Das Verhalten ....

Diskutiere Das Verhalten .... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; unseres Grauen, er ist ja jetzt grad mal 4 Tage bei uns macht mir Kopfzerbrechen. Er ist ja unser erster Grauer .........Also, gestern ist uns...

  1. #1 Heuschrecke, 19. Mai 2006
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    unseres Grauen, er ist ja jetzt grad mal 4 Tage bei uns macht mir Kopfzerbrechen. Er ist ja unser erster Grauer .........Also, gestern ist uns aufgefallen das er den Schnabel in den Sand drückt und mit dem linken Fuß "winkt", es sieht halt so aus als wenn ein Kind Roller fährt und mit dem linken Fuß anschiebt.

    Was er noch macht ist, er klopft dauernd mit dem Schnabel ans Gitter, ob er drinnen sitzt oder auf dem Käfig sitzt, er klopft auch auf die Futternäpfe :?

    Kennt das noch jemand von euch?

    Vielen Dank schon mal für Antworten, ich hoffe ich nerve nicht wenn ich vielleicht auch etwas "doofe" Fragen stelle ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kemperclaudia, 19. Mai 2006
    kemperclaudia

    kemperclaudia Guest

    hallo

    hallo
    also das klopfen am gitter das kenn ich auch
    das macht mein nico wenn ich mich an seinen käfig ranschleiche (man soll sich ja langsam bewegen ) er will mir damit sagen pass auf der käfig gehört mir
    wurde mir jedenfalls so gesagt

    meiner macht das aber nicht ständig
    wie alt ist deiner denn?


    LG CLAUDIA
     
  4. #3 Fabian75, 19. Mai 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Heuschrecke

    es gibt keine dumme Fragen nur dumme Anworten. Wobei dumm wieder devinitions Sache ist ;-)

    Das Verhalten deines Grauen deute ich als "normal".
    Ich denke das Trottinet fahren wie du es nennst, ist meines Wissen ein scharren. Das Klopfen machen fast alle Graue, ist ein Zeichen hei mach was mit mir, ich will beachtung haben! Oder eben aufgepasst dies ist mein Revier..

    Ist den ein zweiter in Aussicht? Der Geier braucht beschäftigung und zwar so schnell wie möglich, und diese Beschäftigung bekommt er nur von einem Zweitvogel ;)

    Grüsse
     
  5. #4 kemperclaudia, 19. Mai 2006
    kemperclaudia

    kemperclaudia Guest

    such dir schnell

    einen partner für deine maus !!!!!!

    weisst du das geschlecht von deinem?
    :?
     
  6. Jolaweb

    Jolaweb Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    Das gekratze/scharren machen meine beiden Hennen auch. Obwohl sie nicht alleine gehalten werden und auch jede Menge Beschäftigungsmöglichgkeiten haben. Das ist echt fein, wenn der Sand aus der Voliere fliegt :k
    Sie kratzen auch in den Ecken ausserhalb der Voliere. Bei der alten Henne habe ich schon mehrmals beobachtet, dass sie sich dann nach der Kratzerei in die Ecke hockt und so sitzt als würde sie brüten.

    Klopfen am Gitter können meine Beiden auch und das echt schön laut und auch lange. Dann wollen sie Leckerchen, gekrault werden oder suchen Kontakt zu Besuchern. Das kommt immer ganz gut rüber, wenn sie am Gitter hämmern (egal ob drinnen oder draussen)dann guckt doch alles und wir stehen wieder im Mittelpunkt :D
    Besonders wenn am Tisch gegessen wird, dann hacken die 2 los bis was leckeres abfällt.

    Sorgen machen würde ich mir an Deiner Stelle nach 4 Tagen nicht, ABER Einzelhaltung ist generell nicht gut. Zu dem Thema findest Du ja viele Beiträge hier.
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Doris,

    wie die anderen schon schrieben, ist dieses Verhalten kein Grund zur Besorgnis. Graue, wenn sie denn die Möglichkeit haben, scharren schon gerne mal auf dem Boden. Besonders beobachtet man das bei Babys. Aber Guggi ist ja schon 5 Jahre alt.
    Die Geierchen klopfen gerne an Dinge, die klimpern und für sie schöne klirrende Geräusche abgeben.:)
    Kann natürlich bei Guggi auch eine Art manifestierte Handlung sein... Weiß man ja nicht aus dessen Vorgeschichte. Könnte auch sein, er will damit etwas "sagen". Eventuell hatte er bei den Vorbesitzern damit irgendeine Aktion dieser erreicht... Käfig öffnen, Futter geben, Zuwendung geben o.ä.
    Dies könntest du beim Vorbesitzer erfragen, wenn du denn die Möglichkeit hast.

    Nein, du nervst nicht. Und die Fragen sind auch nicht "doof"!:zwinker: Dafür ist ja das Forum da, um gegenseitig Erfahrungen austauschen zu können. Also, egal, wie abwegig dir deine Fragen vorkommen sollten, stelle sie einfach. Du siehst ja, bekommst immer Antworten.:zwinker:
     
  8. #7 Tinamaus1, 19. Mai 2006
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Klopfen tut Elvis auch sehr gerne. Meistens will er dann spielen. Manchmal bleibt er auch mit dem Schnabel z.B. auf der Tischkante und läuft dann in dieser Haltung über den ganzen Tisch. Oder er fährt mit dem Schnabel an der Naht des Sessels entlang. Scheint ihm irgendwie tierisch viel Spaß zu machen. :D
     
  9. #8 Heuschrecke, 19. Mai 2006
    Heuschrecke

    Heuschrecke Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Vielen Dank für eure Antworten :) ...... den Vorbesitzer zu fragen wäre nicht sehr hilfreich, er ist ja der deutschen Sprache kaum möglich :(

    Das Klopfen mit dem Schnabel ist mir heut halt schon sehr aufgefallen da er dabei so tut wie wenn er mit den Kopf schüttelt und dabei eben auf die Gitterstäbe schlägt oder eben gegen den Freßnapf.

    Direkt am Boden scharrt er ja nicht, er "Winkt" mit dem Bein in der Luft :~ , aber heute wars grad mal 2 mal gggg

    @ Claudia, wir haben Guggi erst 4 Tage und wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe warten wir noch auf die Ergebnisse vom TA, die kommen Montag. Jetzt wollen wir mal Guggi einleben lassen in seinem neuen Heim und dann kommt ein Partner dazu :freude:
     
  10. #9 Jackyundco, 20. Mai 2006
    Jackyundco

    Jackyundco Guest

    Guten Morgen,

    laut unserem TA ist das Scharren hennentypisch, Jungs machen das wohl nicht. Könnt Ihr das bestätigen?

    Liebe Grüße aus NRW,

    Danny
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Murmelline, 20. Mai 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Also wenn unsere Coco im Käfig am scharren ist, möchte sie meist raus! :+klugsche Mit dem Kopf gegen die Gitter und dann Gas geben mit nem Füßchen! Das macht sie auch wenn ihr was nicht passt. So habe ich letztens ein gefährliches Spielzeug in den Käfig gehangen und schon startete sie mit dem Ausbruchversuch! :zwinker:

    Unser Rico (Hahn) macht es nicht. Er ist halt viel cooler, ein Matcho halt! :D
     
  13. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Danny,
    vielleicht habe ich Sonderexemplare, aber meine beiden Hähne scharren, als wenn Sie Hühner wären, das Weib dagegen gar nicht.
    Gruß
    Alexandra
     
Thema:

Das Verhalten ....