Datenbankabfrage bei Ornitho

Diskutiere Datenbankabfrage bei Ornitho im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, da ich auf ornitho.de kein Forum oder dergleichen finden kann und mich google leider auch nicht weiterbringt, frage ich mal hier...

  1. #1 Coelophysis, 23.08.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Hallo zusammen,

    da ich auf ornitho.de kein Forum oder dergleichen finden kann und mich google leider auch nicht weiterbringt, frage ich mal hier nach.

    Ich bin seit August 2019 bei ornitho registriert. Bislang habe ich keine Meldungen eingegeben, nur mal sporadisch reingeschaut, was sich speziell zur Zugzeit tut. Nun muss ich aber für ein mögliches Projekt einige Datenbankabfragen durchführen. Das ist bekanntlich erst mit 10 Meldungen pro Monat im langfristigen Mittel möglich. Nur finde ich nirgendwo, wie dieses langfristige Mittel definiert ist. Bedeutet es, dass ich so viel melden muss, bis ich einschließlich meiner 12 "Karteileichenmonate" 10 Meldungen pro Monat schaffe? Das wären dann 120 Meldungen.

    Das führt mich zu einer zweiten Frage: Was genau ist eine einzelne Meldung? Ist eine Beobachtungsliste eine Meldung? Was ist wenn ich am Ort A eine Amsel und am Ort B eine Blaumeise melde (beides am selben Tag)? Sind das dann zwei Meldungen? Wenn ich die beiden Vögel am selben Ort als Einzelmeldungen angebe, werden sie untereinander gelistet. Wird das dann als eine Meldung gewertet? Eine Erklärung zur Zählung finde ich leider auch nicht.

    Ich freue mich, wenn mir das jemand erklären könnte.

    Schönen Abend!
     
  2. #2 harpyja, 23.08.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich nutze Ornitho schon länger als zwei Jahre Jahre und kann dir sagen, dass ich dieses Geheimnis leider auch noch nicht lüften konnte...
    Ich melde nur sehr selten, dann aber Listen (aber pro Liste um die 20 Arten). Manche Abfragen kann ich machen, manche nicht - keine Ahnung, wie das funktioniert.
    Von daher würde mich das auch interessieren ;)

    (Frag zur Not vielleicht erst mal einen Bekannten, der dort registriert ist, ob, du über ihn Datenbanksuchen machen kannst - ich würde dir meinen Account anbieten, aber ich gehe davon aus, dass der das auch nicht kann. Du kannst es aber gern mal probieren)
     
    Coelophysis gefällt das.
  3. #3 Coelophysis, 24.08.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Vielen Dank für Dein supernettes Angebot, harpyja! Aber ich glaube, dass ich damit tatsächlich nicht so weit komme.

    Es ist so, dass ich, solange die Grenze von 10 Meldungen pro Monat im langfristigen Mittel nicht überschritten ist, nur Abfragen bzgl. der letzten 14 Tage + meine eigenen Beobachtungen machen kann. Wenn die also zu lange zurück liegen, kannst du wahrscheinlich auch keine Abfragen vornehmen.

    Ich brauche Daten aus den letzten vll 5-10 Jahren. Aber ich frage mal, ob mir jemand mit seinem Account helfen kann. Ich bin nun auch dabei jeden Tag ca. eine bis drei Listen einzugeben. Bin mal gespannt, wann ich die Schallmauer durchbreche und recherchieren kann.

    Vielleicht kennt sich ja noch jemand genauer damit aus, wie das funktioniert.
     
  4. #4 swift_w, 24.08.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.371
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo zusammen,

    wenn man bei ornitho.de 10 einzelne Vogelmeldungen in wenigen Tagen abgibt,
    hat man schon mal für den 1. Monat das Soll erreicht.
    Und dann schaut mal weiter welche Möglichkeiten sich für euch eröffnen.

    Wenigstens im April u. Mai bring ich das aus Zeitgründen zustande;
    vor allem auch um an frühe Mauersegler-Sichtungen heranzukommen.

    VG
    Swift_w
     
  5. #5 Coelophysis, 11.09.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Falls es interessiert: Ich habe fleißig gemeldet und nun die Möglichkeit, Daten abzufragen. Dabei habe ich...
    ... vom 22. bis 31. August 13 Meldungen (12 Listen, 1 Einzelmeldung), ...
    ... im September insgesamt 9 Meldungen (7 Listen, 2 Einzelmeldungen) und ...
    ... dabei insgesamt 160 Vögel oder Vogelgruppen (also Einträge pro Meldung) gemeldet.

    Ich bin, wie gesagt, seit August 2019 angemeldet. Vielleicht hlefen diese Zahlen mal jemandem zur Einschätzung, wie viel man für die Datenbankabfrage melden muss. Das war ja recht schwierig herauszufinden.
     
    swift_w gefällt das.
  6. #6 harpyja, 11.09.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke für die Info!
     
  7. #7 raptor49, 11.09.2020
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.725
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Raum München

    Ort A Amsel und Ort B Meise sind zwei Meldungen. Amsel und Meise an Ort A sind zwei Meldungen und eine Liste. Leider ist ornitho von der Aufmachung her stark veraltet. Da das ganze Behördlich ist, habe ich keine Hoffnung, dass das mal vernünftig modernisiert wird.
     
    Coelophysis gefällt das.
  8. #8 harpyja, 19.12.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich dachte, ich hätte das System jetzt verstanden, aber scheinbar nicht. Hab jetzt seit dem Sommer über 150 Beobachtungen gemeldet (6 Listen und 10 lose Beobachtungen oder so) und immer noch nicht "durchschnittlich 10 Beobachtungen pro Monat". Manchmal bin ich zusammen mit jemandem unterwegs und mal schreibt derjenige oder ich die Liste, der andere dupliziert sie dann für sich - zählt das in dieser Statistik dann nicht für den Duplizierenden?

    Oder hat dieser Durchschnitt mit der Zeit zu tun, die man angemeldet ist? Ich bin schon zwei oder drei Jahre bei ornitho und melde überhaupt erst seit letztem Jahr...
     
  9. #9 swift_w, 19.12.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.302
    Zustimmungen:
    3.371
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Harpyja

    Rechtsträger von ornitho.de ist der Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) e.V.

    Kontakt-Adresse vom DDA: klick

    Halt dort mal genau informieren lassen
    wie man Zugang zur freien Datenbank-Abfrage erhält.

    VG
    Swift_w
     
  10. #10 harpyja, 20.12.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Norddeutschland
    Darauf wirds vermutlich hinauslaufen...
     
Thema:

Datenbankabfrage bei Ornitho

Die Seite wird geladen...

Datenbankabfrage bei Ornitho - Ähnliche Themen

  1. Mauserfrage bei Krähen

    Mauserfrage bei Krähen: Hallo! Hab ich mir das richtig gemerkt (vom klugen Krähenbuch...das ich jetzt nicht finde zum Nachsehen), dass die Schwungfedern jetzt (das...
  2. Trauma beim Vogel

    Trauma beim Vogel: Guten Tag zusammen, Ich bin grad neu hier und habe mich hier mal angemeldet, da ich gerader erfahrungen mit einem traumatisierten Vogel suche....
  3. Junge Taube kann nicht auf den Beinen stehen, nicht fliegen

    Junge Taube kann nicht auf den Beinen stehen, nicht fliegen: Hallo liebe Taubenfreunde / Vogelfreunde, Ich und meine Mutter kümmern uns um die Brieftauben meines Opas, weil er sich zur Zeit (aufgrund von...
  4. Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...

    Merkwürdiges Schlafverhalten bei meinem Tarantaweibchen...: Hallo ihr Vogelfreunde, ich bin neu hier und habe eine Frage, bei der ihr mir evtl. hoffentlich helfen könnt! Anna & Struppi sind knappe 3 Jahre...
  5. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Darf ich Euch um Hilfe bei der Bestimmung bitten? Fundort: Zugerberg, Datum: 2.9.21. Beim oberen tippe ich auf einen juvenilen...