*Crowbuster*..... oder schieß schwarz!

Diskutiere *Crowbuster*..... oder schieß schwarz! im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Elke, ich musste jetzt erst mal suchen, wo es denn jetzt zum Thema weiter geht ;) Ich persönlich spreche mit möglichst vielen Jäger/innen...

  1. descheni

    descheni Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hi Elke,

    ich musste jetzt erst mal suchen, wo es denn jetzt zum Thema weiter geht ;)

    Ich persönlich spreche mit möglichst vielen Jäger/innen hier vor Ort.
    Das hat bislang sehr gut geholfen.
    Niemand wusste davon und es waren so ziemlich alle sehr geschockt,
    dass eben solche Jagden in dieser Form überhaupt genehmigt werden.
    Manche konnten dies alles nicht glauben und dachten erst, ich sei so eine hysterische Vogelschützerin - was auch immer...
    Bis sie dann die Bilder und Berichte begutachtet haben.
    Da sind krasse Worte gefallen!

    Selbst die Jäger, bei denen ich persönlich Bedenken hatte,
    dass sie mein Anliegen evtl. nicht verstehen könnten,
    fanden die Bilder mit zig toten Rabenvögeln in Eimern gestopft, völlig krank.
    Dass Schriftzüge mit toten Tieren gestaltet werden, wurde nicht wirklich kommentiert,
    die meisten haben nur mit dem Kopf geschüttelt. Ich wurde teilweise gefragt,
    ob diese Bilder überhaupt eine Jagd in Deutschland dokumentieren würden.

    Zudem habe ich noch von einer Story erfahren:
    Ein Jäger wurde von Nachbarn angerufen, weil im Wald (???) geballert wurde
    und Männer beobachtet, wie sie tote, große, dunkle Vögel ins Fahrzeug transportiert haben.
    Der gute Mann hat direkt Kollegen angerufen und auch die Polizei.
    Sie gehen davon aus, dass Rabenkrähen geschossen wurden.
    Die Polizei ist den gesamten Tag durch die Ortschaft gefahren.
    Weder Polizei noch die Jägerschaft vor Ort war sonderlich begeistert, ganz nett formuliert. :nene:
    Niemand kann nachvollziehen, dass es gut ausgebildete Jäger gibt, die Rabenkrähen in diesem Ausmaß abknallen.


    Also - immer die Leute vor Ort ansprechen.
    Das ist nur meine Erfahrung.
    Ich habe damit viel erreichen können, aber auch sehr viel gelernt.
    Mein Bild, welches ich teilweise von Jägern hatte, hat sich sehr zum Positiven gewandelt.
    Ich habe mittlerweile einige Telefonnummern, die ich zu jederzeit anrufen darf,
    sobald hier auch nur ansatzweise Rabenvögel geschossen werden sollten.
    Und sie würden Kollegen und die Polizei benachrichtigen.
    Und - mir wurde geraten, dass ich niemals allein ins "Jagdgebiet" spaziere.....

    Auch möchte ich erwähnen,
    dass ich beispielsweise dieses Jahr eine junge Rabenkrähe von einem Jäger aus Bonn erhalten habe.
    Der gute Mann ist über eine Stunde gefahren einfache Fahrt), damit der Zwerg hier ankommt.
    Und hat sich regelmäßig nach dem Entwicklungsstand der Rabenkrähe erkundigt.
    Es geht auch alles anders.

    Liebe Grüße
    Jennifer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Dohlenmutter, 15. November 2011
    Dohlenmutter

    Dohlenmutter Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist denn da ein Urheberverstoß ? Das erste Foto kann man hier öffentlich sehen
    http://www.wildundhund.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=63579&hilit=krähenjagd+dohlen&start=3420
    Das zweite Foto wurde im Forum Wild und Hund gelöscht, jedoch veröffentlicht der User( der sich dort austrojäger nennt) es immernoch hier :
    http://s7.directupload.net/file/d/2709/hljyqvq7_jpg.htm

    Eine Verlinkung oder ein Screenshot einer aktuellen öffentlichen Website sind doch nicht strafbar !
    Wenn das so wäre, wäre das Internet tot !
    Was anderes ist es, wenn man Fotos, Texte ect. ohne Quellenangabe klaut und in Websites einbindet.
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Das Setzen eines Verweises (Link) zu einer fremden Webseite ist grundsätzlich erlaubt.
    Das Veröffentlichen fremder Bilder ist grundsätzlich ein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz. Der Urheber allein hat alle Rechte an seinem Bild, dazu gehört auch das Recht zu bestimmen, wo und durch wen es veröffentlicht wird, dazu bedarf es keines Copyrightvermerks. So einfach ist das. Ziwiderhandlungen können kostenpflichtige Abmahnungen, zivilrechtliche und u.U. sogar strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.
    Bei Texten ist es etwas schwieriger, da sind dann die Bestimmungen hinsichtlich "Schöpfungshöhe" und "Zitate" zu beachten.

    Bilder- und Inhalteklau sind leider weit verbreitet im Internet, aber das Internet ist kein rechtsfreier Raum!
    Was mich echt erschüttert ist, dass hier einige User überhaupt kein Rechtsbewußtsein zu haben scheinen.
    Und: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
     
  5. Pooper

    Pooper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @Raven,
    wenn das Alles so einfach wäre, würde das Internetrecht nicht aus ca 270 Seiten bestehen.Leider wird auch bei Bildern, Fotos usw. unterschieden.
    Vielleicht sollte für diesen Bereich ein neues Thema eröffnet werden, da es nur !!!! indirekt mit # 1 zu schaffen hat.
    LG Pooper
     
  6. #25 RudyderGärtner, 16. November 2011
    RudyderGärtner

    RudyderGärtner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @ Raven Wo liegt DEIN Problem? Du hast ja nichts veröffentlicht. Andere, die dies tun, müssen es mit sich abmachen und das Verlinken ist nicht strafbar. Also lass die mal machen, die hier ein Anliegen verfolgen und zieh Dir die Bettdecke über den Kopf, dann wird Dir auch nichts passieren.

    Und klar stimmt der Hinweis auf Kinderschänder. Hat er die Urheberrechte an seinem Video und kann deshalb nicht zur Rechenschaft gezogen werden, weil es nicht als Beweis herangezogen werden kann?

    Zu engagiertem Handeln gehört auch Mut Dinge beim Namen zu nennen und sich nicht von allen Wenns und Abers der Welt beeindrucken zu lassen.

    Euer RudyderGärtner
     
  7. Jon October

    Jon October Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Kreis Warendorf
    Hallo Zusammen,

    Jennifers Rat aus Post #21 ist, denke ich, der einzig gangbare Weg für Nichtjäger.

    @Rudy: Auf den Punkt gebracht :zustimm: :zustimm: :zustimm:

    Gruß

    Jon
     
  8. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Dem ist nichts hinzuzufügen. :zustimm:
    War hier vor Jahren nicht anders. Wenn man bedenkt das hier ein Gesetz wissentlich gebrochen wird, und diese Aktion noch von Usern verteidigt wird, fragt man sich weshalb der Forenbetreiber solchem Handeln tatenlos zusieht. Eine zeitweilige Forumssperre des betroffenen User wäre wohl angebrachter.
    Hier geht´s nicht um Unwissenheit sondern darum dass sich so manche/-r nicht um Gesetze schert weil ihn/sie die Anonymität des Webs schützt. Ist aber ein Irrglauben, denn bei einer Strafverfolgung, zB wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht, ist der Forenbetreiber gesetzlich verpflichtet ihm alle zu Verfügung stehenden Daten zu dieser Person, den beauftragten Organen auszuhändigen. Tut er das nicht macht er sich selbst strafbar.
     
  9. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Den Kopf zu schütteln ist wohl auch eine Reaktion und somit als Kommentar zu werten. Jm2c
     
  10. Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    @ Nobody

    ich bin sicherlich ne Menge, aber keinesfalls *Anonym* :zwinker: ....im Gegensatz zu denjenigen, die hier ziemlich wild die Rechtskeule schwingen!

    @ Jennifer..... danke für Deinen aussagekräftigen und sehr hilfreichen Post, der endlich mal das eigentliche Thema trifft :trost:

    @ Dohlenmutter, Rudy, Pooper und Jon...... ich befürchte, hier ist Hopfen und Malz verloren!

    @ An die Rechtsexperten und im Besonderen an Raven!i

    Ich musste jetzt wirklich mal ab und an überlegen, in welchem Forum ich mich eigentlich befinde :idee:..... und doch!!.... es sind tatsächlich die VOGELFOREN ....expliziet das ARTENSCHUTZFORUM dessen User hier nun über drei Seiten *fachsimpeln* ob man etwas darf oder nicht, was das Internetrecht betrifft..... und nein Leute, wir befinden uns nicht im Forum * die Wirren des I-Net's *

    Hier geht es darum..... ich rufe es Euch nochmal ins Gedächnis zurück..... dass **artgeschützte Vögel** ( deshalb auch die Vogelforen mit dem Unterforum Artenschutz :+klugsche ) abgeschossen werden!!

    Raven..... warum postest Du immer und überall rein, wenn Du ausser irgednwelcher Stänkereien oder Belehrungsansatzen nichts zu bieten hast?.... sämtliche Themen machst Du mit Deinen Kommentaren kaputt, ohne aber auch nur einmal brauchbare Informationen zu geben!

    Wie kann das sein, dass hier toleriert wird, dass Saatkrähen und Dohlen widerrechtlich erschossen werden...mit keinem Satz wird auf diese Problematik eigegangen, statt dessen steht Ihr aber mit erhobenem Zeigefinger und wollt mir erklären, dass ich Bilder...ob nun verlinkt oder nicht, ist dabei völlig Hupe!....von Tieren ( ich hätte den Jäger mit dem Sehfehler nämlich auch lieber persönlich mit klarem Antlitz eingestellt!) die artgeschutzt und trotzdem tot sind, eingestellt habe!

    Merkt Ihr noch was?

    Wenn es hier schon niemanden interessiert, wie soll die breite Masse....oder jemand, der nicht einmal weiss, welche Vögel geschützt sind... interessieren??

    Ich möchte Euch *Oberlehrer* jetzt sehr höflich darum bitten, dass Ihr in diesem Thema nicht weiter Eure Tastatur bemüht!.... Euer Problem ist rüber gekommen, es hat 3 Seiten gefüllt und sollte damit jetzt auch ausreichend diskutiert worden sein!....ich würde jetzt gerne wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen!....und mich mit Vogelliebhabern ( die mein Problem nachvollziehen können) und nicht mit Rechtsverdrehern auseinandersetzen!

    Es gibt doch hier im Forum bestimmt auch einige Jäger, es wäre schön, wenn sich da mal einer zu Wort melden würde und versucht, die Problematik aus Sicht eines Jägers darzustellen!

    Grüße
    Elke
     
  11. #30 IvanTheTerrible, 16. November 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    naja, da dies Thema schon in anderen Unterforen bis zum Erbrechen durchgehechelt wurde, muß es ja nicht wieder und wieder auf die Tagesordnung.
    Welche neuen Erkenntnisse sollen da noch vermittelt werden?
    Ivan
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Organisierte Krähenjagden werden meist auf den Hegeringversammlungen angekündigt.
    Dort erfährt man in der Regel Datum, Zeit und Ort der Krähenjagd.
     
  13. Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Ivan,

    doch, ich finde es gehört solange auf die Tagesordnung, solange die Mißstände vorhanden sind!

    Und in dem anderen Thema wurde im Konsens ja über etwas Anderes diskutiert..... hier möchte ich wirklich mal sachlich überlegen, wie man es umgehen kann, dass eben Dohlen und Saatkrähen als Zufalls*produkt* mit abgeschossen werden.

    Und wenn es einem Jäger egal ist, auf was er da letztlich schiesst, welche Möglichkeiten man da hat.

    Edit
    danke Liane.... solche Infos meine ich :zustimm:

    Grüße
    Elke
     
  14. Pooper

    Pooper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Um zu wissen,warum u.a. auch Saatkrähen und Dohlen abgeschossen werden,braucht man sich nur die Prüfungsfragen durchlesen.Die Schwerpunkte liegen im Waffenrecht und Jagdrecht.
    Weiter kommt erschwerend dazu, dass es diese Crash-Kurse gibt, wo nicht die Zeit gegeben ist,auch die Tierwelt,insbesondere der Lufttiere, genauer in Augenschein zu nehmen.
    Rein theoretisch müsste man bei den Jagdschulen anfangen, über die Ursache der Fehlschüsse zu orakeln.

    LG Pooper
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Dann nimm doch deine geklauten Bilder und geh damit zur Polizei! oder glaubst du, der Fall könne in einem Forum gelöst werden?

    Wie kann ich wissen, dass ein Hinweis auf (d)einen Rechtsverstoß von dir als Störung empfunden wird? Nun wissen wenigstens alle, dass du es mit den Gesetzen nicht so genau nimmst.

    Die Frage ist, ob DU noch was merkst.
     
  16. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Och Dagmar,
    wenn es Dir nur um den Rechtsverstoß geht, warum dann diese beleidigende Anmerkung?

    Und zum eigentlichen Thema:


    Vielleicht kann man herausfinden, ob es wirklich solche Sondergenehmigungen gibt und warum sie erteilt werden.

    Eric weiß vielleicht, ob es z.B. Sondergenehmigungen für den Abschuss von Dohlen gibt und kann mehr dazu sagen.
     
  17. Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Pooper,

    DAS ist tatsächlich mal ein ganz interessanter Punkt!

    Mein Empfinden ist da auch, dass solche Scheine zu schnell und zu leicht vergeben werden!

    Weiss jemand, wann dieser Prüfungskatalog zuletzt überarbeitet wurde?.....und wer ist da alles mit involviert?....sind es nur Jäger, die diese Fragen aussuchen?

    @ Raven....ist doch gut jetzt!....jeder weiss, dass ich unglaubliche, kriminelle Energien habe :)..... ich hab hier Zuhause auch ein Kleinkind, deshalb kann ich mit Menschen wie Dir so gut umgehen :zwinker:

    Grüße
    Elke
     
  18. Pooper

    Pooper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. November 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, was du nicht alles wissen willst :zwinker:. Da müsste man mal Tante Googel befragen, es sei denn, irgend jemand weiß das alles auf Anhieb.

    LG Pooper
     
  19. #38 lady-li, 16. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2011
    lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Elke,

    wir wollen hier doch nicht das gesamte Jagdrecht samt Prüfungsordnung abhandeln. :~
    Deshalb wäre es gut, wenn Du mal sagst, in welche Richtung Du konkret tätig werden möchtest.
    Dann kann man Dir auch besser Tips zur Vorgehensweise geben.

    Rückwirkend wirst Du nichts erreichen können ! Für zukünftige Fälle solltest Du gut informiert sein.
    Auf jeden Fall brauchst Du unwiderlegbare Beweise dafür, daß artgeschützte Tiere oder Tiere innerhalb der Schonzeit geschossen wurden.
    Du solltest Dich auch vorher informieren, ob eine Sondergenehmigung vorlag.
    Lies Dir mal diesen Artikel durch. Der Fall ist mit Deinem Anliegen vergleichbar.
    Du wirst schnell feststellen : Ohne Beweise hast Du keine Chance !
    Vermutungen und Unterstellungen werden nie zu Verurteilungen führen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hier ein interessantes Gutachten zum Thema.
    Dort wird die Dohle unter der Kategorie Schadvogelarten geführt, im weiteren Verlauf werden aber keine nennenswerten landwirtschaftlichen Schäden festgestellt.

    Die Dohle ist übrigens Vogel des Jahres 2012.
     
  22. Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo,

    nun wird es ja doch noch sachlich :)

    @ Pooper.... ja, stimmt es ist viel!....das liegt daran, dass es ein so komplexes Thema ist und sich für mich bei einer Antwort gleich wieder weitere Fragen auftun.

    @ Liane ... wenn es Dir recht ist, mache ich mir wirklich mal in Ruhe eine Liste, was mir auf den Nägeln brennt und würde Dich dann löchern, gerne auch als PN :)..... ich befürchte nur, dass ich, weil ich manche Zusammenhänge nicht erkennen kann, Wichtiges vernachlässige.
    Es wäre toll, wenn Du mich dann..... wie Du es gerade machst :zustimm:.... in die richtige Richtung schubsen würdest!

    @ Hazel .....
    Meinst Du wirklich, dass das hier viele interessiert??...... nach diesem Thread glaube ich es eher nicht!

    Ich denke sowieso, dass dieser Thread für'n Popo war, denn kaum jemand, der sich für das Thema interessiert, liest die ersten drei Seiten Kindergarten um dann mal auf vernünftige Post's zu stossen!

    Es zeigt mir aber mal wieder sehr deutlich, wie viele Menschen ticken....und manche sind wirklich nur noch zu bedauern, dass sie offensichtlich kein ausgefülltes Leben geniessen können und sich immer wieder, egal wie!.... darum bemühen Aufmerksamkeit zu erhalten....sie erinnern mich immer an so kleine verwöhnte Hunde, die einem ständig am Bein kratzen um mal gestreichelt zu werden :traurig:

    @ Raven....schau mal in den Eingangspost, der Admin hat Dich gestreichelt :zwinker:..... Du hast hier im Thread mal wieder ganz klar Deine Einstellung zu Vögeln....speziell den Rabenvögeln dokumentiert! Deshalb finde ich Deinen Nick sowas von unpassend..... gerade, wenn man sich mit diesen Vögeln beschäftigt und weiss, über wieviel Intelligenz sie verfügen....aus dem Stehgreif würde ich Dir eher eine barn owl zuordenen....ein kleiner Schwerz am Rande :)

    Zumindest weiss ich jetzt, dass ich mich mit wichtigen Themen besser woanders hin wende.....und wenn ich Langeweile habe, mache ich es zukünftig wie Raven und kommentiere, ohne dass ich eigentlich Ahnung habe!

    Liebe Grüße
    Elke
     
Thema: *Crowbuster*..... oder schieß schwarz!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crowbuster

    ,
  2. schwachstellen von nebelkrähen

Die Seite wird geladen...

*Crowbuster*..... oder schieß schwarz! - Ähnliche Themen

  1. Schwarzer Vogel aus Madagaskar

    Schwarzer Vogel aus Madagaskar: Hallo, anbei ein weiteres Bild, bei dem ich mich über einen Bestimmungstipp freuen würde. Ebenfalls aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank schon...
  2. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!
  3. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  4. Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !

    Hilfe ! 4 Pommernenten in schwarz und 4 gescheckte Zwergenten suchen ein schönes Zuhause !: Suche dringend für insgesamt 8 Enten ein neues Zuhause ! Die Tiere sind sehr zahm . Mit Hunden und Katzen aufgewachsen. Brauchen einen sicheren...
  5. Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...

    Pummelhahn schwarz/rot/orange/gelb ...: hallo, ich beobachte seit ein paar Monaten in einer Tierhandlung, wo ich gelegentlich Futtermittel hole, einen Kanarienhahn, unberingt, dürfte...