Dauermauser und Bade-Unlust

Diskutiere Dauermauser und Bade-Unlust im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Seit dem Tod seiner Henne Daisy vor einem Jahr badet unser Jacko (9 Jahre) überhaupt nicht mehr. Darüber hinaus befindet er sich seither in einer...

  1. Codey

    Codey Guest

    Seit dem Tod seiner Henne Daisy vor einem Jahr badet unser Jacko (9 Jahre) überhaupt nicht mehr. Darüber hinaus befindet er sich seither in einer Art Dauermauser, wobei er mehr Federn verliert, als dass er neue bekommt.

    Eine Untersuchung bei TA hat durchwegs akzeptable Blutwerte ergeben. Den Federverlust führt der Arzt auf Hormonschübe zurück, die wohl bei Stress unkontrolliert kommen und gehen. Inzwischen ist er am Hals fast nackt und während an der Brust täglich neue Federn nachwachsen (und wieder ausfallen) kann ich im Halsbereich keine Anzeichen für Nachwuchs finden.

    Aktuell -15 Grad in München
    Grüße CODEY
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Codey,

    die Badeunlust ist natürlich nicht so schlimm wie das Rupfen.
    Hast du es mal mit einer neuen Vergesellschaftung versucht? Er trauert sicher sehr doll und eine neue Partnerin könnte da durchaus Abhilfe schaffen.
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Er muß ja nicht gleich in die Wanne hüpfen.
    Vielleicht versuchts du es mal mit der Blumenspritze.

    Aber du solltest unbedingt einen Partner für ihn suchen.
    Gegengeschlechtlich und im ungefähren gleichen Alter.

    Ich denke er leidet doch sehr unter dem Verlußt und braucht dringend wieder jemanden zum schmusen und kuscheln.

    Du wirst ihm sein Mädchen nicht ersetzen können.
    Auch wenn du noch so viel Zeit für ihn hast.
    Hol ihm bitte wieder eine Partnerein.
     
  5. Codey

    Codey Guest

    Einen neuen (gegengeschlechtlichen) Partner hat er mit BICI bereits wieder bekommen , aber man merkt doch ganz deutlich eine Wesensveränderung bei ihm. Es gibt zwar keinerlei Probleme mit seinem neuen Weibchen, aber die große Liebe ist es nicht. Auch mir gegenüber ist er bei weitem nicht mehr so zutraulich, was aber auch mit dem Alter und seiner Persönlichkeitsentwicklung zu tun haben kann.

    Die Blumenspritze mag er absolut nicht, da wird er richtig agressiv und flüchtet, zumal auch unsere neue Henne nicht gerade eine Bade- bzw. Duschnixe ist. Viel mehr Sorgen macht mir aber sein Federverlust, die Brust besteht eigentlich nurmehr aus weißen Flaumfedern und am Hals wächst wie gesagt gar nichts nach - hier ist selbst der Arzt ratlos.

    :traurig: CODEY
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Codey,

    ich schieb dich mal ins Krankenforum. Vielleicht hat da jemand noch einen Tip für dich :trost:
     
  7. #6 Alfred Klein, 25. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Codey

    Fallen die Federn auch an anderen Stellen aus?
    Wurde mal eine Feder zwecks virologischer Überprüfung ins Labor gegeben?
    Gibst Du irgendwelche Mineralstoff- Calciumpräparate? Könnte es da Mängel geben? Wurde mal auf einen Hautpilz untersucht?
    Die Hypothese mit dem Federausfall wegen Streß halte ich für sehr weit hergeholt. Noch nie hat hier im Forum jemand auch nur Ähnliches geschrieben.
     
  8. Codey

    Codey Guest

    Hallo Alfred,

    Mineralstoffe und Kalzium gibt es in Pulverform regelmäßig ins Futter. Laut TA sind im Blutbild (wir haben den vollen Labortest einschließlich Virenuntersuchung machen lassen) auch keinerlei Mangelerscheinungen sichtbar.

    Ich war inzwischen beim einem "berühmten" Vogeldoktor bei München, der sich den Federausfall auch nicht erklären kann. Ich werde auf Anraten des Arztes die jüngsten Veränderungen am Käfig (stärkere Birdlampe und neuer Ionisator) für eine Zeit aus lassen, vielleicht reagiert Jacko sensibel auf Elektrosmog und insbesondere der Ionisator strahlt ja gewaltig ab.

    Das übrige Federkleid ist übrigens vollkommen intakt.

    Grüße CODEY
     
  9. #8 Alfred Klein, 26. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Codey

    Das ist natürlich schwierig wenn selbst der Dr. J. nicht mehr weiter weiß.
    Jedoch frage ich mich nochmal wie es eventuell mit einem Hautpilz ausschaut. Wurde da mal nach getestet? Eigentlich sollte ein solcher Test mit einer sogenannten "Woodschen Lampe" schnell und einfach sein.
    Meine Überlegung rührt daher daß nur bestimmte Körperregionen betroffen sind. Bei einer Streßreaktion müßte das Symptom ja am ganzen Körper auftreten. Deshalb denke ich daß man die betroffenen Stellen ausführlich auf äußerliche Einwirkungen der Haut und der darin liegenden Follikel untersuchen könnte.
    Wie sehen denn die ausfallenden Federn an den Kielen aus? Sind die Kiele glatt oder rauh, sind die Kiele leer oder gefüllt, sind eventuell Verfärbungen der Kiele zu beobachten?
    Wie schaut die Haut aus? Glatt oder etwas schuppig?
    Das sind die Dinge auf die ich mal mein Augenmerk richten würde, vielleicht bringt das irgend einen Aufschluß.
     
  10. Codey

    Codey Guest

    Hallo Alfred,

    bei TA hast du ja hellseherische Fähigkeiten bewiesen Dr. J ist korrekt. :beifall: (ich habe den Namen bewusst weggelassen wegen Schleichwerbung oder so ...)

    Nun zu deinen Fragen: Auf Pilzsporen wurde er bereits 2x untersucht, ohne Befund. Die ausfallenden Federn (es sind ja nur die kleinen Brustfedern, davon aber täglich 5-10 Stück) sind schön glatt und ohne Verformung. Die Kiele sind weiß und ohne Blutspuren. Die Haut ist zwar etwas runzelig aber schön sauber und zart-rosa. Einzige Ausnahme: in der Brustkorbmitte hat sich der Vogel vor einem 3/4 Jahr an einem Ast bei der Landung verletzt. Das Astende hatte sich ca. 2mm tief in den Brustkorb gerammt und so eine Fleischwunde verursacht, die aber nicht genäht werden musste. Der sich bildende Schorff verursachte wohl heftigen Juckreiz, auf alle Fälle musste sich Jacko 6 Wochen stets kratzen, so dass hier eine ganz kahle Stelle entstand, die jetzt aber wieder mit Flaum und Federkleid bewachsen ist.
    Eine Woche, nachdem er sich die Verletzung zuzog verstarb leider seine Henne. Somit kann ich nicht sagen, ob seine Verletzung oder der Tod seiner Partnerin ursächlich für die Störungen sind.

    Abschließend erlaube ich mir den Hinweis, dass Stress sehr wohl zu lokal beschränkten Problemen führen kann (z.B. Ausschlag, Krebs oder ganz einfach Haarausfall). Bei meinem Vogel vermute ich eher ein psychisches Problem, zumal durch die Untersuchungen kein körperliches bzw. organisches Leiden festgestellt wurde.

    Grüße CODEY
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Alfred Klein, 26. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Codey

    Tja, nach Deinen Auskünften bin ich auch am Ende meines Lateins.
    Ich denke so langsam auch daß alles untersucht wurde was irgend möglich ist.
    Einen Rat oder Tip kann ich Dir wirklich nicht mehr geben.

    Nur noch was zu der alten Verletzung: Für den Fall daß so was wieder passieren sollte oder der Vogel anderweitig eine kleine Verletzung hat würde ich zu Ringelblumensalbe oder -öl raten.
    Die Ringelblume wirkt juckreizstillend, heilungsfördernd und verhindert weitgehend Narbenbildung. Habe diese Salbe selber schon benutzt und kann sie nur empfehlen. Kein Kratzen oder mit dem Schnabel herumhantieren, gute heilung.
    Als fertiges Produkt gibts z.B. die Calendula Wundsalbe von Weleda.
     
  13. Codey

    Codey Guest

    Danke für den Salben-Tip, besorge ich mir gleich am Montag. Ansonsten bleibt wohl nur abzuwarten was da mit dem Federkleid passiert. Da die ganze Brust nunmehr aus weißem Flaum besteht sieht er momentan aus wie ein Albino.

    Grüße CODEY
     
Thema:

Dauermauser und Bade-Unlust