Das sind meine

Diskutiere Das sind meine im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen....... 1 und 2 allke im Kasten......ein dunkler zweui Helle udn ein Geperlter? Kann das...

  1. Liora

    Liora Guest

    Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.......

    1 und 2 allke im Kasten......ein dunkler zweui Helle udn ein Geperlter? Kann das sein??

    3. Paula udn Walter
    4 Nicki und Anton, Nicki ist der rechte und könnte der Vater sein..
    5.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Und noch ein paar.....
     

    Anhänge:

  4. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Was ne Frage tse tse*schüttel Kopf*
    Klar interressierts :jaaa:
    Wow wie schnell die doch wachsen
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Ja bin auch immer wiede rerstaunt wie schenll das jetzt ging......

    Sind nur noch am bauch nackig......

    Bin mal gespannt wan sie anfangen sich für das Leben ausserhalb des kastens zu interessieren.....

    Paulöa hat heuet ihr 2. Ei gelegt, nun muss ich doch sehen wie ich sie austausche.....
     
  6. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Die Gute hat wohl die Nase noch nicht voll,vom Nachwuchs :cheesy: .
    Ist ganz schön fleißig,wenn sie so einen nahtlosen Übergang plant :s
     
  7. #26 Federmaus, 7. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Liora :0-


    Sind die hüüüüüübsch, vor allem das jüngste geperlte :jaaa: :cheesy:
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Gell das wird geperlt?? Woher kommt das??

    Weiss man anhand der farben jetzt schon das Geschlecht???
     
  9. #28 Federmaus, 7. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das weiß ich doch auch nicht :+keinplan :zzz:
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Mhhhhhh.........weiss das jemand???
     
  11. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Liora,

    wirklich schön sind deine Nymphen geworden, ich schwärme auch sehr für Weißköpfe.

    Das dunkle Küken ist ein wf Weißkopf, die zwei Hellen sind Zimtweißköpfe (wie die Mutter) und das Jüngste ist ein geperlter Weißkopf und damit sicher eine Henne. Über die drei anderen kann man nicht sagen welchem Geschlecht sie angehören.
    Die Küken können auch einige weiße Federn im Nackenbereich haben und wären damit Kopffleckschecken (von Mutterhenne geerbt).
    Als Vater kommt für mich nur Walter in Frage, zwar wäre Nicki theoretisch auch möglich, die Chance bei der Farbe des Nachwuchses ist bei ihm aber supergering.

    Ciao, Homer
     
  12. #31 FamFieger, 7. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    .......süüüüüüßßßßßßßßß.... da is sicher auch n hahn für mich dabei.... :D
     
  13. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    oh jaaa

    zwei kleine Paulas [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Homer danke für die Aufklärung, die Geperlet henne, stammt dann die Färbung von den Eltern der Eltern, oder? Oder gibt es das aus zweui WK Geperlte werden??? Sidn geperlte immer Hennen???
     
  15. #34 Federmaus, 7. Juli 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Nach der jugendmauser mit über 9 Monaten ja.
    Homer sagt es bei Deinem Küken anhand der Vererbungslehre, das es nur eine Henne sein kann.
     
  16. Lindi

    Lindi Guest

    Klasse, wie sie alle den Schnabel aufreißen - Süße Bande :cheesy:
     
  17. #36 Stefan R., 7. Juli 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Eben, die Vererbung der Farbschläge läuft ja über viele Generationen. Es wird ja auch nicht immer reinerbig weitervererbt, so dass nur Klone der Eltern schlüpfen. Durch die Durchmischung des Genmaterials treten Neukombinationen auf, aber es kehren auch Farbschläge der "Großeltern" wieder, v.a. bei rezessiven Erbgängen hat man manchmal in der übernächsten Generation wieder Individuen mit denselben Eigenschaften.
    So etwas spielt halt auch bei der Analyse von Stammbäumen bzgl. Erberkrankungen eine Rolle.

    :+klugsche :+klugsche :+klugsche ;)
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Boah, Danke Stefan.......

    Ich weiss auch gar nicht warum die Nymphen immer haubentrolle genannt werden????

    Ich würde sie eher Fauchis nenne, denn sobald ich in Kastennähe komme fauchen sie was das zeug hält, meuin mann war neulich mit in der Voli der dachte schon das waserrohr über ihn geht gerade kaputt, der war richtig erschrocken.....
     
  19. maxima

    maxima Guest

    hallo stefan

    bei den rezessiven erbgängen da muß ich dir vollkommen wiedersprechen, denn die können nur wieder auftreten wenn beide eltern den faktor tragen, also spalterbig sind, darum verschwinden ja rezessive farbschläge schneller als man denkt, und wer verpaart schon geschwister miteinander, denn da würde dies natürlich sofort zutreffen.
    bei den geschlechtsgebundenen farbschlägen da ist es sehr oft so wie bei den gezeigten zimt und geperlt, daß die spalterbigkeit allein bei dem hahn mitgenommen wird und dann an die töchter sichtbar weitervererbt wird.

    hähne gibt es nur wenn auch die mutter dann eine der farben sichtlich trägt.

    lg maxi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Stefan R., 8. Juli 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    OK, danke für die Aufklärung. Ich habs mal in Bio gelernt mit den rezessiven Erbgängen, kann aber durchaus sein, dass es bei Farbschlägen etwas anders läuft.

    Ich hoffe, ich konnte Dir trotzdem etwas weiterhelfen, Liora ;)
     
  22. #40 Stefan R., 8. Juli 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Bei Lutinos macht man das doch, oder?
     
Thema: Das sind meine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich Küken 3 wochen alt