Colibakterien bei Gans. Dringende Hilfe!

Diskutiere Colibakterien bei Gans. Dringende Hilfe! im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen, meine Eltern haben zwei Gänse. Eine davon, Lena, hat vor einiger Zeit angefangen zu lahmen. Kurz darauf konnte sie gar nicht...

  1. #1 Shalefa, 26.08.2009
    Shalefa

    Shalefa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Eltern haben zwei Gänse. Eine davon, Lena, hat vor einiger Zeit angefangen zu lahmen. Kurz darauf konnte sie gar nicht mehr laufen. Meine Eltern waren mit ihr beim Tierarzt. Der wusste jedoch auch nicht genau was sie hat. Eine Kotprobe wurde ins Labor geschickt und es kam heraus, dass sie sich mit Colibakterien infiziert hat. Sie hat ein Medikament bekommen, jedoch wusste der TA nicht ob dieses überhaupt anschlagen wird.

    Da ich mich mit Gänsen so gar nicht auskenne (sondern nur mit Pferden) wende ich mich an Euch.
    Der behandelnde TA scheint mir irgendwie nicht kompetent genug, aber es ist echt schwierig in Köln und Umgebung einen TA zu finden, der sich mit Geflügel auskennt.

    Kennt sich jemand mit Gänsekrankheiten aus?

    Vielen Dank im Voraus!

    Gruß
    Katrin
     
  2. #2 Penelope67, 26.08.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Shalefa

    colibakterien haben alle Wasservögel. Es sind auch welche im Wasser.

    Normal ist das Immunsystem der Tiere stark genug und es bildet sich ein Gleichgewicht.

    Wenn dann ein Tier aus diversen Gründen schwach wird, wirkt es sich aus.

    Lahmen wäre eher ein Zeichen für Parasiten. Weiß nicht ob Coli auch das Gleiche auslösen, eher Fieber, Durchfall usw., wie beim Mensch eben.

    Was hat ihr der Tierazt verschrieben? Schreib uns mal. Und die Dosis, Und wie es ihr geht der Gans. Wie lange nimmt sie es schon usw.

    Coli"bakterien" meine ich werden mit Antibiotikum bekämpft, Parasiten, da muss sie entwurmt werden.

    Sonst, schreib ich Dir die Tel. Nr. von meinem Tierarzt und da kann euer Tierarzt ihn ja mal anrufen (mach ich so wenn ich z.B. einen Notfall habe und bei einem anderen Tierarzt bin der sich nicht auskennt...manche wissen nicht Mal welche antibiotika von Geflügel vertragen wird...geschweige denn die Dosierung...)

    Aber Köln ist ein große Stadt, schau doch mal hier in die Liste.

    lg

    Penelope
     
  3. #3 Shalefa, 26.08.2009
    Shalefa

    Shalefa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Penelope,

    danke für die schnelle Antwort.

    Lena bekommt seit gestern das Antiobiotikum Baytril (2,5 %). Sie soll täglich 3ml davon bekommen.

    Eine parasitäre Erkrankung liegt lt. TA nicht vor - nur Coli Bakterien.
    Ich hoffe dass das Antibiotikum anschlägt und dass die Coli Bakterien tatsächlich der Auslöser für das nicht-laufen-können sind.

    Ausser dass sie nicht laufen kann, geht es ihr gut. Sie frisst, sie trinkt, putzt sich und schnattert mit der anderen Gans um die Wette.
    Eben hat sie versucht aufzustehen, aber es klappt einfach nicht. Es ist so als wären ihre Beinchen gelähmt, aber das sind sie nicht, denn die Schmerzempfindlichkeit ist lt. TA noch vorhanden (ich war bei der Untersuchung nicht dabei und kann das nicht genau sagen, möchte ihr aber jetzt nicht unnöti weh tun).

    Ich hab schon ewig lang im Internet gegooglet, aber meistens sagen die Leute, dass wir sie schlachten sollen. Ich weiß, Gänse sind Nutztiere, aber unsere zwei sind Haustiere und sollen nicht geschlachtet werden.

    Meinst du, könnte ich vielleicht aus selbst mal bei deinem TA anrufen und ihn um Rat fragen?

    LG Katrin
     
  4. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Da hab ich auch eine Frage dazu.
    Ich habe den Kot meiner Gänse untersuchen lassen und herausgekommen ist, dass sie keine Parasiten haben, aber Coli Bakterien, aber anscheinend die normale "Dosis". Aber seit ein paar Tagen hat meine Gans Durchfall, ansonsten alles normal - Laufen, Fressen,.... sie ist allerdings öfters im Teich als sonst. Der TA hat mir nun gesagt, dass ich Terramycine Antibiotikum geben soll. Ich habe heute angefangen und hoffe auch, dass der Durchfall dadurch weg geht.
    Kann die Gans geschwächt werden, wenn der Ganter sie tritt - dies tut er nämlich nun seit ca. 2 Wochen und in dieser Zeit hat ja der Durchfall begonnen?
    Kann man irgendwie verhindern, dass Coli Bakterien ins Wasser kommen?
    Die Gänse bekommen täglich frisches Trinkwasser und 1-2 x pro Woche mische ich ein wenig Apfelessig hinzu. Das Teichwasser wechsle ich so alle 5 Tage.
    Es ist nun schon das zweite Mal, dass meine Gänse eine bakterielle Infektion haben und ich frage mich, warum? (Mai/Juni und jetzt).
     
  5. #5 Penelope67, 02.09.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Shalefa

    also die die von Schlachten sprechen...ich weiß nicht was die im Kopf haben, aber ich persönlich esse auch keine Tiere und auch nicht ihre Körperausscheidungen :D deswegen kann ich sowas nicht verstehen vielleicht....Meine Tiere sind alle Familienmitglieder, es wird gemacht was machbar ist und zumutbar für das Individuum...das ist man ihnen schuldig denke ich.

    Zu der Gans: ich denke es wird ihr gut gehen. Sie ist einfach zu schwach durch die bakterielle Belastung. Ich bin morgen bei meinem Tierarzt, ich könnte ihn fragen. Mach ich auch. Die ml Dosis hört sich ok an, Baytril weiß ich nicht ob es das richtige ist. Ist aber Breitband.

    Noch Mal zu den Parasiten: im Kot werden Eier oder Nachfahren oder Stücke/Fasern/Zellen von Parasiten nachgewiesen, und diese sind nicht bei jeder Kot Dosis dabei. Man sollte über ca. 2 Tage, aber auch nicht länger (laut Tierarzt-ich saug mir nichts aus den Fingern) da sonst diese wieder zersetzt werden und wieder nicht nachweisbar sind (am besten Kot im Kühlschrank bewahren) sammeln um sicher zu sein etwas "mit Inhalt" zu erwischen. Nur, Halswürmer müssen mit einem speziellen Verfahren nachgewiesen werden-keine Ahnung welches, ist aber teuerer und aufwendiger.

    Pezi: legt deine Gans auch? dann vermute ich dass es kein Durchfall ist. wie oft wird sie denn getreten am Tag? da Du jetzt eh schon mit Antibiotikum angefangen hast, kannst du es ja zu Ende geben. Also vielleicht machst Du Dir umsonst jetzt einen Kopf...

    Colibakterien gibt es überall wo Kot ins Wasser fällt, egal was für welcher...
    die kann man nicht eliminieren.

    lg
    Penelope
     
  6. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo Penelope,

    getreten wird sie (was ich am Wochenende so mitbekomme) jedenfalls öfters am Tag.
    Eierlegen tut derweilen noch nicht. (wäre doch auch noch zu früh, oder?)

    Kann der Durchfall also durchaus auch mit dem Treten und auch später Eiablage zusammenhängen? Wie lange kann das dauern?

    Ich bin nur sehr vorsichtig, da mir dieses Frühjahr eine Gans während der Brutsaison eingegangen ist, die hatte auch Durchfall und war geschwächt (letzteres habe ich nicht mitbekommen bzw. zu spät, da sie ja dauernd gebrütet hat und ich nicht immer gesehen habe, wann und wie sie aufsteht).
    Da ist dann allerdings rausgekommen, dass sie eben eine bakterielle Infektion hatte.
     
  7. #7 scotty_Stmk, 03.09.2009
    scotty_Stmk

    scotty_Stmk Bine

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    A-8063 Präbach
    @pezi

    hallo pezi!

    ich hatte das ganz gleiche problem im frühjahr mit eine meiner enten!
    die arme wurde durch das dauernde treten meines erpels so sehr geschwächt,
    dass sie kaum mehr aufstehen konnte!
    beim tierarzt konnte nichts auffallendes bestätigt werden,keine bakterien,keine würmer!
    habe die dame dann für ca eine woche getrennt,vitaminpräperate,aufbaunahrung,viel ruhe,dann war sie wieder fit.
    übrigens hatte sie damals auch durchfall,was auch auf einen geschwächten zustand hinweisen könnte!

    lg bine
     
  8. Pezi

    Pezi Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo Bine,

    könntest du mir da bitte ein Produkte nennen bezüglich Vitaminpräparate. Dann könnte ich dies zusätzlich geben, das kann ja nichts schaden.

    Danke.
     
  9. #9 Penelope67, 03.09.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Du hast recht vorsichtig zu sein!

    Aber wenn sie auch mehr am Teich ist, trinkt sie auch mehr Wasser und somit ist der Kot flüssiger. Wenn sie mehrmals am Tag getreten wird, dann will sie sich ja auch öfter waschen, schwimmen usw. Und das Sperma ist ja auch flüssig...Aber Du kennst deine Tiere und Du must dich auf dein Gefühl verlassen.

    Die andere die Dir eingegangen ist, hat wahrscheinlich durch die Schwäche die Bakterien gewinnen lassenn...da brütende Mädels nur 2X am Tag Kot lassen, kannst gar nicht kontrolieren ob sie Durchfall hat...

    Wenn sie mehrmals am Tag getreten wird, dann will sie sich ja auch öfter waschen, schwimmen usw. Und das Sperma ist ja auch flüssig...

    Ich hatte dieses Jahr sehr viele Verluste. Es war ein schlechtes Jahr.
     
  10. #10 Penelope67, 03.09.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    zu Baytril:

    mein Tierarzt meint es kann das richtige sein, meistens wenn die Coli untersucht werden wird auch geprüft ob es wirkt (hat es dein Tierarzt gemacht?)aber leider geben es die meisten Tierärzte einfach so weil es eben Breitband ist.

    Wenn Du den Laborbericht hättest, würde er einen Blick darauf werfen, es gibt nämlich sehr viele unterschiedliche Colibakterien.

    Wie geht es deiner Gans?
     
Thema: Colibakterien bei Gans. Dringende Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gans kann nicht mehr aufstehen

    ,
  2. colibakterien bei Gänse

    ,
  3. Gänse durchfall

    ,
  4. gans hat durchfall,
  5. gänse krankheiten,
  6. durchfall bei gänsen,
  7. Durchfall Gans,
  8. gänse haben durchfall,
  9. gänse krankheiten durchfall,
  10. gans läuft nicht mehr,
  11. gans durchfall ,
  12. gans bekommtbatril,
  13. baytril für gänse,
  14. gans kann nicht mehr laufen,
  15. gänseküken läuft nicht,
  16. colibakterien gans,
  17. durchfall gänse,
  18. kolibakterien gans,
  19. baytril gans,
  20. gans kann nicht aufstehen,
  21. kolibakterien hühner,
  22. Krankheiten bei Gänse,
  23. gänsekrankheiten,
  24. gänse krankheiten symptome,
  25. graugans krankheiten
Die Seite wird geladen...

Colibakterien bei Gans. Dringende Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Züchter im Chiemgau/Oberbayern

    Züchter im Chiemgau/Oberbayern: Unsere Sperlidame (4,5 Jahre ) ist allein, da ihr wesentlich älterer Partner vor wenigen Tagen gestorben ist. Suche nun dringend einen Hahn,...
  2. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Ist das eine Farbvariante bei den Stockenten? Gesehen auf dem Main bei Kleinostheim[ATTACH] Und dieser Vogel saß im Feld [ATTACH] [ATTACH] Danke!
  3. Ganter ist Aggressiv

    Ganter ist Aggressiv: Hallo ich bin neu hier Ich habe ein Problem mit einem meiner Gänse. Wir halten uns seit vielen Jahren jedes Jahr zwei Weihnachtsgänse, welche wir...
  4. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  5. Wer kennt diese Gans oder Halbgans ? (= Nilgänse)

    Wer kennt diese Gans oder Halbgans ? (= Nilgänse): Habe eine kleine Gruppe Gänse auf dem Neckar entdeckt und würde gerne wissen was das für eine Art ist. Also ich schätze schon daß es Gänse oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden