Daisy,s Füßchen

Diskutiere Daisy,s Füßchen im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Wie jetzt, Daisy kommt zu Rena???? :? :? :?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wie jetzt, Daisy kommt zu Rena????
    :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Beatrix Angela, 24. September 2003
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Hallo Bonny,

    Daisy kommt zum gesund pflegen zu Rena die für seelisch kranke Vögel ein super Händchen hat. Ihr müßt Euch nur mal überzeugen was für ein prachtvoller gesunder Kakadu der Coco bei ihr wurde.
    Selbst meine Heilpraktikerin und meine Tierärztin wissen bei ihr nicht mehr weiter und sagen es ist ist bei Daisy ein seelisch schwerer Schaden vorhanden. Sobald sie gesund ist kommt sie ja wieder zu mir und bekommt dann auch schnellstens einen Partner. Für meine Daisy denke ich ist das wohl momentan das Beste für eine Gesundung.

    Liebe Grüße
    Beatrix mit Geierbande :0- :0- :0-
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Beatrix
    dann drücken wir mal die Daumen, dass der Ortswechsel zu Rena und dann zurück zu Euch nicht wieder das gleiche Verhalten auslöst. Man kann ja leider nicht in die Seele der Geier reingucken. :?
     
  5. #24 Rena1, 24. September 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2003
    Rena1

    Rena1 Guest

    ja,das grosse "Daumendrück"

    werde ich brauchen können...Danke!

    sobald daisy da ist,werde ich einen täglichen bericht darüber schreiben.

    so ähnlich wie bei koko....:)

    ich hoffe auch...das ihr mir mit rat zur seite steht..:0- :0- :0-

    und weiter geht es hier
     
  6. #25 Beatrix Angela, 15. Oktober 2003
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Daisy

    Also für Alle die es interessiert unsere Daisy ist jetzt in der Vogelklinik und wir müssen abwarten, was raus kommt bei den Untersuchungen :( wir hoffen, daß sie dann wieder ganz gesund heim kommt. Rena Du kannst sie ja besuchen wohnst ja in der Nähe.
    Gruß Beatrix
     

    Anhänge:

  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hoffe auch mit euch, dass in der Klinik ihr doch noch geholfen werden kann,
    trotz ihrer panischen Angst vor Händen. :?
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Beatrix,

    da bin ich aber gespannt, ob man dort einfach so besuchen darf.
    Ich durfte nicht mal in den Raum wo die Käfige stehen, wegen der Ansteckungsgefahr.
     
  9. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Beatrix,

    warum ist Daisy jetzt doch in der Vogelklinik?

    Am 07.10. hattest du folgendes geschrieben:
    Ich dachte, es würde ihr jetzt besser gehen oder hat sich die Situation wieder verschlimmert?
     
  10. #29 katrin schwark, 16. Oktober 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Angie

    Ich drücke der Maus alle Daumen, das sie jetzt endlich ganz gesund wird.
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo ihr,
    ist das jetzt wichtig, Daisy ist in der Vogelklinik und das ist sicher nicht schlecht um mal den Dingen auf den Grund zu gehen.
    Auch wenn es Besserungen gibt, kann alles abgeklärt werden und bei irgendwelchen "Auffälligkeiten" eine Gegenmaßnahme ergriffen werden.
    Sicher ist ein weiterer Umzug belastend für Daisy, aber dann kann man gezielt handeln und das ist wichtig und wenn es Daisy dann gut geht, wäre das doch sicher im Sinne aller, oder?
    In dieser Klinik sind wirkliche Vogelspezialisten am Werk.
    Ich habe zu denen schon ein gewisses Vertrauen.
    Fahre diese Woche auch noch mit dorthin, weil ein Vogel(keiner von mir) dorthin gebracht wird.
    Soweit mir bekannt ist, wird der Aufenthalt dort so kurz wie möglich gemacht und sie sind eigentlich nicht so dafür dass man die Tiere besucht, weil sie dann doch wieder "leiden" denn man kann nicht dabei bleiben.
    Anrufen und sich erkundigen ist sehr erwünscht und man nimmt sich da auch sehr viel Zeit.
     
  12. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallöchen,

    ich will nicht viel sagen, außer dass ich es super finde, dass Daisy in der Klinik durchgecheckt wird und alle Daumen und Pfoten sind gedrückt, dass man die Ursache findet und Daisy entsprechend behandelt werden kann!
     
  13. #32 Beatrix Angela, 16. Oktober 2003
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Danke an Alle für Eure Gesesungswünsche, aber in der Klinik ist so doch erst mal am besten aufgehoben. Denn wenn auch jetzt die Federn sprießen heilt das Füßchen nie komplett. Es ist immer eine Weile mal gut und dann fängt es wieder an, Wie ich erst jetzt erfahren habe hat der Vorbesitzer damals die Behandlung abgebrochen . Das soll diesmal auf keinen Fall sein sie muß wirklich komplett geheilt sein bevor sie wieder heim kommt. Bin ja nur mal gespannt ob sie rausfinden was es ist. Man untersucht doch jetzt nochmal genau die Leber und Nieren, es kann ja so viele Ursachen haben. Besuchen werden wir sie nicht aber immer telephonisch nachfragen über den Stand der Dinge.
    Wollten Euch ja auch nur mitteilen daß für sie wirklich alles gemacht wird.
    Gruß Beatrix :0- :0-
     
  14. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Beatrix,

    na das hört sich ja jetzt doch ganz anders an, wenn der Vorbesitzer die Behandlung abgebrochen hat. Also stimmt das dann ja auch nicht, dass damals alles gesundheitlich in Ordnung war.

    Ich finde der Vorbesitzer hätte es dir mitteilen müssen, dass die Behandlung abgebrochen wurde - er hat dich ja dann regelrecht angelogen.

    Aber sehr gut, dass sie jetzt mal intensiv in Behandlung ist, und bitte halte uns auf dem laufenden.

    Alles Gute für die arme Maus!!! Hoffen wir, dass Sie die Ursache finden und noch wichtiger ihr geholfen werden kann.
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    Endoskopie-Befunde...

    erstes aufatmen...

    leber,niere und luftröhre o.B....magendrüse etwas vergrößert(minimalst)...das füßchen wird mit salbenverband therapiert.

    die blutwerte bekomme ich morgen....ausserdem versucht man die ursache ihres beinbeissen heraus zufinden.

    wichtig sind natürlich jetzt die blutwerte...also,weiter großes "Daumendrück"

    :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  16. #35 Beatrix Angela, 16. Oktober 2003
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Hallo Rena,

    gut daß du in der Nähe bist und Dich trotz allem weiter um Daisy kümmerst denn mir ist es ja nicht möglich immer dort hin zu fahren
    Danke noch an Dich:) Hast ja schon berichtet was die Ärzte sagen und in der Vogelklinik ist sie ja gut aufgehoben bin so froh daß Du in der Nähe bist, denn wenn es so ist wie die Ärzte meinen, daß sie wenn sie irgendwann entlassen wird, (steht zwar noch in den Sternen) aber daß auch dann noch weitere wöchentliche Betreuung durch die Tierklinik nötig ist gebe ich sie wieder in Deine Hände bis zur kompletten Heilung, denn mir ist es nicht möglich jede Woche nach München zwecks Nachbehandlung zu fahren. Na nun wollen wir aber weiter Daumen drücken, daß endlich die Ursache gefunden wird warum ihr Beinchen immer juckt. Aber daß der Vorbesitzer verschwiegen hat daß ihre Behandlung abgebrochen wurde ärgert mich schon, denn wenn wir das gewußt hätten, bräuchte Daisy nicht so unnötig lange leiden0l und die Krankheit wäre nicht zum zweiten Mal ausgebrochen :( Nun ist mir auch klar warum er sie Knall auf Fall so schnell los werden wollte.8(
    Werde es nie verstehen wie man so handeln kann, Tiere sind doch kein Spielzeug die man wenn man den Spaß daran verloren hat in die Ecke stellt, solche Leute solllen sich doch ein Plüschtier aufstellen0l
    Liebe Grüße Beatrix mit Geierlein :0-
     
  17. Utena

    Utena Guest

    Hallo Beatrix!
    Finde es ganz toll das Daisy nun in der Vogelklinkt gründlich untersucht wird und dem ganzen nun auf den Grund gegengen wird.
    Zu den Bachblüten möchte ich dir nur kurz sagen,das die nicht bei einer derartigen Erkrankung ausreichen oder gar helfen werden, das ist einfach nicht drinnen.
    Möchte ja nicht der Tierheilpraktikerin auf die Füße treten, ich arbeite selber viel mit BB und anderen, doch bei sollchen Symtomen wie Daisy zeigt hilft keine Bachblüte mehr, da muß ordentlich Therapiert und Behandelt werden.
    Natürlich kann man BB unterstützden hinzugeben aber mehr auch nicht.
     
  18. #37 Beatrix Angela, 17. Oktober 2003
    Beatrix Angela

    Beatrix Angela Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern Bad Wörishofen
    Hallo Utena,

    Du hast ja recht inzwischen bin ich auch klüger geworden;) Wir wollten ja nur immer das Beste für die Maus aber da es wie es ausschaut doch was organisches ist und nicht vom Vorbesitzer auskuriert wurde ist sie jetzt in der Vogelklinik an der richtigen Stelle. Blos das der die Behandlung abgebrochen hat wußten wir ja nicht und als sie zu uns kam schaute sie eigentlich gesund aus , doch als im Juni die Füßchen plötzlich blutige Krusten hatten wußten wir natürlich nicht daß es mit ihrer Vorerkrankung zu tun hat und dachten daß es irgendwie eine Allergie ist. Na jetzt bin ich jedenfalls guter Hoffnung daß die in München in der Vogelklinik rausfinden was es ist und es hoffentlich ganz ausheilen wird.
    Zum Glück ist es ja nichts ansteckendes denn meine anderen Papageien sind alle gesund und munter.

    Liebe Grüße
    Beatrix mit Geierlein
     
  19. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,beatrix @all

    leider waren heute die ergebnisse der blutuntersuchung noch nicht da...erfahre am montag davon.

    daisy geht es gut,ist recht munter und hat einen sehr guten apetitt...ich glaub´ich werde für nachschub sorgen müssen..:D

    ich erzählte auch der TA was daisy besonders gerne futtern mag...;)

    TA drauf antwortete; bekommt sie von uns..also..Daisy ist erste klasse Patient..:S
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo,

    liegen jetzt eigentlich schon die Ergebnisse von Daisy's Blutuntersuchung vor????
     
  22. Rena1

    Rena1 Guest

    Daisy geht es gut..

    die blutbefunde sind da...auch o.B.

    heute wird noch eine hautbiopsie vorgenommen um evtl.hautkrankheiten auszuschliesen zu können

    das füßchen von daisy(es mußte die tote haut abgetragen werden)fängt auch ganz langsam zum heilen an...täglicher verband ist noch nötig,daher bleibt sie noch in der klinik.

    auch ist die motorik ihres füßchen noch ein bisschen eingeschränkt....die TÄ betätigen auch darin schon eine besserung...es wird halt eine langwierige angelegenheit,aber es wird mit daisy wieder.
     

    Anhänge:

Thema:

Daisy,s Füßchen

Die Seite wird geladen...

Daisy,s Füßchen - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5

    Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5: Hallo ihr Lieben, ich habe die Beleuchtung endlich da! :beifall: Habe diese hier bestellt. Lucky Reptile Light Strip T5 Power - praktische...
  4. Elstner´s Reisen im TV Januar 2016

    Elstner´s Reisen im TV Januar 2016: Hallo miteinander, ich habe gerade gelesen, dass im Fernsehen Elstner´s Reisen im Januar 2016 gesendet wird. Z. T. sind es Wiederholungen - Blaue...
  5. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.