das 1. Junge- und wieder nicht gefüttert

Diskutiere das 1. Junge- und wieder nicht gefüttert im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mein eines Halsbandsittichpaar hatte nun Ihr erstes Junge, hat es aber nicht gefüttert so das es tot im Nest lag. Kann ich mit irgentwas...

  1. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hallo,
    mein eines Halsbandsittichpaar hatte nun Ihr erstes Junge, hat es aber nicht gefüttert so das es tot im Nest lag. Kann ich mit irgentwas helfen damit das zweite Junge falls es schlüpft mehr Überlebenschancen hat??? Die Henne ist 4 Jahre alt und hatte aber auch letztes Jahr die geschlüpften Jungen nicht gefüttert.

    Beim zweiten Paar sind fast alle Eischalen beschädigt, die Eihaut ist aber noch ganz. Bestehen noch Chancen???

    Besteht die Möglichkeit von Wellensittichen als Ammen, oder soll ich mal ein größeres Wellensittichkind unterlegen damit sie das füttern lernt, denn die Größeren betteln ja doch mehr???

    Gruß Halsi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Edelsittichfan, 17. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2003
    Edelsittichfan

    Edelsittichfan Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Bückeburg
    nicht angefüttert

    Hallo Halsi,

    Deine gestellten Fragen möchte ich nach 30 jähriger Halsbandsittich - Zucht wie folgt beantworten.:

    zu 1 ich glaube hier hast Du kaum eine Chance einzugreifen.
    Es sei denn Du willst eine Handaufzucht versuchen, aber
    dies ist ohne die entsprechende Zeit und auch Erfahrung
    sehr schwierig. Das Jungvögel einmal nicht angfüttert
    werden, passiert schon einmal bei jungen unerfahrenen
    Hennen oder wenn die Zuchtvögel häufig gestört werden.
    Auch wenn kein entsprechendes Eifutter, Grünfutter oder
    Keimfutter angeboten wird, kann dies passieren.
    Es gibt aber auch Hennen die das anfüttern nie lernen.
    Diese sollten dann aus der Zucht aussortiert werden.

    zu 2 auch hier glaube ich das es besser ist die Eier
    zuentfernen. Wenn die Eischale beschädigt ist,
    trocknen die Eier aus. Auch verbraucht die Henne
    zu viel sinnlos verschwendete Energie beim nutzlosen
    Brüten. Frage: bietest Du Deinen Vögeln ganzjährig
    ausreichend Vogelgritt, Kalksteine oder sonstige
    Mineralien in der Grundversorgung an.?Dies brauchen doch
    alle Vögel zur Stabilisierung ihres Knochengerüstes, aus
    dem dann die Hennen den Kalk für die Eischalen zieht.
    Ich habe in 30 Jahren Halsbandsittichzucht noch nie
    Eier mit zu dünner Schale gehabt.

    zu 3 ich glaube es ist ein nutzloses Unterfangen die Eier
    Wellensittichen unterzulegen. Die Eier sind doch viel zu
    groß. Auch glaube ich nicht das die Wellensittiche die
    Jungen mit ausreichend Nahrung versorgen können
    und gesund auf die Stange bringen. Auch habe ich noch
    nie von einer erfolgreichen Ammenaufzucht von
    Halsbandsittichen durch Wellensittiche gehört.
    Ich glaube Du solltest die Zucht für dieses Jahr vergessen.
    und einmal prüfen. " Was habe ich falsch gemacht"
    Vielleicht klappt es dann nächstes Jahr.
     
  4. #3 Schnuckel, 17. April 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    ich kann mich Edelsittichfan nur anschließen, allerdings hast du noch ein dritte möglichkeit.
    Die Henne, die wohl nicht richtig füttert, hat ja noch ein Ei, tausche es gegen eines der Eier mit der zerbrochenen Schale aus, so hast du die Chance, das deine zweites Paar das junge groß sieht. Du darfst das Ei aber nicht hinzulegen, wenn das Gelege plötzlich ein Ei zuviel hat, kann es passieren das die Henne das komplette Gelege aufgibt. Tausche es einfach aus.
     
  5. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hallo Ihr,
    danke für die Antworten. Am Futter kann das Problem glaube ich nicht liegen.
    Das unterlegen bei Wellensittichen war darauf bezogen, frisch geschlüpfte Junge für drei- vier Tage von Wellensittichen anfüttern zu lassen und dann wieder zurück zu den Eltern zu geben da die Jungen dann schon eine Grundversorgung haben und auch schon mehr betteln. Das die Wellis keinen Halsbandsittich großziehen können ist mir schon klar. War ja nur eine Idee denn bei den Wellis klappt das gut wenn junge Hennen mit den gerade geschlüpften Jungen nicht klarkommen.
    Gruß Halsi
     
  6. #5 Schnuckel, 26. April 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hallo,

    du kannst das Halsbandsittichbaby sehr gut Rosella unterlegen, Rosellas eignen sich hervorragend als "Aufziehmutter" für andere Großsittich arten...
     
  7. Guido

    Guido Guest

    Hi Andreas.
    Hast Du mal ein Foto von deinem Kampfhamster ???
    Würde mich freuen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schnuckel, 27. April 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Moin Guido,

    hier ist unser Kamphamster Daisy...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hamster oder Vogel

    Hallo komischer Vogel der Hamster, ich glaub aber der gehört nicht hier her.
    Halsi
     
Thema:

das 1. Junge- und wieder nicht gefüttert

Die Seite wird geladen...

das 1. Junge- und wieder nicht gefüttert - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...