Cocos Fortschritte

Diskutiere Cocos Fortschritte im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hier noch ein Blick von der Seite, wo man auch schon sehen kann, wie viele neue, noch mit Schutzhüllen versehene Federn auf den Flügeln...

  1. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Hier noch ein Blick von der Seite, wo man auch schon sehen kann, wie viele neue, noch mit Schutzhüllen versehene Federn auf den Flügeln nachkommen.
    Nur unter den Flügeln ist er noch ganz kahl; vielleicht dauert es länger, bis die Federn hier nachkommen. Daß er sie ausrupft, glaube ich nicht.
    Auch neue Schwanzfedern kommen nach, der Hintern sieht aus, als wenn jemand mit roten Diabolos aus dem Luftgewehr (gibt´s die eigentlich noch?) draufgeschossen hätte und die jetzt drinstecken würden - so richtig spitz und blutrot !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    ...Bild vergessen
     

    Anhänge:

    • seite.jpg
      Dateigröße:
      23,1 KB
      Aufrufe:
      156
  4. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Von Vorne sieht er schon ganz manierlich aus. Selbst der früher oft angegriffene Bauch hat sich inzwischen fast ganz mit Federn bedeckt; auch die Deckfedern kommen hier langsam dazu.

    Gerade in dieser Woche hat Coco unserer Meinung nach ganz erhebliche Fortschritte gemacht, auch wenn der Unterschied auf den Bildern nicht so stark zu erkennen ist.

    Habe gerade auch noch mal die "alten" Bilder von vor 2-3 Monaten angeschaut - da liegen echt Welten dazwischen. Coco ist weiterhin unglaublich lieb und anhänglich, er würde wohl eher auf meiner Schulter hungern und Durst leiden als freiwillig zu seinen Näpfen gehen. Immer wenn ich ihn dort absetze, muß ich ihm gut zureden, dann steigt er aber auch freiwillig auf meine Hand und von dort dann auf dem Käfig oder auf eine Stange darin.

    Andere Vögel dürfen ihm inzwischen bis auf ungefähr 50 cm nahekommen, bevor er unruhig wird.
     

    Anhänge:

    • vorne.jpg
      Dateigröße:
      24,3 KB
      Aufrufe:
      157
  5. #84 Rudi und Rita, 31. August 2003
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Buchi,
    einfach nur toll, wie Coco sich macht. Um ehrlich zu sein, hätte ich das anfangs für nicht so richtig möglich gehalten, dass da überhaupt wieder Federn kommen. Was Haltung so ausmacht...

    Bei euch hat es Coco einfach super gut. Da sprechen eure Bilder (die ich übrigens immer sehr gerne ansehe, weil sie einfach natürlich sind) schon immer Bände. Die Papas leben nicht bei euch, sondern ihr lebt mit den Papas. Wunderbar auch, dass ihr beide so geierverrückt seid. Macht einfach weiter so!

    Liebe Grüße
    Elke
     
  6. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hi Nina & Micha,

    einfach toll:D :D :D wie der Coco sich bei euch macht!!!!!
     
  7. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Gestern ist Coco tagsüber auf dem Fußboden rumgelaufen. Ich war nicht da, Nina hat es mir erzählt.
    Sie wollte ihm die Hand hinhalten, da sie annahm, daß er vielleicht irgendwo runtergefallen ist und nicht mehr hochkommt, aber Coco wollte nicht. Nina hat ihn übrigens zunächst auf den ersten Blick für den Odin gehalten - da sieht man mal, wie gut die Federn schon nachgewachsen sind.

    Odin und Erin knutschen inzwischen immer munterer, sie lassen sich nicht mal davon stören, daß sie auf meinem Arm sitzen und ich zuschaue und Kommentare dazu mache. Erin versucht manchmal, Odin zu füttern, aber das klappt noch nicht so recht. Da müssen die beiden halt noch üben.
    Wenn dann noch die Susa dazugeflattert kommt, wirds dem Coco, der ja immer noch ein bißchen Angst vor anderen Vögeln hat, langsam mulmig und er klettert an die äußerste Ecke meiner Schulter.
    Immerhin bekommt er keine Panik mehr, oder versteckt sich hinter meinem Rücken, wie noch vor einigen Wochen. Er wird halt immer selbstbewußter.
     
  8. #87 Melanie&Guido, 3. September 2003
    Melanie&Guido

    Melanie&Guido Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Buchi,

    freue mich wie gut Euer Coco mitlerweile aussieht. Das sind ja schon mehr als deutliche Fortschritte. Was ich vor allem finde ist, ist das der Blick von Coco auf dem letzten Foto wesentlich aufgeweckter und interessierter ist und nicht so unsicher wie auf den alten Fotos.
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    unsicher ist er aber häufig immer noch. Insbesondere, wenn ich ihn mal von meiner Schulter wegsetze, damit er nicht den ganzen Tag nur bei mir ist, sondern auch mal selber ein bißchen rumkletten soll. Da ist er regelrecht ängstlich, und sichtlich froh, wenn meine Hand nach ein paar Minuten wieder zum Draufsteigen angeboten wird.
    Wir nehmen an, daß sich diese extreme Menschenbezogenheit auch noch bessern wird, wenn er die Scheu vor den anderen Vögeln weiter abgebaut hat. Heute ist Erin von meiner anderen Schulter über meinen Rücken zu dem Arm gelaufen, auf dessen Schulter Coco sitzt - ein Unterfangenm, bei dem Coco meist ganz meinen Rücken runterklettert, um nur ja nicht im Weg zu sitzen. Heute ist er nur ein bißchen ausgewichen, um Erin vorbeizulassen, weil er gesehen hat, daß sie gar nichts von ihm will.
     
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Liebe Freunde der Grautiere,

    bei Coco hat sich wieder federmäßig einiges getan !
    Flügelbug auf beiden Seiten sowie der Halsansatz sind jetzt schon vollständig mit Federn bedeckt. Wenn man Coco so von vorne sieht, ist er gar nicht mehr auffällig kahl, sondern könnte schon fast als normaler Grauer durchgehen.
     

    Anhänge:

  11. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Auch auf dem Rücken ist nur noch ganz vereinzelt und bei genauem Hinschauen die rosa Vogelhaut zu sehen. Er sieht halt nach wie vor ein wenig zerzaust aus, aber gar nicht mehr nach Rupfer. :-)))))
     

    Anhänge:

  12. #91 Buchi, 16. September 2003
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2003
    Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Wenn er klettert, kann man etwas besser den Bauch erkennen. Auch hier schreitet die Befiederung munter voran. Selbst die kleinen Flaumfedern läßt Coco jetzt stehen. Bald wird er wohl auch am Bauch nicht mehr nackert sein.
     

    Anhänge:

  13. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Hier sieht man auch, daß die Schwanzfedern dicht und schön nachwachsen. Auch die Beinchen sind schon mit relativ vielen Federn bedeckt.

    Wir können gar nicht mit Worten ausdrücken, wie sehr es uns freut, daß Coco sich bei uns wohlühlt und schon seit langer Zeit keine Federn mehr gerupft hat. Normale Gefiederpflege wird schon gemacht, aber kein Rausziehen von fest sitzenden Federn.
    Coco verteidigt inzwischen auch sein Essen gegen Odin, der immer gerne das beste aus dem Obstnapf klaut und den Rest auf den Boden wirft. Früher hatte er da Angst und hätte sich das nicht getraut.
     

    Anhänge:

  14. D@niel

    D@niel Guest

    Klasse!!!!!8o
    Coco sieht ja super aus. Wenn es so weiter geht dann ist er in ein paar Monaten wieder ein Graupapagei.:D
    Darf Coco jetzt eigentlich bei euch bleiben, also laut Besitzerin?
     
  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Dazu gibt es leider nach wie vor keine Informationen. Sie hat sich nicht mehr gemeldet.
     
  16. Zwerg

    Zwerg Monstermama

    Dabei seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aus dem tiefsten Niederbayern
    Mensch, das ist super wie Coco nu schon aussieht...

    Ich hoffe, dass ich das mit meinem Jakob auch noch hin bekomme ... heute lagen wieder zwei neue Feder am Boden ... aber wenn ich diese Bilder sehe, dann bin ich zuversichtlich, dass wir das auch noch hin bekommen...
     
  17. Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    ist ja toll :-)

    Mensch Buchi,
    ist ja wirklich fast nicht mehr zu erkennen,wird immer mehr zu einem Grauen :-)
    Super Fortschritte gemacht,freut mich für euch und Coco :-)

    Schöne grüsse von Pelikanchen mit Anhang
     
  18. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Weiter geht´s !

    Coco wird immer mehr zu einem ganz normalen Grauen. Die Flügeloberseiten sind jetzt fast ganz grau.
     

    Anhänge:

  19. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Die Flügel werden oft und gerne trainiert. Besonders wenn ich mit ihm draußen rumlaufe, wird immer wieder "geflügelt".
    Langsam schafft er es auch, damit Auftrieb zu erreichen; er muß sich inzwischen sogar schon feste einkrallen, damit er nicht abhebt.
    Hier im Gegenlicht kann man immer noch durch die Haut durchschauen. Anfangs war er ja so kahl, da konnte man durch den halben Flügel hindurch sehen...
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Die Angst vor anderen Vögeln verschwindet auchg zusehends. Hier wird ein halber Pfirsich gemeinsam mit Odin verkasematuckelt.
    Coco zieht sich zwar noch ein bißchen zurück, wenn Odin hineinbeißt, nimmt dann aber auch seinen Teil ohne zu zögern.
     

    Anhänge:

  22. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Hier noch einmal ein Blick von vorne auf den Bauch, der nun auch langsam ansehnlich wird. Gerupft wurde jetzt schon seit langem gar nichts mehr.
     

    Anhänge:

Thema:

Cocos Fortschritte

Die Seite wird geladen...

Cocos Fortschritte - Ähnliche Themen

  1. Fortschritte

    Fortschritte: Hallo alle zusammen. Ich bin seit einer Stunde im Besitz eines zweiten Gebirgsloris. Die beiden sitzen momentan sehr Kontaktfreudig an...
  2. Unsere Kücken machen wirklich Fortschritte

    Unsere Kücken machen wirklich Fortschritte: Hallo, unsere Kücken haben in den letzten Tagen echt Fortschritte gemacht. Sie verlassen täglich den Nistkasten und können auch schon kurze...
  3. Charlie macht Fortschritte

    Charlie macht Fortschritte: Einige von euch haben mir vor einiger Zeit vorgeschlagen, den Charlie auf der Hand zu halten und dann plötzlich die Hand absinken zu lassen ( um...