Danke noch mal

Diskutiere Danke noch mal im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, meinen Piepern gehts gut. :D :D :D wollte mich noch mal bedanken für die Tipps zum Transport. War inzwischen beim TA. Habe es...

  1. Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    Hallo Leute,

    meinen Piepern gehts gut. :D :D :D

    wollte mich noch mal bedanken für die Tipps zum Transport. War inzwischen beim TA. Habe es so gemacht, wie Lucky-Max und Flaeschen es beschrieben haben.:0-

    Die Geier haben morgens schon geahnt, dass was passiert. Musste sie an dem Tag im Käfig lassen, sonst hätte ich die mittags da nicht reinbekommen. Nachdem ich alles überflüssige rausgenommen habe, gings dann warm verpackt zur Tierärztin.

    Nach all den Horrorstories die hier schon verkündet wurden, war ich echt positiv überrascht. Da möchte ich mal berichten, wie es mir gegangen ist, damit man sieht es geht auch anders. Und weil ich von Euch wissen möchte, was ihr dazu sagt, bzw. ob jemand vielleicht auch Erfahrungen in der Praxis Dr. Nyari in Krefeld Oppum gemacht hat.

    War bei einer Frau Bouissiba. Ne total ruhige, aber resolute Frau. Die hat sich erst mal angehört, was ich gesagt habe. Dann hat sie die Piper und den Käfig angeschaut, erst mal von außen. Und fragen gestellt nach Futter, Mischkost, Wasser, Freiflug usw. Um Cassy zu fangen, hat sie direkt Licht aus gemacht, fand ich schon mal gut. Hat sie auch nicht direkt mit der Hand gefangen (das war zuhause meine Befürchtung), sondern mit sonem Einwegtuch. Das ging sehr schnell. Anschließend hat die TA sie gewogen. Ich habe sie noch gewarnt, dass Cassy sich mit allen Mitteln wehrt, auch mit dem Schnabel:D. Danach hat sie Cassy wirklich eingehend untersucht. Ich habe Cassy noch nie so kreischen hören. Das ging mir durch und durch.:( Von oben bis unten hat die TA Cassy angeschaut,:Schnabel, Wachshaut(weil grauer Schleier über den Nasenlöchern), Federchen (weil rupfig), Bauch (weil ein bischen nackig) Krallen, Kloake und Schwanzfedern. Sie hat Cassy ne Sptitze gegen ihr "Schnüpfchen" gegeben und sie dann behutsam wieder in den Käfig gesetzt. Das Ergebnis war positiv. Kein Ungeziefer. Im Gegenteil, viele kleine neue Federchen an den nackten Stellen. Jetzt habe ich ein Aufbaumittel bekommen fürs Trinkwasser, damit ihre Federn etwas besser werden. Aber ansonsten Entwarnung. :) Bin dann, etwas beruhigter, nach hause gefahren. Cassy wollte den ganzen Abend ihre Ruhe. Nick hat man garnichts angemerkt. Haben aber auch abends schon wieder Kolbenhirse aus der Hand gefressen.
    Und heute fliegen, plappern und knabbern die Federbälle schon wieder *juhu*

    Also ich hoffe, ich hab euch nich gelangweilt, aber ich fands gut wie das ablief.

    Grüße

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    na Gott sei dank mal auch was positives bei einem TA Besuch.
    Man fühlt sich auch gleich mit erleichtert.
    Danke für den ausführlichen Bericht.
    Wünsche schnelle Genesung.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  4. Dana1978

    Dana1978 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Na, das hört sich doch wirklich positiv an. Hoffe ich habe morgen genau soviel Glück wie Du. Nicht das mein Kleiner dann so richtig verschreckt ist.

    Danke für den Bericht :)
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Is´ doch klasse, dass das so gut verlaufen ist. :)

    @ Dana1978

    Das wird schon klappen. Bei meinen hat es mit TA-Besuchen bislang keine Probleme gegeben und das werden Dir wohl bis auf ganz wenige Ausnahmen die meisten User hier von ihren Piepern auch sagen können.

    Ich fange meine mit einem Käscher ein und verfrachte sie dann in einen kleinen Transportkäfig. Den stelle ich dann ich eine große alte Ledertasche, im Winter kommt evt. noch eine lauwarme Wärmflasche mit in die Tasche.
    Während des Herumtragens ist die Tasche geschlossen, damit der Pieper sich nicht auch noch durch visuelle Eindrücke erschreckt und vor Zugluft geschützt ist. Im Auto schnalle ich die Tasche auf den Beifahrersitz und öffne sie. So kann der Pieper mich sehen.
    Während der Fahrt rede ich dann leise mit ihm; das hilft ihm, ruhig zu bleiben.
    Zu Hause kommt der Welli dann entweder in den Krankenkäfig oder, wenn der TA grünes Licht gegeben hat, sofort wieder zu den anderen. Bislang brauchte ich glücklicherweise keinen in Quarantäne nehmen. :)
    -Is´ immer toll zu beobachten, wie so ein geschaffter Pieper aus dem Transportkäfig gesaust kommt, um schnellstmöglich zu seinen Kumpels in Sicherheit zu flüchten. ;)
    Aber wenn ich so nach einer guten Stunde mit etwas Hirse ankomme, dann ist alles wie vorher und alle kommen zu mir gedüst. -Muss aber auch, was ein echter Welli ist, der läßt sich von seinen Kumpels möglichst nix wechfuttern. :D
     
  6. Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    @ Dana1978
    Mach dir mal nich so viel Sorgen. Bei dir läufts bestimmt genausogut. Ich drücke auf jeden Fall fest die Daumen. ;)
    Meine Cassy flattert auch wieder ganz normal. Und da die TA sie nich direkt mit der Hand gefangen hat, hat sie auch keine Angst mehr davor. Die Hirse is eben doch was Feines:D :D. Und wie Tom schon sagt: bevor man alles den anderen überlässt, haut man sich eben den Bauch voll.:D
     
  7. Mary Well

    Mary Well Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers die schöne Stadt am Niederrhein
    @Bastom und Hjb

    Danke, is mir viel wert, wenn auch Ihr sagt, dass es so gut gelaufen ist.:0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Danke noch mal

Die Seite wird geladen...

Danke noch mal - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...