Covance Flash-Film

Diskutiere Covance Flash-Film im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich heiße Anna und bin seit einigen Tagen in diesem Forum. Ich wollte euch hier eine sehr schön gemachte Flash-Animation zeigen. Es...

  1. #1 VeganGurl, 31. Juli 2004
    VeganGurl

    VeganGurl Guest

    Hallo,

    Ich heiße Anna und bin seit einigen Tagen in diesem Forum.
    Ich wollte euch hier eine sehr schön gemachte Flash-Animation zeigen. Es geht um Covance und seine grausamen Tierversuche. 8(

    www.planet-of-covance.de

    Liebe Grüße, Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kleines

    kleines Guest

    Hallo Anna,
    ich habe mir den Film angeschaut , echt schrecklich :heul:
    ich habe schon öfter solche Filme gesehen, verdränge sie doch dann immer wieder.
    sonst würde ich wohl nur noch heulen.

    aber der Mensch ist kein Affe , den die würden so etwas nicht tun ( kein Tier würde so was tun )

    derart schreckliche dinge bringen nur die Menschen zu Stande
     
  4. #3 VeganGurl, 1. August 2004
    VeganGurl

    VeganGurl Guest

    Stimmt, hast recht... :(
     
  5. #4 rainraven, 1. August 2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich kene die Fima Covance nicht, deswegen kann ich darüber nicht urteilen, was sie genau herstellen und ob es nötig oder unnötig ist, diese Versuche zu machen.
    Grundsätzlich bin ich dafür, Tierversuche wann immer es möglich ist, zu reduzieren und diese Versuche vielleicht an Zellkulturen oder anderen Indikatoren durchzuführen, wenn nicht unbedingt ein lebendes Tier dafür benötigt wird. Eine Menge von Versuchen sind in meinen Augen überflüssig und wirklich nicht relevant, da die Ergebnisse nicht auf den Menschen und die Anwendung des getesteten Produktes am Menschen übertragbar sind.

    Doch wenn die Versuche Sinn machen, ich sage das jetzt mal so, wenn es um die Entwicklung eines bahnbrechenden Medikamentes oder einer neuen Therapiemöglichkeit geht, werden sich sicher die Menschen , besonders die betroffenen Patienten, denen so ein Medikament helfen könnte, wünschen, daß solch ein Therapeutikum möglichst sicher, zuverlässig und garantiert wirkt. Aber welcher Mensch würde sich freiwillig zur Verfügung stellen, daß man diese Medikamente und ihre Entwicklung an IHM testet?

    Sicherlich wird man es da lieber sehen, wenn zuerst ein Tier als der Mensch die Ergebnisse liefert.
    Es gibt zwar auch Medikamententests an Patienten, aber ich weiß nicht genau, wie diese durchgeführt werden und wie ausführlich das Medikament vorher schon getestet wurde.

    Jedenfalls kann man leider Tierversuche nicht von vornherein gnadenlos verdammen, wenn man Fortschritt in der Medizin erlangen möchte. Es geht nur darum, diese Versuche, WENN sie schon stattfinden müssen, möglichst schonend und "human" (ich weiß, klingt zynisch in dem Zusammenhang) durchzuführen und das Tier nicht noch unnötigerweise zu quälen, lächerlich zu machen oder zu schikanieren. Wenn man ordnungsgemäße, richtige Ergebnisse haben möchte, sollte eigentlich auch jeder zusätzliche Streß oder die Beeinflussung durch andere Faktoren als durch die Versuchsanordnung oder den zu testenden Faktor, vermieden werden.
     
  6. #5 Vogelklappe, 1. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    "Schön gemachte ...

    ... Flash Animation" finde ich diesem Thema nicht ganz angemessen. Geht es hier um die Beurteilung der Qualität dieser "Animation" ??

    Stimmt, mit Bildern kann man Emotionen erzeugen - auch manipulieren - aber was ändert Euer Mitleid für die Tiere ?

    Covance ist eines von vielen Auftragsforschungsfirmen für die pharmazeutische Industrie, die ihre Versuche im Menschen fortsetzen. Sie ist daher völlig austauschbar und der falsche Adressat, denn die Tierversuche schreibt der Gesetzgeber vor. Und wir alle sind durch unser Konsumverhalten daran beteiligt, da entlasse ich keinen einzigen aus der Verantwortung (auch mich nicht).

    @ rainhaven: Versuche an freiwilligen Probanden und dann an Patienten sind die gesetzlich vorgeschriebene Fortsetzung der Tierversuche, um für ein neues Mittel eine Zulassung zu bekommen. Keine Behörde und keine Ethikkommission genehmigt Versuche am Menschen ohne Tierversuchsdaten, mangels aussagekräftiger Alternativen. Um die allerdings hätte wir uns schon lange kümmern können.

    Wer verzichtet bei Krankheit auf Mittel, die - per Gesetz - nur wegen dieser Tierversuche auf dem Markt sind (im Notfall wird man gar nicht gefragt) ?

    Wie lange hat es gedauert, bis wir wenigstens bei Kosmetika bereit waren, auf einen Teil dieses Schwachsinns zu verzichten ?

    Die Arbeitsplätze sind ein völlig vorgeschobenes Argument, schließlich sind mit der Verbreitung der Autos auch die Kutschbauer und Sattler verschwunden.

    Nee, Leute, so nicht. Schuldzuweisungen an eine bestimmte Firma bringen nichts voran. Und sachlich falsche Behauptungen, z. B. daß es sich um Wildfänge handelt, obwohl Versuchstiere aus DIN-genormten Zuchten stammen müssen, spielen diesen Firmen nur unnötig Gegenargumente in die Hand. Wobei ich wichtig finde, daß Verstöße gegen bestehende Gesetze rigoros aufgedeckt werden.

    Wir sind es, wir alle. Und Ihr wißt so gut wie ich, was tatsächlich unnötige Beanspruchung von Arzneimitteln reduziert HAT: z. B. die Einführung von € 10,- Praxisgebühr. Traurig genug.
     
  7. #6 Papageienfreak, 1. August 2004
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Dieses Anti-Covance Flash Movie ist keine leichte Kost, deswegen empfehle ich eine

    ALTERSFREIGABE ab 18 JAHREN

    Covance ist eine Organisation die Affen misshandelt, quält und tötet (im Dienste der Forschung...)

    die Bilder sind verdammt hart und sollten nicht von Minderjährigen gesehen werden...

    also Eltern: haltet eure Kinder fern.

    und an die nicht 18-jährigen aktiven Mitglieder kann ich nur sagen:

    das was ihr an Filmen gesehen habt (Horror, Splatter, Thriller, Krieg) ist Dreck dagegen. Es ist nicht gespielt, es ist verdammte Realität.

    Wollt ihr euch das wirklich antun ?
     
  8. #7 Vogelklappe, 1. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Es ist nicht nur Covance ...

    ... auch wenn's nervt. Du und ich haben ihren Anteil daran, ob wir es wollen oder nicht. Oder hast Du immer einen Zettel bei Dir, welche Medikamente Du im Notfall ablehnst (dazu gehören in Deutschland ALLE, die rezeptpflichtig sind) ?

    Auf "Animationen" in diesem Zusammenhang kann ich gerne verzichten. Und halte Veganer nicht deshalb für bessere Menschen, weil sie etwas NICHT tun (z. B. kein Fleisch essen), das ist zwar auch ein Beitrag, aber er reicht nicht.
     
  9. #8 Papageienfreak, 1. August 2004
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    1. Ich unterstütze keine Forschung solcher Art

    2. Ich versuche so wenig Medikamente wie möglich zu nehmen.

    3. Es geht mir nicht darum, dass ich dann diese Medikamente einnehme, sondern das es auch für eine Tier sowas wie Würde gibt.

    Es ist ja wohl ein Unterschied ob man ein Tier einschläfert, oder es in die Ecke wirft und krepieren lässt. oder nicht?

    Der Satz:"Kann mal jemanden diesen ver****ten Affen festhalten", ist ja wohl total überflüssig.

    Leider gibt es Tiere sie für uns Menschen sterben.

    Auf der einen Seite erforschen Wissenschaftler die neusten und besten Gase um Menschen zu töten, und auf der anderen sind die, die einen Schutz dagegen wollen... und wa sleigt da näher als einen "wertlosen" Affen mal mit dem Gas in Verbindung zu bringen.

    Dieser ganze Mist müsste gar nciht sein, wenn wir Menschen nicht so verdammt dumm wären.

    In unserer Gesellschaft heist es immer sozial hier, sozial da... bei den Tieren doch auch...

    nehmen wir mal an "Achtung Fantasie", wie wären eine "niedere Rasse", wir müssten eingepferscht leben... wir würden als Versuchobjekte sterben... usw... schön ? keineswegs...

    jetzt fragen sich bestimmt Leute, warum hält er dann Haustiere ?..
    aus dem selben Grund wie viele andere auch, weil ich mich für diese Tiere interessiere und für sie sorgen möchte, als Gegenleistung kann ich mich dafür an ihrer Schönheit und ihren Spiel ergötzen.

    Wer schon nicht so konsequent ist, keine Tiere zu halten,
    der sollte wenigstens so konsequent sein für sie gut zu sorgen.

    Und mal kurz nachgefragt: Wäret ihr bereit in ein brennendes Haus zu gehen, um euer Haustier zu retten?

    Ich habe mir diese Frage schon oft gestellt, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich es tun würde. Genau so, wie ich einen Menschen retten würde.

    ich glaube ich könnte jetzt noch endlos weiterschrieben... bei speziellen Fragen bitte PN
     
  10. Harry

    Harry Guest

    Das Problem mit solchen Filmchen ist, es zeigt nicht wirklich viel.
    Ein paar mehr oder weniger grausige Bildchen dazu ein paar Filmsequenzen, jeweils so 3 sec lang in einer Endlosschleife.

    Mir fehlt bei der ganzen Sache etwas die Objektivität.
    Wo wurden diese Aufnahmen gemacht und wann?

    Ich kenne die Haltungskriterien bei Tierversuchen für zb. Ratten und darum würde ich mich wundern, wenn es noch gesetzlich erlaubt sein sollte, Affen in Gitterkäfigen zu halten, bei Ratten und Mäusen ist es zb. nicht erlaubt.

    Es mag sicherlich auch heute noch da und dort schwarze Schafe geben, aber ich wage zu behaupten, das die Realität im Tierversuch 2004 etwas anders aussieht, als dieser Film suggeriert.

    mfg,
    Harald
     
  11. #10 Vogelklappe, 1. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    @ Papageienfreak

    Ob man diese Forschung nun unterstützt oder nicht, in diesem Land ist sie gesetzlich verankert.

    Auch ich nehme freiwillig keine Medikamente, aber wollen wir deshalb die verteufeln, die sie brauchen ? Meiner Gesundheit brauche ich mich nicht zu rühmen, die kann schnell vorüber sein.

    Und Schulklassen mit 15jährigen sollten ruhig 'mal einen Schlachthof von innen sehen, glaube kaum, daß mich das nachdenklicher gemacht hätte als mit 22 während des Praktikums, aber vielleicht hätte ich mir früher die Konsequenzen eines unnötigen Fleischkonsums bewußt gemacht.

    Das brennende Haus ist hypothetisch, und die Situation eine andere, wenn ggf. ein kleines Kind als Waise zurückbleibt, weil die Eltern unbedingt die Katze retten wollen - ich würde niemanden dafür verurteilen, wie diese Güterabwägung ausfällt.
     
  12. #11 Papageienfreak, 1. August 2004
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    natürlich kann man die, die die Medikamente brauchen nicht verurteilen, aber wenn jemand durch ein solches Medikament gesund wird, heißt es immer: Danke Herr Doktor... ich speziell würde im meinen Gedanken die Tiere würdigen, die dafür sterben mussten, dass ich Leben darf, genauso mache ich mir jedesmal bewusst, das ein Tier gestorben ist, damit ich eine Mahlzeit auf dem Tisch habe... Vegetarier will ich nicht sein, dafür schmeckt es mir erstens zu gut und zweitens bin ich in einem Haushalt aufgewachsen wo es gang und gebe war/ist mindestens jeden 2ten Tag Fleisch oder Fisch auf dem Tisch zu haben.
     
  13. #12 KanarienLove, 1. August 2004
    KanarienLove

    KanarienLove Guest

    Verdammt Nochmal Was Sind Denn Das FÜr HurensÖhne !!!

    Sorry Das Muss Ich Sagen !!!

    Der Text Schon: Tiere Sind Keine Lebewesen Tiere Sind Waren Allein Da Will Ich Die Leute Schon Umbringen !!!!

    Und Auch Noch Die Bilder Im Internet Setzen !!!!!

    Ich Finde Sowas Abscheulich !!!

    Die Traurigen Gesichter Der Affen !!!

    Ich Sag Euch Leute Klickt Da Nicht Rauf !!!

    Habe Nach Dem 2 Bild Schon Fast Angefangen Zu Heueln !


    edit:

    ICH WEI§ ZWAR DAS SIE DAS WIE GESAGT FÜR MEDIKAMENTE MACHEN ETC. ABER DIE TIERE TUN MIR SO UNHEIMLICH LEID VERDAMMT NOCHMAL
    Nach Dem 4. Habe Ich Die Seite Weggeklickt !!!

    Wie Kann Man Sowas Bloss Machen Ich Verstehe Die Welt Nicht Mehr !!!

    Sone Leute Muss Man Antreffen Und Echt In Irgendein AffenkÄfig Stecken, Wo Die Diese/n Mensch/en QuÁlen Und TÖten Wie Die Es Da Machen !!

    Sorry Das Ich So Beledigend Bin Aber Ich Bin Echt So Sauer Und Traurig !!!

    Guckt Das Nicht Bitte !
     
  14. #13 Vogelklappe, 1. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Zitat: "Wie Kann Man Sowas Bloss Machen"

    Genauso, wie man Tauben oder Ratten hassen kann.
     
  15. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich habe in einem Institut gearbeitet, wo u.a. Medikamentengrundlagenforschung betrieben wurde und auch Versuche an Tieren (Ratten, Mäuse, aber an anderen Tieren DURFTEN sie z.B. gar nicht wegen strenger Auflagen) gemacht wurden. Sowohl die Haltungsbedingungen als auch die Versuchsdurchführungen waren nicht annähernd so grausam und entwürdigend wie in der Animation gezeigt. Es mußten strenge Richtlinien eingehalten werden, die garantieren, den Tieren so wenig Unannehmlichkeiten zu bereiten wie nur möglich unter den gegebenen Umständen. Die Ratten waren zu dritt (mindestens zu zweit) in Plastikkäfigen untergebracht, die jeden Tag gesäubert wurden. Für bestimmte Versuche war es sogar nötig, daß der Mensch sich mit ihnen täglich beschäftigt (damit meine ich Streicheln, Anfassen,Herumlaufenlassen im Schoß), damit sie beim Angefaßtwerden keinen Streß erleiden.
    Die Anzahl der benötigten Tiere wurde vor den Versuchen genau geplant und auf sowenige wie möglich reduziert, damit nicht mehr Tiere als nötig bestellt werden mußten. Und die Versuche liefen weitgehend schmerzfrei oder unter Narkose ab und die Tiere wurden innerhalb von Sekunden eingeschläfert, wenn sie getötet werden mußten.

    Das soll jetzt keineswegs Tierversuche rechtfertigen, ich dachte mir auch oft, daß ich den Sinn in diesen Versuchen nicht ganz erkenne, als ich dort arbeitete, aber immerhin sah ich, daß man wirklich Tiere als Tier oder zumindest als wertvoll, nicht als "wertlosen Gegenstand" behandelt und nicht achtlos in die Ecke wirft. Über die generelle Notwendigkeit von Versuchen an Tieren läßt sich dennoch streiten, aber ich will nur anmerken, daß natürlich die Kampagnen gegen Tierversuche sich nicht gerade die harmlosesten Bilder heraussuchen, um ihre Meinung darzustellen.
     
  16. #15 Shelley_EU, 2. August 2004
    Shelley_EU

    Shelley_EU Guest



    Hallo zusammen!

    Sorry, Harry, ich hab mir dich jetzt nur mal rausgepickt, weil es so gut passt, aber im Prinzip ist diese ganz Diskussion hier passend zu dem, was ich denke und sagen will.

    Ich hab mir den Film angesehen und was ich gesehen habe erinnert mich an eine andere Situation, die wir hier in Deutschland vor gar noch nicht soooo langer Zeit gehabt haben.

    Damals wurden genau solche Dinge mit MENSCHEN gemacht. Ein Teil der Bevölkerung - hauptsächlich die daran beteiligten und die Sympathisanten und Mitläufer, haben behauptet, es sei alles absolut richtig und in Ordnung so.

    Ein anderer - großer Teil der Bevölkerung hat seine Augen vor der Realität verschlossen und die Wahrheit verleugnet und runtergespielt, nach dem Motto, es wird schon nicht so schlimm sein und das kann es ja so gar nicht geben. Was ich nicht sehe, oder nicht wahr haben will, das stimmt auch nicht.

    Ich finde, dass das, was mit den Tieren bei Covance oder anderswo geschieht, genau dasselbe in grün ist.

    Steinigt mich meinetwegen, aber es ist nichts anderes.

    Wenn ihr denkt, dass Tiere weniger wert sind, als Menschen, dann spielt ihr genau dasselbe Spiel wie damals in Nazi-Deutschland.

    Denn WAS gibt dem Menschen das Recht, diese Arroganz an den Tag zu legen und zu behaupten, er sei etwas BESSERES?????

    Tiere haben Gefühle, ein Bewußtsein, können denken und erleben ihre Umwelt wie wir. Und sie sind VERNÜNFTIGER und nicht selten SCHLAUER als wir bescheuerten Menschen.

    Manchmal hasse ich es, dieser Spezies anzugehören. Andererseits ist es eine Chance, etwas ändern zu können. Wenn auch nur ein kleines bißchen. Das wär doch schon was.

    Und ja, ich stelle Tiere mit den Menschen auf eine Stufe. Wenn nicht sogar darüber. Wir müssen lernen, MITEINANDER zu leben. Und ich will jetzt hier keine sinnlose Diskussion zum Thema Gleichwertigkeit Mensch - Tier auslösen, das führt zu nichts. Ich hab mich damit abgefunden, daß der Großteil der Weltbevölkerung einfach nicht willens ist, dies zu begreifen, da brauchen wir nicht diskutieren. Ist Fakt. Weil es anders unbequem ist. Traurig, aber wahr.

    Abschliessend möchte ich aber noch sagen, dass ich Filme wie diesen - gleich, ob er reißerisch aufgemacht ist (manchmal ist das nötig) - wichtig finde. Wichtig, um in den starren Köpfen vielleicht ein klitzekleines bissel zu bewegen. Leider gibt es viel zu viel gleichgültige Zeitgenossen. Da hilft nur Aufklärung, Information und manchmal auch die Holzhammer-Methode.

    Greetz,
    Shelley
     
  17. tamborie

    tamborie Guest

    So ein Schmarrn, denkst Du wirklich die haben dies der Bevölkerung erzählt?
    Der große Teil dürfte von den Versuchen absolut nichts gewusst haben, bleibt doch mal ein bißchen bei den Tatsachen oder glaubts du die hatten in jeder Strasse ein Versuchslabor?
    Vielles konnte doch erst hinterher aufgedeckt werden, eine Aktzeptanz bei der Bevölkerung hätte man da gewiss nicht gefunden. Zumindest nicht bei der großen Masse.


    Gruß
    Tam
     
  18. #17 Papageienfreak, 2. August 2004
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    die Bilder wurden von einem Tierschützer, der sich mit dem Vorwand zu filmen hat einstellen lassen... die selbst würden doch NIE solche Bilder zeigen...
     
  19. #18 Vogelklappe, 2. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    @ Shelley-EU: Du hast wirklich gar nichts verstanden ...

    ... vom Dritten Reich und unserer Verfassung. Vielleicht liest Du 'mal unser Grundgesetz.

    Zitat:
    "Und ja, ich stelle Tiere mit den Menschen auf eine Stufe. Wenn nicht sogar darüber."

    Glaubst Du wirklich, das Ergebnis dieses Denkens wäre besser als das der Nazis ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Papageienfreak, 2. August 2004
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    ich denke wir sollten die Ex-Nazis da mal rauslassen... das Beispiel ist mir nicht geheuer...
     
  22. #20 Vogelklappe, 2. August 2004
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Das Besipiel stammt nicht von mir ...

    ... aber genau das

    Zitat:
    "Wenn ihr denkt, dass Tiere weniger wert sind, als Menschen, dann spielt ihr genau dasselbe Spiel wie damals in Nazi-Deutschland."

    war MIR nicht geheuer. Aber Du hast recht, noch besser wäre zu wissen, in welchem Land man heute lebt.
     
Thema:

Covance Flash-Film

Die Seite wird geladen...

Covance Flash-Film - Ähnliche Themen

  1. Flash

    Flash: hallo, habe schon viel von Flash erzahlt in mehreren themen. Nur, hat er jetzt, finde ich, sein sein eigenes thema verdient... Das kleine bündel...
  2. Film: "der Schrei des Adlers" Terra Mater

    Film: "der Schrei des Adlers" Terra Mater: Hallo! Nach Ansehen dieses Films: Terra Mater bei ServusTV und googeln nach dem Sätzchen „Bei den Dreharbeiten zu diesem Film kamen keine...
  3. Toller Film: Keas in Neuseeland

    Toller Film: Keas in Neuseeland: Hallo, ich habe durch Zufall gestern einen super Film auf Arte gesehen über Keas. Diese Bergpapageien fand ich schon immer interessant und toll....
  4. Film: wie Brüder im Wind

    Film: wie Brüder im Wind: Hallo! hier ein making-of von dem Film Terra Mater bei ServusTV hier ein Post von 4-Pfoten: Warum Sie den Film ?Wie Brüder im Wind? besser...
  5. Vogel am Filmset

    Vogel am Filmset: Hallo liebe Vogelfreunde, ich bin neu hier im Forum und erstmal begeistert von der Fülle an Tips und Fachwissen!! Zur Zeit vertone ich einen...