Das lief heude den ganzen Tach im Radio

Diskutiere Das lief heude den ganzen Tach im Radio im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ertränkt, erschlagen, durchbohrt [10.03.2004] Nortorf (Astrid Brüchert) - Ertränkt und erschlagen wurden in der Nacht zu gestern 14 Kaninchen...

  1. #1 Mr.Knister, 11. März 2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Ertränkt, erschlagen, durchbohrt
    [10.03.2004]
    Nortorf (Astrid Brüchert) - Ertränkt und erschlagen wurden in der Nacht zu gestern 14 Kaninchen in der Kleingartenanlage Martinslust. Drei Gänse wurden mit Mistforken durchbohrt. Ein weiteres brutal getötetes Kaninchen fand Pastorin Babette Lorenzen gestern gegen 7.30 Uhr. Die bisher unbekannten Täter hatten das Tier an die Tür der St.-Martin-Kirche genagelt.

    Nachbarn entdeckten die Freveltat gestern Morgen und alarmierten Claus-Peter Petersen, Pächter der Gartenparzelle und Eigentümer der Tiere. Sprachlos und zutiefst getroffen stand Petersen vor seinen getöteten Tieren. "Das ist bei mir schon einmal passiert. Vor knapp einem Jahr wurden die Ställe aufgebrochen, bei mir und bei meinen Nachbarn, ein paar Tiere wurden auch getötet", sagt der Kleintierzüchter mit Tränen in den Augen.

    Die Täter hätten in erster Linie Muttertiere getötet. Die kleinen Kaninchen könnten nun nicht mehr an die Flasche gewöhnt werden und müssten ebenfalls sterben, sagt der 72-Jährige, während er die Tiere einsammelt und auf eine Schubkarre legt.

    hier noch das Bild aus dem Artikel:

    [​IMG]

    Traurige Aufräumarbeit: Claus-Peter Petersen sammelt die getöteten Gänse und Kaninchen ein.
    Foto: Jensen


    Quelle: Http://www.Schleswig-Holstein.de


    Mister:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Knister, 11. März 2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    zur gefährlich seine Volieren ect. in weiter entfernte Kleingartenanlagen zu bauen???
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    <sprachlos einen dicken Hals und Pickel bekomm> 8( 8( 0l 0l 0l
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Mir fehlen die Worte, ich könnt kotzen, wenn ich sowas höre. :k
    Hoffentlich erwischen sie den/die Täter.
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Boah, das ist einfach nur schlecht. :k :k :k
     
  7. Sarah

    Sarah Guest

    Ich hoffe wenn sie die Täter kriegen, daß mit denen das selbe gemacht wird.
    Schweinerei.0l 0l 0l 0l 0l
     
  8. #7 Kanariefreundin, 12. März 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Assozial!!!!:( 0l 0l :k :k
     
  9. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ....

    Hallo,

    ich habe den Threat gerade eben erst gelesen und ich weiß nicht, was man dazu noch sagen soll! Das verschlägt einem die Sprache! Wie kann man nur so roh gegenüber einem Tier sein? Die oder den Pferderipper hat die Polizei ja auch noch nicht geschnappt. Die Täter (wenn man sie hat) müssten meiner Meinung nach publik gemacht werden! Da bräuchte sich auch keiner auf den Datenschutz zu berufen. Vermutlich waren das Jugendliche....
    Grausame Welt!

    Tierliebe Grüsse

    Illa
     
  10. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ich bin sprachlos...grausam ist die Welt...
     
  11. Fee P.

    Fee P. Guest

    das ist grausam ! 8( wie kann man soetwas tun?
    aber ich verstehe nicht, warum das jugendliche gewesen sein sollen. es gibt genügend erwachsene, die soetwas auch tun würden!!!
     
  12. #11 Mr.Knister, 13. März 2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin moin,


    jo, is schon sehr herb.....

    ich gehe stark davon aus dass die Täter nicht gefasst werden....das is nämlich nich das erste mal und damals wurden sie auch nich gefasst.....wird wohl auch nich so wirklich ernst genommen, behaupte ich mal...weil, sind ja nur n paar tiiere.....:k


    hier in einem Vogel und Wildpark wurde auch schon mal Wellis in ner AV mit Armbrüsten und Bleistiften als Geschoss getötet....anschliessend (warn wohl noch nicht tot) mit Spraydose und feuerzeug "behandelt"....0l 0l 8(


    aber solche leute kommen eben sehr oft ungeschoren davon......was sie dann wohl auch zu einer wiederholung anspont.....macht ja solchen spass und man hat ja sonst nix zu tun0l 0l



    Mister
     
  13. Motte

    Motte Guest

    >>aber solche leute kommen eben sehr oft ungeschoren davon......was sie dann wohl auch zu einer wiederholung anspont.....macht ja solchen spass und man hat ja sonst nix zu tun <<

    Jau, genau das ist das Problem. Wenn es ein am Menschen verübtes Verbrechen wäre, würde man sich natürlich Mühe geben. Ich bin eigentlich dagegen das man Tiere mit Menschen vergleicht, ABER ich denke schon das ein so grausames Verbrechen an Lebewesen gesühnt gehört, 4egal ob Mensch oder Tier!!

    Ausserdem ist das ja kein Streich mehr oder so. Wer sowas tut ist wirklich krank. Und ich würde für so eine Person nicht meine Hand ins Feuer legen, das sie Menschen gegenüber nicht auch grausam oder gewaltätig wird.

    Zudem tut mir der Besitzer sehr leid. Rentner, seine Tiere haben ihm sicher sehr viel bedeutet, waren sein Stolz, seine Freude und sein Hobby.

    Was da geschehen ist, ist wirklich ein ober abartiges Verbrechen.

    Ich hoffe das sie diese Kreaturen finden.
     
  14. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Habe heute morgen in den Lübecker Nachrichten gelesen, dass zwei Jugendliche gefasst wurden. Sollen die Tat gestanden haben...
     
  15. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo,

    Entschuldigung, aber ich hoffe, dass die Beiden vom Teufel geholt werden, genau dort gehören sie auch hin. 8( 8( 8( :k
     
  16. karial

    karial Guest

    Hi,
    wie krank sind diese Hirne, die sich so etwas ausdenken?0l Was ist aus unserer Welt geworden, Tiere und Menschen werden aus ganz niederen Motiven gequält, mißhandelt und umgebracht. Mit welcher Begründung? Kaninchen machen keinen Lärm, sind nur in ihrem Käfig und Hühner sind auch nicht besonders laut (im Gegensatz zu unseren Geierleins:) ) Warum verrohen die Menschen immer mehr? Kann man etwas daran ändern?

    Mit traurigen Grüßen.... Karin
     
  17. #16 charly18blue, 16. März 2004
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    bei uns inder Zeitung stand, die zwei Jungendlichen hätten als Begründung der Tat Langeweile angegeben. Wier krank sind die eigentlich????0l 0l

    Ich kann Silka nur Recht geben: Der Teufel soll sie holen, am Besten gleich!!! Unser Gesetzgeber wird sie nämlich mit Sicherheit nicht hart genug bestrafen, es waren ja "nur" Tiere.

    Liebe Grüße

    Susanne und 20
     
  18. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    .....

    Hallo,

    wie ich es schon vermutet hatte: Es waren Jugendliche! Die Handschrift der Täter sprach dafür. Ich hätte sogar noch mehr Vermutungen wie z. B. beides sind sehr wahrscheinlich vernachlässigte Einzelkinder, die Mütter versuchen ihre Brut allein zu "erziehen", leben eventuell von Sozialhilfe zumindest unterste Schicht der Sozialgesellschaft, Plattenbausiedlung....Die Schlagworte kommen mir alle so bekannt vor!
    @Karin: Tja, was kann man da tun? Gute Frage! Andere Frage: Will man da etwas tun? Keiner wird schlecht geboren, also wo kann man etwas ändern? Aber es wird sich meiner Meinung nach nichts ändern. Diese Taten werden immer wieder geschehen. Du fragst dich warum? Weil es der Gesellschaft in Wirklichkeit egal ist. Jeder kämpft für sich. Alle verschliessern die Augen vor der Wirklichkeit und suchen ihr "Glück" in der eigenen heilen Welt. Was nebenan passiert interessiert keinen. Traurig, aber wahr.....

    Mit resignierten Grüssen

    Illa
     
  19. karial

    karial Guest

    @ Illa, doch, man kann was tun..... Man kann seine eigenen Kinder so erziehen, dass sie jedes Leben achten und schützen. Ich habe es vier mal versucht und hoffe, dass meine Erziehung auch weiterhin Früchte trägt. Ich denke, das ist der erste Schritt. So kann ich nur hoffen, dass sich meine Ansichten zu den Themen Leben, Liebe, Achtung und Gerechtigkeit usw. gleich vierfach weitergetragen werden und ich hoffe, dass mein Beispiel und meine Erziehung nicht irgendwann von anderen zerstört oder untergraben wird. Die Grundlagen habe ich glaube ich gelegt.

    Herzliche Grüße.....Karin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr.Knister, 17. März 2004
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    hm

    naja, wenn das man so einfgach wäre, wo doch die Eltern selber keinen gedanken an sowas verschwenden....in vielen fällen....es wird halt nur an sich gedacht....


    Achja, habs nu auch im Radio gehört, sie haben sie...zumindest wohl 2....





    Mister
     
  22. #20 megaturtle, 18. März 2004
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Re: .....

    Ist ja klasse Illa, wie hier Jugendliche und alleinerziehende Mütter als asozial vorzuverurteilen 0l 0l 0l

    Und Kinder als "Brut" zu bezeichnen ist ja wohl das Letzte. Es gibt durchaus viele Mütter, die es schaffen ihre Kinder auch alleine ordentlich zu erziehen.

    Und das der Umstand, dass die Erzeuger sich vor der Verantwortung drücken, Alleinerziehende zu Sozialhilfeempfängern macht, sollte wohl allen mal zu denken geben.
     
Thema:

Das lief heude den ganzen Tach im Radio

Die Seite wird geladen...

Das lief heude den ganzen Tach im Radio - Ähnliche Themen

  1. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  2. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  3. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  4. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  5. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...