Dauermauser? und dadurch singfaul

Diskutiere Dauermauser? und dadurch singfaul im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, ich habe einen ca. 4 Jahre alten Kanarienhahn, den ich seit Dez. 2007 besitze. Zuerst habe ich ihn allein gehalten, da hat er sehr schön...

  1. #1 KleineFeder, 10.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo,

    ich habe einen ca. 4 Jahre alten Kanarienhahn, den ich seit Dez. 2007 besitze.
    Zuerst habe ich ihn allein gehalten, da hat er sehr schön gesungen und später habe ich dann eine Henne dazugeholt. Im Spätsommer 2008 ist er dann in die Mauser gekommen, war somit erstmal verstummt, hat jedoch dann im Herbst/Winter 2008, nach Einzug - zusammen mit der Henne - in eine große selbstgebaute Voliere, wieder das Singen angefangen.
    Im März 2009 gab es dann Nachwuchs - da sich die beiden sehr gut verstanden. Sie haben als Paar super harmoniert und tun es auch immer noch.
    Der Hahn hat jedenfalls auch bis in den Sommer 2009 gesungen. Dann kam wieder die Mauser und seitdem singt er nicht mehr oft bis gar nicht und auch nicht so ausdauernd. Ebenso habe ich bemerkt, dass er fast das ganze Jahr über Daunenfedern nachschiebt.
    Ich habe das jedoch nur bemerkt, als ich den Vogel mal einfangen musste - denn ansonsten sieht man ihm das nicht an.
    Er hat wunderschönes, gut anliegendes Gefieder. Es ist weder stumpf noch struppig.
    Er ist eher ein ruhiger Charakter, nimmt aber gutgelaunt am Leben teil, frisst normal, badet, fliegt.
    Ab und an hat er auch schon mal wieder leise gesungen, jedoch habe ich heute schon wieder gesehen, dass er beim Putzen einige Daunenfedern verloren hat.
    Dazu muss man noch sagen, dass das Gefieder des Hahnes extrem dicht und sehr, sehr weich ist. Habe solch ein Federkleid vorher bei noch keinem Kanarienvogel gesehen.
    Es fühlt sich beim Anfassen fast so an, als würde man das Fell eines Hamsters streicheln.
    Liegt es evtl. daran? Dass er einfach zu viele Federn hat und er dies in der regulären Mauser einfach nicht schafft?
    Was könnte sonst noch eine Ursache sein?

    An den Haltungsbedingungen habe ich nichts geändert, außer dass ich im Sommer letzten Jahres umgezogen bin, jedoch habe ich das "Verhalten" bereits in der alten Wohnung festgestellt.

    Liebe Grüße,

    die Feder
     
  2. #2 Paulaner, 11.02.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Vogel zu viele Federn für eine Mauser haben kann. Eher gehe ich daon aus, dass entweder eine körperliche Beeinträchtigung dahinter steckt oder eine unbemerkte Veränderung der Haltungsbedinungen.

    Vielleicht meldet sich noch der ein oder andere, der was dazu sagen kann.
     
  3. #3 klumpki, 11.02.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo kleine Feder, was und wieviel fütterst Du denn so? Kannst ruhig alles auflisten was die Tiere alles bekommen, vom einzelnen Korn bis zu Vitaminen, vielleicht hilft uns das weiter bei der Ursachenvorschung.

    Hast Du ihm unter das Bauchgefieder geschaut und gelbe Stellen gesehen?
     
  4. #4 KleineFeder, 11.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo Klumpi,

    füttere Kanrienfutter mit Rübsen vom Futterhändler. Sie bekommen das hauptsächlich.
    Ich halte drei Kanarien in einer Voliere - sie bekommen derzeit 4 - 5 TL.
    1 Kolbenhirse hängt ebenfalls in der Voliere.
    Ab und an gebe ich Vitakombex.
    Im Winter verzichte ich eig. ganz auf die Gabe von Grünfutter.
    Derzeit fange ich jedoch wieder an Apfel und Gurke zu reichen.
    Den Hahn habe ich heute mal herausgefangen. Da er so extrem dichtes Gefieder hat, kommt man kaum bis auf die Haut durch.
    Das Brustbein ist sehr gut fühlbar, am Bauch konnte ich jedoch ein wenig Fett sehen, jedoch kam er mir heute leichter vor.
    Habe ihn dann mal gewogen - er ist 24 Gramm schwer.
    Ist das ein normales Gewicht?
    Dadurch, dass der Hahn so extrem bauschig ist, wirkt er um einiges größer und fülliger als die Hennen.
     
  5. BEP

    BEP 0.1 Fleckchen

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Nach deiner Beschreibung hört sich das nach einem B-Vogel oder nicht intensiv mit langen Federn an. Was kriegen deine Vögel denn an Mineralien?
    Warum sind alle so begeistert von Vitakombex? Das ist doch nur süß, da kann man ja fast Vitaminsaft geben ;), ich würde eher nach Vitaminen und Mineralien sehen, die sich in Pulverform im Trinkwasser lösen lassen oder auf die Gurke aufstreuen lassen.
     
  6. #6 KleineFeder, 12.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo,

    sorry hatte ich vergessen zu schreiben, natürlich bekommen meine Vögel auch Grit und Mineralien in Form von Picksteinen.
    Ab und an gebe ich auch etwas Miral ins Trinkwasser - das Vitakombex gebe ich wirklich nicht oft.
    Die Meinungen gehen ja bei Präpareten oft auseinder - die einen sagen so, die anderen so.
     
  7. #7 klumpki, 12.02.2011
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Liebe Feder,
    ich fragte so genau nach dem Futter, weil Leberstörungen oft mit Gefiederstörungen einhergehen. Ob Dein Futter jetzt eventuell von den einzelnen Saaten her zu fett ist musst Du recherchieren. Aber eine Dauermauser an sich, wäre schon ungewöhnlich. Leberstörung kann man an der dunklen, vergrößerten Leber sehen, die weit in den Bauchbereich ragt und durch die Haut durchscheint wenn man den Vogel auf den Rücken dreht und das Bauchgefieder nass macht. Übergewicht scheint der Vogel nicht zu haben, ich empfinde 24g noch als ok, wenn es kein besonderse kleines oder zierliches Tier ist.

    Vitaminmangel hat er bestimmt auch nicht, wenn Du nur ab und zu was gibst auch keine Hypervitaminose.

    Wann geht bei Deinen Vögeln das Licht aus, wo stehen sie, wann geht es wieder an?
     
  8. #8 KleineFeder, 13.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo Klumpi,

    der Vogel kam mir im Vergleich zu sonst beim Herausfangen etwas dünner vor, da er jedoch recht groß ist und sehr stark befiedert ist, sieht man ihm einen Gewichtsverlust nicht gleich an. Er wirkt fit, jedoch werde ich morgen vorsichtshalber doch einmal zum TA gehen. Als Vorsichtsmaßnahme.
    Man darf sich das mit der "Dauermauser" auch nicht so vorstellen, dass ständig enorm viele Federn herumliegen. Es ist nur so, dass ich festgestellt habe, dass er immer einige neue Federn nachschiebt, das ganze Jahr. Die richte Mauser ist dann auch so, dass er auch Schwanz- und Schwingenfedern verliert. Nach der Mauser scheint es auch so als sei er "fertig", bis er dann wieder leicht Daunenfedern verliert.
    Er hat auch letztens mal wieder gesungen und eine Henne angebalzt, das war allerdings nur einmal ganz kurz. Seitdem ist er wieder verstummt.
    Die Vögel stehen bei mir im Wohnzimmer und haben absolut natürliche Lichtverhältnisse, da sie den natürlichen Tagesrhythmus mitbekommen.
    Es wird kein künstliches Licht angemacht. Es ist abends höchtens der Fernseher an oder mal eine Kerze, das beeinträchtigt die Vögel aber überhaupt nicht. Sie schlafen und lassen sich nicht stören.
    Bei den Hennen habe ich überhaupt keine Probleme mit der Mauser. Sie mausern einmal im Jahr und dann ist es gut.
    Der Vogel ist weiß und an einem Flügel sowie am Kopf schwarzgrau gescheckt. Habe auch Bilder in meiner Galerie von ihm.
    Habe in Erfahrung bringen können, dass solche Vögel wohl sehr empfindlich auf Licht bzw. Lichtveränderng reagieren. Evtl. hängt es ja damit zusammen.
    Mal schauen was der TA morgen sagt.

    Die Feder
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Hat er auch rote Augen? Ansonsten wüsste ich keinen Grund, warum er auf Licht irgendwie empfindlich reagieren sollte. Ich habe es bei älteren Hähnen von großen weichfiedrigen Rassen, z.B. Yorkshire, auch schon erlebt, dass sie dauernd ein wenig mauserten. Ich denke eher, dass sowas der Grund ist.
     
  10. #10 KleineFeder, 13.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo Moni,

    nein, der Vogel hat keine roten Augen. Ich habe ihn auch im Avatarbild. Es ist der linke Vogel.

    die Feder
     
  11. Moni

    Moni Guest

    Dachte ich mir fast, dass er das ist ;). Dann sollte er mich Licht eigentlich keine Probleme haben, wo hast Du das denn gehört?
     
  12. #12 KleineFeder, 13.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo Moni,
    das habe ich vom Heinrich gehört, habe ihn mal gefragt, da er ja schon lange züchtet und sehr viel Erfahrung hat. Er sagte mir, dass insbesondere Aufgehellte auf Licht reagieren. Vorallem bei Vögeln wie Norwich, Gloster und auch Frisierten kann man dies beoabachten.
    Mein Vogel ist zwar kein Rassevogel, jedoch hat er auch, wie schon beschrieben, ein extrem bauschiges, langes Daunengefieder.
     
  13. #13 1941heinrich, 13.02.2011
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.489
    Zustimmungen:
    3.077
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Moni,es ist eigentlich eine altbekannte Tatsache das aufgehellte Vögel (insbesondere Rassen mit einem starkem Federvolumen) extrem empfindlich sind gegen Lichteinflüsse.Das hat mit der Augenfarbe bei diesen Rassen weniger zu tun.
    Betroffen sind vor allem Norwich,Gloster aber auch Frisierte.Zum schnelleren Durchmausern setzen wir diese helleren Jungvögel
    in solche Boxen / Volieren die die gleichmäßigsten Lichtverhältnisse haben.
    Ich glaube nicht das Ernährungsprobleme hier zu Grund liegen.Würde eher auf eine leichte Stoffwechselstörung tippen und wegen dem fühlbarem Brustbein eine Kotprobe untersuchen lassen.
    Lieben Gruß Heinrich ,HP i.Profil
     
  14. #14 KleineFeder, 13.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo Heinrich,
    ich werde morgen zum TA gehen und dann weiterberichten.

    Danke für eure Tipps.

    Liebe Grüße,

    Carmen
     
  15. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Hat schon einmal jemand an einen Mangel an Aminosäuren gedacht? So etwas kann auch zu Mauserproblemem führen. Ich würde mal ein Extra Mauserpräparat füttern und sehen ob's nicht besser wird.
    Was sagt der TA?
     
  16. #16 KleineFeder, 15.02.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Hallo,

    der TA hat den Vogel untersucht und hat äußerlich nichts feststellen können. Er hat sogar gesagt, dass er in einer sehr guten Verfassung wäre. Auch ist das Brustbein gut bemuskelt und auch nicht zu spitz vorstechend.
    Eine Kotunterscuhung hat er jedoch nicht für nötig empfunden, da er diesen angesehen hat und meinte er würde sehr gut aussehen.
    Er hat gesagt, dass evtl. ein Jodmangel vorliegen könnte. Er hat mir ersteinmal ein Mittel mitgegeben V22 (Tropfen), welches sich wohl positiv auf Gefieder, Haut und den Körper auswirkt. Es ist homöopatisch und gut verträglich und aus seiner Erfahrung heraus, hat es bisher auch bei anderen Vögeln angeschlagen.
    Ich soll es täglich ins Trinkwasser geben. Falls sich jedoch keine Besserung einstellt, soll ich noch einmal anrufen.
    Was gebt ihr denn so an Jodpräparaten? Gibt es da etwas besonders was ich auch als Hobbyhalter in kleineren Mengen bekomme?
     
  17. Moni

    Moni Guest

    Hey, danke Heinrich, wieder was gelernt, das war mir echt neu! :blume:
     
  18. #18 Connie1012, 19.05.2011
    Connie1012

    Connie1012 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldigung, wenn ich mich hier so einfach reinhänge...aber ich habe mit meinem Kanarienhahn das gleiche Problem...
    Er ist auch von 2007 und eigendlich ein ausdauernder Ariensänger, aber seit er im letzten Jahr im August in die Mauser ging,
    singt er nicht mehr ...
    Sonst geht es ihm sehr gut, er ist handzahm, frühstückt mit uns, badet anschließend auf der Spüle und verschwindet nach einer kurzen Flugrunde
    wieder in seinem Käfig...dort hockt er dann den ganzen Tag, manchmal auch längere Zeit am Boden und spiegelt sich in der Unterschale...
    Er frißt gut, schläft auf seiner Schauckel...eigendlich alles wie immer...wenn ich laute Musik mache oder staubsauge, stimmt er schon mal kurz an...
    aber daß hört sich irgendwie leise und eingerostet an...was soll ich denn machen??? er hat immer so schön gesungen!!!!
     
  19. #19 KleineFeder, 19.05.2011
    KleineFeder

    KleineFeder Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07743 Jena
    Leider ist der Hahn am 16. März plötzlich verstorben. Ursache ist nicht bekannt.
    Er hat sich bis kurz vor seinem Tod ganz normal verhalten. Er war gerade mal ca. 4 Jahre alt.
     
  20. #20 IvanTheTerrible, 19.05.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn er den ganzen Tag auf dem Boden gehockt hat, wird wohl etwas nicht gestimmt haben. Genauer gesagt, er war krank!
    Kanarien sind ja keine Wachteln!
    Ivan
     
Thema: Dauermauser? und dadurch singfaul
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dauermauser bei Kanarienvögel

    ,
  2. kanarienvogel dauermauser

    ,
  3. ab wann nqch einzig singt Kanarienvogel

    ,
  4. kanarienvogel gewichtsverlust,
  5. spuert man wenn ueber bauch streichelt vergroesserte leber
Die Seite wird geladen...

Dauermauser? und dadurch singfaul - Ähnliche Themen

  1. Dauermauser und wässriger Kot

    Dauermauser und wässriger Kot: Hallo an Alle! Habe dieses Thema zwar schon ins "Krankheiten-Forum" gestellt, mich würde aber auch die Meinung anderer Amazonen-Halter...
  2. kongo in der dauermauser

    kongo in der dauermauser: hallo nun schreibe ich euch auch einmal wieder, wie es die meisten von euch wissen bin ich krank und nicht oft am pc. Wir sind im November von...
  3. Dauermauser

    Dauermauser: Habe mir im vorigen Herbst einen Kanarienvogel aus der Zoohandlung geholt. Nicht nur, daß ich statt eines verkauften Hahnes dann doch eine Dame...
  4. genial und so schon

    genial und so schon: etwas frohliches aus America. Mehrere arten gibt es auch bei uns in Quebec einfach maus auf den vogel und klick ... Minnesota Bird Songs |...
  5. EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern

    EILIG!!! Abriss von Sperlings- und Mauerseglernestern: Dringend!!!! Gebäudebrüter im Landkreis Prignitz in Gefahr!!! Hallo zusammen, über ein paar Ecken habe ich einen Hilferuf aus dem Landkreis...