Das ist doch ein Hahn, oder?

Diskutiere Das ist doch ein Hahn, oder? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ist das nun ein Hahn, verhält sich teilweise so - versucht zu singen - zeigt aber auch nach 8-9 Monaten kein typ. Balzverhalten (gespr....

  1. rofada

    rofada Guest

    Ist das nun ein Hahn, verhält sich teilweise so - versucht zu singen - zeigt aber auch nach 8-9 Monaten kein typ. Balzverhalten (gespr. Flügel/Klopfen usw.) oder irre ich mich und es ist ne Henne?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Das sollte ein Hahn sein:D
     
  4. #3 BoeserENGEL, 10. August 2006
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ich hääte nach dem erten bild auch hahn gesagt.
    aber haben graue hähne so gelbe schwanzfedern?

    meine zwei hähne haben auch länger gebraucht, bis sie entdeckten, wie das singen und klopfen funktioniert.
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Die gelben Federn wird er sehr wahrscheinlich alle verlieren und es werden graue nachkommen, ist auf jeden Fall ein Hahn !
     
  6. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hinten am Nacken einen kleinen Kopffleck?
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    dieser vogel ist ein geperlter hahn der gerade am umfärben ist, die gelben schwanzfedern sind noch von dem aussehn als geperlter jungvogel, die ja wie geperlte hennen aussehn. er wird die gelben schwanzfedern auch noch komplett in dunkelgraue bzw schwarze unterseite umfärben, die restperlen am rücken können alledings teilweise noch über jahre sichtbar sein.

    aber es ist 100% ein hahn, auch wenn er die flügel nicht abspreizt oder keine extremes bazzverhalten an den tag legt.

    lg meo
     
  8. #7 Sittichmama, 10. August 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das ist ganz klar ein Hahn.

    Aber was mich stutzig macht, an den Flügel sieht es so aus als wenn er sich verletzt hätte. Die Seiten der äußeren Schwanzfedern scheinen auch ein wenig mit Blut verschmiert. Hatte der Kleine evtl. einen Unfall, z.B. ist er irgendwo gegen geflogen oder abgestürzt?
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich denke, er sieht so zerzaust aus, weil er gerade in der Mauser ist.

    Blut habe ich keines gesehen, aber schau mal, ob er unter den Flügeln ausreichend befiedert ist.
    Nicht, dass er sich rupft.
     
  10. rofada

    rofada Guest

    Vielen Dank für deine/eure Antwort/en - dann wird es wohl tats., wie vermutet, ein Hahn sein. Ab wann fangen die denn üblicherweise mit so typischem Balzverhalten an:?

    Also, ich kann auf den Fotos nichts entdecken, was wie Blut aussieht - und den Hahn :zwinker: habe ich mal ganz genau angeschaut, der hat nirgends eine Verletzung bzw. Blut....
    Was ich sehe, ist eine Stelle am rechten Fuß (ist auf dem ersten Foto zu sehen..), die wie eine kleine kreisrunde Hautabschürfung aussieht, evtl. war da tats. was - aber aktuell ist, wie gesagt, nirgends eine blutige Stelle im Gefieder, oder sonstwo, zu finden. Der Hahn ist auch ansonsten absolut fit und fröhlich, aber ich werde die Stelle am Fuß mal weiter beobachten, danke für den Hinweis:zustimm:
     
  11. rofada

    rofada Guest

    Das habe ich gerade überprüft, ist alles ok - und rupfen tut er sich nicht, da würde ich mitbekommen, da er im WZ steht und ich ihn da immer im Blick habe.
     
  12. rofada

    rofada Guest

    Und wie lange war das:?

    Anbei noch ein paar Bilder seiner Partnerin:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Dann liegt es einfach an der Mauser, dass er so zerzaust aussieht.

    Die Naturäste haben übrigens die genau richtige Dicke. So, dass die Vögel sie nicht ganz mit den Krallen umgreifen können. Löblich:zustimm:
     
  14. #13 BoeserENGEL, 14. August 2006
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    meine haben erst mit ca. 1 1/2 jahren begonnen zu baltzen. außerdem mussten sie sich bei mir erst einleben.
     
  15. rofada

    rofada Guest

    Kompliment, du hast super gute Augen - weit besser als meinAugen;)

    Denn erst jetzt habe ich gesehen, was man beim ersten Foto hätte sehen können - am Käfigrand, genauer an der Klappe, als auch an der naheliegenden Schraube ist ganz klar Blut erkennbar. Und ich hatte damals sowas wie eine Hautabschürfung am linken Fuß entdeckt - da war wohl tats. die Ursache für das Blut.
    Gesehen hast nur du es - toll, aber es ist jetzt alles in Ordnung und in Zukunft werde ich deine Adleraugen zu würdigen wissen:zustimm:
     
  16. #15 Tina Einbrodt, 20. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ich habe hier ein Hähnchen sitzen das erst 10 Wochen alt ist und schon sehr melodisch singt. My-Lee ist aber wohl etwas frühreif normaler Weise würde ich mal so sagen das sie mit ca 4 Monaten anfangen zu singen und zu klopfen etc.
     
  17. maxima

    maxima Guest

    hallo tina

    es ist durchaus oft der fall daß junge hähne im alter von 8-12 wochen ihre ersten töne von sich geben, man erkennt wenn man ein wenig erfahrung hat dann meist schon sehr gut den übenden-balzgesang.

    man darf es aber nicht verwechseln mir dem brabbeln was die hennen meist machen, das ist zwar viel geblabber aber nicht melidös.
    hatte kürzlich einen ähnlichen fall, kunden wollten einen jungen vogel mitnehmen und sollte aber ein hahn sein, natürlich wie meist ein schecke und wir hatten gerade glück er hat als sie da waren gerade angefangen zu flöten hatte es vorher auch noch nicht beobachten können der jungvogel war genau 9 wochen alt, somit hatten sie gerade glück und mußten nimmer warten ob hahn oder henne.

    lg meo
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Tina Einbrodt, 20. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ja Meo, dieses brabbeln kenne ich noch von meiner Cherie, hörte sich immer zu witzig an, so als wollte sie was erzählen. My-Lee singt aber schon richtige Liedchen, man erkennt ihn aus den anderen heraus auch wenn man nicht im Raum ist :dance:
    Es hört sich aber anders an wie z.B. Caspers und Momos Balzgesang, die beiden sind ja auch schon 2/3 und 1 Jahr alt da hast du auf jeden Fall recht, es gibt Unterschiede. Die kleinen müssen ja auch erst noch üben :~
     
  20. Jogi1

    Jogi1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wir haben es auch erlebt, dass Junghähne im Alter von ca. 9 Wochen angefangen haben, Singübungen zu machen und das dann ziemlich lang am Stück, etwa 20-30 Minuten. Ist also völlig normal, das sie so früh loslegen.

    Habe hier schon öfters gelesen, dass Junghähne erst mit 4 oder 6 Monaten anfangen zu Trällern. Aber das ist die Ausnahme und nicht die Regel!

    Gruß,

    Jogi
     
Thema:

Das ist doch ein Hahn, oder?

Die Seite wird geladen...

Das ist doch ein Hahn, oder? - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...