Das möchte ich euch nicht vorenthalten..

Diskutiere Das möchte ich euch nicht vorenthalten.. im Kakadus Forum im Bereich Papageien; wer hat ähnliche erfahrungen mit hund und papagei....zu niedlich,stimmts....???;) http://www.youtube.com/watch?v=0YDn97UKX6Q

  1. Rena

    Rena Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Trotz dass sich unser Jagdhundmix und die Vögel sehr gut verstehen, hat bei uns der Hund im Vogelzimmer nichts verloren und auch sonst würde ich ihn nie unbeaufsichtig oder alleine in der Nähe der Vögel lassen.
    Hund bleibt Hund, genauso wie Katze Katze bleibt. 1000 mal passiert nichts und dann ist der Hund/Katze doch ein Raubtier bzw. hat ein blutigen Schwanz oder Nase. Ich finde daran nichts niedliches, nur Verantwortungslosigkeit, auch wenn das extrem erscheinen mag. Da würde ich mich an einem Kakaduschwarm der gemeinsam spielt mehr erfreuen.
     
  4. Rena

    Rena Guest

    das ist doch selbstverständlich!

    meine süssen vertragen sich auch super,trotzdem dürfen sie nur zusammen sein unter meiner observation und das auch nur,weil meine papageien sehr gut fliegen können und alle ausweichmöglichkeiten haben....:)

    [​IMG]
     
  5. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Vergesellschafte sich, wer kann...


    Das sehe ich genauso. Auch der Kaka könnte im Spiel zubeißen. Aber Rena wird sich bestimmt blitzschnell dazwischenschmeißen 8)

    Grüne Grüße
     
  6. #5 Rena, 1. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Mai 2009
    Rena

    Rena Guest

    ups...hab´ich erst jetzt gelesen.......dazwischen schmeissen muss ich mich nicht.....sie verstehen sich prächtig!...ist halt meine rasselbande...:prima:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Naja, manche Leute müssen er fühlen um zu Lernen!

    Ich habe einen Kakadu übernommen, der aus dem Maul eine Hundes gerettet wurde. Der Kakadu wird bis an sein Lebensende niemals auf einen Bein sitzen können oder etwas in Pfote nehmen zu können.
    Die Besitzer haben gesagt: Sie haben sich immer verstanden, es ist nie was passiert....bis damals eben.

    Aber wie gesagt, manche lernen erst durch Verlust und Unfälle.

    Vorbildfunktion haben diese Bilder für mich nicht und kein Niedlichkeitsfeeling.

    Wenn ich Tiere habe, habe ich eine Verantwortung.
     
  8. Rena

    Rena Guest

    bin ich jetzt im falschen film....???

    dann frage ich mich,warum einrichtungen (auffangstationen,parks,zoo´s) bei nicht verpaarbarbaren vögel,dieselbe haltung haben....aber hallo!

    kenn dich zwar nicht......denke aber du sprichst hier die kathihaltung an.....das ist natürlich was anderes und würde dir recht geben....hätte ich das selbiges!:trost:
     
  9. #8 floyd2010, 1. Mai 2009
    floyd2010

    floyd2010 Guest

    rena, ich habe noch nie in einem seriösen zoo eine voliere mit einem hund, einer katze und einem ungleiche-art-papageienpaar gesehen.

    es geht vielleicht gut, solange du dabei bist - aber der teufel ist ein eichhörnchen...

    mich wundert auch, dass deine papageien das dünne katzengitter noch nicht durchgeknipst haben.
    daher gehe ich davon aus, dass du dich viel bei deinen tieren aufhälst, bei ihnen bist und dich mit ihnen beschäftigst. :)

    trotzdem wäre es nicht eine überlegung wert die vögel artgleich zu verpaaren? :)
     
  10. #9 Rena, 1. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Mai 2009
    Rena

    Rena Guest

    das mag´schon sein,lieber floyd

    das zu tun brauche ich mehrere (hennen,hahn)...dann menschen entfremd....nur wenn man es dann schafft diese tiere wieder in die natur zu bringen....ich bin nicht lora parque....die hz etc. machen für eigenes privatentum um...das will´dahingestellt haben.

    ps. hätte ich wellis,nymphies etc. in diesen format....dann gäbe zwar mit hunde und katz,sicherlich wenig kontakt...es sei denn die kleinvögel sind verschlossen hinter voli´s mit schutzraum (käfige)..sei es mit av!

    ein armseeliges leben,was man den tieren bereitet,oder nur könnte!
     
  11. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo ,also meine Jackys und auch meine Katzen sind mit Papageien groß geworden und wissen genau wie ein Schnabelhieb weh tun kann.Sie leben bei uns im Haus einträchtig zusammen und sie werden den Papageien auch nichts tun,da sie von Welpen auf an gelernt haben,daß sie diese zu respektieren haben.Übrigens schon in zweiter Generation seit 13 Jahren.Gruß Ira
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Rena, 9. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2009
    Rena

    Rena Guest

    hallo,ira

    ich denk´mal,das jeder papageienhalter selbst am besten einschätzen kann,wie er seine tiere zu halten hat......er kennt seine lieblinge doch am besten....:)

    einfach nur so......robina gefällt der regen....:)
     
  14. Rena

    Rena Guest

    danke sirius!

    wusste nicht das man über yuotube nicht verlinken darf....wünsche euch ein schönes wochenende!
     
Thema:

Das möchte ich euch nicht vorenthalten..