Darf ich vorstellen.....

Diskutiere Darf ich vorstellen..... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen,.... Nun muss ich meine beiden Süßen auch mal vorstellen, wohnen ja mittlerweile schon ein weilchen bei mir.... Die...

  1. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,....

    Nun muss ich meine beiden Süßen auch mal vorstellen, wohnen ja mittlerweile schon ein weilchen bei mir....

    Die beiden heißen Sammy und Percie und sind ca. 3 Jahre alt... Mögen kein Obst und Salat, und können ziiiiiiiiiiiiemlich fest zwicken!! .... Die beiden bringen richtig SCHWUNG in die VOLI... Pfeiffen und klettern und schreddern... schreddern können sie jetz das ERSTE mal in ihrem Leben... vorher gabs nur plastik sitzstangen!! ... naja... dafür leckeres Futter... Fotos kommen in den nächsten wochen, wenn ich wieder ne Digi hab, meine is ja PUTT... *schnüff....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jessy :0-


    Probiere aber trotzdem immer wieder Obst und Gemüse in unterschiedlicher Form anzubieten. Nymphen sind leider sehr Wählerisch oder heikel in Sachen Obst und Gemüse - das weiß ich aus eigener Erfahrung :( .
    Was sie aber gerne futtern ist Keimfutter. Sollte nichts klappen mußt Du wohl am besten auf künstliche Vitamine zurückgreifen.

    Normalerweise ist Apfel Tabu aber seit letzter Woche hat Lisa mit mir Golden Delicius gefuttert, aus dem Garten unseres Vermieters.
    Am Samstag habe ich einen Elstar gegessen der hat Madam nicht geschmeckt :o 0l 0l .
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Federmaus,


    Nee, Nee... so schnell wird nicht aufgegeben.... da versuchen wir schon noch ein paar Obst sorten!! .... :D


    Ich hätt aber noch eine andere Frage... woran kann ich das Alter der Nymphen erkennen??... UND.... kann man männlein und weiblein äusserlich unterscheiden?!?
    ... Ich weiß nur das die beiden ca. 3 - 4 Jahre jung sein sollen und ein Pärchen sein sollen.... das mit dem Pärchen ist wohl richtig, da die beiden auch schon nachwuchs hatten.... leider haben sie die kleinen aber umgebracht, ...
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das Alter läßt sich nur feststellen wenn sie einen geschlossenen Ring haben. Du kannst bei offenen Ringen die Nummer an die ZZF senden und dann bekommst Du das Ausgabejahr der Ringe.

    Beschreibe doch mal wie sie aussehen. Sind es normale (wildfarbene) graue, oder gelbe, oder geschekte, oder .... .

    Am einfachsten läßt sich das Geschlecht bei wildfarbenen feststellen. Da hat der Hahn ein gelbes Köpfchen und bei der Henne sind nur ein paar gelbe Federchen um den Schnabel.
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    HAllo,

    Also geschlossene Ringe haben sie nicht.... aber werd mir mal die nummer notieren....


    Farbe... hmmmmmm.... da bin ich auch Ueberfragt.... hmm... muss mir schnell ne Cam kaufen, hab ich schon gesehn!! .....Also GRAU sind sie.... sammy ist eher hellgrau, Percie dunkelgrau...
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    komisch, mit Obst und Gemüse hab ich gar nicht mal so das Problem. Ich habe aber auch festgestellt, dass sie an Äpfeln nur Golden Delicious nehmen, sonst keine anderen Sorten.

    Hatten die beiden bei Dir Nachwuchs oder bei den Vorbesitzern?
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Stefan R.

    Bei den Vorbesitzern!!!
    Die beiden hatten bereits zweimal nachwuchs, beide male sind die kleinen entweder gestorben oder umgebracht worden von den Eltern... und einmal waren die eier unbefruchtet.... Kann vielleicht auch daran gelegen haben, das sie keine Brutgelegenheit bekommen haben!! Die kleinen sind auf dem Volierenboden geschlüpft!!
    Vor ca. 2 Wochen haben sie wieder angefangen eier zulegen, die wurden ihnen aber weggenommen, weil sie ja dann umgezogen sind!! ... Seit sie bei mir sind haben sie keine weiteren Eier gelegt!!!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Die haben wohl in der Tat keine schöne Vorgeschichte gehabt.:( Wenn sie bei Dir nicht weiter gelegt haben, dann bedeutet das, dass sie vorher aus Unterbeschäftigung damit angefangen haben. Das kommt sehr oft vor, speziell einzeln gehaltene Hennen neigen dazu aber auch Pärchen. Dass sie die Kleinen umgebracht haben, sie gestorben sind oder die Eier nicht befruchtet waren, hängt folglich mit einer schlechten Ernährung zusammen, Eiweiß- und Vitaminmangel.:(:(

    So kann ich es mir nur erklären, ich will ja nichts unterstellen, ich kenne die Vorgeschichte nicht (weiß nicht mehr, ob Du es mal hier geschrieben hast), aber es würde passen.

    Naja, aber wenn sie ordentlich Schwung in die Voli bringen, dann blühen sie bei Dir ja regelrecht auf und was Besseres konnte ihnen ja nicht passieren.:0-
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Stefan R.,


    JAaaaaaaa... und wie die aufleben!!!!!!!!!.... Hoffe das es ihnen weiterhi so gut bei mir gefällt... und wer weiß, vielleicht klappt es ja bei mir mit dem Nachwuchs.... MUSS aber nicht U-NBEDINGT sein!!.... Ich will nur das es ihnen gut geht!!
     
Thema:

Darf ich vorstellen.....

Die Seite wird geladen...

Darf ich vorstellen..... - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...
  5. Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?

    Darf man Papageien aus dem Tierheim teuer weiterverkaufen?: Habe hier eine rechtliche Frage: Auf der Suche nach einem Partner für meinen Papagei stiess ich auf eine Anzeige im Internet, in der ein fast 20...