Daunenfedern gehen nicht auf!!!!

Diskutiere Daunenfedern gehen nicht auf!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen habe 2 Nymphen eine von 10 Monaten und eine von 3 Jahren. Die jüngere hat an den seitlichen Rückenpartien Daunenhülsen aus der Haut...

  1. #1 Katjes, 13. August 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2003
    Katjes

    Katjes Guest

    Hallöchen habe 2 Nymphen eine von 10 Monaten und eine von 3 Jahren. Die jüngere hat an den seitlichen Rückenpartien Daunenhülsen aus der Haut komment aber sie öffnen sich nicht richtig.Habe es 1 Woche Kontrolliert aber sie sind immer noch zu und ich habe das Gefühl das die betroffenen Stellen etwas grösser geworden sind.Der Vogel meiner Mutter(Polly) hatte die gleichen Symptome nur schlimmer bei ihm fielen hinterher noch die Federn am Kopf und Bäckchen aus.Bekam dann Anfälle und starb im alter von nur 9 Monaten.Das Blut von ihm ließ ich auf PBFD
    Untersuchen aber der war Negativ.Habe nun Angst das dies bei meinem Vogel das Anfangsstadium ist.Kein Tierarzt konnte schon Polly helfen,was mache ich nur.Der Züchter ist der gleiche.(Überzüchtung vieleicht).Bitte helft mir
    PS:PB.. Die Federkrankheit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chaosbande, 14. August 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Katjes,
    wie genau sieht das aus? Öffnen sie sich gar nicht oder nur teilweise oder stecken die Federn fest? Wonach sieht es genau aus? Wenn du so unsicher bist, dann würde ich den Vogel einfach mal einem vogelkundigen TA vorstellen. Vielleicht kann der dich ja auch beruhigen.
     
  4. Katjes

    Katjes Guest

    TA ist Ratlos

    Stell dir vor du hättest einen strohalm mit Watte gefüllt und nehmen wir ein Stück davon so sieht es aus nicht offen aber man erkennt die daune drin.Wenn es wie beim Vogel meiner Mutter ist dann hat er in 1Monat den ganzen Rücken voll damit.Aber nur der Rücken ist betroffen.Er bekommt schmerzen beim atmen weil die Hülsen ihr auf die haut drücken. Die Tierärzte sind mit dieser federkrankheit Überfordern obwohl der TA schon in Büchern gewelst hatte.Aber die (Krankheit) verläuft sehr schnell.Vom Anfang wo die federn am Kopf ausfallen sind es noch 2 Monate bis der Vogel stirbt.Das ganze Imunsystem wird geschwächt und bekommt Würmer die er ausscheißt.So war es bei Polly.
    Habe vor mit unserem mal in eine Taubenklinik zu fahren vieleicht wissen die mehr sonst bleibt mir nicht viel.Danke für deine Aufmunterung ich werde natürlich alles versuchen egal was es kostet.
     
  5. #4 Chaosbande, 14. August 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also ich würde dir auch mal empfehlen, einen richtigen Spezialisten zu konsultieren, wenn dein TA erst Bücher wälzen muß ... woher kommst du denn ungefähr? Klinik ist sehr gut, die können sicherlich helfen, da würde ich aber schnell hinfahren, wenn er pbfd hat, dann müßte der zweite sich ja noch nicht zwangsläufig infiziert haben, oder? Dann könnte man wenigstens den retten. . . :?
     
  6. Katjes

    Katjes Guest

    PBFD ist ist ja nicht,habe das Blut vom Polly zu dieser zeit Untersuchen lassen der befund war Negativ.Aber gut zu wissen das die klinik gut sei.Komme aus Gelsenkirchen und die klinik die ich meine ist in Essen muss mich noch nach der telefonnummer kümmern.Danke für deine Anteinahme.
     
Thema:

Daunenfedern gehen nicht auf!!!!

Die Seite wird geladen...

Daunenfedern gehen nicht auf!!!! - Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  2. Huhn

    Huhn: Mein Huhn kann nicht mehr aufstehen und laufen. Ihr Fuß zittert und sie kann ihn nicht mehr belasten. Sie frisst und trinkt normal. Weiß jemand...
  3. Eine letzte Frage zur Beleuchtung, nur um sicher zu gehen

    Eine letzte Frage zur Beleuchtung, nur um sicher zu gehen: Hallo zusammen, ich weiß, ich habe schon einmal wegen der Beleuchtung für meinen Käfig gefragt und letztendlich habe ich auch schon alles...
  4. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...
  5. Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...

    Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe im Garten ein Außenvoliere mit den Maßen 9m x 6m. Angeschlossen ist ein Schutzhaus. Die ganze Voliere steht...