Das Aufwachsens meines Grünen Kongo Coco

Diskutiere Das Aufwachsens meines Grünen Kongo Coco im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, da ich meinen letzten Beitrag über den Coco nicht vollkommen verfremden möchte, mache ich hier einen neuen auf. Wie schon...

  1. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hallo,
    da ich meinen letzten Beitrag über den Coco nicht vollkommen verfremden möchte, mache ich hier einen neuen auf.


    Wie schon geschrieben (anderer Thread) ist Coco nun vollkommen selbstständig. Er hatte durch die plötzliche Umstellung einen Gewichtseinrbuch von 10 Gramm. Zeitgleich fing er auch an zu fliegen. Jetzt hat er sich sehr gut gefangen und wiegt momentan 243g. Natürlich stätig steigend! Die letzte Woche waren es 1g pro Tag.


    Sein Verhalten ist absolut Papageienlike ;-) frech, verrückt, lustig, wild, und Telefonhassend :-)

    Er spielt gerne und knappert dabei an den Fingern. Das tut nur langsam weh und ich versuche das irgednwie zu unterdrücken. Allerdings haben alle Versuche fehlgeschlagen.

    Wie habt ihr das beissen unterbinden können? Und was wiegen Eure Kongos so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Schön, dass sich Coco so gut entwickelt!!

    Mit dem Beißen testet er aus, wie weit er bei Dir gehen darf :zwinker: Wichtig ist hier eine liebevolle, aber konsequente Erziehung! Ich sage es immer wieder: Ignoranz bei unrechtem Verhalten, besonders viel Lob bei gutem Verhalten! D. h. wenn Coco wieder zubeißt, auf die Lippen beißen und nicht AUA schreien, auch wenn das manchmal schwerfällt. Denn dieses bedeutet "action" für ihn und findet er ganz toll und wird es wieder machen. Also ignoriere es und setze ihn wortlos in die Voliere für ein paar Minuten.

    Die kleinen Grünen haben schon manchmal einen ganz schönen Sturkopf und man muß schon liebevoll von Anfang an zeigen, wer der "Oberpapagei" ist. :D

    CLEO, das Weibchen wiegt ca. 250g und DAYO, das Männchen ca. 275g
     
  4. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Wie schlafen Deine Geier? Meiner lässt die Flügel ein bischen Hängen beim schlafen.


    Wie und welche Feder soll ich ihm nehmen entreissen für die DNA?

    Was wiegen Deine jetzt?
     
  5. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ich habe ihm heute zum ersten mal Weintrauben mit auf seinen Obstteller. Die sind nach 5 min restlos weg gewesen!
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Meine Beiden stecken ihren Kopf ins Rückengefieder...

    Na, nicht reißen, sondern kurz und schnell zupfen :zwinker: Normal reichen 2 - 3 frische Brustfederchen. Am besten ist es, das zu zweit zu machen. Zu empfehlen ist es, einer fixiert Coco mit einem Handuch und der andere zupft die Federn. Keine Angst, das ist nicht schlimm! Dann gleich ab mit den Federchen in ein Kuvert (ohne berühren der Kiele) und ab zu einem entspr. Institut deiner Wahl!

    siehe hier...

    Na, das kann ich mir gut vorstellen. Meine lieben die Trauben auch über alles!! Ist immer richtig süß, wie die den Saft herausschlürfen :D
     
  7. #6 muldentaladler, 31. Januar 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Federn vorher in Alu-Folie einschlagen bevor sie ins Kuvert kommen.

    Für Nina: 2 Paar Grüne haben gelegt, bin mal gespannt.

    Erhard
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Uuiiih, da bin ich aber auch gespannt...halte uns unbedingt auf dem Laufenden, ja? :D
     
  9. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Mir hatte schonmal in einem anderen Thread jemand die Adresse für DNA Analyse gegeben, aber leider finde ich diese nicht mehr. Habt Ihr bitte noch eine Adresse für mich?


    Brustfedern? Die kleinen? Ich dachte die brauchen eine Große mit nem starken Kiel?
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ja, unsere Manu hatte Dir hier schon eine mögliche Adresse genannt! Hier wurden übrigens auch meine beiden Süßen DNA-getestet :D Dauert ca. eine Woche, dann weißt Du, ob Du ein/e Coco hast...
     
  11. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hi,
    ist es normal das Coco manchmal seinen Kopf hoch und runter macht und somit ein paar Körner wieder raus holt? Die sind nicht verschleimt oder so, nur kenne ich das von den Sittichen nicht. Oder ich habe es da noch nie gesehen...

    Manchmal habe ich sogar das Gefühl als wolle er mich damit füttern?!?!?
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das ist normales Parnerfüttern...Sittiche machen das aber genauso :? Sehe das täglich mehrmals bei meinen Sittichen und Kongos!

    Wenn er dich allerdings schon füttern will, ist das schon ein Zeichen dafür, das er dich als dein Partner ansieht und ja auch keine andere Wahl hat! Also schnellstens weiter um einen Partner bemühen, sonst ist Coco irgendwann so fehlgeprägt auf dich, das eine Vergesellschaftung immer schwieriger wird!
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christian,

    meine Kalle will mich auch füttern und das obwohl sie einen richtigen Partner hat und dazu noch ein Paar Kongo-Graupapageien. Sie verteilt ihre Liebe eben mir und dem Bibo.

    Kalle und Bibo wiegen eigentlich immer gleich, d.h. 234 Gramm. Bei Bibo bin ich mit dem Gewicht eigentlich total zufrieden, da er ja nicht fliegen kann. Bei Kalle denke ich allerdings oft daran, dass sie doch ein paar Gramm mehr haben könnte, da sie ein Dauerflitzer und Dauerflieger ist. Sitzfleisch hat die keines.

    Ich denke da wie Nina. Du solltest dich jetzt schon nach einem Partner umsehen bevor sie/er zu sehr auf dich geprägt ist. Ich für meinen Teil kann dir versichern, dass die Liebe, die ihr bereits zueinander gefunden habt, nicht darunter leiden wird. Du solltest dann eben nur darauf achten, dass du deine Liebe gleichmässig verteilst, was bedeutet, wenn du dich mit einem beschäftigen tust, diese Aufmerksamkeit dem anderen direkt danach oder noch besser, gemeinsam verteilst - so vermeidest du Eifersüchteleien zwischen den beiden.

    Das Labor kann ich dir auch nur ans Herz legen. Meine wurden auch dort getestet.
     
  14. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hallo Leuts,

    keine Panik. Ich habe erst gestern mit meinem Züchter wieder telefoniert. Der Partner für meinen Coco ist schon sicher! Im Moment hat er aber keine Grünen sondern Graue Kongos. 3 Süße kleine nackige Hühner ;-)

    Sobald der Nachwuchs der Grünen kommt bin ich der erste der einen bekommen darf! :-)
    Übrigens habe ich erfahren das die Eltern meines Coco Wildfänge sind, was bedeutet das mein Coco nicht aus gleichem Blut stammt. Seine Eltern sind nicht Blutsverwand. Nur wird sein Partner dann halt ein Geschwistervogel werden. Naja aber ich möchte keinen Nachwuchs und da ist ein Geschwisterchen ganz gut ;-)

    PS. Meine Sittiche haben das eigentlich nicht gemacht. Ich kannte das von meinem Welli. Aber den hatte ich als ich 10 war, also vor 18 Jahren. Ich war eben nur ängstlich das mein Coco etwas hat. Lieber einmal zuviel gefragt als zu wenig!

    @CocoRico
    Sind Deine Geier Grüne Kongos? Weil 230 g sind recht wenig oder?
    Meiner wiegt nun 250 Gramm und mein Züchter sagte das er bald so um die 300 Gramm wiegen kann.

    PS die 2.
    Gehe bald zu Tierarzt und lasse mal einen Rundumsorgloscheck machen mit Blut einschicken und so, damit ich weiss ob mein Coco richtig fit ist!
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Christian,

    meine zwei sind grüne Kongos und als ich sie bekommen habe, haben sie 234 Gramm gewogen und das Gewicht gehalten. Die fressen und trinken normal. Kalle ist aber auch ein klein wenig kleiner als Bibo und zudem auch zierlicher gebaut. Denke, dass ihr Körpergewicht daher völlig okay ist. Aber auch Bibo ist nicht knochig, er wirkt eher dick, was er definitiv nicht ist.

    Freut mich auch zu lesen, dass du schon mit deinem Züchter in Kontakt getreten bist, aber denke daran, dass das "Küken" nicht von den gleichen Eltern sein sollte. Das kann dann später zu Problemen führen.

    Graue Kongos sind auch süß. Coco und Pauli sind Kongo-Graupapageien und verstehen sich auch supertoll mit Bibo und Kalle.
     
  16. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Christian,

    ich kann mich Moni da nur anschließen, wenn möglich kein Geschwistertier zu nehmen, wenn es nicht auch anders geht. Glücklicherweise hatte mein Züchter zwei grüne Kongopaare, die relativ im gleichen Zeitraum gebrütet haben. Somit hatten wir vereinbart, auf jeden Fall zwei blutsfremde Tiere zu nehmen. Gott sei Dank hatte es auch mit dem Geschlecht geklappt! War sicher auch ein wenig Glück dabei. Aber von vorneherein würde ich immer anstreben, ein weiteres blutsfremdes Tier dazuzugesellen! Wenn dein Züchter nur das eine Paar hat, würde ich evtl. auch einen anderen Züchter mal kontaktieren. Achso, habe mir gerade hierüber den Kopf zerbrochen
    Wie meinst Du das? Ich habe gerade den biologischen Zusammenhang nicht ganz verstanden. Seine Eltern sind mit sich selbst nicht blutsverwandt, das ist gut und wünschenswert, aber Coco weist doch dasselbe Blutsverhältnis wie seine Eltern auf. Naja, vielleicht klärst Du uns noch auf, wie Du das meintest.
     
  17. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Guten Abend Ihr lieben,

    ich meinte das so, das Coco seine Eltern keine Geschwister sind. Also sind die Eltern nicht Blutsverwandt.

    Ps. habe heute mal wieder Coco Spielsachen gekauft. Und wieder 100€ weg.
    Nur fals ein Interessierter das liest der sich auch einen holen möchte.
    Ich will garnicht ausrechnen was so Geier kosten. Da ist die Anschaffung das wenigste. Es sind wirklich mehrere Tausend € im laufe der Zeit!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Hallo Christian,

    dann sind dein Coco und sein/ihr Partner dann doch Geschwister, oder? Verstehe ich hier was falsch? Falls das so sein sollte, ist es so wie andere schon schrieben: Geschwister nur wenn es nicht anders geht!

    Erzähl uns bitte unbedingt regelmäßig von Deinem Coco. Und Bilder sind auch immer klasse...
     
  20. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hi,
    ja stimmt der Partner wäre dann ein Geschwisterchen von Coco. Das muss ich noch mal mit dem Züchter absprechen. So soll es nicht sein.

    Aber Coco seine Eltern sind keine Geschwister:-)

    Ich werde demnächst mal ein paar Bilder rein setzen von Coco.
    Wie macht Ihr das mit den Bildern? Die dürfen ja so klein sein.
    Bei welchem Webhoster seit Ihr?
     
Thema:

Das Aufwachsens meines Grünen Kongo Coco

Die Seite wird geladen...

Das Aufwachsens meines Grünen Kongo Coco - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....