das Thema 15 tote Papageien zum Abschluß

Diskutiere das Thema 15 tote Papageien zum Abschluß im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ein wenig Off Topic aber: wie sieht es mit gusseisernen Pfannen aus? Sind da auch Giftstoffe drin, die Mensch und Tier gefährden?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    ein wenig Off Topic aber: wie sieht es mit gusseisernen Pfannen aus? Sind da auch Giftstoffe drin, die Mensch und Tier gefährden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #43 Geierhirte, 11. März 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nee nee...die benutz ich dann schön selber weiter :zwinker:

    Gruß, Olli

    @Alfred: Mit den Raclettedingern geb ich dir recht. Sowas kommt mir auch nicht ins Haus.
     
  4. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich verstehe nur wenig von diesem Befund :
    Perfluoride entstehen, wenn Teflon verdampft - okay.
    Aber war eine letale Dosis in den toten Vögeln ?
    Xylol ist ein Lösungsmittel - ist das in Teflon enthalten ?
    2,6-Dimethylcyclohexanol - ist eine Alkoholform - in Teflon drin ?
    beta-Jonon-5,6-epoxid ist ein Duftöl - was hat das mit Teflon zu tun ?

    Gibt es hier denn keine Chemiker oder Biochemiker, die dazu was sagen könnten ???

    @Anita - welcher dieser Stoffe war denn in tödlicher Dosis vorhanden ?
     
  5. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Und schon wieder ein Seitenhieb gegen Anita!
    Schäm dich Romana und denke mal an frühere Zeiten zurück, niemand ist perfekt!
     
  6. floyd2010

    floyd2010 Guest

    das ist ja wohl eine frechheit sondergleichen! 8(
     
  7. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, beim Braten wird eine Hitze von etwa 120°C - 180°C erzeugt, darüber fangen Fette an zu schwelen und erzeugen ihrerseits giftige Gase (Aldehyde). Ab etwa 230°C fangen verschiedene Fette Feuer. Ab 250°C gast eine Teflonpfanne laut der Studie aus. :idee:
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das war ja wohl zu erwarten, oder? Wieso schließt Ihr das Thema nicht einfach, die Ergebnisse sind ja nun da, und der Rest ist pure Spekulation und Hetze - wie leider so oft bei den Papageien...
     
  9. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    naja, aber bevor wir nun alle unsere Teflonpfannen wegschmeissen wäre es doch wichtig zu wissen ob die Papageien überhaupt diese Dämpfe eingeatmet haben und auch daran gestorben sind.
    Den Einwand von alfriedo nach der Entfernung der Küche zu den Papageien finde ich perönlich sehr wichtig. Und wenn die Türen verschlossen waren sind doch begründete Zweifel da oder?
     
  10. #50 Scorpi, 12. März 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. März 2009
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Ich sage es ganz deutlich

    die erstgemachten veröffentlichten Werte ----der lange Weg der Gase ---zu den Vögeln ....die hier geposteten Befunde ----

    überzeugen mich genausowenig -wie damals die Wasserursache .

    ps ich nehme auch gerne die Bratpfannen ---wenn also wer meine Adresse braucht -Porto übernehme ich -Raklettsgrill will ich nicht
     
  11. #51 Gelbkanari, 12. März 2009
    Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Pfui!

    Hallo, Romana-
    schämen solltest Du Dich. Solche Sachen, wie Du hier hinschreibst...die würden mir nicht mal im Traum einfallen.
    Warum sind manche Menschen nur so gehässig und glauben, sie wären unfehlbar?
    Schade!
    Gelbkanari
     
  12. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Krakeel-krakeel, hack! :whip: :+klugsche

    Macht solche Bemerkungen gefälligst via pn!
     
  13. Langer

    Langer Guest

    Ich komme mir hier vor wie in einem Hausfrauenklatschforum. Vieleicht sollte man das Thema in " Bratpfannenwerte " umschreiben / berichtigen.
    Anitakentara hat ihre Ergebniße hier eingestellt--------------und damit sollte der Drops dann auch gelutscht sein. Wir haben es alle zur Kentniß genommen , das wars doch dann eigentlich in diesem Thema.
     
  14. #54 *Moongirl*, 12. März 2009
    *Moongirl*

    *Moongirl* Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95028 Hof
    @Romana

    Sowas passiert ganz schnell...das Telefon klingelt, an der Haustür ist jemand, und wenn man mal streß hat (du anscheinend nicht) dann rückt das andere schnell in den Hintergrund...mir sind schon oft die Brötchen im Ofen z. B. verbrannt...weil dann meine Freundin angerufen hat und ich es dann einfach vergessen habe. Ich benutze jetzt aber einen Wecker. Ich war weder besoffen noch bin ich blöd. Das ist schlicht menschlich. Sicher hast Du in Deinem Leben noch nie was falsch gemacht, herzlichen Glückwunsch! Du bist der erste perfekte Mensch den ich dann kennenlerne!

    @Kentara

    Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem dass Du endlich zur Ruhe kommen kannst! Du solltest nicht weiter auf die Diskussion eingehen, es wurde alles schon tausendmal gesagt und ist doch auch gut jetzt.

    Ich benutze auch die schönen Woll-Pfannen aus Goldkronach!
     
  15. Scorpi

    Scorpi Guest

    Also mal die Kirche im Dorf lassen

    Brötchen Backen ---Fleisch evtl braten --------

    das ist doch nicht das gleiche wie einen Pfannkuchen braten .----

    Ich kenne das so -Fett heiss werden lassen Teig rein -dabei bleiben -nach wenigen Minuten ist er fertig .

    Ich kenne es nicht so das man beim Pfannkuchen backen -nicht bei der Pfanne bleibt .
     
  16. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Wirklich nicht?
    Ich stehe nie bei der Pfanne, wenn ich brate, egal was es ist.
    Ich husche nur zum wenden/ nachgucken an den Herd zurück, zwischenzeitlich wird Salat geputzt oder ähnliches.
     
  17. Rena

    Rena Guest

    hallo,cosima

    ist doch klar,solange man dabei in der küche bleibt....zumindest bei pfannenkuchen und milch....:)

    hatte kentara nicht geschrieben irgendwo in ihren threads ,das sie in einer anderen raum gegangen ist zum lesen (lernen)....!?!
     
  18. floyd2010

    floyd2010 Guest

    ich erinnere mal dezent an mein thema: "eier atomisiert... *hüstel*"
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Richtig, gerade bei Pfannkuchen traut man sich ja kaum, sich umzudrehen, so schnell werden die zu braun.
    Kentara hat die Pfanne allein gelassen, warum auch immer, das war natürlich ein böser Fehler. Aber darum sollte es jetzt nicht mehr gehen.

    Zwei Dinge fallen mir auf:
    Eine Pfanne auf Stufe 4 von 12 kann eigentlich gar nicht überhitzen, oder?
    Bei Stufe 4 kann man auch keine Pfannkuchen braten.

    Die Vögel müssen vor ihrem Tod eine längere Zeit den VOCs ausgesetzt gewesen sein, wenn die Giftstoffe im Nierengewebe nachgewiesen wurden.
    Eigentlich heißt es doch, dass die PTFE-Dämpfe das Lungengewebe schädigen und die Vögel in kurzer Zeit daran sterben.
     
  21. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Hallo Langer,

    für mich ist der Drops dann gelutscht, wenn mir mal einer interpretieren kann, was die eingestellten Werte letzlich aussagen !
    Die Gefährlichkeit von Teflondämpfen war mir schon vorher bekannt.
    Aber ist es möglich, daß diese Dämpfe 15 Papageien töten, die sich zwei Stockwerke höher hinter verschlossenen Türen befinden ?
    Meine Grauen befinden sich auch zwei Stockwerke höher - da würde ich es gern genau wissen !!!
    Hat es so einen Fall jemals gegeben ? Das würde dann auch Anita helfen.
     
Thema:

das Thema 15 tote Papageien zum Abschluß

Die Seite wird geladen...

das Thema 15 tote Papageien zum Abschluß - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.