis: hallo bestimmt ein dumme frage ... habe aber noch nie haselnusse im wald gesammelt da die befor reife von eichhornchen gefressen werden... habe...