Dendragapus obscurus (Felsengebirgshuhn)

Diskutiere Dendragapus obscurus (Felsengebirgshuhn) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Ich habe mir vor einiger Zeit das englischsprachige Buch "Birds of North America and Greenland" von Norman Arlott zugelegt. Nun...

  1. #1 Tigerfink, 4. Juli 2014
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Hallo zusammen

    Ich habe mir vor einiger Zeit das englischsprachige Buch "Birds of North America and Greenland" von Norman Arlott zugelegt. Nun bin ich natürlich fleißig am übersetzen der Vogelnamen ins Deutsche. Das klappt soweit auch ganz gut, doch gestern hatte ich ein kleines Problem. :+keinplan

    Sucht man im Internet-Lexikon nach "Dusky Grouse" bzw. "Dendragapus obscurus", erscheint beides Mal der Eintrag zum Felsengebirgshuhn. Soweit, so gut.
    Doch sucht man nach "Sooty Grouse" bzw. nach "Dendragapus fuliginosus", erscheint der gleiche Eintrag.
    Das machte mich zuerst etwas stutzig, da ich glaubte, dass es zwei verschiedene Arten seien, doch wie sich später heraus stellte, gibt es eine ganze Reihe von Unterarten, die jedoch nach neuesten Untersuchungen zu zwei verschiedenen Arten gehören (nämlich die oben genannten). Diese beiden Arten heißen im Englischen "Dusky Grouse" und "Sooty Grouse", haben im Deutschen allerdings noch keine Namen.

    Daher wollte ich mal hier im Forum fragen, ob jemand vielleicht einen "Namensvorschlag" hat, damit ich sie nicht doch beide als "Felsengebirgshuhn" übersetzen muss.

    Ich bin dankbar für jeden Vorschlag.

    Tigerfink :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dendragapus obscurus (Felsengebirgshuhn)