*Crowbuster*..... oder schieß schwarz!

Diskutiere *Crowbuster*..... oder schieß schwarz! im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; warum wird immer wieder die Rechtschreibung kritisiert:nene: -Sorry, aber wenn Du den Löwenanteil Deiner Beiträge mit zwar nicht fehlerfreier,...

  1. #181 vögelchen3011, 3. Februar 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    warum wird immer wieder die Rechtschreibung kritisiert:nene:

    -Sorry, aber wenn Du den Löwenanteil Deiner Beiträge mit zwar nicht fehlerfreier, im großen und ganzen aber doch halbwegs akzeptabler Rechtschreibung meisterst und Dir dann ausgerecht bei Deinem vermeintlichen Trumpf einen solchen Schnitzer leistest, dann wird das Anführen Deiner Rechtschreibschwäche nicht wirklich Verständnis hervorrufen.-
    ........von Peregrinus

    Garantiert sind hier die Rechtschreibfehler gewollt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harras

    Harras Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Man schaue sich mal das Projekt: Gas Mögliche tun! an Dies zeigt sehr anschaulich das die Predatorendichte einen großen einfluss auf das Niederwild hat.
    Ebenso hab ich dir von den referenzrevier berichtet zu dem Revier das ich betreue!
    Dann führe man sich mal vor augen das bei einer dichte der Füchse von mehr als einem Fuchs auf 1000 ha die Tollwutgefarh im Quadrat steigt. Klar ist Deutschland im Moment Tollwutfrei aber wie lange noch? Geimpft wird seit 2008 nicht mehr. In den Gebieten in denen der Fuchs wenig bejagd wird haben wir seit Jahren Räudezüge unter den Füchsen.
    Das Die Rabenkrähe einfluss auf Bodenbrüter hat Hat Müller in der von mir angeführten Studie deutlich rausgestellt!

    Das Rabenkrähe einfach von einem Landwirt der kein Jäger ist Geschossen werden dürfen fällt übrigens in den Bereich Grimms Märchen.

    http://www.swp.de/reutlingen/lokales/reutlingen/Spatzen-auf-dem-Vormarsch;art5674,1318150

    Mal was vom Nabu
    dazu Zitat 1:Insgesamt haben Kohlmeise, Blaumeise und Amsel deutlich abgenommen, Rabenkrähen und Elstern dagegen weiter zugelegt.

    Zitat 2:Mit 467 Sichtungen folgt die unter Vogelfreunden höchst unbeliebte, weil Nester von Singvögeln ausraubende Rabenkrähe, in unserer Region schon auf dem fünften Platz.

    Wie gesagt das ganze stammt vom NABU nicht von Jägern
     
  4. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Und was ist dann das Ergebnis eines Räudezugs? Kaum noch ein Fuchs bleibt übrig. Und was passiert durch die jägerische Bekämpfung? Die Füchse werden gerade so unter der kritischen Dichte gehalten, so dass ein wirklicher Populationseinbruch nicht stattfinden kann. Durch die Bekämpfung wird der Fuchsbestand auf einem permanent hohen Niveau gehalten.

    Na klar hat Müller das. Und es gibt jede Menge Studien, in denen genau so deutlich rausgestellt wird, dass es genau umgekehrt ist.

    Laien bestimmen anhand ihrer subjektiven Gartenbeobachtungen die Populationsentwicklung der Singvögel. Das ist lächerlich. Davon halte ich in etwa so viel wie vom Nabu selbst - nämlich gar nichts.

    VG
    Pere ;)
     
  5. Bombycilla

    Bombycilla Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Baden
    Guten Morgen,
    eigentlich wollte ich zu diesem leidigen Thema nicht auch noch meinen Senf dazu geben, aber das trifft den Nagel absolut auf den Kopf! Soweit sind leider viele sog. Natur/Tierschutzverbände bereits gekommen. Mutiert zu reinen Spendenverwaltern. Solche Vereinigungen und Verbände wollen große Politik machen und ihre erfahrenen Ornithologen wandern Kopfschüttelnd ab. Wenigstens in den Reihen der Grünen ändert sich langsam die Einstellung gegenüber diesen sog. Kennern der Flora und Fauna.
     
  6. Falco GV

    Falco GV Mitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Diesen Aussagen ist nichts hinzuzufügen, zutreffender kann man das nicht sagen!:zustimm:
     
  7. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Harras wird Dich kaum verstehen Pere, hat er doch noch "andere Schwächen" außer seiner Schreiberei.

    So ist er hier im Westerwald "der Crowbuster", der die anderen Crowbusters zum fröhlichen Jagdwochenende auf Rabenkrähen einläd, damit sie den hiesigen Revierinhabern zeigen, wie das geht und was sie dazu brauchen. Sein Papa kocht und die Zahlen der erschossenen Vögel meldet man zu einem bekannten Forum ...

    Mit den toten Vögeln werden dann die Abschußzahlen geschmackvoll gelegt und die Bilder kommen sicher über´s Bett.
    LG Drea
     
  8. #187 IvanTheTerrible, 5. Februar 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich kann einige Einlassungen von "Harras" gut nachvollziehen.
    Wer hier letztendlich richtige und auch belegbare Schlüsse in der Sache zu ziehen vermag, steht wohl in den Sternen, da wohl alles, was ich hier lesen kann sich auf der emotionalen Schiene abspielt.
    Ivan
     
  9. #188 vögelchen3011, 6. Februar 2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    bei vielen Themen schon komisch, da sind viele neu angemeldete User?

    Aber was solls, letztendlich, bekommt man eh keine konkreten Antworten auf brisante Themen:D
    LG
    Alexandra
     
  10. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich Andrea ,

    vielen Dank für die Aufklärung , kann jeder doch nun nachvollziehen welcher Antrieb hinter so manchen Zeilen die hier geschrieben werden stecken !!!

    Harras , Dein sogenanntes Hobby ist einfach nur :k

    :0-
     
  11. colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Zu 1: Leider ist das nicht so, wir haben hier große Staatswaldungen wo praktisch keine Fuchsbejagung stattfindet. Dort ist der Fuchsbestand sehr hoch, funktioniert prima, das Auerwild wird seuchenfrei gehalten. Komisch dass es aber trotzdem immer weiter abnimmt, obwohl die Forstwirtschaft deswegen Purzelbäume schlägt und ein Schutzkonzept das andere jagt.
    Da hätte es längst einen Zusammenbruch geben müssen. Die Räude schafft immer nur einen gewissen Teil. Leider muss ich sagen, auch wenn es was Schöneres gibt, als räudekranke Füchse im Endstadium zu erlösen. Letzte Woche wieder einer, hockt apathisch aufm Acker, daneben ein Hundehalter: Mein Hund hat an den Fuchs geschnuppert, was passiert jetzt? Wie doof muss man sein!
    Der Fuchs war so fertig, dass er nicht mal nach dem Hund biß oder flüchtete. Da war die Tollwut im Endstadium richtig human dagegen, drei Tage Qual dann vorbei, bei der Räude geht das über Wochen. Wir hatten heute früh 23,5 miese, da sind sicher einige erfroren.
    Zu 2: Du wirst mir richtig sympathisch:beifall:
     
  12. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln

    Auszug eines Textes aus der Crowbuster Szene

    "Dieses Gefühl des Tötens dieser Vögel packt einen voll und läßt einen nicht wieder los.
    Man möchte bis zum August sich am liebsten einfrieren lassen,um diese Zeit des Fastens besser überbrücken zu können.
    Immerhin gelingt es ja mit einigen Tricks und guten Beziehungen Sondergenehmigungen bis Ende März zu bekommen.
    Natürlich werden in dieser Zeit auch Brutpaare abgeschossen ,was ich nicht so gut finde,weil der Nachwuchs dann im Herbst nicht mehr zum Abschuss da ist.Er fehlt sozusagen und vermindert den Spaß.Nein,natürlich hat das nichts mit Artenvielfalt zu tun,und auch nicht mit Niederwildschutz.Es ist einfach toll,die Läufe zum glühen zu bringen ,und das klappt nur bei der Rabenvogel-und der Taubenjagd."

    Das mal so am Rande!


    In diesem Threat gibt es nicht nur emotionales zu lesen ,sondern durchaus gute Links und vernünftige Argumente.

    LG Gaby
     
  13. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Was ist los, Gaby? Warum ohne Link? Vielleicht aus dem Grund, weil diesen Text ein Gegner der Jagd geschrieben hat, welcher die Haltung der Jägerschaft beschreibt, es sich dabei aber sicherlich nicht um die Aussage eines Krähenjägers handelt, so wie du es hier darstellst?
     
  14. gaby.h

    gaby.h Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    Och ...das war mir klar das es dann darauf hinaus läuft....

    tut mir leid ,aber zu solchen Mitteln greife ich nicht...

    es ist auf einer PDF Datei gespeichert...und ich kann das einfach nicht hier einstellen...sag ruhig wegen Blödheit.

    Das sollte rein lediglich darstellen ,das es auf beiden Seiten Emotionen gibt,nur unterschiedlicher Art.

    LG gaby
     
  15. #194 Rabenkrähe, 7. Februar 2012
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Diese Thematik ist schrecklich.....aber leider war. Am Wochenende wurde in der hiesigen Zeitung (WA) über eine Krähenjagd ( Nordkirchen) berichtet, bei der die "Spezialisten" extra eingeladen wurden um auch effektiv zu sein.Die Bilder der "erlegten Vögel" sagten genug aus. Das Feedback auf den Artikel war so groß und heftig, dass dieser Artikel ganz schnell aus den Foren verschwandt. Solche Artikel/Berichte erzeugen Reaktionen die sich kaum noch ein Verlag erlauben kann. Gut so!!
    Schönen Gruß
     
  16. Drea

    Drea Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Die Reaktionen der Menschen auf den Artikel zeigt doch, daß man die Argumente für diese Jagd hinterfragt und zu einem anderen Schluß kommt.
    Mir zeigt es, daß noch viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden muß, damit kein Revierinhaber mehr auf die Idee kommt, die Crowbusters zu rufen.
    LG Andrea
     
  17. Pooper

    Pooper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Urteile selbst:
    Wild und Hund- Forum, Rubrik Federvieh, Krähenstrecke 2008, Seite 24
     
  18. Fips

    Fips Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Da habe ich mir doch mal die Arbeit gemacht und nach gelesen. Das steht nun tatsächlich genau so an dieser Stelle. ABER ... wer sich mal die Mühe macht und von Seite 1 bis zum Schluss liest wird schnell feststellen das es absoluter Humbug ist der völlig aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Der User mit Namen Nutria hat hier nur sehr überspitzt seine Meinung zum besten gegeben. An anderen Stellen geht er z.B. auch auf das Problem Ansprechen von Raben und Saatkrähe ein. Dieser Link hätte hier mehr genutzt! Man sollte alles lesen und auch so wieder geben. Leider ist es in gewissen Kreisen üblich sich solcher Mittel zu bedienen. Leider sage ich, denn damit macht man sich nicht nur Lächerlich sondern auch Unglaubwürdig. Das nutzt niemandem.

    In diesem Sinne...
     
  19. Pooper

    Pooper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Genau deswegen habe ich nicht den Link eingesetzt. Nur wer es wirklich richtig wissen möchte, macht sich die Mühe und liest alles.Nutria hat das Ganze zwar nur überspitzt dargestellt aber diese Äußerungen wie : es ist wie eine Sucht, Tricks für Schonzeitenverkürzungen usw., sind tatsächlich gefallen. Die Auszüge dessen habe nicht nur ich als PDF abgespeichert sondern andere auch. Diese Unterlagen sind an Behörden, Jägerschaften und Tierschutzverbänden weiter gereicht worden. Wer aus dem benannten Forum schon im Vorfeld gewisse Texte kopiert hat, wird diese jetzt nicht mehr finden. Diese sind mit vielen Bildern gelöscht worden.
    Fakt ist, dass es ein paar Jagdscheinbesitzer sind, die an dieser Art der Bejagung ein neues " Hobby " entdeckt haben und den Rest der Jägerschaft als mordrünstige Bande hinstellt.
    Eines unserer Probleme ist, wir scherren gerne ALLE über einen Kamm.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pinay

    Pinay Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lillestrøm, Norge/ Panay Antigue Philippines
    mir egal das was alle machen in Diskusion
    das ist nicht richtig das Kerle gehen wie in eine Krieg und aus spass töten alle Krähen und Rabe, Spass an Töten ist nicht normal und krank, ich habe nicht was dagegen wer ist Jäger und hat Verantwortung und macht das mit Gefühl für Natur. Wenn Tier ist Krank oder du hast zuviel von Fuchs oder mardervon Hund oder Dachs dann ok. Jäger ist wichtig auch wegen viele von dicke Wildschwein, es ist auch falsch zu sagen alle Jäger sind schlecht oder böse, dann ist jeder Mensch der lebt von Natur böse.
    Sorry wenn ist schwierig für mich das klar zu sagen was ich meine, aber das was ist Krähen Raben schiessen und das machen Gouverment erlaubniss dazu nicht ist good.

    Ich habe mal gesagt vorher ich habe viel Bilder von Norge Rjukan wo ist viel Nest und viel Elster auch viel von Nebelkrähe, aber auch viel von Drosselwacholder und Braunkehlchen
    ich kann zeigen das ein moment bitte
     
  22. Pinay

    Pinay Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lillestrøm, Norge/ Panay Antigue Philippines
    über all da ist Nebelkrähe, da hat auch Austernfischer immer brut

    [​IMG]

    das ist weg wo ich gehe 15 km immer zu einkaufen am We, da wo ist viel von Nebelkrähe Elster und auch viel Brut von Drosselwacholder Gebirgsstelze Wasseramsel und viel von Braunkehlchen

    [​IMG]
     
Thema: *Crowbuster*..... oder schieß schwarz!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crowbuster

    ,
  2. schwachstellen von nebelkrähen

Die Seite wird geladen...

*Crowbuster*..... oder schieß schwarz! - Ähnliche Themen

  1. Schwarzer Vogel aus Madagaskar

    Schwarzer Vogel aus Madagaskar: Hallo, anbei ein weiteres Bild, bei dem ich mich über einen Bestimmungstipp freuen würde. Ebenfalls aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank schon...
  2. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  3. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  4. Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !

    Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !: Suche dringend für insgesamt 8 Enten ein neues Zuhause ! Die Tiere sind sehr zahm . Mit Hunden und Katzen aufgewachsen. Brauchen einen sicheren...
  5. Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...

    Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...: hallo, ich beobachte seit ein paar Monaten in einer Tierhandlung, wo ich gelegentlich Futtermittel hole, einen Kanarienhahn, unberingt, dürfte...