Cody´s neue Medizin !!!

Diskutiere Cody´s neue Medizin !!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Leute, lasst einfach mal gut sein. Donnerstag wissen wir mehr und werden dann auch gemeinsam eine Lösung finden. Aber bitte bewahrt bis dahin...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #101 Sittichmama, 6. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Leute, lasst einfach mal gut sein. Donnerstag wissen wir mehr und werden dann auch gemeinsam eine Lösung finden.
    Aber bitte bewahrt bis dahin einen kühlen Kopf.-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin jetzt echt fertig :(

    Ich weiss nicht mehr, wieviele PN`s ich wegen Cody schrieb. Mir war, als ist´s mein eigener Vogel gewesen...

    Leute hört auf irgendjemandem die Schuld in die Schuhe zu schieben !!!
    Denkt doch lieber an die Vögel, die sich vielleicht bei Cody angesteckt haben. Denen ist es vollkommen egal, wem sie gehören !

    Mensch, die arme Steffie :(
    Was glaubt ihr, wie die sich gefühlt hat, als sie den armen Cody verblutet vorgefunden hat ? Ich mach garnicht dran denken :nene:
     
  4. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Steffi :traurig: :traurig: :traurig:


    Es tut mir leid :trost:, ich hoffe du packst das alles!


    Hier drücken dir 18 Vögel und eine Federlose 35 Krallen und zwei Daumen!!!!

    Ich hoffe es wird alles geklärt und ich hoffe auch das "die Züchterin" sich um ihre Vögel kümmert......
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    oh je ich bin auch fix und alle und kan Steffi so gut nachfühlen:nene: , mir ist es ja auch mal passiert, das ich wo ich vom TA zuhause war mein kleiner Liebling tot im Transportkäfig lag. :heul:

    Aber Steffi mache dir keine Vorwürfe, ich habe es damals auch nicht gemerkt, sie ist lautlos von mir gegangen, mein kleiner Aga-Engel Nicky.

    Lasse dich fest umarmen, es ist sehr schwer, besonders wenn man so gekämpft hat, glaube mir er hat es gemerkt und war dankbar für die leider nur kurze Zeit ein so schönes Zuhause gefunden zu haben.

    Karin hat recht und auch Sittichmama es bringt nicht`s sich die Köppe deswegen einzuschlagen, es ist nunmal leider passiert und es bringt den kleinen Cody auch nicht mehr zurück und hilft den anderen armen Vögeln auch nicht die wohl auch krank sind.

    Es gibt nunmal Krankheiten gegen die sind wir machtlos und das nicht nur bei den Tieren sondern auch genauso oft bei den Menschen. Geht doch einfach mal auf eine Krebsseite (gibt es ja genug) und dort werdet ihr auch genügend Schicksale lesen. Ich meine dort kann man ja auch nicht sagen der hat Schuld oder die, leider wie das Leben gehört der Tod auch dazu und das manchmal auf seine grausamste Weise. Bitte seit ein bischen humaner miteinander.

    Liebe Grüße

    Petra

    :trost: :trost:
     
  6. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
  7. #106 Beate Straub, 6. Februar 2006
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Bräuchte Hilfe, oder einen Rat

    Hallo,
    ich habe einen über 15 jährigen Hahn.
    Ich habe ihn vor über zwei Jahren adoptiert.
    Er frißt, trinkt und fliegt eigentlich ganz normal, nur manches mal merke ich,
    dass er etwas schwer atmet.
    Ich weiß nicht liegt es an der trockenen Luft, am Alter, oder daran das er vor der Zeit eigentlich fast sein ganzes Leben, bis er zu mir kam in einer kleinen Wohnung lebte mit einem starken Raucher, wo nie gelüfetet wurde.
    Das habe ich schon mal geschrieben. Er wurde allein, in einem zu engen Käfig
    gehalten, ohne viel Ansprache und Liebe, denn sonst hätte man mir nicht gesagt, das der Vogel nie davon flog, obwohl das Fenster so offen war.
    Da packt mich heute noch die Wut, wenn ich daran denke.
    Nun ist meine Frage, gibt es irgend was, womit ich es ihm noch etwas leichter
    machen könnte mit der Atmung, die andern zwei sind nur halb so alt, die atmen
    normal.
    Und dann wollte ich noch fragen, ob es den Sittichen schadet, wenn ich Tee
    zu trinken gebe, denn das trinken sie mehr, wie Wasser.
    Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Wäre sehr erleichtert darüber.
    Viele Grüsse
    Beate mit Maxi, Cookie und Pepi
     
  8. Hektor190e

    Hektor190e Guest

    hallo abgesehen das ich denke das das hier die falsche rubrik ist ( Krankheiten )währe besser kann ich dir zum tee sagen Klasse unsere trinken ihn auch gerne . was deinen vogel angeht wenn er schon so alt ist würde ich ihm auch was mehr zeit lassen um sich an sein neues umfeld zugewöhnen , vieleicht mal beim doc. vorstellen aber ich denke mal das es am alter liegt unsere zwei senioren hängen auch meistens nur so rum an manchen tagen sind sie wie jungvögel und anere tage ganz ruhig. wir haben auch keinen luft befeuchter - allerdings solltest du dann regelmäsig lüften , aber vorsicht durchzug!!!!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #108 Tina Einbrodt, 7. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Steffie hat die ganze Geschichte in letzter Zeit sehr viel Nerven gekostet und Probleme zu Hause die hohen Kosten kranke Kinder (die befürchtung der Ansteckung durch Cody)etc. Wenn sie jetzt eine Entscheidung trifft die ihr nicht nachvollziehen könnt, möchte ich Euch dringent bitten dies zu respektieren.
    Laßt die Sache ruhen, es bringt eh nichts mehr.
     
  11. #109 Sittichmama, 7. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Tina,

    da gebe ich Dir Recht.

    Daher werde ich den Thread schließen.
     
Thema:

Cody´s neue Medizin !!!

Die Seite wird geladen...

Cody´s neue Medizin !!! - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  5. Neue Vögel

    Neue Vögel: Noch 4 Tage dann ist es soweit. Ich bekomme drei Paare Blauflügel-Sperlingspapageien Unterart Flavissimus. Die habe ich schon sehr lange nicht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.