Das ewige Thema: Henne oder Hahn?

Diskutiere Das ewige Thema: Henne oder Hahn? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin neu in diesem Forum und möchte zu aller erst mal 'Hallo' sagen :) Ich habe auch gleich mal eine Frage. Ich habe heute ein...

  1. #1 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum und möchte zu aller erst mal 'Hallo' sagen :)

    Ich habe auch gleich mal eine Frage. Ich habe heute ein Pärchen Burkes von meiner Mutter übernommen, die sie aufgrund von familiären Veränderungen abgeben musste. Es handelt sich dabei um einen wildfarbenen Hahn (das steht fest ;) ) und eine rosa Henne (wirklich?). Nach Aussage des Züchters, ist Nummer zwei eine Henne. Dennoch regten sich bei meiner Mutter Zweifel, denn sie (die Henne :p) ist deutlich 'stabiler' gebaut als der Hahn. Nach allem, was ich gelesen habe, sind Hennen aber kleiner als die Hähne. Sie singt auch mehr als der Hahn, unterlässt aber jegliches Balzgebahren, was er aber schon gezeigt hat, also Nicken und spreizen der Flügel. Kann man anhand des Verhaltens sehen, ob es sich bei 'Nummer 2' tatsächlich um eine Henne handelt? Konkret habe ich folgende Thesen:
    - Wäre 'sie' ein Hahn, würde 'sie' dann nicht 'mitbalzen' um 'ihren' Konkurrenten zu überflügeln?
    - Wäre 'sie' ein Hahn, würde er das Balzen, in Ermangelung der Zielgruppe, nicht unterlassen? (Oder sind Hähne vielleicht sogar offen für Alternativen? :zwinker:)

    Für Fotos ist es jetzt leider schon zu spät, aber ich versuche, morgen mal eins hier rein zu stellen, evtl. erleichtert das ja vieles.

    Zudem muss ich sagen, dass die beiden äußerst angenehme Zeitgenossen sind. Das angenehm leise Gezwitscher hat sogar fast therapeutischen Charakter. Wenn man sich zurück lehnt und die Augen schließt, könnte man glauben, man sitzt im Park unter einem Baum :D

    In diesem Sinne, Gruß und Gute Nacht...

    Lars
     
  2. #2 Poldi_05, 01.12.2008
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Lars, :0-
    erstmal ein Herzliches Willkommen bei den Grassittichen. Schön, das Du die 2 aufgenommen hast.

    Also, aufgrund Deiner Aussage:
    Würde ich mal auf 2 Hähne tippen. :p Unsere beiden Mädels singen eigentlich gar nicht, allerdings unsere Hähne.

    Wenn Du das mit dem Foto hinbekommst, können wir ja mal wieder raten. :zwinker:
     
  3. #3 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,

    ich habe mich grade von meiner Frau belehren lassen müssen, dass es tatsächlich der Hahn namens Merlin ist, der die meiste Zeit singt. Ich hatte nur von dort, wo mein Computer steht einen anderen Eindruck :~
    Meine Frau hat die beiden gestern fast den ganzen Tag beobachtet, daher ist vorrangig ihrem Urteil zu vertrauen :p

    Auf dem zweiten Bild sieht man aber, wie ich finde deutlich, die flachere Kopfform des Hahns. Dennoch könnt ihr ja mal raten, allerdings habe ich nur ne Handykamera und dementsprechend schlechte Fotos, aber ich hoffe, es reicht.

    Auf dem ersten Bild ist die vermeintliche Henne Momo zu sehen, auf dem zweiten der Hahn Merlin (Momo im Hintergrund).

    Gruß ... Lars
     

    Anhänge:

  4. #4 Poldi_05, 01.12.2008
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Lars,
    also, wenn die/der Opaline nicht singt, könnte es durchaus eine Henne sein.

    Aufgrund des Bildes gebe ich lieber keinen Tipp ab. Liege in weit über 50 % daneben. :(
     
  5. #5 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus,

    Danke, dass du es versucht hast :zustimm:
    Es ist nicht so, das 'es' garnicht singt, nur eben deutlich weniger als er. Meist ist es so, dass er quatscht und 'es' hockt da und hört zu. Aber manchmal ist es auch anders herum.

    Vielleicht findet sich ja noch jemand, der aufgrund der Bilder ein Urteil abgeben kann.

    Die Frage bleibt... was mache ich, wenn sich herausstellt, dass es zwei Hähne sind? Kann ich zwei Hähne zusammen halten, oder sollte ich für gegengeschlechtliche Gesellschaft sorgen? Ich möchte natürlich, dass sich die Tiere wohl fühlen.

    Gruß ... Lars
     
  6. #6 duschka, 01.12.2008
    duschka

    duschka Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    04924 Bad Liebenwerda, Kurstadt in der Niederlausi
    Hallo Lars,
    also nach den Bilder zu urteilen, ist "es" eine Henne, auch dem Verhalten nach, Hähne untereinander sind doch manchmal nicht ganz so harmonisch, vor allem in der Balzzeit. Wie alt sind denn Deine Bourks? Vielleicht doch nicht mehr so jung? Na, und wenn sie erst Deiner Mutter gehörten, hatten sie denn Möglichkeiten zu Brüten gehabt. Das sind alles Komponete, die mitspielen müßten.
    Liebe Grüße Duschka
     
  7. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lars,

    also ich würde nach dem Foto sagen es ist ein Hahn. Für eine Henne fehlt mir grau am Kopf.
    Allerdings ist das ja bei den opalin Bourkes nicht immer so eindeutig zu sagen.

    Ich habe festgestellt, dass Bourkesittichhähne sich untereinander auch alleine gut verstehen solange keine Henne in der Nähe ist. Wie haben sie sich denn bisher verstanden?
     
  8. #8 Poldi_05, 01.12.2008
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Lars,
    so, auf das Bild geh ich (immernoch) nicht ein. Steht ja erstmal mal 1:1 :D
    Aber ich hoffe einfach mal auf Richard, Andreas, Tim, Timo, Rainer oder Birgit. :p (vielleicht stehts dann ja 4:4) :p

    :idee: Vielleicht helfen ja ein paar Infos weiter. Also, wie alt sind die beiden ? Habt Ihr bzw. Deine Mutter Sie schon länger ? Verstehen Sie sich ? Ist es ein erfahrener Züchter ?
    Also bei uns ist es so, das unsere Hähne "singen". Die Mädels "meckern" hingegen eher. (ist wie beim Menschen).

    Zu der Frage, ob Du auch 2 Hähne halten kannst kriegst Du aber von mir eine Aussage: Jein ! Es soll Konstellationen geben, wo sich 2 Hähne verstehen. Meine Erfahrung ist aber, das es doch irgendwann Probleme geben wird. Schau mal bitte Hier ab Thread 154. So sind wir im VF gelandet. :zwinker:

    OT: Man, haben sich die 2 verändert. Hab ich gar nicht so gemerkt. 8o ...aber jetz, wo ich die "alten" Bilder sehe.... und meine Frau spricht von mir als Ihrem "Freund" :grin2:
     
  9. #9 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antworten.

    Bisher haben die beiden sich sehr gut verstanden. Sie sitzen meist gemeinsam auf einem Ast einander zugewandt, eigentlich so, wie man es von einem Pärchen erwarten würde. Revalitäten in irgendeiner Form gibt es nicht.

    Naja, meine Mutter sagte mir, dass beide so aus dem Frühjahr 2008 stammen, und auch vom Schlüpfdatum recht nah bei einander sind. Nähere Informationen habe ich bisher nicht. Werde aber nochmal genauer nachhaken. Über den Züchter weiss ich leider gar nichts. Aber auch da finde ich was heraus :idee:

    Wie gesagt, über den Züchter weiss ich nichts. Meine Mutter hatte sie auch erst ca. 4 Wochen, bevor sie die Tiere wieder abgeben musste.
    Was ich sagen kann, ist, dass sich die beiden echt gut verstehen. Aber ich hoffe noch auf die Experten in der Fern-Geschlechtsbestimmung ;)

    Liebe Grüße ... Lars
     
  10. #10 Poldinchen, 01.12.2008
    Poldinchen

    Poldinchen Guest

    @Markus

    Komm Du mir heute abend mal nach Hause ...... :whip:
     
  11. #11 Zeitungsente, 01.12.2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Mein Hahn hat meiner Meinung nach mehr grau im Gesicht als meine Henne.

    Ich stimme für ne Henne :D
     
  12. #12 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ok... vorläufiges Resumée: 2:1 für die Henne und Markus schläft heute aufm Sofa :D

    Ich habe die Zeit genutzt und die beiden mal 2 Stunden am Stück beobachtet. Gefressen wird immer gemeinsam und aus gem gleichen Pott. Merlin (der sichere Hahn) macht insgesamt einen 'draufgängerischen' Eindruck. Auf dem Ast sitzt er meist deutlich aufrechter als Momo und ist aktiver.
    Ich weiss nicht, ob das alles hilft, aber versuch macht kluch :o

    Gruß ... Lars
     
  13. #13 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Edit war abgelaufen, also jetzt so ;)

    Zum Züchter: Ein hiesiger Züchter, der seit den 60er Jahren Bourkes züchtet. Ich unterstelle also eine gewisse Erfahrung :D
    Meine Mutter hatte beim Kauf ausdrücklich nach einem Pärchen gefragt und hatte die Auswahl aus 2.0 WF und 0.2 Opalin (laut Züchter). Nen Lutino wollte er nicht hergeben :nene:
    Ich gehe also mal davon aus, dass der Züchter glaubte zu wissen, was er tut, aber niemand ist unfehlbar :p

    Gruß und frohes Raten .... Lars
     
  14. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Lars,

    es ist durchaus möglich, dass der Züchter anhand der Verpaarung/Vererbung der Vögel sicher sein kann, dass dieser Bourke eine Henne ist. :zustimm:

    Ich bin mal gespannt, wie lange es dann noch dauert, bis "sie" sich outet und zB das Schwänzchen in die Höhe macht und fiepst. Dann kannst Du 100% sicher sein, dass es eine Henne ist. :D
     
  15. #15 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,

    nach allem, was ich hier gelesen habe, und auch nach meinem Eindruck muss es eine Henne sein :D Sie verhält sich einfach viel 'Damenhafter'...

    Letztendlich werde ich es erst sehen, wenn 'es' sein comming out hat. Das heisst aber nicht, dass ihr nicht weiter raten dürft :p

    Meinungen interessieren mich immer :zustimm:

    Gruß ... Lars
     
  16. #16 Poldi_05, 01.12.2008
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Au ja, ich darf auf der Couch schlafen :dance::dance: (neben unseren Neuzugängen :p )

    @Spirit
    Hallo Petra,
    hast Du die beiden schon "erwischt" ? Ist Tina noch bei Dir ?
     
  17. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    3.811
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Dann hast Du wenigstens Gesellschaft auf der Couch. :D

    Tina ist schon laaaaaange weg. *räusper*
     
  18. #18 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also ich denke, die Frage hat sich grade erübrigt. Momo, die Henne, hat soeben angefangen zu Balzen. Momo ist also ein Hahn 8o

    Die Frage ist jetzt, was tun? Zwei Optionen kommen mir in den Sinn:
    1. Alles so lassen, wie es ist, solange es keine Probleme gibt. Wie gesagt verstehen die beiden sich bisher prächtig.
    2. Gleich den beiden Machos die passende Damengesellschaft zukommen lassen um Probleme von vorn herein zu vermeiden? Oder ist es dafür schon zu spät?

    Fragen über Fragen, ich weiss, aber ich möchte den Tieren ein gutes Zuhause bieten. Tausch fällt übrigens aus, weil ich mich nicht entscheiden könnte, welchen von beiden ich tauschen würde.

    Also, was würdet ihr sagen? Welche Vorgehensweise ist die Beste?

    Gruß ... Lars
     
  19. #19 geier-004, 01.12.2008
    geier-004

    geier-004 Guest

    Hallo Lars,

    also nach allem was ich bisher an opalinen Bourkes gesehen habe, handelt es sich um einen Hahn. :+klugsche

    Für eine Henne hat er mir einfach zu wenig (ja fast überhaupt kein) grau am Kopf, allerdings gibt es auch Ausnahmen.

    Neuer Zwischenstand: 3:1 für Hahn Momo. :bier:

    Zu der anderen Frage, ob Du 2 Hähne zusammen halten kannst:

    Bourkes gelten ja als sehr friedliche Sittiche und ich habe gute Erfahrungen gemacht, bei mir leben 3 Hähne und eine Henne.

    Spocky (ein Hahn, auch lt. Züchter) und Sunny (auch ein Hahn, bei ihm war sich der Züchter aber nicht 100% sicher, meinte aber nach Vergleich mit den Eltern müsste es eine Henne sein), beide wf, verstehen sich super. Beide stammen vom Züchter.

    Fancy (opaliner Hahn) und Bonny (opaline Henne) sind als Abgabevögel zu mir gekommen. Hier waren die Meinungen auch geteilt, der weit aus grösste Teil meinte es wären 2 Hennen, bis sich Fancy dann als Hahn geoutet hat, sind verpaart. Wobei Sunny auch schon mal durfte. :D Mit meinem heutigen Wissen hätte ich Fancy gleich als Hahn eingestuft.

    Manchmal mein Fancy dann Sunny oder Spocky mal ein wenig verscheuchen zu müssen, aber das ist nichts ernsthaftes, es wir mal ein wenig gejagt und auch gefaucht, aber das ist schnell wieder vorbei. Ernsthaftere Streitigkeiten gab es nicht.

    Ggf. suchst Du für die beiden noch 2 Hennen. :zustimm:
     
  20. #20 gooselk, 01.12.2008
    gooselk

    gooselk Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer,

    unsere Beiträge haben sich wohl überschnitten. Momo hatte heute Abend ihr coming out als Hahn. Sie hat angefangen zu Balzen, wenn ich das richtig interpretiere: Nicken gefolgt von einem deutlichen Aufrichten und kurzem Spreizen der Flügel (nicht viel, aber deutlich), begleitet von einem schnell höher werdenden Pfeiffton.

    Mit dem Gedanken, dass die beiden Damengesellschaft gebrauchen könnten, hatte ich auch schon gespielt ;)

    Gruß ... Lars
     
Thema:

Das ewige Thema: Henne oder Hahn?

Die Seite wird geladen...

Das ewige Thema: Henne oder Hahn? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  2. Vorstellung (Henne gestorben)

    Vorstellung (Henne gestorben): Ich bin seit heute neues Mitglied. Wir haben seit 15 Jahren ein Paar Neuguinea Edelpapageien. Leider ist vor kurzem unsere Henne verstorben. Unser...
  3. Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW

    Verwitweter Nymphi Hahn (15) sucht neue Partnerin in NRW: Liebe Foren-Mitglieder Suche für meinen 15 Jahre alten, verwitweten Nymphen Hahn eine zahme Henne in ähnlichem Alter, die ebenfalls einsam ist....
  4. 48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben

    48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben: Hallo, unser 6-7 jähriger Grey hat vorgestern seine ein Jahr jüngere Tochter verloren und ruft seitdem ständig nach ihr. Er hat sein erstes...
  5. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden