Da hat der Osterhase aber was angestellt....

Diskutiere Da hat der Osterhase aber was angestellt.... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Momo und Chany wollten nicht mit aus dem Raum, sie gestalten lieber ihren Niststamm um. Waren ganz entspannt, als ich mit dem Kleinen raus ging....

  1. #81 papugi, 10.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2021
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Kanada, Québec
    hoho...da kommt bald das nachste susse weisse federballchen oder zwei... das hat den zwei zu gut gefallen... :))
    wenn sie sich zu lange zuruckhalten, dann horen sie nicht mehr auf...ein graupis paar, fast drei jahre unter hormondrang, hat mich letztes jahr im februar "fast" gezwungen eine nestgelegenheit zu geben...resultat: double clutch... die ersten kuken waren noch nicht futterfest, da waren schon die nachsten eier da... schon gut das die kakadus weniger eier legen..mehr als 2 hab ich nocht nicht gehort...
    wunsche viel spass
    Celine
     
  2. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    Heute ist ein guter Freund zu Besuch. Er musste direkt als Basis zum Kuscheln herhalten....Das kleine fängt langsam auch mit "Putzen" bei Mama an.
     

    Anhänge:

    Corella, Monika Z., krummschnabel und 7 anderen gefällt das.
  3. #83 Ronja2107, 13.06.2021
    Ronja2107

    Ronja2107 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.12.2019
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Magdeburg
    Was wiegt denn jetzt der , die, das Kleine Kuschelmonster?
     
  4. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    Aktuell heute brachte das kleine Federbällchen 550 Gramm auf die Waage und ist fit wie ein Turnschuh. Man kann ihm quasi beim wachsen zuschauen. Jeden Tag grösser und unternehmungslustiger.:dance:
     
    krummschnabel und Ronja2107 gefällt das.
  5. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    So langsam wird es eng im Stamm, wenn alle drin sitzen.....
     

    Anhänge:

    Corella, Snowyowl, Monika Z. und 9 anderen gefällt das.
  6. #86 Karin G., 16.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.330
    Zustimmungen:
    1.601
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    kommt der Kleine auch schon selbst raus?
     
  7. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    Das schafft das Kleine noch nicht.
    Es zieht sich zwar mal an der unteren Sprosse im Stamm hoch, aber zum Rausklettern fehlt ihm noch die Kraft. Wäre auch nicht so gut, wenn es oben rauskommt, da geht es ja außen steil Abwärts. Die Flügelfederspitzen sowie die Schwanzfedern stecken noch in den Kielen also wäre ein Sturz für das kleine auch nicht nicht abzufangen.
     
  8. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Kanada, Québec
    meine damals, waren zwei, schauten manchmal aus dem nest,dann wieder zuruck, dann kamen sie rausgeklettert...usw dauert ziemlich lange bis sie sich entschieden haben..aber der ausgang leichter und war doppelt...loch aus dem nest dann ein "vorzimmer" wo sie sich gerne aufhielten ..erinnerung ist nicht mehr prazise aber vor 12 wochen schaffen sie es wohl nicht raus......der kleine scheint mir immer noch ein mannchens zu sein...:0-
    weisse junge kakadus waeren ein perfektes bild der unschuld...:) das benehmen eltern und kleine ist auch bild der perfekten liebe...nie habe ich gesehen das die eltern die jungen "korrigiert" haben...
     
  9. #89 krummschnabel, 17.06.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1.064
    Ort:
    Münsterland
    Bei unseren ist die Serviceklappe noch nie drin gewesen.:D Hab mal versucht, sie einzusetzen, aber da haben sie Panik bekommen. Die Klappe kennen sie gar nicht. Sie benutzen diesen "Kellereingang" total gerne um mal schnell durch die Voliere zu flitzen oder sitzen da unten einfach auf der Kante herum. Und ich MUSS unbedingt davor hocken und die beiden im Niststamm kraulen, das finden Sie total klasse

    ...irgendwie sind die nicht ganz normal :D:D ...
     
  10. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    Chany hätte die Klappe auch am liebsten immer offen, aber Momo ist das nicht ganz geheuer, wenn sie offen bleibt. Solange ich dabei bin oder davor sitze geht sie auch mal dadurch rein und raus. Man hat von da ja auch die beste Höhe zum Kraulen, wenn sie drin sitzen.
    Mal öffnen kein Problem, aber dauerhaft offen, habe ich fast den Eindruck sie hat Sorge dass das Kleine rausfällt :+streiche

    Habe alle drei vorhin in die Aussenvoliere gepackt. Schön im Schatten ist das Wetter herrlich. Sie genießen es auch total. Chany wollte seinem kleinen (der Sitz in einer flachen Schüssel auf dem Boden) eben einen Stock zum spielen bringen. Das Kleine bekam eine riesen Fauchattacke und giftete den Stock in Chanys Schnabel nach Leibeskräften an. Dieser schaute völlig verwirrt. Schmiss den Stock beiseite und kraulte dann erst mal sein Kleines um ihn zu beruhigen. Momo betreibt derweil Sonnenbaden....
    Es ist so schön sie zusammen zu beobachten, wie eine kleine Familie beim Ausflug.
     
    krummschnabel, Lewana, Corella und 7 anderen gefällt das.
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Kanada, Québec
    Das ist ja beruhigend...:D denn was ist schon normalitat bei kakadus...:)
     
    krummschnabel gefällt das.
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.322
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich bin immer unkomfortabel wenn ich sehe wie manche ganz junge kuken (z.b. graue) aus dem nest holen, die augen kaum auf, direkt ins starke licht, nicht geschutzt von oben (imitation von elternflugel), kuken in eine kuhle schussel gestetzt ....kein gefuhl von "beschutzt sein"....grusel fur mich.... unnotiger stress fur einen organismus der am entwickeln ist..wo das NS nicht reif fur solche stimulationen....
    Chany, ich schreibe das nicht fur nur den kleinen aber fur alle die hier fotos posten mit den sussen grauen zu jung um nicht bedeckt aus dem nest genommen zu werden....auch fur dein kakadukuken bin mir nicht sicher ob es gut ist..ist er ready fur so etwas in seinem entwickelungstadium.... speziel von dem NS...
    also bin eher fur entwicklung respektieren und normales (aus der natur|) folgen...
    Es erinnert mich wie ich immer skandalisert war als ich die die menschen babys fruhgeburten im inkubator sah...die zuckungen, licht usw...aus dem bauch raus in so etwas ...heute versuchen sie etwas rein zu tun...teddybaren oder anliches...
    Oder noch ein beispiel wo die menschenbabys, ohne koordination haben, nicht stehen konnen und rein in diese "so eine art sprpingsessel" zum hupfen...mmmhhh...man will die entwickelung beschleunigen...
    Auf der anderen seite, 100 jahre alten menschen kann man ja auch nicht auf eine trampoline tun.... :)..damit er junger wird...
    Celine
     
  13. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    254
    Chany hat sich nun durchgesetzt. Nach Wochen der Bauarbeiten und massiver Gewaltandrohung an die Kontrollklappe hat diese nun aufgegeben. Momo ist nicht so begeistert, aber Vater und Kind sind happy.
    Das Kleine bekommt alles Mögliche zum spielen von Chany durch die Öffnung gereicht. Stöckchen, Gemüse , Pappe,.... Momo schaut sich diesen "Unterricht" meist nur an und übernimmt danach lieber die Kuschelzeit. An Niedlichkeit ist das kleine Schneebällchen gerade kaum zu überbieten...
     

    Anhänge:

    Corella, Luzi, Princess Fluffy und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Da hat der Osterhase aber was angestellt....

Die Seite wird geladen...

Da hat der Osterhase aber was angestellt.... - Ähnliche Themen

  1. Nestling hat dicken Bauch ( = leider gestorben)

    Nestling hat dicken Bauch ( = leider gestorben): Ich habe seit Samstag einen kleinen Nestling bei mir. Er frisst gut (Heimchen und Fliegen) und kotet auch (wenn auch eher selten). Der Kot sieht...
  2. kleinen Spatz aufgezogen, der ein gelähmtes Beinchen hat.

    kleinen Spatz aufgezogen, der ein gelähmtes Beinchen hat.: Hallo liebe Vogelfreunde, ich päpple jedes Jahr verwaiste Wildtiere auf, die dann ausgewildert werden. Dieses Jahr habe ich einen kleinen Spatz...
  3. Wellensittich hat über Nacht einseitig Schwungfedern verloren!

    Wellensittich hat über Nacht einseitig Schwungfedern verloren!: Hallo ihr alle, ich habe gestern den Raum gestrichen, in denen auch der Käfig mit meinen Wellensittichen steht. (Ein umstellen des Käfigs in einen...
  4. Mein nymphensittich hat von der wasserflasche das plastik angeknabbert

    Mein nymphensittich hat von der wasserflasche das plastik angeknabbert: Mein nymphensittich hat von der wasserflasche das plastik angeknabbert aber ihn geht es sehr gut er fliegt und trinkt und isst ganz normal ist es...
  5. hätte gern wieder ein Vogelkind...

    hätte gern wieder ein Vogelkind...: Hallo Ihr lieben im Forum... Ob das Thema an dieser Stelle richtig ist weiß ich nicht. Falls nicht tuts mir sehr leid. Also folgendes. Eigentlich...