Daisy ist Zuhause

Diskutiere Daisy ist Zuhause im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich bin Daisy und melde mich jetzt wieder mal :D Nach 8 Wochen Klinik und paar Tagen Erholung bin ich nun mit meinem Freund Coco wieder...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Beatrix Angela, 4. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Hallo ich bin Daisy und melde mich jetzt wieder mal :D
    Nach 8 Wochen Klinik und paar Tagen Erholung bin ich nun mit meinem Freund Coco wieder zuhause.
    Nachdem absolut keine organische Schäden bei mir festgestellt wurden und ich aber immer wieder nach Heilung mein Füßchen wieder blutig biß, verpasste man mir in der Klinik eine Halskrause, die hat verhindert daß ich mich rupfte und an mein Beinchen kam. Rena hat mir dann das olle Ding, daß ja fast größer wie ich war abgenommen:D Nun bin ich seit 3.1. wieder zuhause und fühle mich recht wohl, Coco sitzt entweder wie ich, mal jeder in seinem Käfig oder auf dem Käfig wir haben Blickkontakt und machen auch alles zur selben Zeit :D Frißt er tue ich das auch, putzt er sein Gefieder tue ich das Gleiche und wenn wir müde sind sitzen wir da und knuspeln mit dem Schnabel :D Heute war ich auch wieder 3 Stunden auf meiner gelliebten Schaukel und genoss es ausgiebig wieder schaukeln zu können, mein Gefieder sprießt jetzt auch wieder und Frauchen hofft , daß mit guten Futter und Vitamine ich wieder rundum gesund und schön bin wie mein Freund Coco. Möchte mich auch nochmal bei Rena für Ihre Liebe und Pflege bedanken.
    So das wäre es für heute und Frauchen setzt noch neue Bilder von heute rein:D
    Gruß Daisy :0-
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Beatrix Angela, 4. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Daisy auf Schaukel

    Meine geliebte Schaukel :D
    und Coco kuckt mir zu :D
     

    Anhänge:

  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Uihh, Daisy.
    Prima, dass du wieder zu Hause bist.
    Das war doch sicher für Coko und dich eine Riesenfreude, sich wieder zu sehen.

    Ich wünsch dir ales Gute, dass du auc weiterhin schöne viele Federn bekommst und deine Füßchen dich nicht mehr quälen.
     
  5. #4 Beatrix Angela, 4. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Coco besucht mich aber ich bleibe lieber auf meiner Schaukel im Käfig und er kann mir zukucken :D
     

    Anhänge:

  6. #5 Beatrix Angela, 4. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Nachts

    So schlafen wir Nachts nebeneinander und mir kann nichts passieren:D
     

    Anhänge:

  7. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Beatrix
    habe eben deinen Beitrag gelesen,
    habe da mal ne Frage, ist es die gleiche Daisy die bei Rena war?
    Oder verwechsele ich da was ?

    Gruß Flocke:S
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Daisy
    herzlich willkommen wieder daheim und lass bitte deine Füsschen nun in Ruhe und lieber dafür die Federn spriessen. ;)

    @ Flocke
    ja, das ist die gleiche Daisy
     
  9. #8 katrin schwark, 4. Januar 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Huhu Beatrix und Daisy

    Ich wünsch der kleinen Maus auch, das sie jetzt endlich ihre Füsschen in Ruhe lässt, und sie wieder tolle Federn bekommt. Aber es sieht schon viel besser aus, wie vorher. Ich drück ma die Daumen, das sie sich nu wieder ganz erholt.
     
  10. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Schön dass sie Kleine nun wieder daheim ist. Hoffen wir das allerallerbeste für sie!!!! Hoffentlich frängt sie nicht wieder an die Füßchen aufzubeißen!:(

    Die Daumen sind ganz feste gedrückt!!!
     
  11. #10 Beatrix Angela, 5. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Danke

    Für die lieben Wünsche:)
    Daisy kann sie gebrauchen:( Sie hat jetzt zwar wieder mehr Federn wie man sieht, aber mit ihren Füßchen ist das so ne Sache sie sind zwar gerade nicht mehr blutig gebissen, aber sie schauen einfach irgendwie noch geschwollen und und gerötet aus:( Verstehe einfach nicht, daß man in der Klinik nix feststellte.
    Sie ist zwar jetzt wieder viel aufgeweckter und schaut wieder frecher in die Welt, aber ihr Flügelzucken alle paar Sekunden und Zehen heben geht nicht weg, heute saß sie über zwei Stunden auf meiner Schulter und man merkt daß sie einfach irgendwie keine Ruhe findet durch diese Zuckungen. Kennt jemand eventuell einen vergleichbaren Fall ? Wenn ich Daisy ankucke dann kommt sie mir vor wie ein Kind das Neurodermitis hat, weiß bis heute aber noch nicht ob es etwas vergleichbares bei Papageien gibt und selbst beim Menschen wurde ja dafür noch kein richtiges Medikament gefunden das wirklich dauerhaft hilft.
    :( Wir geben aber die Hoffnung nicht auf und durch unsere und Coco,s Nähe wirkt sie aber doch trotzt aller Plage jetzt zufriedener und knuspelt wieder viel mit ihrem Schnabel, was ja zeigt daß sie sich wohler fühlt.
    Liebe Grüße
    Beatrix:0-
     

    Anhänge:

  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du denn sie leidet unter jUckreiz und zuckt deshalb?
    Ich habe gelesen, mit Stiefmüterchentee (verdünnt mit Wasser) eingesprüht lindert Juckreiz.

    So sollen schon einige Rupfer aufgehört haben an ihren Federn zu ziehen. Ob das allerdings stimmt, kann ich nicht sagen.

    Für meinen Sohn hatte ich mal vor Jahren eine Salbe (Namen vergessen) mit Stiefmütterchenextrakt, die hat ihm damals gut geholfen.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Krabbi
    dein Vorschlag klingt interessant. Habe mal zu Stiefmütterchentee gegoogelt, da gibt es noch viele weitere Links..... :)
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo Beatrix,
    ich habe ja auch schon einiges mit Federrupfern ,- beissern zu tun gehabt, bzw. habe es noch.

    Was mir das eingefallen ist, es kann eine "dumme" Angewohnheit sein, dann hilft es nichts wenn sie irgendwelche "Tröpfchen " bekommt, oder etwas was den z.B. Juckreitz auslöst.

    Ich habe seit November einen Aloeveraspray von Papageientreff im Einsatz, das hilft bei einem Vogel bei mir gut und beim anderen bin ich noch nicht sicher.
    Zitat zum Spray:
    Es ist ein Spray, welches man direkt auf betroffene Stellen Ihres Tieres aufsprühen kann, um Hautirritationen entgegenzuwirken oder vor dem Behandeln große Bereiche der Haut zu reinigen. Es wirkt ebenso entzündungshemmend und beruhigend auf gereizte und empfindliche Haut.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
  16. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Beatrix, auch wir freuen uns natürlich das Daisy wieder da ist.
    Nachdem was ich bisher gelesen habe, denke ich auch fast das es bei Daisy ein seelisches, bzw. nervöses Problem ist. Da kann man eigentlich nicht viel machen, außer ihr das Umfeld und die Lebensbedingungen so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Von Aloe Vera halte ich auch viel. Habe dazu auch unter meinen Beiträgen schon geschrieben. Damit kannst Du nichts falsch machen.

    Viel Glück!
     
  17. #16 Beatrix Angela, 6. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Danke

    Euch Allen für die guten Tips,
    werde mich jetzt sofort umschauen, nach den von Euch genannten Präperate, denn ich sitze echt stunden neben Daisy und beobachte sie und je mehr ich sie beobachte, desdo mehr denke ich, daß es wirklich was mit Juckreiz zu tun hat. Wird sie naß besprüht hört es für ne ganze Weile mit dem Flügel zippen auf und sie sitzt zufrieden da. Aber sobald sie wieder trocken ist geht es los, vermute jetzt auch trockene Raumluft als Mitverursacher und kaufe mir sofort einen Raumbefeuchter. Wenn ich ihr so zuschaue sehe ich, daß sie sich weder beißt noch rupft, es liegen keine Federn im Käfig, es ist scheinbar wirklich nur bei ihr die Reaktion wie bei uns wenn es einem juckt dann kratzt man sich. Seit heute Mittag sprühe ich sie alle halbe std. leicht mit Wasser ein und nun hat sie seit dem nicht mehr mit den Flügel gezippt:) also denke ich ist es doch wie ich oben vermute ihre recht trockene schuppige Haut die sie einfach furchtbar plagt. Alovera ist ja ein Naturheilprodukt werde es mir morgen sofort besorgen, denn heute haben wir hier ja Feiertag. Danke einstweilen werde Euch auf dem Laufenden halten.
    Liebe Grüße
    Beatrix :0-
    Und nach München auch noch recht liebe Grüße von Daisy an Rena:D
     
  18. #17 Beatrix Angela, 6. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Hallo

    Karin
    Danke für Deinen Link habe mir das Spray jetzt mal gleich dort bestellt:D und es kommt ja dann innerhab von 3-4 Tage hoffe ich.
    Kucke aber trotzdem gleich morgen ob man es auch hier irgendwo kaufen kann dann habe ich halt 2 Stck. kann ja nie schaden. Ich hoffe für meine Maus, daß es hilft drückt ihr bitte weiter die Daumen.
    Liebe Grüße
    Beatrix mit Daisy :0-

    Hallo Krabbi werde morgen auch noch wegen den Stiefmütterchen schauen, hoffe es gibt sie in der Apotheke:D
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Beatrix
    habe noch was gefunden, z.B.
    Link 1
    Link 2
    Link 3
    Vielleicht kannst du der Daisy davon auch etwas ins Trinkwasser geben?
    Wäre zu schön, wenn ihr auf solche einfache Art bald geholfen werden könnte.

    Wie hoch ist derzeit die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Beatrix Angela, 6. Januar 2004
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Keine Ahnung

    Karin weiß auch nicht wie ich das messen kann :( Blos ich und meine Männe merken auch immer daß wir total trockene Nasenschleimhäute haben und des öfteren beim Schnupfen Blut in der Nase:( Wir überlegen auch schon die ganze Zeit ob sich irgendwelche Gifte in den Wänden befinden können, aber wie kann man das feststellen ?? Weißt Du da irgendwas ? Das Haus haben wir zur Miete und wurde in den 70er Jahre gebaut. Die Außenfasade ist wie es in den 70er so war mit Fasadenplatten verkleidet, wir meinen daß die doch zu der Zeit alle Asbest enthalten haben , habe deswegen schon Ängste.
    Gruß
    Beatrix:0-
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wirklich keine Ahnung

    Öhm, nun bin ich doch leicht überrascht 0l
    Die Luftfeuchtigkeit wird mit einem Hygrometer gemessen. Gib das mal bei der Suchfunktion ein, hat ganz viele Beiträge dazu, auch zum Thema Luftfeuchtigkeit.
    Es gibt Geräte, die automatisch die Luftfeuchtigkeit auf dem voreingestellten Wert halten. So etwas müsst ihr euch unbedingt zulegen, auch für eure eigene Gesundheit. Das hat nichts mit altem Haus zu tun.
     
Thema:

Daisy ist Zuhause

Die Seite wird geladen...

Daisy ist Zuhause - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...
  3. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.