Das Ergebnis der Patho ist so weit da

Diskutiere Das Ergebnis der Patho ist so weit da im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe heute mit der Patho telefoniert und bekomme morgen oder übermorgen das schreiben, aber so weit schon mal vorher : Ihr...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Leute,
    ich habe heute mit der Patho telefoniert und bekomme morgen
    oder übermorgen das schreiben, aber so weit schon mal
    vorher :

    Ihr wißt doch noch mein kleines Lucky-Mädchen das plötzlich
    Sonntag vor einer Woche verstorben ist !

    Also der Arzt meinte, sie hätte keinen Grit im Magen gehabt,
    komisch ich reiche immer Grit und ich sehe auch das die
    anderen ihn aufnehmen.
    Dann wären Bakterien in der Lunge und im Magen gewesen,
    aber nicht im Darm, was der Arzt meint, komisch sei, den
    es kann bei Eintitt des Todes passieren, daß die Bakterien
    vom Darm in den ganzen Körper ausschwirren !
    Er macht jetzt noch einen Psitacose-Test, der Ende der
    Woche oder Anfang nächster Woche fertig sei ! Oh mein
    gott, ich bete zu gott, daß er negativ ausfällt !
    Ich mache mir natürlich so meine Gedanken, wenn es
    Psittacose ist, was kann ich tun, soll ich das Ergebnis abwarten,
    oder gleich zum TA rennen, keine Ahnung !
    Also keiner meiner Federbällchen macht mir einen kranken
    Eindruck !
    Also was ratet ihr mir, was soll ich tuen ?

    Also kann man soweit schon sagen, bleibt die Todesursache,
    wenn es keine Psitacose ist, weiterhin unklar ! Ach ja und
    abgemagert war sie auch !

    Was meint ihr Krankheit***perten dazu, was kann einen
    Vogel veranlassen den lebenswichtigen Grit nicht aufzunehmen ?

    Liebe Grüße

    Nymphie ( Petra )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Petra,

    Wenn ein Grit-Mangel vorliegen würde,was der Tierarzt vermutet,dann stimmt das schon mit der Abmagerung überein.

    Allerdings wird durch Grit-Mangel eine Erweiterung des Drüsenmagens hervorgerufen,und die Körner werden dann oft unverdaut ausgeschieden.

    Psittakose,glaub ich nicht ,dann wären bestimmt schon früher Symtome festzustellen gewesen.(Schnupfen,verklebte Nase,oder entzündete Augenlider ).
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Kann Deine 'ngste verstehen

    Hallo, liebe Petra,

    zunächst drücke ich Dir mal die Daumen, dass der Test negativ ausfällt.
    Deine Ängste kann ich sehr gut verstehen.
    Aber Du solltest natürlich jetzt erst mal das Ergebniss abwarten. Ich weiss, das bedeutet noch einige schlaflose Nächte.
    Was soll denn der TA machen? Er kann die Vögel auch nur auf Psittakose untersuchen und dann muss er auch das Testergebnis abwarten.
    Nun versuche mal nicht an das Schlimmste zu denken. Wir hoffen alle mit Dir, dass dem nicht so ist.

    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  5. Rosie

    Rosie Guest

    Re: Kann Deine 'ngste verstehen

    Ganz genau!!! *Daumendrück*
    Liebe Grüße!
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Petra!

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, mach Dich jetzt nicht verrückt! Wir drücken alle ganz fest die Daumen/Krallen!!!
     
  7. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Ich drück auch ganz fest die Daumen....*blau werd*!
     
  8. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Grit!

    Hallo!

    Nochmals zum Grit.
    Meine Amazonen (10 und 7 Jahre) haben auch einen Extra-Napf mit Grit im Käfig. Habe allerdings noch nie gesehen, daß sie dort rangehen. An einen Kalkstein gehen sie schon mal ran, aber auch relativ selten.
    Außerdem steht in dem Buch "Naturheilpraxis Vögel" von Bernhard Dorenkamp (Seite 52 unten links) folgendes:
    ....Papageien brauchen keinen Grit – die Kontraktionen des Muskelmagens sind stark genug, um das Futter zu rermahlen. Grit kann im Gegenteil bei Papageien gefährlich werden. Kranke Tiere neigen dazu, Grit übermäßig zu verschlingen und überlasten damit Kropf und Muskelmagen. Bieten Sie kleinen Papageien statt dessen zerstoßene Austernschalen an. Sie dienen der Kalziumversorgung und können nicht zu einer Überladung des Kropfes führen, das sie im Laufe der Zeit abgebaut werden.....


    Was ist denn nun richtig? Sollen Papgeien einen extra Napf Grit erhalten oder nicht?

    Gruß aus Hannover

    Conny
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Conny,

    also ich dachte eigentlich schon, daß unsere Krummschnäbel den Grit brauchen! *verwirrt sei* Grit ist ja eigentlich unverdaulich, desshalb wird er im Muskelmagen nicht abgebaut....Muschelschalen dagegen, sind doch aus Kalk und werden verdaut, können im Muskelmagen ja dann nicht wirken !?

    Nu bin ich auch verwirrt....HILFEEEEEEEE!
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo

    Doppel Hiiiiiilllllffffeeeee !

    Ich habe gedacht, den Grit brauchen die
    Vögel um überhaupt die Körner zu zermalen ?

    Ich werde mal ein Thema im Ernährungsforum
    einrichten !

    Vielleicht bekommen wir da die Antworten,
    hoffentlich !

    Liebe Grüße
    Nymphie (Petra)
     
  11. #10 Alfred Klein, 17. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Grit und Grit - es gibt Unterschiede

    Zu diesem Thema habe ich noch was.
    Der Grit, den ich verwende, ist verdaulich für den Vogel. Er besteht aus Kalk. Bekomme ich von meinem Händler und das Zeug ist recht teuer.
    Habe mal bei Ricos probehalber Grit bestellt. Den hat mein Händler auch. Allerdings bekomme ich dort zum gleichen Preis das 2,5fache. Zudem meinte mein Händler, das wäre Grit von der billigen Sorte.
    Mein Grit ist ähnlich wie Merkels Mineralsteine. Allerdings nicht gepresst, sondern lose. Er wird sehr gut angenommen. Bei einer Röntgenaufnahme habe ich feststellen können, daß dieser Grit auch den Muskelmagen erreicht.
    Zusammengefaßt denke ich mal, daß billiger Grit unverdaulich ist und somit den Vogel belastet. Den wieder auszuscheiden dürfte auch nicht angenehm sein, da er auch recht scharfkantig ist. Auch bei den Muschelschalen wäre ich etwas vorsichtig. Denn die sind ebenfalls scharfkantig, was die Verletzungsgefahr erhöht.
    Mein TA ist der Meinung, daß Grit wichtig für die Verdauung ist. Denke ich auch, sonst würden die Vögel keinen fressen. Auch Hühner nehmen kleine Steinchen auf. Das würden sie nicht machen, wenn keine Notwendigkeit bestünde.
    Da kann der Dorenkamp schreiben, was er will ;)
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Meine Geier haben Gritsteine und auch losen Grit in einem Schälchen. Habe leider noch nie beobachtet, dass davon etwas genommen wird. Den einen Gritsteinstein "erbten" die Prachtfinken, die begeistert daran rumknabbern.

    Karin
     
  14. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Also ich habe Grit und Muschelkalk von Futterkonzept gemischt und gebe es in separaten Edelstahlnäpfchen, insgesamt 3 Stück, die ich gleichmäßig in der Voliere verteilt habe....sie fressen mehrmals am Tag davon.
    Der Grit ist ziemlich groß, aber die Steinchen sind rund, kann also nicht zu Verletzungen führen.
    Ach ja, einen Mineralmenuestein von Merkel haben sie auch noch....der wird außerdem geplündert.
    Ich denke mal sie würden das nicht fressen, wäre es nicht wichtig für sie.
    Man kann immer recht gut beobachten, daß sie erst ihre Körner futtern und dann zum Grit klettern, um von ihm zu "naschen".
     
Thema: Das Ergebnis der Patho ist so weit da
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. naturheilpraxis von bernhard dorenkamp

Die Seite wird geladen...

Das Ergebnis der Patho ist so weit da - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Weitere Henne zu Kanarienpärchen?

    Weitere Henne zu Kanarienpärchen?: Hallo erstmal , bitte zerfleischt mich nicht sofort, ich informier mich ja. Also ich habe zurzeit ein Kanarienpärchen. Der Hahn ist noch relativ...
  3. Weiterer Vogel aus Panama

    Weiterer Vogel aus Panama: Hallo zusammen, auch bei der Bestimmung dieses kleinen Kerlchen komme ich leider nicht weiter. Aufgenommen im Chagres Nationalpark in Panama. Über...
  4. Weiterer Nachwuchs bei uns - Zwergenten..

    Weiterer Nachwuchs bei uns - Zwergenten..: Hallo, jetzt gibt es noch einen Bruterfolg bei uns zu verzeichnen. Unsere Zwergente hat 6 Eier unter gehabt und alle 6 Küken sind auch...
  5. Hilfe bei Identifizierung und weiterem Vorgehen erbeten

    Hilfe bei Identifizierung und weiterem Vorgehen erbeten: Aloah, uns ist vor knapp 2 Stunden ein kleiner Piepmatz gegen die Fensterscheibe geknallt. Zum Glück hab ich ihn vor einer der zahlreichen Na...