Demo gegen Brieftaubenzucht !

Diskutiere Demo gegen Brieftaubenzucht ! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, folgende Pressemitteilung flattert mir gerade in den Briefkasten. Vielleicht mag ja der eine oder andere von euch was zu dem Them...

  1. #1 Vogelfreund, 18. Januar 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Leute,

    folgende Pressemitteilung flattert mir gerade in den Briefkasten. Vielleicht mag ja der eine oder andere von euch was zu dem Them schreiben. Mich würde vor allem die Sicht der Brieftaubenzüchter interessieren..



    Brieftaubensport unter Beschuss -
    Brieftaubenmesse ruft Tierschuetzer auf den Plan

    Anlaesslich der Brieftaubenzuechtermesse vom 18. - 20. Januar
    2002 in Dortmund protestiert die Bundesarbeitsgruppe Stadt-
    tauben, Mitglied im Bundesverband der Tierversuchsgegner -
    Menschen fuer Tierrechte e.V., gegen die Brieftaubenzucht.
    "Seit Jahren betreiben Tierschuetzer Aufklaerungsarbeit ueber
    die tierquaelerischen Vorgaenge im Verband Deutscher Brief-
    taubenzuechter sowie ueber die Zusammenhaenge zwischen Tauben-
    sport und der Stadttaubenthematik", so Elisabeth Hess, Sprecherin
    der Bundesarbeitsgruppe Stadttauben.

    Nach Informationen der Tierschuetzer gibt es alleine in Deutschland
    ca. 79.000 Brieftaubenzuechter, die ca. 10 Millionen Tauben halten.
    Die Zucht orientiert sich an rigoroser "Selektion", das heisst
    Toetung nicht erwuenschter Nestlinge und Jungtauben. Die veran-
    stalteten Wettfluege (Strecken von bis zu 1000 Kilometern mit einer
    mittleren Fluggeschwindigkeit von 60km/h) uebersteigen die Kraefte
    der Tiere und bringen "Verluste" bis zu 30%. Somit gehen jaehrlich
    Hunderdtausende von Tauben elendiglich zugrunde oder stranden in
    unseren Staedten und verbleiben dort. Tauben, die zurueckkehren,
    aber nicht schnell genug sind, werden getoetet. "Wir fordern
    Offenlegung und behoerdliche Kontrolle der Vorgaenge innerhalb des
    Brieftaubensports, denn die Praktiken der Brieftaubenzuechter
    stellen einen Verstoss gegen das Tierschutzgesetz dar", erklaert
    Elisabeth Hess.

    Im Zusammenhang mit der Stadttaubenthematik fordern die Tier-
    schuetzer eine Ursachen- statt einer Symptombekaempfung. So muesse
    die Tieraussetzung von Brieftauben durch Wettfluege und die damit
    verbundene Zuwanderung in den Staedten endlich unterbunden werden.
    Zudem wird eine Besteuerung der Brieftauben und eine Beteiligung an
    Loesungskonzepten fuer die Stadttaubenpopulation verlangt. Die
    Tierschuetzer stuetzen ihre Forderungen auf praktische Erfahrungen
    vor Ort sowie auf offizielle Stellungnahmen. Z. B. erklaerte die
    Landesanstalt fuer Umweltschutz, Baden-Wuerttemberg 1995: "Den
    staerksten Anteil am Zuflug unserer Stadttaubenschwaerme haben
    heute verirrte und erschoepfte Brieftauben. Dies ist alleine schon
    in der grossen Zahl, aber auch der Streuung der verflogenen Tiere
    begruendet." Zahlreiche Berichte kommunaler Einrichtungen und
    Tierschutzorganisationen dokumentieren eindeutig diesen Missstand,
    der von den so genannten Brieftaubenfreunden ohne Nachweis zurueck-
    gewiesen wird. Behauptet wird ihrerseits, dass alle Tauben den
    Heimatschlag finden. "Eine glatte Luege", weiss Elisabeth Hess
    aufgrund der praktischen Tierschutzarbeit zu berichten, da sie und
    viele Mitstreiter gerade zur Reisesaison der Brieftauben mehrmals
    taeglich in den Rettungseinsatz gehen muss.


    --------------------------------------------------------------------
    der infodienst:
    Bundesverband der Tierversuchsgegner - Menschen fuer Tierrechte e.V.
    eMail: infodienst@tierrechte.de Internet: http://tierrechte.de/
    --------------------------------------------------------------------
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. indiglow

    indiglow Guest

    demo gg. brieftaubenzucht

    ich kann die aussagen von frau hess nur unterschreiben.ich habe einen text zur stadttauben-problematik von ihr gelesen und finde sie großartig.ich finde auch,daß die züchter kontrolliert werden sollten.auf längere sicht sollte dieser "sport" wirklich verboten werden.auch in österreich stranden immer wieder brieftauben,derer sich dann tierschutzvereine und privatpersonen annehmen müssen,weil sie für ein leben in freier wildbahn nicht geeignet sind .oft kommt die hilfe durch unwissen der bevölkerung oder aber die völlige entkräftung der brieftauben zu spät und die armen tiere gehen ein oder müssen eingeschläfert werden.8(
     
Thema:

Demo gegen Brieftaubenzucht !

Die Seite wird geladen...

Demo gegen Brieftaubenzucht ! - Ähnliche Themen

  1. Demo am 01.12.2012 gegen die Einführung der "Kampfhunde"steuer in Gelsenkirchen

    Demo am 01.12.2012 gegen die Einführung der "Kampfhunde"steuer in Gelsenkirchen: Guten Morgen zusammen! Ich möchte euch auf die Demo am 01.12.2012 in Gelsenkirchen aufmerksam machen. Weitere Infos könnt ihr den Bildern...
  2. Frage für Brieftaubenzüchter

    Frage für Brieftaubenzüchter: Seit 2 Woche bin ich in BT -Verein eingetreten. Wir haben eigene grundstück mit Taubenschlag. Die Tauben werden von dort aus getrainiert in LKW...
  3. Frage an die Brieftaubenzüchter

    Frage an die Brieftaubenzüchter: Hallo, eine Brieftaube trägt den normalen DV Ring und am anderen Bein einen grauen Ring mit der Aufschrift: Turnhout 1995. Was bedeutet dieser...