Dauerbrüten

Diskutiere Dauerbrüten im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo Leute, ich habe ein Problem mit einem Wellipaar. Unser Nick ist zzt. mit Lilly zusammen. Die ist im Dauerbrutstress. Es sind jetzt...
M

Mary Well

Stammmitglied
Beiträge
177
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit einem Wellipaar. Unser Nick ist zzt. mit Lilly zusammen. Die ist im Dauerbrutstress.

Es sind jetzt schon vier Eier in der zweiten Brutphase (in der ersten waren es nur zwei und da war ein richtiges Monsterei bei, dass ich gedacht habe, jetzt ist alles vorbei. Habe noch nie nen Welli so rufen hören). Ich geb im Moment schon kein extra Badewasser mehr, Grünfütter bekommen die nur noch portioniert und Kohi gibts auch nur wenig. Extra Knabbersamen gibts auch kaum noch, alles nur damit Lilly nicht denkt, es wär schlaraffenlandzeit.

Aber nutzt alles nix. Es wird geklappert auf Deuvel komm raus. Er ist andauernd am Füttern und sie hockt nur noch auf dem Schrank. So kann das nicht weitergehen. Das geht dem Mädel echt langsam an die Substanz. Hab gerard gelesen, man kann Traubenzucker geben zum kräftigen.? Wie dosier ich den? Und wie kriege ich die beiden nen bischen hormonell beruhigt. Ich habe keine ZG und möchte auch nicht züchten. Aber bald häng ich wirklich nen kasten dran. Wär das vielleicht besser?:?

Bitte helft mir. (Falls ich im falschen Forum bin, verschiebt mich. Wusste nich genau wos hinpasst.)

Da unser Computer mal wieder streikt, melde ich mich vom Internetcafé. Ich bin also nicht immer online.

Ansonsten ist es einfach mal wieder schön, bei euch zu sein.:freude:
 
Es sind jetzt schon vier Eier in der zweiten Brutphase
Wo legt sie die Eier denn hin? Und kümmert sie sich darum?
Ich geb im Moment schon kein extra Badewasser mehr, Grünfütter bekommen die nur noch portioniert und Kohi gibts auch nur wenig. Extra Knabbersamen gibts auch kaum noch, alles nur damit Lilly nicht denkt, es wär schlaraffenlandzeit.
Was fütterst du denn überhaupt für ein Körnerfutter und welche Zusammensetzung hat es? Wenn z.B. ein Großteil aus Hirse besteht, ist es immer noch sehr energiereich. 50% sollte Kanariensaat ausmachen. Die kannst du jetzt auch mal eine Zeit lang pur füttern.
1-1 1/2 TL pro Vogel am Tag sollten reichen.
Hab gerard gelesen, man kann Traubenzucker geben zum kräftigen.? Wie dosier ich den?
Hast du einen Grund, sie zu peppeln? Ich meine, ist sie abgemagert oder schlapp.
Wenn nicht würde der Traubenzucker ihr nur noch mehr Energie zum Eier legen geben, also den Effekt vom kargen Futter wieder aufheben.
Wichtig ist jetzt, dass sie ausreichend Grit und Mineralien bekommt, damit sich evtl. noch folgende Eier richtig ausbilden können und es nicht zu Komplikationen kommt.
Aber bald häng ich wirklich nen kasten dran. Wär das vielleicht besser?:?
Nein, auch das würde sie nur wieder zur Brut anregen.
 
Danke Lemon.

also werde ich noch mal das futter mit kanariensaat abmischen. Mineralien haben die in allen Varianten. Also da ist sie versorgt.
 
Thema: Dauerbrüten

Ähnliche Themen

C
Antworten
73
Aufrufe
7.599
plassco
plassco
K
Antworten
1
Aufrufe
2.967
Sirius123
Sirius123
Elmo
Antworten
151
Aufrufe
14.991
Elmo
Elmo
J
Antworten
4
Aufrufe
997
Paulaner
P
Zurück
Oben