Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

Diskutiere Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben?? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-) Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken...

  1. Steffi87

    Steffi87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-)
    Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken Henne reserviert hat, ich habe ihm mehrmals geschrieben das ich sie auf alle Fälle nehme und sie Sonntag abhole.
    Er meinte es weiß ja noch niemand das er sie abgibt, und sie ja auch noch nicht inseriert ist.
    Als ich am Freitag Abend von der Arbeit kam, hab ich eine mail bekommen das die Interessenten die, die blaue Schwester haben wollten sich für meine grünschecken Henne entschieden haben, und ich ja die blaue haben kann.
    Ich mein wo gibt es denn sowas?
    Es ist ja ein Kaufvertrag zwischen uns entstanden, und er kann sie doch nicht einfach abgeben?
    Ich habe die mails alle noch und überlege echt zum Anwalt zu gehen.
    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    hast du einen richtigen kaufvertrag? namen käufer/verkäufer, datum, preis, gegenstand um den es sich handelt und orginale unterschrift? ich denke aber es ist jedem züchter selbst überlassen sich im letzten moment noch umzuentscheiden solange noch kein geld? den besitzer gewechselt hat? und da wird dir ein anwalt glaub ich auch nicht so viel bringen...
     
  4. #3 Tanygnathus, 15. Oktober 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    es ist von dem Züchter nicht schön, dass er den Vogel abgegeben hat, aber vielleicht hat er auch schon öfters
    die Erfahrung gemacht, dass reservierte Vögel nicht abgeholt werden.
    Da kann ich auch ein Lied von singen, leider halten auch Käufer oder Interessenten auch nicht immer ein was sie versprechen.
    Nun waren Käufer vor Ort, die ihm den Vogel direkt abgekauft haben.
    Vermutlich wollte er auf Nummer sicher gehen, verkauft ist verkauft.
    Ich selber war auch schon in so einer Situation als Züchter, ich habe den reservierten Vogel nicht verkauft und nacher sind die Leute nicht gekommen...
    Anders würde es meiner Meinung nach aussehen, wenn Du den Vogel angezahlt hättest..aber so?
    Der Vogel ist weg, den bringt Dir der Anwalt auch nicht zurück, tut mir leid.
     
  5. Steffi87

    Steffi87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Er hätte mir ja sagen können, das ich den Vogel sofot holen kann.
    Wir haben ja den Sonntag ausgemacht.
    Eine Bekannte kennt sich da relativ gut aus, und sie meinte das der Kaufvertrag zwischen dem Züchter und der Interessentin ungültig ist, weil der Vogel zu dem Zeitpunkt des vertragsabschlusses mit der Interessentin schon in einem mit mir abgeschlossen Kaufvertrag Vertragsgegenstand war, egal ob er bezahlt oder nicht bezahlt ist.
    Und da ich es alles schriftlich habe, könnte ich den Vogel wieder verlangen.
    Und selbst wenn es nur so besprochen worden wäre, wäre der Vertrag bindend, aber ich habe noch alle mails in dem mehrmals steht das er den Vogel nicht weiter gibt.
    Wollte aber trotzdem mal nachfragen.
    Echt traurig sowas, das man sich auf sowas nicht verlassen kann. :-(, und das sicher nur weil viele Interessenten einfach nicht kommen.
     
  6. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    naja wenn ich ehrlich bin. bei mir gilt auch ,,wer zuerst kommt...,, da man sich ja manchmal schon arg verar...t fühlt. von 10 reservierungen sind bei mir wenns hoch kommt zwei leute erschienen. seit dem mach ich das auch nicht mehr. vor allem dann solch leute die auf eine anzeige schreiben. zb. haben sie nen welli in blau. ich ,,ja,,. termin ausgemacht. der jenige kommt nicht, ich stelle die vögel wieder ein. kommt die frage. haben sie nen welli in blau. von der gleichen person. da fühlt man sich schon manchmal arg veräppelt.
     
  7. Steffi87

    Steffi87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja sowas geht ja mal gar nicht, und würde mich dann auch verarscht fühlen.
    Aber wir haben ja den Termin ausgemacht, er hätte mir ja sagen können das ich noch kommen kann, da kann ich ja nichts für wenn er sagt Sonntag ist in Ordnung.
    Und dann den Vogel einfach abgeben, und mir dann sagen ich kann ja die blaue haben ist echt der Hammer!!
    Habe mal nach gelesen, und der Vetrag ist auf alle Fälle bindend, auch wenn ich den Vogel noch nicht bezahlt habe.
     
  8. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hallo,
    das ist natürlich nicht unbedingt das feinste und wenn du mit den verkäufer schon des öfteren in kontakt gestanden hast ist das nicht ok. aber ich glaube nicht das ein anwalt dir dort weiter helfen könnte. erstens kann der verkäufer dir nichts mehr geben was er nicht mehr hat bzw. dessen besitzer er nicht mehr ist und zweitens übersteigen die kosten des anwalts sicherlich den gegenwert des vogels um einiges.
    ich würde den züchter erstmal fragen ob er dir einen anderen gleichwertigen vogel anbieten kann.

    ps. der züchter hätte dir ja auch schreiben können das der vogel plötzlich verstoben ist und du könntest da auch nicht gegen machen.
     
  9. sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mahlow
    ja also gemein ist es schon aber wie sittichmac schreibt. kosten für anwalt liegen wesentlich höher als der wert des wellis. wenn sich überhaupt jemand damit beschäftigt?
     
  10. Steffi87

    Steffi87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Züchter mal angeschrieben.
    Mal sehen was er schreibt.
    Aber ich denke er wird sich erst gar nicht melden.
    Mal sehen
     
  11. #10 Tanygnathus, 15. Oktober 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich denke es geht hier um einen Sperlingspapagei,nicht um einen Welli, nur so am Rande erwähnt, die Kosten liegen auf jeden Fall auch höher für einen Anwalt.
     
  12. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    vielleicht ist es auch besser so.
    wenn er sich schon nicht an sein wort hält. wer weis was er da für eine zucht betreibt. ein gewissenhafter züchter sieht anders aus. ich habe auch schon solche heinis kennen gelernt und meistens konnte ich da auch immer feststellen das diese nur blender waren und keinen plan von der zucht oder schund als tiere haben.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Moni Erithacus, 15. Oktober 2015
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Es ist nicht die feine Art vom Züchter,von anderer Seite kann ich ihm auch verstehen.
    Hatten oft selbst Vögel für jemanden reserviert und erst bei Nachfrage bei dem zukunftigen Käufer ob er doch endlich den Vogel abholt haben sich dann gemeldet oder sogar Anrufe/Mails ignoriert.
    Ich hätte anderen Züchter gesucht,nicht mehr bei den gleichen nachgefragt,da hätte ich garantiert keine Lust nach sowas.....
     
  15. Steffi87

    Steffi87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon doof alles.
    Und ein Grünschecke wäre echt toll gewesen, die sind ja auch nicht so oft zu bekommen :-(.
     
Thema:

Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

Die Seite wird geladen...

Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben?? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG