Definition Stall

Diskutiere Definition Stall im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!!! Also, wir diskutieren gerade darüber, was denn nun eigentlich als Stall zählt. Ab wann ist ein Stall sicher gegen eindringende...

  1. EriksMa

    EriksMa Mitglied

    Dabei seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!
    Also, wir diskutieren gerade darüber, was denn nun eigentlich als Stall zählt.
    Ab wann ist ein Stall sicher gegen eindringende Wildvögel?
    Muss es ein Stall sein, der gemauert ist? Wohl kaum, die meisetn Scheunen sind aus Holz.
    Recht es auch, wenn das Dach aud Holz ist, die Seitenwände aus dichter Plane bestehen, oder gilt das als Freilandhaltung?
    Ich finde das alles ziemlich schwierig, weil es so in Haarspalterei ausartet.
    In eine Scheune können meistens auch Spatzen und andere Wildvögel hinein.
    :? :? :? :?
    Müssen die Tiere denn nun in den gemauerten Stall gesperrt werden? Wir wollten, dass sie wenigstens scharren können und Sonennlicht haben. Daher haben wir einen kleinen Teil des Geheges überdacht und mit Plane umspannt.
    Also wirklich nicht nur mit Maschendraht dicht gemacht. Da kommt nix rein oder raus. Was meint Ihr, fällt das nun unter Stallhaltung oder nicht???:? Ab morgen lasse ich sie doch lieber ganz drinne....
    Würde mich über Antworten freuen,
    viele Grüße an Euch alle, Katharina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Katharina ich weiß es nicht.Freunde von uns die auch nur 10 Hühner haben,haben es genauso gemacht.Dach drüber und an die Seiten Plane.Man kann doch jetzt nicht aus dem Nichts einen Stall mauern!Da die Ansteckung über den Kot geht müßte das doch auch reichen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    das dach der voliere: eine abdeckung das kein kot reinfallen kann und die seitenwände mit einem drahtgespann durch das kein vogel durchschlüpfen kann. dann sind die volieren sicher genug.
     
  5. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Hallo,

    auch Volieren sind keine festen Ställe und die Tiere müssen ein mal im Monat durch den TA untersucht werden, auch virulogisch, Kosten gehen zu Lasten des Halters. Als feste Ställe gelten gemauerte, aus Holz bestehende Ställe oder Bauwagen, Gewächshäuser und dergleichen, die fest verschlossen werden können und nicht auf Naturboden stehen.

    LG
    Conny
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Umbau der Voliere?

    Währe dann meine Voliere die einen Fußboden aus Verbundpflaster hat und deren Gitter ich mit durchsichtigen Wellkunstoffplatten weitestgehend dicht gemacht habe als Stall anzusehen? An einer Seite der Voliere schließt sich das aus isolierten Holzwänden bestehend Schutzhaus an, eine Seite besteht aus einer Profilholzwand und 2 Seiten aus den Kunsstoffplatten.
    Das Dach besteht aus Kunstofftrapezplatten.
     
  7. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Ja, das ist ein fester Stall.
     
  8. GipsyAS

    GipsyAS Guest

    Also wir haben unsere Hühner, Pfauen und Enten in einem gemauerten Stall untergebracht - sie können jedoch tagsüber durch ein Schlupfloch nach "draussen" in eine Voliere (darin sind normalerweise im Sommer Gouldamadinen, die ja jetzt ohnehin wieder in die Wohnung umquartiert wurden). Die Voliere ist zwar nicht sonderlich gross (ca. 8 qm), aber besser als gar kein Auslauf...:zwinker: Der Volierenboden ist mit Rindenmulch ausgestreut, die Seiten sind mit engmaschigem Volierendraht (10 mm) doppelt umzäunt und oben ist sie mit Kunststoff-Wellplatten überdacht (das normal nicht überdachte Stück haben wir mit PVC-Plane überspannt).
    Übrigens wollten wir die Tiere ursprünglich nicht rauslassen...
    Der Amtstierarzt, der in unserer Zuchtanlage kontrolliert hat, hat dies selbst vorgeschlagen - damit wäre der Einstallungspflicht genüge getan!
    Die Tiere dürfen nur nicht mit "Wildvögeln" in Kontakt kommen.
     
  9. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Na, da hast du ja Glück mit deinem Amtstierarzt, denn so ganz richtig ist das ja nicht. Auf jeden Fall müssen Pfauen, Hühner und Enten getrennt aufgestallt werden. Zum Anderen muss bei deiner Haltung eine klinische und eine virulogische Untersuchung mind. einmal im Monat stattfinden.

    LG
    Conny
     
  10. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    ?????? irre ich oder du?
    die voliere ist überdacht, die seiten wurden engmaschig mit draht bespannt. ein zugang für wildvögel nicht gegeben. in dem moment ist auch keine regelmässige untersuchung fällig.
     
  11. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Eine Voliere ist kein geschlossener Stall. Die Verordnung sagt eindeutig, dass weger Staub noch Regen in den Stall eindringen darf. Ein Umzäunung mit engmaschigen Draht oder Netz wird nicht als Stall angesehen, auch nicht , wenn diese mit einem festen Dach versehen ist. Für alle anderen Arten der Aufstallung, als ein fester Stall, müssen Ausnahmeanträge gestellt werden, die, sollte sie genehmigt werden, mit einer klinischen und virulogischen Untersuchung einhergehen.

    Denk jetzt nicht, dass ich ein verfechter der Aufstallung bin. Möchte dir nur Unannehmlichkeiten ersparen. Ich bin Mod. in einem Geflügelforum, wo die Vogelgrippe ein sehr aktuelles und ausführliches Thema ist, wo wir immer auf dem Laufenden sind.

    Wenn dein TA sagt, das reicht, ist ja gut.

    LG
    Conny
     
  12. #11 Yellow Warbler, 4. November 2005
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Bei der ganzen Diskussion "was ist ein Stall?" vergesst bitte nicht daß das jeweils gültige Tierschutzgesetz eingehalten wird!
    Gruß vom Yellow Warbler
     
  13. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Erläutere das doch bitte mal etwas genauer.

    LG
    Conny
     
  14. #13 bendosi, 4. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2005
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Mindestforderungen

    Er meint sicherlich die Mindestforderungen je nach Tierart; die bei der Aufstallung zu beachten sind.
    Jedoch sehe ich (auch wenn ich diese Forderungen einhalte) diese ganze Situation als Notfall an und schlecht aufgestallt ist (meist) besser als gekeult oder?
     
  15. #14 Yellow Warbler, 5. November 2005
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke bendosi, genau das meinte ich.
    Hier bei uns am Land ist es meistens so das man die Hühner in einem großen Auslauf hält und sie nachts im Stall, der meist etwas kleiner ist, unterbringt. Und da kann man schon in Konflikt kommen wenn man sich nur mit der Frage beschäftigt "was ist ein Stall?".
    Grüße vom YW
     
  16. ronjapferd

    ronjapferd Guest

    Man kann wohl kaum so kurzfristig die Aufstallpflicht und gleichzeitig die Tierschutzauflagen einhalten !
    Nicht jeder hat den Platz und die finanziellen mittel von heut auf morgen einen neuen Stall zu bauen !
    Genau das Problem hab ich auch !
    Meine 2 Gänse standen bei unseren Pferden die nur auf der Wiese waren ,
    und sollten über Winter in ein Freilaufgehege .
    Jetzt benutze ich meinen Pferdeanhänger als Stall , da ich keinen anderen geeigneten Stall habe .
    Mir fehlt jetzt noch die Passende :idee: um es zu verbessern !
     
  17. #16 Yellow Warbler, 5. November 2005
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @ronjapferd: Die Auflagen zum Tierschutz sind doch unabhängig schon vorher gültig gewesen. Da war von der Geflügelpest noch lange nicht die Rede 8)
     
  18. ronjapferd

    ronjapferd Guest

    @Yellow Warbler
    HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ ??? :?
    Lies bitte meinen vorherigen text noch mal , denn anscheinend werden hier in allen Foren die Texte nur überflogen und nicht richtig gelesen ! :+schimpf

    Welches Tierschutzgesetz schreibt mir vor , einen Gänsestall zu bauen , oder zu besitzen , mit dem ich vorsorglich gegen die Vogelgrippe handeln muss ?
    Anders gesagt :
    Es gibt ( gab ) kein Tierschutzgesetz das mir vorschreibt im FALLE einer Vogelgrippe oder sonstigen Viren , einen Stall für die Tiere über mehrere Wochen oder Monate zu besitzen !
    Man darf nicht vergessen das wir hier über Wassergeflügel reden und nicht über tauben oder so .... !?!
    Wassergeflügel (Alle Geflügelarten ) gehören nach Tierschutzgesetz artgerecht gehalten , Sprich : Freilauf , Wiese , Wasser ( Teich ) Sonne usw...
    ...und nicht in den STALL !!!!!
    Aber wir müssen uns nun mal an die Gesetze ( neue Verordnung usw ) halten !
     
  19. Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    @ YW:

    Meinst du nicht, du übertreibst jetzt ein wenig? Es handelt sich um eine Eilverordnung, die von Heute auf Morgen umgesetzt wurde. Niemand hat damit gerechnet, sein Geflügel über mehrere Wochen in den Stall einsperren zu müssen. Bei den meisten Haltern sind die Tiere den ganzen Tag draussen und nur bei Nacht im Stall, dafür muss dieser nicht besonders groß sein. Ein Pferdehänger reicht dicke für zwei Gänse aus, zumal die Stallhaltung ja nicht das ganze Jahr über andauern wird. Meine Gänse gehen selbst im Winter bei dickstem Schneetreiben selten in den Stall, sondern legen sich in den Schnee ab und stecken ihren Schnabel unter die Flügel, auch die Enten sind selten im Stall. Man sollte doch die Kirche im Dorf lassen.

    LG
    Conny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yellow Warbler, 7. November 2005
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @Tallinas:
    Ehrlich gesagt denk ich nicht das ich übertreibe. Gesetze zum Tierschutz gibt es schon lange, da war noch gar keine Rede von der Geflügelpest.
    Hier unsere 1. Tierhaltungsverordnung (gilt nur in Österreich!):
    http://ris1.bka.gv.at/authentic/index.aspx?page=doc&docnr=1

    Und das ist nur ein kleiner Teil des gesamten Werkes.

    Wassergeflügel hat ja natürlichen Schutz, die Daunen, welche die Menschen erst viel später für sich entdeckt haben.
    LG vom Yellow Warbler
     
  22. #20 LadyCassandra, 7. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2005
    LadyCassandra

    LadyCassandra Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    0
Thema: Definition Stall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. definition fester stall

Die Seite wird geladen...

Definition Stall - Ähnliche Themen

  1. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  2. Hund an Taube gewöhnen

    Hund an Taube gewöhnen: Hallo ihr, ich bin hier ganz neu und dementsprechend auch frischer Taubenbesitzer. Folgendes Problem: meinem Großvater, der eine große Taubenzucht...
  3. 13 Laufenten: Stallgrundfläche wie groß

    13 Laufenten: Stallgrundfläche wie groß: hallo, 13 Laufenten auf einer Jugendfarm benötigen einen Stall. wie groß muss die Grundfläche sein? danke für Hilfe!
  4. Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück

    Tauben fliegen plötzlich nicht mehr in stall zurück: Hallo taubenfreunde. Ich habe seit 2 monaten ca 7 brieftauben. Sie sind flüge gewohnt bei meinen opa. Es handelt sich um ca. 1-2jährige tauben....
  5. Hühner wollen nicht in den Stall

    Hühner wollen nicht in den Stall: Hallo an alle, Wir haben eine Hühnerrassen die heißt Redbro Red sie legen 250 Eier Jahr und der Hahn wird 5 kilo schwer die Henne 3,5 bis 4...