Cody´s neue Medizin !!!

Diskutiere Cody´s neue Medizin !!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich muss Steffi auch mal ein Lob aussprechen. Cody wäre bei seiner Vorbesitzerin sicherlich schon tot. Schließlich hat der vogel ja dort ein Jahr...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 bentotagirl, 5. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Ich muss Steffi auch mal ein Lob aussprechen. Cody wäre bei seiner Vorbesitzerin sicherlich schon tot. Schließlich hat der vogel ja dort ein Jahr gesessen und sie hat nicht gesehen das er krank ist.
    So eine grosse Leber und GLS kommen ja nicht von heute auf morgen . Dann wurde der Vogel als gesund abgegeben und hat schon 300 Eur. gekostet.
    Ich denke Cody hat es bei steffi super getroffen.
    Trotzdem finde ich es für eine Züchterin unverantwortlich was da passiert ist und das gibt mir echt zu denken. Ich jedenfalls würde merken wenn es einem meiner Vögel nicht gut geht. Mann kann doch nicht ein Jahr nicht sehen das ein Vogel krank ist . Das gibt es doch garnicht:( :?
    Naja jetzt ist sie ihn ja gut losgeworden und die kosten hat jemand anders.:(
    für mich ist Cody das typische Beispiel für : Wenn ein Vogel Geld kostet dann weg damit.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Sittichmama, 5. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das ist ein gutes Beispiel, dass die Piepmätze nur als Waren, um damit Geld zu verdienen, angesehen.

    Zum Glück hat es Cody jetzt gut getroffen und ich drücke dem kleinen Kerl ganz fest die Daumen, dass er noch ein langes glückliches Nymphenleben führen kann.

    Und Steffi muss ich mal ein Riesenlob aussprechen, so wie sie sich um den kleinen Kerl kümmert. Sie riskiert sogar einen Streit mit ihrem Mann.

    Steffi, ich finde es super wie Du Dich um Cody kümmerst. Ich wünschte alle Halter würde sich um ihren Tiere sorgen.
     
  4. #43 Tina Einbrodt, 5. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich weiß jetzt was wir machen können. Schaut mal in Euer PN Fach. Wer noch keine PN von mit diesbezüglich erhalten hat, eben kurz melden.
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    *ganzrotwerd* Oh, weiß garnicht was ich schreiben soll , Danke für Euren Lob und ich finds so lieb von Euch , dass Ihr so mit uns mitfühlt ! :trost:

    Ihr macht mir wirklich wieder Mut , denn ich muss zugeben ich habe jetzt schon mehrmals darüber nachgedacht , ob es wohl für Cody besser ist ihn zu erlösen !
    Ich werde Morgen noch mit Cody zu einem anderen Arzt gehen um eine zweite Meinung einzuholen.
    Find es supernett von Euch , dass ihr Geld für Cody sammeln wollt aber ich habe ihn aufgenommen und stehe auch dahinter und werde auch selbst für die Kosten aufkommen !!! Drückt nur weiter die Daumen , dass er noch ein langes Leben haben darf !!!:zustimm:
     
  6. #45 bentotagirl, 5. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo steffi
    Wenn wir dir helfen können ist das doch ok. Wir wissen das du voll dahinter stehst aber ich finde du kannst das ruhig annehmen. Wir wollen nicht mit dir darüber diskutieren. Also sehe du nur zu das Cody es schön hat.
     
  7. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Besonders bei einem sehr kranken Vogel ohne eindeutige Diagnose ist es wichtig, dass man etwas finanziellen Rückhalt hat, damit man behandlungs- und diagnosetechnisch gesehen in die Zukunft blicken kann und nicht dauernd auf die Kosten zurückblickt, die schon angefallen sind und doch keine Besserung brachten. Am Ende des Geldes ist eben oft noch viel Krankheit und Leid übrig ;)
     
  8. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Auch wenns manchmal was dauert , aber ich finde immer einen Weg !!!!:D
     
  9. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ein wenig Begleitung auf diesem ist manchmal nicht schlecht, oder ?
     
  10. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    So und nun mal wieder zum Thema , fahre nachher mit Andrea und natürlich
    "Cody" in die Taubenklinik und lasse ihn von einem zweiten Arzt untersuchen !!! Bin gespannt was der sagt !!!
     
  11. #50 bentotagirl, 6. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Ich auch8)
     
  12. #51 Tina Einbrodt, 6. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Die Resonanz ist riesig, vielen vielen Dank an alle die ihre Hilfe angeboten haben:beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall: :beifall:
    Wir machen natürlich noch weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:dance: :dance: :dance:
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Klar helfen wir. Mach Dir um das Geld keine Sorgen. :zustimm:
     
  14. minimaus

    minimaus Guest

    Bin auf jeden fall auch dabei :zustimm: :zustimm:
     
  15. #54 Sittichmama, 6. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich bin auch schon ganz gespannt.
     
  16. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Viell. macht Dir das auch ein wenig Mut?

    hallo steffi,
    ich finde es wirklich lobenswert, dass du für cody kämpfst :zustimm:
    und erlösen fände ich momentan noch ein wenig arg früh, aber ich kann deine gedanken trotzdem nachvollziehen. wie du weisst, hab ich ja auch so einige sorgenkinder... wenn ich an meine beiden sperrmüllkinder charles und eddie denke, die beiden sind immernoch in tierärztlicher dauerbehandlung (jetzt schon seit sieben monaten) und die aspergillose bei charles hat sich tatsächlich gebessert, obwohl sie sehr hochgradig ist und es ihm zu anfang der behandlung noch schlechter ging, als vor der behandlung. charles sass am anfang auch immer nur rum (machte auch das gleiche gesicht wie cody) und hatte an fast nichts interesse, heute schreddert er hingebungsvoll kork und macht flugübungen auf der stange, kurze strecken fliegt er mittlerweile auch und vielleicht lässt er sogar irgendwann das rupfen.
    und eddie der ja nur aus haut, knochen und viel viel angst bestand, hat mittlerweile die lauteste stimme von allen und nimmt die menschliche anwesenheit relativ gelassen hin.

    es ist zermürbend, wenn behandlungen nur so langsam anschlagen, dafür werden kleine fortschritte wie weltwunder bestaunt und lassen einen durchhalten :D

    mit viel ausdauer und spucke gehts bei cody auch langsam weiter, da bin ich mir sicher :zwinker:
     
  17. #56 bentotagirl, 6. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Zurück aus der Taubenklinik. Da ja alle gespannt auf den Bericht warten schreibe ich in Einverständnis mit steffi schon mal .
    Cody hat NMD oder auch ARAkrankheit genannt. Diese Krankheit ist nicht heilbar und auch hochgradig ansteckend. Die Ärtzte wissen noch nicht genau wodurch sie verursacht wird. Es wird ein Virus vermutet.
    Cody darf nicht zu den anderen und Tony kann sich schon angesteckt haben. Der Drüsenmagen von Cody ist schon sehr erweitert . Die Gritsteinchen sind schon im ganzen darm verteilt und der Drüsenmagen drückt die Leber nach vorne. Die Leber selber ist garnicht so gross
    Die Krankheit ist schon recht weit fortgeschritten aber der Arzt meinte in seinem jetztigen Zustand würde er ihn noch nicht einschläfern.
    Steffi ist völlig fertig.
    Da Cody die Krankheit ja schon länger hat können alle Vögel die mit ihm zusammen gelebt haben sich angesteckt haben. Also alle Vögel bei der Züchterin und auch die Vögel die sie abgegeben hat.
    Mensch diese Diagnose ist echt sche.....
     
  18. minimaus

    minimaus Guest

    Die arme Steffi!!

    Das ist ja echt sch....!! Hätte eigentlich gedacht Cody schafft es!! Ich hoffe nur das sich tony nicht angesteckt hat!! trennst sie dann die beiden???
     
  19. #58 Sittichmama, 6. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Oh nein!
    Die arme Steffi. Das grenzt ja schon an eine Katastrophe.
    Wenn das Virus so ansteckend ist, haben sich anderen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit schon angesteckt.

    Und der arme Vogel saß ein Jahr bei der Züchterin und sie hat angeblich nichts bemerkt. Auch die beiden anderen vogelkundigen TAs haben nichts bemerkt.

    Da frage ich mich, wenn man kann man denn noch vertrauen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    oh sch....!
    nein, das darf doch echt nicht wahr sein!!!
    arme steffi :traurig:

    und was macht man jetzt mit cody? ich meine, kann man garnix behandeln???
     
  22. #60 bentotagirl, 6. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    der TA hat gesagt man braucht nicht mehr trennen:( und man kann auch nichts machen
     
Thema:

Cody´s neue Medizin !!!

Die Seite wird geladen...

Cody´s neue Medizin !!! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.