Das erste Mal....Brutbericht von Hugo & Maja

Diskutiere Das erste Mal....Brutbericht von Hugo & Maja im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ein kleines Update: Fräulein Kassandra: 19 Tage, 215g [IMG]"][IMG][/URL] Willi: 13 Tage: 123g [IMG]"][IMG][/URL] ...und ein Blick...

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Ein kleines Update:

    Fräulein Kassandra: 19 Tage, 215g

    [​IMG]

    Willi: 13 Tage: 123g

    [​IMG]

    ...und ein Blick in die Kinderstube:

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Unglaublich wie schnell die Kleinen Gewicht zulegen. Da füttert Mama wirklich gut.
    Wie ich sehe, hat Willi die Augen noch zu. Mit welchem Alter gehen die Augen auf?
     
  4. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Die Augen gehen zwischen dem 11. und 13. Tag auf. Erst sind das ganz kleine Schlitzaugen, dann werden es die niedlichen Kulleraugen.
    Wenn du genau hin siehst, öffnen sich die Augenlider auf dem Foto gerade...
    Am Sonntag wird Willi beringt, dann gibt es bestimmt ein Foto mit Kulleraugen:roll:
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Vielen Dank für diesen schönen und informativen Zuchtbericht!
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Da kann ich mich Richard nur anschließen.
    Es ist immer wieder schön, wenn wir hier an sowas schönem teilhaben dürfen :zustimm:.
    Die beiden haben sich wirklich super gemacht.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    ich habe immer ein ungutwes gefuhl wenn man so kleine direkt aus dem nest ins helle tageslicht bringt..

    wurde vorschlagen etwas mehr kuscheliges und ein wenig grosseres gefass als das auf dem foto nehmen und auch die augen schutzen die noch nicht entwickelt sind...
    freue mich das die kleinen sich gut entwickeln.
     
  8. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Ja, bei Willi sieht man gut, wie er nun Schlitze hat. Freue mich jetzt schon auf die Kulleraugen. Hat Maya keine Reaktion gezeigt, nachdem Du Fräulein Kassandra beringt hast?
     
  9. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Maja hat das Beringen ohne Probleme akzeptiert, auch als ich soeben "Willi" beringt habe. Da ist mir ein Stein vom Herzen gefallen!

    Fräulein Kassandra: 261g
    Willi: 170g
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Ich kann mir vorstellen, wie erleichtert Du bist, dass das Beringen so ohne Weiteres akzeptiert wurde. Es bringt doch auch immer ein Risiko mit sich.
    Willi hat in drei Tag ja fast 50 gr. zugenommen :nene: Mit welchem Alter stoppt die rapide Gewichtszunahme?
     
  11. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.885
    Zustimmungen:
    131
    Ort:
    Mittelfranken
    Super, dass das Beringen so gut geklappt und Maja es akzeptiert hat.
    Weiterhin alles Gute für die Kleinen.
     
  12. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Diese rasante Gewichtsentwicklung sollte bis zum 61-63. Tag anhalten. Dann haben sie mit ca.550g das Höchstgewicht erreicht. Ab da werden sie aktiver, klettern schon einmal herum und das Gewicht sinkt dann wieder bis zum Ausfliegen auf 490-500g ab.
    Da ich auch zum ersten Mal Graue aufwachsen sehe, verwende ich eine Tabelle von einem befreundetem Züchter als Referenz (Durchschnitt von 5 Küken). Somit könnte ich sofort einschreiten, wenn die Entwicklung abweicht. Bis jetzt liegen die Beiden aber voll im Trend:zustimm:
     
  13. #72 papugi, 16. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    550 grammes ist ziemlich viel, wenn deine das erreichen ist gut...die hennen haben oft 10% weniger als hahne.

    Mit 6 wochen=42 tagen komm interesse in nahrung, Es ist noch nicht fressen um sich zu ernahren nur entdeckung, neugierde fur die umwelt.
    Interesse fur farben, verschieden geschmacke, texturen usw..der vogel entdeckt die umwelt eigentlich so wei ein huhn: sehen und picken, aufsteigen...(oder wie ein kind...alles anfassen und in den mund):))

    Mit 4 wochen ungefahr verlangsamt sich die gewichtszunahme die bisher regular 10% pro tag war...dann wird handfuttern eine art...da muss der futterer wissen wo es langgeht
     
  14. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Wie versprochen, mal wieder Fotos von den Kleinen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    "Papugi" wird sich freuen: Ich habe ein "kuschligeres" Körbchen gefunden:zwinker:
     
  15. #74 papugi, 17. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    ach wie schon!
    Ja ich freue mich ..auch weil du immer zum besseren strebst.:))

    Ich bin immer gegenuber der phase der entwickelung respektvoll...sind ja hohlenbruter und wenn sie den schnabel irgendwo reinstecken ist es ja in das flauschige gefieder der eltern (ich hatte imer eine sorte von kunstpelz)...ja und unsere hande und das anfassen sind so patschig... nix mit vogeln zu vergleichen.

    Wichtig ist sie jetzt schon an zarten und angenehmen menschenkontakt zu gewohnen.
    Das gehirn und da ganze system nerveux sind ja noch relativ neu und nicht total entwickelt;
    alle erlebnisse, auch die mit menschen werden von jetzt an gespeichert.
    Sie lernen jede sekunde nur muss die phase der entwicklung bei unserem eingriff bedacht werden....nix zu fruh und nicht zu spat.


    Aber fur dich kommt der richtige spass ein bisschen spater ..wenn du deine augen gross aufhalst (bin mir sicher das machst du schon) wirst du vieles uber deren entwicklung entdecken...esn ist total fszinierend
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Deutschland
    Sie wachsen ja soo schnell. Schauen jetzt schon neugierig in die helle Welt. Prächtige Kerlchen werden das.
    Danke, das wir zusehen dürfen.
    MfG
    Marion L.
     
  17. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    @Celine - da können wir uns richtig auf die kommende Zeit freuen, was Wolf uns noch alles erzählen kann. Ich bin ja so gespannt.
    @Wolf - Ganz toll, wie die Kleinen sich entwickelt. Du bist sicher total stolz auf ihre Eltern.
     
  18. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Ich bin nicht nur auf die Eltern stolz, sondern auch auf meine "Hilfspfleger". Als "Vollzeit-Außendienstler" muss auch unser Nachbar und meine Frau ran. Die Hauptfütterung erledige ich meist selbst, die 3x-täglichen Zwischenmahlzeiten mit Quell- und Weichfutter müssen meist meine Vertretungen organisieren. Ihr glaubt gar nicht, wie viel die Eltern davon zur Zeit benötigen, um diesen enormen Gewichtszuwachs bei den Kleinen zu realisieren.
    Wenn alles gut geht, verspreche ich euch wieder eine bebilderte Zusammenfassung im WP-Magazin.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Kanada, Québec
    Bravo!!!!Si ist es richtig....das ist der drehpunkt bei papageienzucht...die grosse menge von quel und weichfutter macht das die eltern gut futtern, keinen stress haben, die kleinen und die alten alle nutriments bekommen die sie in dieser kruzialen phase brauchen....
    Auch kleine sittiche (wie sonnensitiche), grosse wie kakadus...alle schlingen eine unglaubhafte menge von futter....wenn die qualite und quantite fehlt kommt es immer zu problemen.

    Freue mich schon nur bei der vorstellung welche menge sie verschlingen :))

    Wirst sehen, es wird sich von selbst verlangsamen...

    Felicitation wie du das meisterst....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Wolf, Du hast ein super Team um Dich :freude:
     
  22. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, hier ist ein aktueller Statusbericht:

    "Fräulein Kassandra" und "Willi" nehmen weiterhin kräftig zu. Heute brachten sie 358g und 281g auf die Waage. Die Flügel- und Kopfbefiederung wächst und sie machen mächtig Lärm.
    Die Eltern füttern sehr gut. Seht selbst:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier der Papa bei der "Arbeit":

    [​IMG]
     
Thema:

Das erste Mal....Brutbericht von Hugo & Maja

Die Seite wird geladen...

Das erste Mal....Brutbericht von Hugo & Maja - Ähnliche Themen

  1. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  2. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...