das sind doch ... Birkenzeisige?

Diskutiere das sind doch ... Birkenzeisige? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wenn mich nicht alles täuscht haben sich da zwischen die Erlenzeisige ein paar Birkenzeisige geschmuggelt. Kann das jemand bestätigen ? [ATTACH]...

  1. #1 finchNoa@Barbie, 28.03.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    382
  2. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    351
    Ja, das stimmt.
     
  3. #3 finchNoa@Barbie, 28.03.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    382
    Danke. :zustimm:
     
  4. Herwig

    Herwig Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    27801 Dötlingen
    Birkenzeisige haben unsere Wasserstelle vor ein paar Tagen auch regelrecht "überfallen". Innerhalb weniger Sekunden war ein Schwarm von ca. 30 Stück eingefallen - kurze Wasseraufnahme und nach 30 Sekunden waren sie alle wieder weg.

    Den Anhang IMG_4936.jpg betrachten
     
    Zilpzalp123, raptor49, finchNoa@Barbie und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 harpyja, 29.03.2018
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    762
    Ort:
    Norddeutschland
    Heute bin ich durch Brandenburg gefahren - riiiiiesige Schwärme da unterwegs, das muss der gesammelte Rückzug in den Norden sein...
     
  6. #6 Peregrinus, 30.03.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.277
    Zustimmungen:
    564
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja Wahnsinn! Und das im fast vollen Brutkleid! Das sieht schwer nach nordischen Vögeln aus.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #7 Tigerfink, 30.03.2018
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Regensburg
    Viele nordische Körnerfresser haben im vergangenen Winter eine Invasion nach Mitteleuropa gemacht. Begonnen hat alles bereits im August mit zahlreichen Fichtenkreuzschnäbeln, unter die sich später auch hin und wieder Kiefernkreuzschnäbel mischten. Der Einflug von Taigabirkenzeisigen (wie an der Tränke) war besonders in Norddeutschland deutlich zu spüren und brachte auch viele Polarbirkenzeisige mit sich.

    VG
    Jonas
     
  8. #8 raptor49, 30.03.2018
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    München
    Hmm, Völkerwanderung? War es so unwirtlich kalt im Nord Europas?
     
  9. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    118
  10. #10 finchNoa@Barbie, 30.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    382
    Das passt ganz gut, dieses Jahr waren auch ungewöhnlich viele Erlenzeisige an meiner Futterstelle. Im Februar wurden es noch mal mehr.
     
  11. #11 Peregrinus, 31.03.2018
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.277
    Zustimmungen:
    564
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also hier im Süden der Republik haben wir davon nicht viel mitbekommen. Hier werden nur ganz vereinzelt kleine Grüppchen von Alpenbirkenzeisigen gesichtet, wie immer eigentlich.

    VG
    Pere ;)
     
  12. Herwig

    Herwig Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    27801 Dötlingen
    Ich habe in diesem Winter überhaupt das erste Mal Birkenzeisige gesehen. Kamen zu Glück öfters mal vorbei, so dass ich auch ein paar gute Aufnahmen machen konnte. Erlenzeisige habe ich heute noch ein paar vereinzelte gesehen, verabschieden sich jetzt aber auch.

    Den Anhang IMG_4230.jpg betrachten
     
    Zilpzalp123 und finchNoa@Barbie gefällt das.
  13. #13 finchNoa@Barbie, 31.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    382
    @Herwig
    Darf ich fragen was für eine Kamera Du benutzt? Deine Bilder sind wirklich klasse. :zustimm:
     
  14. Herwig

    Herwig Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    27801 Dötlingen
    Eine Canon 650D mit einem EF 100-400mm IS USM (die alte Version).

    Danke fürs Lob :)
     
    finchNoa@Barbie und raptor49 gefällt das.
  15. #15 terra1964, 31.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    718
    Ort:
    32139 Spenge
    Ha.
    Ihr kennt euch mit Kameras scheinbar gut aus.
    Ich habe da eine Frage.
    Ich möchte eine IP cam für meine Volieren kaufen. Sie sollte schwenkbar sein und einen ordentlichen zoom damit man auch aus ein paar Metern Entfernung zum Beispiel ins Nest gucken kann. (Offene nester) Wird immer Regengeschützt aufgestellt.
    Könnt ihr da was empfehlen? ??
    Gruß
    Terra
    Ps. Billig und gut sollte sie sein. Einrichten kann mein Sohn mir machen, Bedienung vom Rechner aus sollte einfach sein.
     
  16. #16 raptor49, 31.03.2018
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    München
    Billig und gut beisst sich hier dramatisch.
     
  17. #17 terra1964, 31.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    718
    Ort:
    32139 Spenge
    hab ich schon befürchtet.
     
Thema:

das sind doch ... Birkenzeisige?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden