Das Leben geht oft seltsame Wege

Diskutiere Das Leben geht oft seltsame Wege im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Pico in meinen persönlichen Augen - einfach nur gut gemacht.:zustimm: Manchmal habe ich das Gefühl gewisse Threads geben die...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Pico

    in meinen persönlichen Augen - einfach nur gut gemacht.:zustimm:
    Manchmal habe ich das Gefühl gewisse Threads geben die Gelegenheit damit sich einzelne User mal wieder :hammer: geben können.
    Finde ich echt schade.
    Andern Usern geht es um das Wohl der Grauen.

    LG

    Terry mit Kiko und Bonny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    unterschreib ich alles, ohne Punkt und Komma - möchte aber auch noch zu einigen anderen Punkten Stellung nehmen:

    @ Jan:
    Ob ich etwas über den Fall weiß oder nicht, kannst du nicht beurteilen. Ich habe auch keine These, dass Naturbruten "immer" als Abgabevögel enden. ich habe nur mal geschrieben, dass bei unseren "Abgabevögeln" keine Handaufzuchten dabei sind. Die Abgabevögel sind Naturbruten oder Wildfänge (aus meiner Sicht einfach Vögel, die die Erwartungen der Besitzer nicht erfüllt haben - vermutlich aufgrund falscher Vorstellungen!!!!)
    Ich bin aber auch ziemlich sicher, dass bei der Vermittlung / dem Verkauf von Naturbruten sehr viel Aufklärung nötig ist, besonders, wenn die neuen Halter "unerfahren" sind. Bei erfahrenen Papageienbesitzern sieht dies sicher anders aus - aber das wäre ein anderes Thema!

    @ Birgit-Maria und auch Bonny und Clyde in einem späteren Beitrag:
    Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wie viele brutwillige Pärchen hast du schon betreut?
    Wir haben z. B. ein Pärchen Aras: Dunkelrot x Gelbbrust (das Beispiel habe ich bewusst gewählt und schreit bitte nicht: o wei, da kommt ein Harlekin raus - das ist hier nicht das Thema!!!!) Mit den beiden ist es uns genau so gegangen wie Heike mit ihren Grauen: Alle Versuche, die beiden am brüten zu hindern, scheiterten.
    Kein Nest - die Henne rupft sich und legt die Eier auf die Erde.
    Eier austauschen scheitert - die Henne schmeißt sie aus dem Nest.
    Nistkasten zunageln/entfernen scheitert - die Henne legt auf die Erde.
    Unbefruchtete Eier schmeißt die Henne selbst aus dem Nest - und das gleiche würde sie mit geschüttelten / tiefgefrorenen,... Eiern tun.
    Wenn sie brüten wollen, dann ist jeder Versuch, die Brut zu unterbinden zum Scheitern verurteilt und - nach meiner Meinung - auch nicht mehr "artgerechte Haltung".
    Nein, das gefriert uns (meinem Mann und mir - von anderen kann ich nicht reden) nicht in den Adern! Klar, dass wir keine Brut forcieren! Wir versuchen, im Rahmen des Machbaren, Gemeinschaftshaltung. Wir bieten auch in der Gemeinschaftshaltung keine Nester an - aber:
    Wenn wir ein Pärchen haben, das brüten will, dann dürfen die! (z.Zt. ein Graupapageipärchen, die Henne sitzt zum ersten Mal seit 32 Tagen auf den Eiern, sind wahrscheinlich nicht befruchtet - aber wir nehmen der die Eier nicht weg, damit sie möglichst nicht so schnell neue nachlegt!) Außerdem wissen die Auffangstationen, dass man Vögel auch in ein "lebenswertes Zuhause" vermitteln kann - was - artgerechte Haltung vorausgesetzt - besser sein kann als das Leben in einer Auffangstation - davon zeugen auch viele Beiträge hier im Forum! Und da kann ich mich Heike nur anschließen:

    Und das ist bei uns genau so! Wir versuchen für die Papageien die bestmögliche Lebenssituation zu finden - ob mit Partner (artgleich oder unterartgleich/gleichgeschlechtlich oder gegengeschlechtlich - da können wir auch unterschiedliche Meinungen durch praktische Erfahrungen haben!), ob in Wohnungs- oder AV-Haltung, ob mit Nistkasten oder ohne, ob ...

    Und deshalb:
    Heike, du hast (aus meiner - nicht maßgebenden - Sicht) es absolut richtig gemacht. Du warst mutig, es hier zu posten (irgend jemand hat geschrieben, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird - und den Eindruck habe ich auch manchmal!) und ich wünsch dir viel Glück dabei, für die beiden ein gutes Zuhause zu finden!
    LG
    Susanne
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Sodele...

    Heute nun sind die Ergebnisse DNA-Analyse und den Virentests angekommen.


    Wie ich schon vermutet habe handelt es sich um einen Hahn und eine Henne:prima:

    Beide Vögel sind PBFD und Polyoma negativ.

    Abgabe kann noch nicht erfolgen, da beide noch nicht futterfest sind.
    Sie kommen zwar aus dem Nistkasten heraus, lassen sich aber immer noch brav von Mama füttern.

    Die Beiden sind jetzt 14 Wochen alt.
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Na, für die beiden einen guten Platz zu finden dürfte nun wirklich kein Problem sein :zustimm:
     
  6. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    super,Heike und riesenkompliment für deine entscheidungen und dein handeln...
    ein paar miesmacher gibt es überall...das ist wohl in allen foren so.
     
  7. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Heike,

    lese Dein Thread erst jetzt.

    Auch ich finde es Super was Du gemacht hast :zustimm:
    Du hast Dir die Entscheidung nicht leicht gemacht, und hast Vor und Nachteile überdacht, und dann Dich für das richtige entschieden.

    Mach weiter So :zustimm:

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Die beiden Babys suchen immer noch ein Zuhause.
     
  9. #48 Tierfreak, 11. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Heike,

    sorry, das ich nachfragen muss, aber geht halt leider nicht anders...weißt ja, die lieben Regeln :zwinker:.

    Möchtest Du die beiden kostenlos oder für eine geringe Schutzgebühr vermitteln(bis. ca. 150 Euro pro Tier) oder möchtest Du sie eher für einen "normalen" Preis abgeben ?
    Im letzteren Fall müsste ich zumindest das letzte Posting löschen, da das Thema dann eher als eine indirekte Verkaufsanzeige angesehen werden könnte.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    hallo Manu,

    siehe Zitat aus meinem Eingangsposting.


    Mit anderen Worten, die Vögel werden mit einem Pflegevertrag und gegen eine Unkostenerstattung vermittelt.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Danke Heike, ich wollte nur nochmal sicherheitshalber nachhören :zwinker:.
     
Thema: Das Leben geht oft seltsame Wege
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. das leben geht manchmal seltsame wege

    ,
  2. warum geht das leben seltsame wege

Die Seite wird geladen...

Das Leben geht oft seltsame Wege - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  4. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  5. Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns

    Wachteln Naturbrut / seltsames Verhalten des Hahns: Hallo, ich bin neu hier und auch Wachtelhalterneuling. Ich habe diesen Post schon im allgemeinen Forum gepostet, aus Versehen. Eine meiner...