Das schafft kein Ionisator!

Diskutiere Das schafft kein Ionisator! im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Guten Morgen Pat! Kannst Du bitte mal die Maße (genaue Größe) des Filters durchgeben? LG Tanja

  1. TanjaS

    TanjaS Guest

    Guten Morgen Pat!

    Kannst Du bitte mal die Maße (genaue Größe) des Filters durchgeben?

    LG
    Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    So Leute.....
    das kommt davon wenn man hier "heiß gemacht" wird ;)
    Ich habe auch den 5018E bestellt....kicher...
    die Frau Sielmann freut sich, denn wir räumen ihr Lager auf ;)
     
  4. #63 Vogelfreund, 24. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Der Aktivkohle-Filter misst 28x38 cm.
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    :D ...irgendwann machen wir dann mal ein Luftreiniger- Treffen, in einer groooooßen Turnhalle! Jeder bringt sein Gerät mit und wir machen die ganze Halle staub- und geruchsfrei :D ;)...wow, das wird klasse :D!

    ....meiner ist heute nicht gekommen, obwohl er gestern raus ist...naja, mal sehen, müßte dann morgen kommen *nicht mehr erwarten kann*
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Leute,

    gestern habe ich nun unseren Luftreiniger bekommen!

    Da wir gestern Nachmittag und Abend nicht daheim waren, konnt eich das Teil erst heute auspacken und in Betrieb nehmen.

    Der Erste Eindruck ist sehr positiv! Sowohl was Optik als auch Funktion angeht!

    Ich habe das Teil heute Morgen auf Stufe 3 so ca. 45 min. laufen lassen und dann auf Stufe 1 zurückgeschaltet (steht so in der Betriebsanleitung). Dadurch soll man erst eine komplette Reinigung der Raumluft erhalten (Stufe 3) und dann durch das Weiterlaufenlassen auf Stufe 1 eine kontinuierlich reine Luft halten können!
    Wir beide (meine Frau und ich) haben den Eindruck, das die Luft wirklich "besser" wurde. Gerüch seind weg, Staub schwebt nicht mehr usw.!
    Ich habe heute Morgen extra nochmal Großputz gemacht im Wohnzimmer, damit man feststellen kann, ob sich nun auf den Möbeln weniger Staub niederlegt!

    Der LR steht so ca. 2 m von der Voliere entfernt. Ich hatte Angst, das unsere Mädels jetzt Zugluft abbekommen.....was sich aber durch einen Test mit einer brennenden Kerze (kein Flackern) nicht bestätigt hat, selbst auf Stufe 3!

    Nur recht laut ist er auf Stufe 3, in Stufe 1 aber dann erträglich!
     
  7. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Danke für die zahlreiche Info!!!! Ich glaube, da werden wir uns auch einen LR anschaffen...bei 6 Vögeln (natürlich seit ein paar Tagen alle in der Mauser...*graus und vor lauter DunenFeder nichts mehr seh*) und 2 Katzen bestimmt nicht verkehrt....
    Ob wir Mengenrabatt bekommen???:D
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Danke Rainer für den ersten Eindruck.
    Bin mal auf die Lautstärke der Stufe 3 gespannt.
    Ich werde meinen wohl auch die nächsten Tage bekommen:D
     
  9. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    OK, dann werden wir uns wohl auch einen bestellen...
     
  10. #69 Vogelfreund, 26. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hihi,

    wenn ich das so lese, haben wir hier bald das Forum mit den meisten Usern die saubere Luft einatmen :-)

    Am Montag gehen bei mir auch wieder 2 Maxwell und 3 James raus :-)
     
  11. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ..sag ich doch :D, wir sollten uns alle treffen und mal ne Turnhalle Keimfrei machen :D ;)!

    Übrigens....mein Reizhusten war heute so gut wie weg! Ich habe den LR den ganzen Tag auf kleiner Stufe laufen lassen, das scheint echt zu helfen :)!
     
  12. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Danke Rainer, du hast Gerd überzeugt, dass wir so ein Gerät auch gut gebrauchen können:D
     
  13. TanjaS

    TanjaS Guest

    Guten Morgen Rainer!
    Suuuper, das freut mich!!!!!! :)

    @Pat:
    Danke Pat! Ich wollte nur mal ein Vergleich anstellen: Die HEPA-Filterfläche beträgt 3,6 m2. Da kann man sich vielleicht vorstellen, wieviel "Platz" der LR für den Gefiederstaub hat.

    LG
    Tanja
     
  14. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Luftreiniger<->Ionisator

    Hallo Leute

    Ich habe beide Teile nicht aber über beide mal was gelernt.


    Luftreiniger ohne Ionisatoren sind reine Filtergeräte .
    Es ist sehr wichtig ,daß die Filter regelmässig je nach Staubbefall gereinigt werden .
    Bei reinen Filtergeräten passiert oft folgendes . Der Staub in dem sich auch Pilzsporen befinden wird an der Filteroberfläche gesammelt . Diese Pilzsporen keimen aus und das Pilzmyzel fängt an zu wachsen. Es durchwächst den Filter und gibt dann auf der Reinluftseite seine Sporen ab . Ähnlich sieht es bei Bakterien aus . Verhindern kann man das wachsen der Pilze durch etwa wöchentliche Reinigung der Filter . Die Verkeimung durch Bakterien (insbesondere bei hoher Luftfeuchte ) geht ungleich schneller von statten . Und genau in diesem Punkt sind dann Filtergeräte mit Ionisatoren im Vorteil.
    Die Ionisierte Luft bewirkt eine Inaktivierung vieler Bakterien wudurch die Verkeimung wesentlich gebremst wird.
    Fazit : wichtig ist bei allen Geräten die wöchentliche Reinigung der Filter wegen der Verpilzungsgefahr. Bei höherer Luftfeuchte(über 65% ) sollte man Filtergeräte mit Ionisator verwenden

    Zur Filtergrösse :
    Tanja schreibt dort 3,6 m²
    Das ist mit Sicherheit die gesamte Filteroberfläche nicht aber die wirklichen Abmaße des Filters . Filter bestehen ja aus porösen oder faserigen Stoffen die in mehreren Schichten übereinander liegen oder wie beim Papierfilter, stark gefaltet (plässiert) sind.
    Diese Angabe 3,6 m² bezieht sich also mit Sicherheit auf die gesamtwirksame Filteroberfläche.
    Patricks angabe der Größe bezieht sich auf die Einbaumaße des Filters, nicht aber auf die wirksame oberfläche
    Übrigens haben Aktivkohlefilter eine enorme um ein vielfaches grössere wirksame Oberflächengröße, als Filter aus Papier oder Fasermaterialien, da die Kohlesinterkörnchen die darin enthalten sind hochporös sind . Deshalb kann man mit Aktivkohle und ähnlich aufgebauten Filtern ja auchStoffe erfassen die mit anderen Filtern nicht erfaßbar sind wie z.B. bestimmte Gase.

    Wollte das hier mal so ausführlich darstellen da das vielen nicht so geläufig ist.
     
  15. #74 TanjaS, 27. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Januar 2003
    TanjaS

    TanjaS Guest

    Vielen Dank Bendosi!

    Stimmt, hast Recht, meine Angabe bezog sich auf die gesamtwirksame Filteroberfläche! Wäre dann interessant zu wissen, wie groß die von Patricks Ionisator ist.

    Aber, es scheint nicht bei allen Filtern Schimmelpilzkeimdurchwachsungen zu geben, denn bei diesem sei das laut Homepage nicht der Fall. Kann man sich auf die Aussage des Herstellers verlassen?

    LG
    Tanja
     
  16. #75 Vogelfreund, 27. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    das wird nicht klappen, du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen :-)

    Die Aktivkohlefilter sind ja völlig anders aufgebaut.

    Das ist in meinen Augen großer Blödsinn.

    In jedem Filter sammeln sich Keime, Staub, Viren, Bakterien und so weiter...

    Wenn du einen Luftreiniger mit eingebauten Ionisator hast, werden die Bakterien und Schimmelpilze durch den Aktivsauerstoff (Ozon) direkt abgetötet.

    Was aber auch ein interessanter Vergleich wäre, sind die Folgekosten.

    Ein Aktivkohlefilter für den Maxwell kostet 15 Euro. Was kostet ein Ersatz-HEPA Filter? :)
     
  17. TanjaS

    TanjaS Guest

    Hi Pat!

    :) Weiß nicht, ob der Vergleich so falsch ist. Ich denke auch, daß man Ionisatoren nicht mit Luftreinigern (Filter) vergleichen kann. Da Du aber hier für den Maxwell "wirbst", um den starken Gefiederstaub von Großpapageien aus der Raumluft zu filtern und der Maxwell dafür ja auch einen Filter hat, ist es schon interessant zu wissen, wieviel er denn von dem Staub überhaupt "aufnehmen" kann. Allein schon, um die Häufigkeit des Reinigens (Absaugen) abschätzen zu können.

    LG
    Tanja
     
  18. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Pat

    Hast Du überhaupt schon Erfahrung mit dem Maxwell bei staubenden Papageien gesammelt?

    Ich hätte eine prima Idee: Was hälst Du davon, wenn Du jemandem mit staubenden Papageien, der den Honeywell bereits hat, einen Maxwell für einen Zeitraum von 4 Wochen zukommen lassen würdest? Diese Person könnte dann ganz objektiv von ihren Erfahrungen mit beiden berichten. Denn momentan ist das doch alles "nur" Spekulation, oder?

    Wenn der Maxwell "gut" bei wegkommt, kannst Du auch mit wirklich "gutem Gefühl" in Zukunft Werbung betreiben, was hälst Du davon?

    Vielleicht würde sich "Inge" dazu bereiterklären????? Fände ich eine prima Studie!!!!

    LG
    Tanja
     
  19. #78 Vogelfreund, 27. Januar 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    ich betreibe Maxwell bei 2 Morenkopfpapageien, 9 Nymphensittichen, 2 Wellensittichen, 2 Zwergwachteln, 5 Kanarien, 5 Zebrafinken, einem Hund und 2 starken Rauchern. :~

    4 unterschiedliche Besucher (alles Nichtraucher) haben uns mittlerweile bestätigt, das die Luft wesentlich frischer riecht und ned mehr so verraucht wie früher.

    Ich selber hatte früher jeden Tag mehrfache Hustenanfälle, aufgrund meiner chronischen Bronchitis und das ich trotzdem noch rauche....

    Im Wohnzimmer war es immer schlimmer als im Büro, wo ich nur meine Prachtfinken habe.

    Seit wir nun im Büro James und im Wohnzimmer Maxxwell haben, gab es keinen einzigen Hustenanfall mehr!!!

    Dann hatten wir noch das Problem, das sich im Wohnzimmer immer das Wasser an den Scheiben gesammelt hat und dies über kurz oder lang auch immer zur Schimmelbildung geführt hat. Seit wir Maxwell haben und dadurch die Luftzirkulation in dem Raum verbessert wurde, haben wir keine Nassen Fenster mehr.

    Meine eigenen Erfahrungen und die positiven Rückmeldungen der bisherigen Kunden reichen mir, um Maxwell und James mit gutem Gewissen anbieten zu können.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab mir ja auch den Honeywell bestellt. Da steht auf der Homepage dass die Pilze im Filter nicht weiterwachsen oder so. Ich hoffe mal dass das stimmt, denn sonst muss ich mir doch noch einen Ionisator dazukaufen *g*

    LG

    Regina
     
  22. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Pat: :)

    LG
    Tanja
     
Thema: Das schafft kein Ionisator!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ionisator selber bauen

    ,
  2. luftionisator selber bauen

    ,
  3. amcor luftreiniger ionisator

    ,
  4. amcor pyramide,
  5. luftionisator bauen,
  6. ionisator pyramide,
  7. ionisator amcor pyramide,
  8. luftionisator pyramide,
  9. ionisator exogen allergische alveolitis,
  10. ionisator ozon gefährlich
Die Seite wird geladen...

Das schafft kein Ionisator! - Ähnliche Themen

  1. Taubenküken schafft es nicht mehr zurück ins Nest - zurücksetzen oder nicht?

    Taubenküken schafft es nicht mehr zurück ins Nest - zurücksetzen oder nicht?: Ich hatte in einem anderen Thema schon von dem Täubchen berichtet, das bei meiner Freundin auf dem Balkon in einem Blumentopf geschlüpft ist. Es...
  2. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, auch hier noch einmal mein Aufruf, wie schon im Graupapageienforum, da ich nicht weiss ob die Kakadufans auch mal woanders vorbei...
  3. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, ich habe ja, wie Ihr alle bestimmt :), mit Massen an Gefiederstaub zu kämpfen. Momentan haben die 4 "Staubbeutel" (wobei die beiden...
  4. Ionisator - weiß gar nicht wie ich fragen soll...

    Ionisator - weiß gar nicht wie ich fragen soll...: ...ohne, daß es sich doof anhört. also ich habe einige Vögel in meinem Wohnzimmer und überlege einen Ionisator anzuschaffen wegen dem ganzen...
  5. ionisator

    ionisator: Hallo ich hab mal eine Frage , was haltet Ihr von einem Ionisator suche für und wieder da ich mich schwer entscheiden kann ( ich habe...