Columbo und Sally, 2 Grauhähne, suchen einen Schwarm

Diskutiere Columbo und Sally, 2 Grauhähne, suchen einen Schwarm im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Lilian, ich weiß wo zwei unverpaarte Hennen glaube ich noch sitzten... Bleibt nur die Frage, wo man die zwei umverpaart... Ich schick...

  1. #61 selinamulle, 3. Juli 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Lilian,

    ich weiß wo zwei unverpaarte Hennen glaube ich noch sitzten... Bleibt nur die Frage, wo man die zwei umverpaart...

    Ich schick Dir mal eine PN...

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 allekuras, 3. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ach Leute ....

    Mein Herz ist schwer, ich verabschiede mich innerlich schon von unseren beiden Rackern. :( :( :(

    Aber ein "Umverpaaren" ist wohl nur im Schwarm möglich, oder? Ich kann die beiden Streit-Hähne (ha, ha) doch jetzt nicht auseinanderreißen UND an zwei verschiedene Stellen weggeben?! Den schließlich gibt es ja wenigstens - wenn auch nur selten - durchaus "Kuschelmomente" (wenn keiner zuschaut und beide satt und müde sind).
    Ich denke, ein Schwarm ist echt die einzige Lösung, damit sich jeder der beiden entweder eine andere PartnerIN suchen kann oder dass sie doch zusammenbleiben (gibt es eigentlich glückliche schwule Papageienpärchen?) ODER dass sie ein Dreiecks- oder Vierecksbeziehung eingehen ...

    Ach mann, hätte ich doch nie ... :nene:

    Wo ist er, der Schwarm ihrer Träume?

    Traurige Grüße von
    Lilian
    (die nochmal darauf hinweisen muss, dass es KEINE Option ist, zwei Hennen dazuzunehmen)
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Lilian,

    nun weißt Du aber warum es so "Stressig" mit den Beiden ist. :traurig: :trost:

    Du (be)schreibst das die Kuschelmomente recht selten sind.

    Nach meinen Erfahrungen wird auch im Schwarm eine räumliche Trennung unumgänglich sein. Dreiecks- oder Vierecksbeziehungen können anfänglich gutgehen, bieten aber im Laufe der Zeit, wenn die "neue" Partnerschaft funktioniert handfeste Probleme auf.
     
  5. #64 allekuras, 9. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben,

    ich schiebe das Thema mal wieder ein bisschen nach oben ... und wollte mal fragen, ob es möglich ist, den Namen des Threads zu aktualisieren?
    Bei "Columbo und Sally" denken ja alle Leser sofort an ein Pärchen ... dabei sind´s ja zwei (Streit-)Hähne! Kann man evtl. ein "Clumbo und Sallyboy suchen einen Schwarm" draus machen?

    fragt sich grübelnd und immer noch kreuzunglücklich

    Lilian
     
  6. *Aika*

    *Aika* KamiKatzeMietz

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Oh das is aber schade da sie weg müssen.. du bist ja auch nicht glücklich damit! :-( sind die beiden denn mittlweile DNA getestet? Vllt sind es ja echt zwei hennen und mögen sich deshalb nich so gern?

    Edit : habs grad gefunden :D

    ja so kenn ich das auch.. ich dachte auch immer Pico is ein Mädel.. aber sie ist ein Hahn.. :-/ und sucht nun eine Henne damit er endlich ne Freundin hat :) aber das is nich so leicht... irgendwie findet man meistens Hähne .. :?
     
  7. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Lilian,
    ich hab jetzt nicht das ganze Thema durchgelesen (hab im Moment wenig zeit, weil Erich zur Kur ist - und ich - nicht "allein zuhaus" - aber ziemlich wenig "Freizeit" mit über 110 Papageien - ist halt "Urlaubszeit" ....)
    Genau deswegen haben wir die "Videoüberwachung" für die Pärchen eingerichtet - da kann man einfach sehen, was passiert - wenn "Mensch" nicht in Sichtweite ist....
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa - die gibt es...
    Lorchen und John (Blaustirn mit Gelbwangenamazone)
    Tristan und Isolde (DR Ara mit GB Ara)
    Alexis und Kiki (DR Ara mit GB Ara)
    Pico und Paco(GB Ara mit DR Ara)
    Laura und Mini (Gelbscheitel mit Blaustirnamazone)
    seit neuestem: Mila und Jako (bei den Graupis)
    Könnte dir noch mehr Beispiele aufzählen ...

    Und - sie haben sich alle im "Schwarm" gefunden, obwohl altersmäßig passende gegengeschlechtliche Henne gleicher Art (Unterart) vorhanden waren....
    LG
    Susanne
     
  8. #67 allekuras, 10. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Susanne,

    ... dann liege ich richtig mit meiner Vermutung, dass unsere zwei Racker in einem Schwarm am besten aufgehoben wären? :zustimm:

    Keiner kann voraussagen, ob sie mit viel mehr Platz und viel weniger (= keinem) Kontakt zu den Menschen, auf die sie fehlgeprägt sind *schluck*, dann doch glücklich werden könnten, gleichgeschlechtlich hin oder her. :trost:
    Da diese Möglichkeit zumindest teilweise besteht, möchte ich sie nicht einfach grob auseinander reißen und umverpaaren. Versteht Ihr, wie ich´s meine?

    Einzelne Hennen wurden mir schon mehrfach angeboten, aber ich hab da wirklich ernste Bedenken. Also, um ein Beispiel zur Veranschaulichung zu wählen: Ich streite mit meinem Männe auch viel und wild :D, aber bei uns gild DEFINITIV die Devise "was sich liebt, das neckt sich"! Würde das ein übergeordnetes Wesen falsch interpretieren und uns auseinanderreißen, fänden wir das ganz schrecklich! :~

    Grübelgrüße,

    Lilian
     
  9. #68 allekuras, 10. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Admine ;),

    vielen Dank fürs Threadnamen-Ändern!
    Jetzt weiß man sofort, was los ist. :zustimm:

    LG

    Lilian
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Gerne geschehen.:zwinker:

    Lilian, ich wünsche dir und deinen beiden Gockelchen ein gutes Händchen bei der Entscheidungsfindung.
    Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
     
  11. #70 rettschneck, 23. Juli 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    würde sich denn der gedanke erheben die beiden abzugeben, natürlich zu jemanden mit Platz, Zeit, Spannung, Spaß und Spiel,AV und im Familienanschluß, ... und der dann noch zwei Damen für die beiden auftreibt??
    Ich meine neues zu Hause, mit garantiertem Damen einzug?
    Damen müssen ja eh dazu, sie wollen ja nicht nur Pokern und Bierbauch pflegen sondern auch mal irgendwann weiblichen Charme und gezicke aushalten...:zwinker:

    Lg Rett
     
  12. #71 allekuras, 23. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    neue Fragen tun sich auf!

    Hej rett,

    klar wäre das - in unseren Augen - auch ok, wobei in einem solchen Fall natürlich auch die eine oder andere Verpaarungsdame KEINE Gnade vor den Augen der Herren finden KÖNNTE. Und dann wird´s schwierig. :?

    Ein sehr netter Kontakt, der sich gerade auf anderen Wegen auftat, bot mir genau das an: Unsere beiden aufnehmen (in wunderbare Innen-/Außenvolierenhaltung, ABER mit Familienanschluss, viel Freiflug, hach *schwärm*...) und dann zwei Damen dazusetzen. :~

    Deren Bekannter, seines Zeichens Tierpfleger und vogelerfahren, warnte jedoch energisch: :+klugsche
    Wenn zwei oder mehrere Paare zusammen in einer Voli leben, KÖNNE es bei Brutstimmung zu Raufereien, sogar mit Todesfolge, kommen - "nur das stärkste Paar überlebt" und solche Scherze! 8o 8o
    Er hat das wohl so in Hellabrunn erlebt und es war nicht, nein GAR NICHT lustig. :(

    Wie sind Eure Erfahrungen in dieser Hinsicht?

    KANN man zwei miteinander befreundete "halbschwule" Hähne (naja, mögen tun unsere beiden sich ja durchaus) überhaupt zeit- und raumgleich versuchen zu verpaaren?
    Und gesetzt den Fall, einer oder beide würden sich unsterblich in ein graues Mädel verlieben: Hacken sie sich dann irgendwann unweigerlich die Augen aus? Oder nur dann, wenn man ihnen tatsächlich Brutgelegenheit böte mit Nistkasten etc. pp?
    Oder ist es vielleicht doch eine Option, sie einfach so halbschwul, wie sie sind, als "Freundespaar" in Großvolierenhaltung abzugeben?

    Fragen, Fragen, Fragen.
    Habt Ihr die passenden Antworten?

    grübelt
    die Lilian.
     
  13. #72 rettschneck, 23. Juli 2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    da stell ich mir die frage : Wie machen das die Leute die 2 paare halten, die werden sie doch bestimmt nicht getrennt voneinander (ok, evtl. innerhalb der Brutzeit) halten oder etwa doch??

    Ich meine in großen Freiflugvolieren klappt das doch auch......

    Würde mich auch interessieren....

    Lg Rett
     
  14. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW

    Hallo,

    ausserhalb der Brutzeit sind bei uns alle 3 Paare in einer grossen Voliere, wenn die Brutzeit anfängt, wird die grosse Voliere in 3 Kleinere unterteilt, ansonsten wäre die Hölle los.
    Kommt ein "fremder" Vogel einer anderen Bruthöhle zu nahe, ist richtig Ärger angesagt, das sind dann Kämpfe bis zum bitteren Ende.
    Ausserhalb der Brutzeit leben alle 6 harmonisch zusammen und es gibt keinerlei Probleme.

    Wäre vielleicht ´nen extra Thread wert, sich über sowas zu unterhalten, ansonsten weicht es hier doch zu stark vom Thema ab.



    Grüssle SyS
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Lilian!

    Eine passende Antwort habe ich leider auch nicht für dich.

    Aber was ich mich frage, warum trennst du die beiden Hähne nicht und gibst sie jeweils zu einer passenden Henne?

    Es ist schon schwer genug, eine wirklich gute Bleibe für ein einzelnes Tier (zu einer Henne) zu finden, aber für 2 Hähne brauchst du enormes Glück, jemanden zu finden, der gerade zwei passende Hennen, Platz und Erfahrung hat u.s.w.

    Viel Glück bei der Suche!

    Herzliche Grüße Cosima
     
  17. #75 allekuras, 24. Juli 2008
    allekuras

    allekuras Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    ... schon geschehen! ;)
    Guckstu hier.

    LG
    Lilian
     
Thema:

Columbo und Sally, 2 Grauhähne, suchen einen Schwarm