Dämlicher Zooladen!

Diskutiere Dämlicher Zooladen! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; War eben grad mal wieder bei uns im zooladen, um mir die Rennmäuse dort anzusehen(offtopic:D ). Bin natürlich nicht drum rum gekommen um erstmal...

  1. #1 SchwarzerPhönix, 30. März 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    War eben grad mal wieder bei uns im zooladen, um mir die Rennmäuse dort anzusehen(offtopic:D ). Bin natürlich nicht drum rum gekommen um erstmal 10 Minuten vor den wellis zu stehen. Nur: Ich seh da drei Wellis in einem Käfig von etwa 60x40cm sitzen mit nur einer stange drin(wenigstens wars da sauber)...
    Was mir aber viel mehr Sorgen macht: Dabei war eine Henne, deren Nasenhaut schon hellbeige war aber noch leichte Wellenzeichnung über dem Schnabel hatte. das Schlimme: Diese Henne hatte weder Schwungfedern noch die langen am Schwanz!8o
    Hab natürlich die Verkäuferin gefragt die aber behauptete, die ist noch ganz jung, das verzögert sich schon mal. Die anderen beiden sind ihre Brüder. Die kriegen alle Vitamine für das Federwachstum.:k
    Hallo?!
    Kann das nicht eher sein, dass die kleine Fr. Mauser hat? In dem Alter ohne Schwungfedern und ansonsten voll befiedert?! Wenigstens hat diese dämliche Frau noch zwei leiterchen reingehängt, damit die Kleine zu den anderen auf die Stange kommt.:(
    Hätte sie so gern aufgenommen. Aber noch ne Henne, verträgt meine Silver nicht:p
    LG Anne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Und die würde ich, genau so wie jeden anderen Artikel und jedes andere Tier, konsequenterweise, in dem Laden nicht mehr kaufen.
     
  4. #3 SchwarzerPhönix, 30. März 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Hab ich auch nicht vor... Hab sie mir nur mal angesehen:o Insgesammt drei terras voll damit. Erste: scheinen 5 Männchen. Zweite: ganz junge, grad von Mutter weg. Dritte: Mutter wieder neuer Wurf...:k
    Diese armen Geschöpfe.
    Na wenigstens sind sie jetzt getrennt...
     
  5. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass jemand in so einem Zoolodan das Geschlecht von jungen Rennmäusen bestimmen kann?
    Das ist nicht wirklich einfach, am besten geht es aber ein paar Tage nach der Geburt. Was danach und vor der Geschlechtsreife kommt ist Rätselraten.
    ( Ich hatte jahrelang Rennmäuse und auch einige Würfe )
    Meist sind die Renner die man im Zooladen kauft schon wieder von den eigenen Brüder gedeckt... :k
     
  6. #5 bleu-perruche, 13. April 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    @spirit:da mit dem geschlechter bestimmen stimmt,
    da muss ich dir recht geben,die sind da irgendwie zu blöd zu.
    ich habe 2 renner aus dem zoogeschäft und ich war wirklich ganz schokiert,als ich nach dem geschlecht gefragt habe und der verkäufer mich erst erschrocken und ratlos angesehen hat.Naja ich kenn mich mit rennmäusen aus,so dass ich das geschlecht selbst bestimmen konnte.(verkäufer hat mir höchst erstaunt dabei zugesehn,als ob er das noch nie zuvor gesehen habe 8( )
    ich finde das echt eine sauerei was da alles in tierläden arbeitet :+schimpf
    der wusste nicht mal was ein Golliwoog ist :+schimpf
    naja ich kann mich da jetzt noch stunden drüber aufregen,aber ändern tut das sowieso nichts :heul:
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
     
  8. #7 bleu-perruche, 13. April 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    doch irgendwie schon.
    ich mein man kann doch erwarten,dass sich die leute in solchen geschäften sich mit den tieren auskennen,die sie da verkaufen!
    und dann müssten sie doch wenigstens mal wissen womit man die füttert oder was ihnen gut schmeckt 8(
     
  9. Blondy

    Blondy Guest

    Die im Zooladen haben nie wirklich viel ahnung

    Wir haben dort eine Dame gekauft und iwr haben gesehen das das eine Dame war aber die in der Zoohandlung meinten es wer ein Hahn ... aber was solls
     
  10. #9 s.soeldner, 13. April 2006
    s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    was ich wirklich schlimm finde, sind die Haltungsbedingungen für die Tiere. Für mich ist das Tierquälerei. Nicht nur, dass die Leute selten Ahnung haben, da werden die Renner bei -20 Grad ins Schaufenster gepackt wo sie ständig von Passanten gestört werden, die wie irre gegen die Scheiben klopfen. Papageien in Einzelhaft und viiiiel zu kleinen Käfigen - völlig vermilbte Wellis und Schildkröten in Pappkartons. Ich hab schon mehrfach das Ordnungsamt informiert, aber rigendwie scheint das da uf taube Ohren zu stoßen. Die Angestellten sind zwar sehr nett aber wirklich völlig uninformiert. Der Hammer war, dass meinem 12-jährigen Neffen erst Mäuse und dann ein Welli verkauft wurde. Natürlich ohne Beratung, was die Tiere brauchen.

    Ich finde die Zooläden sollten geprüft werden, oder eine Lizenz benötigen oder irgendwie sonst unter Kontrolle stehen. Wellihalter, die Junge möchten brauchen auch eine Zuchtgenehmigung, was ich völlig richtig finde. Warum braucht man dann für den Verkauf gar nix mehr???
     
  11. #10 Alfred Klein, 13. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Soweit mir bekannt ist muß der Geschäftsinhaber oder ein Mitarbeiter einen Sachkundenachweis haben.
    Ob dieser allerdings die Einstellung zu den Tieren beeinflußt glaube ich nicht. Für viele sind die einfach Handelsware.
     
  12. #11 bleu-perruche, 13. April 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    was ich auch total schrecklich finde ist,dass die nager die nach einiger zeit nicht gekauft wurden,einfach verfüttert werden an schlangen und so.
    ich meine nur weil sie nicht verkauft wurden heißt es doch nicht das man sie gleich umbringen muss 8(
    Die züchten und züchten und die tiere die nicht gekauft werden,werden einfach gekillt 8(
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Anderenfalls würden die Schlangen hungern...
     
  14. #13 bleu-perruche, 13. April 2006
    bleu-perruche

    bleu-perruche Guest

    tze ist mir doch egal ich kann die dinger nicht leiden...
    und außerdem kann man die doch mit was andrem füttern oder?!
    ach ist mir egal ich find das trotzdem nicht gut!
     
  15. #14 schoenervogel, 13. April 2006
    schoenervogel

    schoenervogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21394 Westergellersen
    warum regst du dich eigentliche so auf ? Schlangen sind nun mal Fleischfresser, die kannst du nicht mit Körner füttern. Es gibt viele Schlangenhalter, die nebenbei ihre Futtertiere (Mäuse und Ratten) selber züchten.
    Ich bin allerdings der Meinung, dass das Zoogeschäft es nicht so öffentlich machen sollte, dass die unverkauften Tiere verfüttert werden.
     
  16. #15 SchwarzerPhönix, 15. April 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    War heute in einer weiteren Zoohandlung und dort saß sogar n' Renner ohne Schwanz! Völlig abgekaut!
    Mir ist es mittlerweile schon peinlich beim Nagerkauf zu fragen: "Darf ich mir selbst mal angucken ob das ein weibchen ist? Ich glaub ich erkenne das wohl nach längerer Haltung von hamster usw." Habe immer das Gefühl, die hassen mich dafür:D Trau mich da gar nicht mehr rein^^
    Saubande^^
     
  17. Wuzimädi

    Wuzimädi Guest

    Jaja, das leidige Thema Zooladen bzw. "Zoofachhandel" :+kotz:
    Ich hab meinen Rotflügler in total miserablen Zustand von so einem Laden raus (war mit einer Freundin mit, normalerweise mach ich eh schon einen Bogen drum), aber als ich das Tier sah, konnt ich nicht anders (lt. TA hätt's mein Sonnenschein in dem Zustand nimmer lange gepackt). Die Vogelkäfige (Volieren kann man das wohl nicht nennen) völlig verdreckt, hauptsächlich Rupfer, und Verhaltensstörungen - nicht nur bei den Vögeln. Die Verkäufer keine Ahnung von nix, hatten echt 'tschuldigung "saublöde" Ausreden für alles und deklarierten zB. eine Haltung von 3 Streifenhörnchen im ca. 50x30 Käfig und deren Verhalten als völlig normal (ich dachte ich krieg die Krise, nachdem ich diese Tiere seit Jahren in freier Wildbahn beobachte). Mein TA war geschockt, als ich mit dem Vogel ankam - hat dann den Tierschutz informiert - Gott sei Dank hat dieser "ZooFACHhandel" kurze Zeit später eh pleite gemacht.
    Es gibt aber auch eine Zoohandlung in der Nähe, wo die Verkäufer super sind, sich auskennen, alles sauber ist usw. Die Volieren sind zwar auch zu klein (ich denke, da müßte das Gesetz mal besser greifen), aber die Angestellten bemühen sich dort so gut es geht und mein TA geht da auch rglm. nachschaun - und die rücken auch nicht so leicht ein Tier raus, bzw. die Leute werden "getestet" ob sie "Ahnung" haben (soweit das eben möglich ist) und unter welchen Bedingungen die Tiere dann hausen und geben Tipps.
     
  18. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    man sollte nicht unerwähnt lassen, dass das freikaufen von tieren aus zoofachgeschäften nur noch zu mehr leid führt. mit einem solchen verhalten unterstützt man den skrupellosen umgang mit der ware tier.
     
  19. Wuzimädi

    Wuzimädi Guest

    Jo, das weiß ich auch... ich konnt damals einfach nicht anders, und ich möcht meine Süße auch nie wieder missen, sie ist richtig aufgeblüht. Ist auch das einzige Tier aus dem Zoohandel, sonst wohnen bei mir nur welche aus der Kategorie "abgeschoben".
    Wenn's nach mir ginge, gäbs solche Läden überhaupt nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Der Renner hat seinen Schwanz wahrscheinlich durch unsachgemäßes greifen - am Schwanz - verloren. Wenn man einen Renner an der Schwanzwurzel nimmt ( also ganz nah am Körper ) ist das kein Problem. Wenn man ihn allerdings an der Schwanzspitze oder Mitte nimmt, dann reißt der Schwanz ab, da dort eine Sollbruchstelle ist, als letzte Rettung vor Fressfeinden. Oft werden diese abgebrochenen Schwanzenden dann im Käfig von den Kumpels weiter benagt, da Renner ja auch Kanibalen sind.
     
  22. #20 SchwarzerPhönix, 16. April 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Das mag sein. Habe ich auch schon gelesen...
    Nur, diese Maus kauft sicher niemand mehr...Wird wohl trauriger Weise als Futter Enden, da dort sowiso überall Reptilien stehen...:(
    (Mag die Dinger nicht, aber ja, sie haben auch Hunger)
    Und dann hatten die Mausis auch noch Nachwuchs. Hätt mir so gern welche mitgenommen...Aber das tut man ja nicht^^
    Die farbmäuse dort waren übrigens auch viel zu klein...Ich bilde mir ein gesehen zu haben, dass einige die Augen kaum öffnen konnten... Ist schon ne Schande dass diese "Vermehrer" ihre Tiere nicht mal lang genug bei ihrer Mutter lassen...Hauptsache Profit...
    LG Anne
     
Thema:

Dämlicher Zooladen!

Die Seite wird geladen...

Dämlicher Zooladen! - Ähnliche Themen

  1. Karmingimpel im Zooladen ?

    Karmingimpel im Zooladen ?: Gestern in einer kleinen Zoohandelskette beim Einstreu hohlen, in der Vogelabteilung 3 Karmingimpel gesehen. Ich frage mich ob die da wirklich...
  2. Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen

    Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, ob sowas überhaupt erlaubt ist? Mein Hund hätte vor Kurzem fast einen Hyazintara in einem Zooladen...
  3. RAT GESUCHT: Verletzter und verhaltensauffaelliger junger Graupapagei im Zooladen

    RAT GESUCHT: Verletzter und verhaltensauffaelliger junger Graupapagei im Zooladen: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich lebe seit vielen Jahren in Dubai und war gerade in meinem Zoofachgeschaeft. Es ist...
  4. Welli mit Pbfd aus dem Zooladen, was tun, wen Informieren?

    Welli mit Pbfd aus dem Zooladen, was tun, wen Informieren?: Ich eröffne für diese Frage ein neues Thema, da es glaube ich in dem alten Thead sonst untergeht. Eine Freundin von Mir hat einen Welli in...
  5. welli in zooladen farbe

    welli in zooladen farbe: hallo, ich habe heute in ne zooladen 2 wellis mit ner sehr interesanten zeichnung gesehen. im prinzip waren es schecken blau spangle. die...