Dauerhaft schreiende Wellensittichhähne

Diskutiere Dauerhaft schreiende Wellensittichhähne im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Liebe Wellihalter, Normalerweile treibe ich mich im Forum bei den Prachtfinken herum, da ich vor längerem von Wellis auf Prachtfinken umgestiegen...

  1. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Liebe Wellihalter,
    Normalerweile treibe ich mich im Forum bei den Prachtfinken herum, da ich vor längerem von Wellis auf Prachtfinken umgestiegen bin. Das war eine gute Entscheidung für mich aus folgendem Grund: Ich möchte Euch als erfahrene Halter mal fragen, was ich damals falsch gemacht hatte.

    Meine damals zwei gleichzeitig vom Züchter gekauften und einem aus der Zoohandlung erworbenen Welli-Hähne hatte ich in einer großen rollbaren Voliere gehalten. Sie erhielten alles, was ein Welli braucht von Vitakalk, Grit, Wellifutter, Kolbenhirse, stets frischem Wasser, Grünes etc. Schon nach kurzer Zeit begannen die Tiere dauerhaft von morgens bis abends zu schreien und gerieten in eine dauerhafte Stockmauer. Es war wirklich unerträglich! Ein halbes Jahr später sagte mein Mann "entweder die Vögel oder ich...".

    War der Grund eine Unverträglichkeit unter den Tieren? Ich lese hier immer, dass es dauerhafte Zickereien nur bei Weibern gibt. Kann Dauerschreien krankheitsbedingt sein? Als Kind hatte ich immer Wellis, mit denen gab es nie solche Probleme. Bitte klärt mich auf, ich liebe doch immer noch die Süßen. Und vielleicht schaff ich mir später mal wieder welche an. Möchte nur nicht wieder vor diesem Problem stehen. Danke für Antwort, LG, Evi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Meine Fragen haben sich selber beantwortet...

    Ihr Lieben,

    nach Durchsicht hier im Forum bezüglich Schreien/Mausern bei Wellis haben sich meine vorherigen Fragen bereits beantwortet.

    Danke nochmals für eventuell geplante Beantwortungen.

    LG und schönen Abend, Evi
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    schön das du fundig geworden bist ;)
     
  5. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Danke Skotty

    Hi Skotty,

    danke für die liebe Antwort. Ja, ich bin insofern schlau geworden, dass meine Piepelein damals entweder sehr zufrieden oder absolut unzufrieden waren und deshalb pausenlos schrien. Kann man von Vogel zu Vogel wohl nicht ausschließen, dass er etwas lauter als die anderen ist. Nun, dann bleib ich doch lieber bei meinen kleinen und wesentlich leiseren Prachtfinken (8 an der Zahl). Die zwitschern auch permanent, aber das mögen wir total gern. Leider werden sie bei weitem nicht zu zahm wie Wellis, aber man kann nicht alles haben.

    LG, Evi
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ja es ist halt wie du schon schriebst, von Vogel zu Vogel verschieden.
    Ich habe hier keine *schreier* unter meine Wellis. Klar gibts ab und an einer der ne schrei anfall bekommt, aber meistens ist halt einer der grad geärgert wird und somit dauert nicht lange bis wieder frieden ist ;)

    Ich han hier auch 2 Finken, kleine sabbel heinis sind die. Sind aber gegenüber die wellis seeeeeeeeehr leise :D
     
  7. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Schade eigentlich

    Hi Scotty,

    ja, bedauerlich, dass es so überlaute Geierlein gibt. Ansonsten sind das so süße Viecher. Bei den Finkis vermiss ich ein wenig, dass sie nicht wirklich zahm werden. Allerdings kann man so besser ihr natürliches Verhalten beobachten, was wirklich spannend ist. Sabbelig ist richtig. Meine zwei Zebris gehören auch nicht gerade zu den leisen Tieren, aber gegen die damaligen Schreihälse sind die nix.

    Schönes Wochenende und LG, Evi
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Als ich damals zu den kleinen Mickey gekommen bin hat mir *semesh* gesagt das auch die ZF zutraulich werden ;)
    Meine mögens aber nicht besonders gerne wenn die Hand zu nahe ist.:D
     
  9. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Zutraulichkeit

    Ja, also meine ZF sind auch besonders zutraulich (kommen ganz dicht an das Gitter, um mit mir zu flirten), aber die Hand finden sie nicht sonderlich sympathisch, weil ich die Tiere im Krankheitsfall auch mal mit dem Kescher einfangen muss, um sie dann mit der Hand dort rauszufischen. Beim Einsetzen des Futternapfes in die Voliere fliegen sie allerdings sehr eng an meine Hand ran, was für mich schon ein großer Vertrauensbeweis ist. Die anderen Finkenarten, die ich noch hab (Silberschnäbelchen, Gouldamadinen, Bandfinken) reagieren auch nicht groß ängstlich auf mich, sind aber sehr viel zurückhaltender als die Zebris.

    Es ist aber sehr spannend, die Tiere zu beobachten. Sie machen doch recht viel Unfug, über den man lachen muss. Echt niedlich.

    Sind Deine Wellis sehr zahm?

    LG, Evi
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Ja meine Wellis sind alle *Hand* Zahm, kommen somit für leckeres angeflogen.
    3 kommen auch so ;)

    Die ZF bleiben stehen wenn ich ans käfig ran gehe.Beim Freiflug fluchten sie ins käfig wenn ich das Zimmer betrete :~
    Sie bekommen freiflug Tagsüber im Gästezimmer, werden aber Abends wieder ins WZ getragen. Klappt inzwischen ganz gut.
     
  11. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Ups, Du kommst ja aus Hamburg

    Hi Scotty,

    das seh ich jetzt erst.... Du kommst aus Hamburg?? Wo denn da? Das ist doch bei mir (Winsen an der Luhe - südlich von Harburg) um die Ecke.

    Hm, grübel. Mal treffen?? Denke, man könnte sich prima austauschen. Hab wenig Zeit (arbeite Schicht), aber vielleicht ergibt es sich doch mal. Was meinst Du? Vielleicht könnten wir mal im Frühjahr zum Vogelpark Walsrode fahren? Ich möchte da mal wieder hin, mein Mann findet es dort langweilig.

    Also, ich beneide Dich da. Möglichkeiten für Freiflug hab ich leider nicht, da würde mein Mann wohl streiken (er liebt die Geier - aber würde das Gekleckse fürchten). Ich halte die Tiere in einem kleineren Zimmer in einer Kasten-Voliere, die wirklich schön ist (mit Neonbeleuchtung, viel Grün, Naturästen, Schlafnestern etc.) von 145 cm Länge, 80 cm Höhe und 65 cm Tiefe. Sie scheinen sich dort wirklich sehr wohl zu fühlen und vermissen nichts. Zumindest sind sie fröhlich und gesund und im Rahmen ihrer Möglichkeiten zutraulich.

    Wünsch einen Schönen Abend. LG, Evi
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Winsen kenne ich, mein Boss kommt von dort *Jesteburg* Ich Wohne in Altona ;)

    Hast du nicht im Forentreffen reingeschaut? wir treffen uns 1 x im Jahr in Walsrode :D Für mich wirds das 3te mal ;)
    Meistens gehen wir danach schön essen zusammen, ist wirklich zu empfehlen ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Walsrode

    Hi Scotty,
    danke für den Vorschlag mit Walsrode. Nun, ich wußte nicht, dass Du an dem Forentreffen (das war mir bekannt) teilnimmst. 2 x dort hin ist natürlich blöd für Dich. Da ich einen ständig wechselnden Dienst habe, kann ich soooo lange (Mai) nicht vorausplanen. Ich kann erst Mitte April einen entsprechenden Freitag für Mai in die "Wunschliste unseres Dienstplans" eintragen. Meistens wird dem stattgegeben. Aber bereits im Januar etc. kann ich nichts beantragen. Blöd, ich weiß. Ich kann also nie lange im voraus etwas planen, noch nicht mal eine Reise. So ist halt mein Job (Pflegeassistentin in einer psychiatrischen Einrichtung), da ist jeder auf jeden angewiesen.

    Also könnte man sich ja vielleicht anderweitig treffen, müssen mal sehen (ist kein Drama für mich, nach Altona zu kommen, habe PKW). Vielleicht in der spannenden "Aquariumgrotte"?? Da kann man schön Geier sehen. Vielleicht hast Du ja einen besseren Vorschlag.

    Bis denn, LG Evi (gibt es Bilder von Deinen Piepmätzen?)
     
  15. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo evi, Ich schicke dir ne PN ;)
     
Thema: Dauerhaft schreiende Wellensittichhähne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schreiende wellensittiche

    ,
  2. schreieende wellensitiche

    ,
  3. schreienden Wellensittich

    ,
  4. was tun gegen schreienden wellensittich
Die Seite wird geladen...

Dauerhaft schreiende Wellensittichhähne - Ähnliche Themen

  1. Schreiender Ziegensittich-Hahn

    Schreiender Ziegensittich-Hahn: Hallo ihr Lieben:) Ich hab ein Problem mit meinem Ziegenhahn! Er schreit unerträglich oft & lang sodass nicht nur ich mit den Nerven am Ende...
  2. Schreiende Sonnensittiche

    Schreiende Sonnensittiche: Hallo ihr lieben, ich weiß, dass der Drops gelutscht ist und wie oft das Thema im Netz schon angesprochen wurde. Weder im Internet war eine...
  3. 59556 Lippstadt Wellensittichhahn sucht neues Zuhause

    59556 Lippstadt Wellensittichhahn sucht neues Zuhause: Hallo, Wilfried ist ein 8-jähriger Wellensittichhahn der ein neues Zuhause mit neuer Wellifrau sucht. Seine Frau Zitrönchen ist vor kurzem...
  4. 72116 älterer Wellensittichhahn gesucht

    72116 älterer Wellensittichhahn gesucht: Hallo, ich heisse Luna und bin eine 5 Jahre alte Wellidame, die wohl bald alleine sein wird. Meine beiden Herren haben beide einen Tumor und...