Darf der Tierschutz den machen was er will?

Diskutiere Darf der Tierschutz den machen was er will? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Es geht auch anders http://www.kaq.de/birds/voliere.htm

  1. Vicky

    Vicky Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Addi

    Addi Guest

    so auch

    lumo
     

    Anhänge:

  4. Addi

    Addi Guest

    und so

    weiter : Finde Dein Beispiel zu voll vom Besatz her und die Art der Voliere kommt den "Sogenannten Querfliegern" auch nicht optimal entgegen ,


    besser Laenge als Höhe
     

    Anhänge:

  5. Rena1

    Rena1 Guest

    und

    so auch.....grins,grins.
     

    Anhänge:

  6. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallöchen,

    @Vicky
    Addi hat eigentlich recht und ich denke mal, wenn dort 4 kleine Sperlinge drin wären, wäre es ok, aber sieht wirklich ein klein wenig nach Überbesetzung aus, denn wenn die Kleinen keinen Freiflug haben ist's wirklich a bisserl klein!

    @Addi
    Du hast schöne Volieren, gefällt mir und frische Luft ist immer gut! Auch die Tatsache, dass nicht die Höhe das Wichtigste ist, sondern die Breite (Länge Flugbahn) vertrete ich genauso, wenn man natürlich beides haben kann ist es noch besser :) !

    @ Rena
    Wenn Deine 2 Geier fast den ganzen Tag so draußen sind ist's auch völlig ok und leider kann, verständlicherweise, nicht jeder eine Außenvoliere haben!

    Aber ich glaube es wäre besser, wenn Ihr Euch jetzt besser wieder dem Thema Tierschutz widmet, denn mit jedem guten Beispiel, was Ihr bringt fallt Ihr nämlich unbewußt jemandem in den Rücken und ich glaube nicht, dass das Eure Absicht ist!

    Gruß
    Cora
     
  7. #46 Vicky, 15. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Februar 2003
    Vicky

    Vicky Guest

    Hallo Addi,

    ich hatte eigentlich auf die Zuchtboxen geantwortet - aber bis ich mich versah, war schon wieder alles gelöscht. Mir ging es eigentlich darum, zu zeigen, dass man auch kleiner Papageien in Gruppe halten kann und auch in einer Voliere.
    Soll ich meinen Beitrag dann auch löschen? Ne - man soll ruhig sehen, dass dauernd gelöscht wird, weil die Beiträge irgendwie nicht mehr zusammen passen.

    Zu Deinem Posting: lieber eine lange als hohe Voliere kann ich Dir nur zustimmen. Leider habe ich aus baulichen Gründen in meiner Wohnung bzw. Balkon (Mietswohnung) keine Möglichkeit eine große Außenvoliere zu stellen - dafür ist aber meine Innenvoliere 3m lang. Und wenn man weiß, dass meine Wohnung 74qm hat, wovon den Geiern (Vogelzimmer) 16qm gehören - dann sagen einige (warscheinlich mit recht), dass ich nen Vogel hab. :D
    Wenn Du Dir ein paar Bilder anschauen willst, dann hier http://www.papageier.de/php/gallery/meine_geier
     
  8. Addi

    Addi Guest

    war auch

    über das 2. posting löschen ,absolut nicht erbaut,deshalb schreibe ich erst mal wenig ,warte ob es bleibt
     
  9. Rabenaas

    Rabenaas Guest

    Hallo Leute!!!

    Ich hab mir grad eure antworten durchgelesen...

    Ich wollt euch nur sagen daß ihr einerseits Recht habt... Aber es gibt viele die nicht wie einige Tierschützer sind!!!

    Laßt euch nicht entmutigen eurem privaten Tierschutz auf eure Weise nachzugehen!!!!

    Seid so fair und schert nicht alle über einen Kamm,Ok?!

    Ich habe da auch einiges kennengelernt- positiv wie negativ...Aber es gibt immer zwischen schwarz und weis noch grautöne!!1

    Ich praktiziere selber auch Tierschutz und - vermittlung...


    Viele liebe Grüße
    Hanna:0-
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So nachdem man hier von Vogelhaltung über Sperlingspapageien und cana schrieb, und auch von Plastikstangen, hier mal ein paar Bilder die für sich sprechen.
    Blick auf die Zuchtbox Sperlingspapagei länge 120 cm mit den erwähnten Hartholzstangen die immer drin sind und den Ästen die immer mit reinkommen, leider sind sie schon wieder abgenagt, da die letzten am Donnerstag rein kamen, aber ich denke man sieht sie schon überigens in einer Box sitzt dann ein Paar.
    Die Bilder die Folgen werden, sind dann Bilder wie die Haltung bei mir sonst noch ist.
    Alles andere verkneife ich mir hier öffentlich im Forum.
     

    Anhänge:

  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Anmerkung:
    Käfig ist Lang und Quergedrahtet.
     

    Anhänge:

  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    soweit .......
    andere Bilder meiner Vogelhaltung finden sich überall im Vogelforum!
    Mache sich doch jeder selbst ein Bild davon.
     

    Anhänge:

  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Noch was, das Beiträge gelöscht werde finde ich auch schlimm, nicht dass sie gelöscht wurden, sondern dass sowas nötig geworden ist, aber lassen wir das, und wenden wir uns wieder wichtigerem zu.
    Danke, wollte nur nachdem soviel Verwirrung über meine Vogelhaltung geschafft wurde einen weiteren kurzen Einblick geben.
     
  14. #53 Bianca Durek, 16. Februar 2003
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht vom Thema abweichen!!!

    @ all

    Es geht in dem von mir eröffneten Thread einzig und alleine
    darum wie der sogenannte "Tierschutz" funktioniert.

    Leider muss ich feststellen, dass einige von Euch anfangen
    andere mit Dreck zubewerfen, ohne auch hinreichend über
    Beweise zuverfügen. Plötzlich sollen Bilder die im Internet
    stehen genügen als Beweis. Ist doch eine sehr komische
    Sache.

    Noch vor einer Woche klang das in dem geschlossenen
    Thread ganz anders. Aber jetzt pfeift die Gegenseite zum
    Angriff vermute ich. Lassen wirs mal gut sein und wenden
    wir uns dem eigentlichen Thema zu.

    Meine Feststellung war damals, dass es ohne weiteres
    möglich wäre Papageien, die entflogen waren und irgendwann
    in einem Tierheim gemeldet oder auch abgegeben wurden
    so gut wie nie wieder zu ihrem Besitzer zurückkehren.

    Das hat folgenden Grund, wie mir Vogelfreund ja auch bestätigt
    hat, keiner macht sich die Mühe nachzuforschen wem dieses
    Tier gehört, selbst wenn er einen Ring am Fuss hat.

    Jeder wartet darauf dass sich der Besitzer meldet. Dies alles
    geschieht in einem Zeitalter in dem doch fast alle Tierheime
    über Internetanschluss verfügen.

    Jetzt ist es ohne weiteres möglich, dass diese Tiere an andere
    verkauft oder vermittelt werden.

    Da gibt es dann die Möglichkeit den Vögeln die Ringe zuent-
    fernen und sie mit einem Chip zuversehen.

    Somit wird die Suche von vornherein Aussichtlos!!!!!!!

    Da wir ja in diesem Forum über ganz Deutschland und auch
    angegrenzte Nachbarländer verteilt sind, dürfte es doch
    keine Probleme bereiten, wenn jeder sich vor Ort darum
    kümmert, dass so etwas in Zukunft nicht mehr geschieht.

    Dasselbe gilt im Übrigen auch für Tiere die abgegeben werden
    sollen, aus welchem Grund auch immer. Sehr oft fragen Leute
    bei Tierheimen, Züchtern und Tierärzten nach ob die jemanden
    kennen der bereit wäre ihr Tier aufzunehmen.

    Ich denke hier liegt vieles im Argen und hier könnte man auch
    ansetzen um den Vögel das Schicksal dessen zu ersparen,
    was in dem geschlossenen Thread angesprochen wurde.

    Sollte jemand anderer Meinung sein, dann macht euch Luft
    und erzählt es mir.

    Bianca
     
  15. shamra

    shamra Guest

    hallo bianca,
    ich kann dir mit meinen erfahrungen recht geben. habe auch mal nach zwei hunden von mir gesucht. das betr. tierheim hat sich nicht die mühe gemacht, nach mir als halter zu suchen, obwohl die tätowiert waren. jedes dort abgegebene oder gefundene tier bedeutet geld in der kasse. aber gerade bei jedem ahutier ist es heutzutage möglich, sie chippen zu lassen. und jedes oder vile tierheime oder zumind. die TA haben lesegeräte. aber es bringt mehr geld, die tiere zu vermitteln, als sie den haltern zurückzugeben.
    bettina
     
  16. Rena1

    Rena1 Guest

    ich habe die erfahrung gemacht,wenn mein husky wiedermal streunen ging,daß der polizei zu melden.
    da bleiben die hunde,wenn der finder sie nicht mit nach hause nehmen kann einen tag und werden dann ins tierheim gebracht.

    meist konnten die besitzer ihren hund bei der polizei abholen.

    mein husky war schlau und ließ sich nicht einfangen.kam von seiner tour wieder nach hause.....*schlaues kerlchen"

    wäre er im tierheim gelandet hätte ich ihn bestimmt nicht mehr.

    leider hört man immer wieder von solchen erfahrungen....kaum zu glauben.

    ich will hier nichts in raum stellen,aber das hieße ja,wenn der tierschutz bei entlaufene/entflogenen tiere erst die hand drauf hält aussichtslos ist sein tier wieder zu finden.

    :? :?:
     
  17. TineBiene

    TineBiene Guest

    Applaus für diese gelungene Pauschalurteile !!!
    Und Rena, wenn Du nix in den Raum stellen willst, warum tust Du es dann ?

    Leute, diese Allgemeinplätze finde ich zum ..... (mir fehlt ein Kot*-Smilie). Mal anders herum gefragt: wie tief sind denn Eure eigenen Einblicke in einen TH-Alltag - eigene Erfahrungen durch Mitarbeit, nix Hörensagen ?

    Ich glaube ich widme mich jetzt wieder meiner Tierschutzarbeit - vielleicht kann ich ja noch irgendwie ein zugelaufenes Tier teuer verhökern 0l 0l 0l 0l (Achtung, Sarkasmus !!!)
     
  18. Rena1

    Rena1 Guest

    ich versteh´ja deine reaktion,aber leider gibt es auch die schattenseite davon.....und einblick eurer arbeit hab´ich genug,sorry!

    ich denke mal,daß sich hier auch leute zu wort melden,mit guten erfahrungen zum tierschutz......ware schön und vielleicht auch ein bißchen beruhigender.

    :0- :0-
     
  19. shamra

    shamra Guest

    @ tine bine: ich habe über ein best. TH gesprochen. habe hier aber auch andere erfahrungen gemacht. ich spreche von zwei versch. TH. sage aber nciht welche.
    bettina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rena1

    Rena1 Guest

    meine erfahrungen haben gebracht,daß ich lieber mein eigener tierschutz bin und daß schon über dreißig jahre.
    ich hab viele tiere schon geholfen/gerettet/ein schönes plätzchen geschafft/selber tiere aufgenommen usw.

    mein jüngster fall,ist mein jorky den sie mir bei nacht und nebel gebracht haben.er wurde durch zwei große hunde aufgespürt in einer mülltonne,halb verhungert.usw.
    vom finaziellen gar zu schweigen.
    ach,ja und in einen verfahren stehe mit einen TH,wegen falsch einbehaltener spende.


    :0-
     
  22. Vicky

    Vicky Guest

    Re: Bitte nicht vom Thema abweichen!!!

    Hallo Bianca @all

    In erster Linie ist es die Sache des Besitzers , sein "geliebtes" Tier zu suchen per Inserat, per Telefon, per Wurfzettel, etc.
    All das kostet Geld und Zeit und die Tierheime haben schon genug zu tun, die aufgefundenen Tiere weiter durchzufüttern - für nen Apel und nen Ei!!! Wie und wer soll das denn finanzieren, wenn schon dem Besitzer 20;- € für ein Inserat wegen seinem Tier zu viel sind !????
    Seh es auch mal von dieser Warte. Wie viele Tiere werden absichtlich frei gelassen, ausgesetzt oder einfach zurück gelassen?
     
Thema: Darf der Tierschutz den machen was er will?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tierheim dingstiege münster papageien

    ,
  2. tierschutzverein rheine frau hagemeister

    ,
  3. heidi hagemeister rheine

Die Seite wird geladen...

Darf der Tierschutz den machen was er will? - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Vögel im Bonner Tierheim

    Verschiedene Vögel im Bonner Tierheim: Bei facebook gefunden: Tierheim Bonn Mehr Informationen über die Vögel auf der homepage: Vögel Archive - Tierheim Albert Schweitzer Bonn
  2. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...
  3. Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?

    Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?: Habe hier eine rechtliche Frage: Auf der Suche nach einem Partner für meinen Papagei stiess ich auf eine Anzeige im Internet, in der ein fast 20...
  4. 4 Pfautauben Pärchen suchen Zuhause auf Lebenszeit (Hunsrück)

    4 Pfautauben Pärchen suchen Zuhause auf Lebenszeit (Hunsrück): Ihr lieben, heute habe ich ein trauriges Anliegen... Meine 4 Pfautauben Pärchen suchen ein neues Zuhause. Ich muss mich aus privaten Gründen...
  5. Hilfe für Zebrafinken Paar (Witten)

    Hilfe für Zebrafinken Paar (Witten): Huhu, ich habe da ein dickes Problem. Meine Mutter wollte nicht auf mich hören und hat ganz spontan 2 junge Zebrafinken für meine kleine Schwester...