Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart

Diskutiere Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Mensch Sonja..., habe eben erst Deinen Thread entdeckt und habe ein voll schlechtes Gewissen. Hoffentlich geht alles gut weiter und die Maus hält...

  1. Kentara

    Kentara Guest

    Mensch Sonja...,
    habe eben erst Deinen Thread entdeckt und habe ein voll schlechtes Gewissen. Hoffentlich geht alles gut weiter und die Maus hält durch!!!
    Sei auch von uns gedrückt:trost:
    umarm von Anita, Peter und Emely
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ihr Lieben
    Weiß garnicht was ich sagen soll , soviel Mitgefühl von so vielen Menschen , auch ohne das sie mich persönlich kennen .
    Bin einfach überwältigt -seh meine Tastatur schon wieder nicht :heul:

    Leider hab ich ein komisches Gefühl .
    Die Maus frisst zwar , zumindestens ein bissel .
    Aber seid gestern Benimmt sie sich ganz komisch , hab ich bei ihr auch noch nie gesehen .
    Vielleicht ist es auch eine Nebenwirkung der Medikamente -hoffe ich
    Sie klettert nervös Kopfüber an der Käfigdecke hin und her ( nicht immer aber oft ) , hält dann an und beginnt ganz schnell und in die Luft zu kratzen .
    Ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll . Sieht halt unnormal aus , und jedesmal wenn ich es sehe wird mir ganz flau im Magen .
    Hätte ich sie gestern vielleicht doch besser zum Doc. gefahren , bin schon wieder mit mir am hadern-hättest du- was ist wenn .
    Vielleicht mach ich mich auch nur wieder verrückt- hoffe ich .
    Ich war gestern noch so glücklich, weil fressen ist ja normalerweise die halbe Miete , -normalerweise .
    Hab heut morgen mal wieder die Voliere umgebaut , Nistkasten wieder raus , Badewanne wieder rein , Stangen anders versetzt . Wenn sie irgendwann wieder zu ihm darf , hoffe ich , das sie wieder ganz normal die Voliere benutzt .
    Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg .
    Bitte drückt weiter , das sie bis zum 4 kräftiger ist , und die andere Untersuchung gemacht werden kann .

    Eine zutiefst gerührte Sonja
     
  4. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Sonja,
    lies bitte ganz dringend Deine PINs und melde Dich ganz schnell!!!!
    lg
    Anita
     
  5. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja,

    von dem Verhalten her kann ich jetzt nicht sagen, ob es positiv oder negativ gewertet werden kann.

    Nur möchte ich dir eins ans Herz legen: bitte vertraue der Behandlung von Dr. Manderscheid und wenn du dir in irgendwelchen Dingen unsicher bist, dann rufe IHN an. Ich bin mir sicher, daß er heute mittag erreichbar ist.

    :trost:
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ihr Lieben

    Will euch kurz berichten
    Meine Maus fegt mich von einem Hoch ins nägste Tief , und dann wieder ins nägste Hoch .
    War schnell einkaufen und kurz zu meiner Tochter.
    Als ich zurück kam , futterte sie fast einen halben Napf Körner .
    Sie saß ganz ausgeglichen da . Mir ging es auch sofort wieder besser !
    Im Moment spielt sie mit meinen Nerven Ping Pong .
    Hab ihr frischen Traubensaft-Karottensaft und Wasser zum Trinken gegeben.
    Auserdem hat sie Karottenbrei -Gedrückte Banane mit Honig- Körnerfutter-Hirse-Apfel-Banane und Trauben . Hab ich noch was vergessen , ist ja auch egal .
    Sie hat soviel Auswahl drin , das Rokky neidisch rüber blinzelt . :zwinker:
    Er hat nartürlich auch -is ja klar , aber nur nicht alles .
    Ich hab inzwischen wieder etwas Hoffnung , und kann wieder ein bissel Lachen .
    Bitte seid nicht böse , wenn ich nicht immer gleich Eure PN beantworten kann - Hol ich nach -versprochen

    Eure Gissy
     
  7. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Toll, toll, toll!!!
    Ich freu mich so!
    Macht weiter so.Ich guck schon alle naslang ob´s was Neues gibt.Vielleicht hat sie durch die Medikamente weniger Schmerzen (waren orangefarbene Tropfen dabei, 1x tgl?) und frißt deshalb jetzt besser.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane
     
  8. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Zitat von Aramama
    Ich freu mich so!
    Macht weiter so.Ich guck schon alle naslang ob´s was Neues gibt.Vielleicht hat sie durch die Medikamente weniger Schmerzen (waren orangefarbene Tropfen dabei, 1x tgl?) und frißt deshalb jetzt besser.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane[/QUOTE]
    --------------------------------------------------
    Nein
    2 mal Täglich - sind eher milchig weiß
    1 mal Täglich -sind hell gelb
    Beim nächsten Besuch nehm ich mir was zum schreiben mit , damit ich weiß was sie bekommt .
    Hab halt vor lauter ( sie liegt praktisch im Sterben ) nicht mehr alles im Kopf gespeichert .
    Hab so schon Probleme wenn ich sagen soll was ich für Sprays für mein Asthma alles hab.
    Ja -wenn man über 50 ist , lässt das Gedächtnis langsam nach .
    Beim einen mehr beim anderen weniger
    Bei mir halt etwas mehr :zwinker:
     
  9. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Gissy,

    freut mich dass es Deiner Kleinen endlich auch besser geht, auch wenn es nur mit kleinen Schritten bergauf geht, hauptsache sie kommen über den Berg...

    Das hellgelbe könnte Volamin sein, zumindest haben wir das auch bekommen und die Farbe kommt hin. Unser TA hat alle Spritzen in kleine Tüten gepackt ud drauf geschrieben was es ist... Hab gestern auch die Rechnung bekommen und von den 6 Sachen die wir mitbekommen haben, stehen nur 2 drauf... das fand ich echt höflich :)

    Wir drücken euch weiter alle Daumen... ihr schafft das...!!! :trost:
     
  10. Cosima

    Cosima Guest

    Wie schaut es denn heute Morgen mit Marco aus, hat sie anständig gefressen?
     
  11. #70 graueule, 27. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2008
    graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Ja,würd ich auch gern wissen??
     
  12. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Ihr Lieben
    Irgendwie hat sie noch mehr Probleme sich zu halten , wie vorher .
    Ihr Appetit hält sich in Grenzen -für mein Gefühl frisst sie immer noch zu wenig .
    Aber ich will sie auch nicht mit der Pipette zwangs füttern .
    Hab so Angst , sie stirbt mir dabei weg .
    Das verabreichen der Medikamente ich schon sehr stressig für sie .
    Weil sie ja so in Panik gerät , wenn ich sie allein schon dafür aus dem Käfig hole . Sie schreit und brummt und zappelt wie wild , aber es muß doch sein .
    Hab versucht so Tropfen für Tropfen an den Schnabel , geht bei ihr nicht .Muß ihr in den Schnabel direct verabreichen .
    Ich glaube sie hat all Vertrauen zu mir verloren , und trotzdem obwohl sie solche Angst und Panik hat , sie beißt mich nicht .
    Bei Rokky hät ich schon keine Finger mehr.
    Noch 8 Tage -
    Bitte weiter fleißig drücken
     
  13. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Gissy,
    ich würde nicht mehr warten. Fahre so schnell wie möglich zum TA.
    Denn, wenn sie noch mehr an Gewicht verliert, hat sie keine Kraft mehr und kann die Strapaze nicht mehr überstehen.
    Bitte nehme auch keine Veränderung am Käfig, Voliere usw. vor.
    Sobald ich bei unseren Grauen in ihrem Bereich etwas verändert habe, brauchten sie sehr lange, bis sie sich daran gewöhnt hatten. Sie braucht vor allen Dingen viel Ruhe. DieMedikamenteneingabe ist hoher Stress. Ich selbst habe 2 Graue gehabt, die sehr krank waren,. Leider haben beide es nicht geschafft. Beide habe ich sehr lange gepflegt und kann mitfühlen, wie sehr du darunter leidest. Unseren Coco habe ich 2 Jahre gepflegt.
    Mein Rat, fahre so schnell wie möglich zum TA und lasse ein Röntgenbild machen. Vielleicht steckt noch ein 2.Ei im Bauch, dass auf die Nerven und Sehnen drückt (hab ich auch erlebt, man konnte das ei nicht fühlen!) Nur auf dem Röntgenbild. Ich hatte damals auch gedacht, sie hätte sich verletzt, weil sie von der Stitzstange gefallen ist ??!! (verstaucht oder ähnlich), nein, sie hatte ein Ei. Sie bekam eine Hormonspritze und das Ei kam nach einer Stunde raus.

    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen und halte uns bitte auf dem Laufenden.
    Gruß Robby
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Gissy,

    wenn sie wirklich eher schlecht frisst, würde ich auch lieber sofort nochmal mit dem Doc sprechen und lieber vorsoglich früher dort hin fahren.
    Vielleicht wäre es auch sinnvoll, sie mal täglich zu wiegen, damit Du sehen kannst, wie sie sich gewichtsmäßig entwickelt :zwinker:.

    Ich natürlich auch weiter Daumen drück :prima:.
     
  15. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Gissy

    bis jetzt war ich nur stiller Mitleser und Mitfühler.
    Nun möchte ich Dir aber sagen, dass auch hier in der Schweiz Daumen, Krallen und Pfoten ganz fest gedrückt werden.
    Nicht aufgeben, Marcolinchen wird es schon schaffen.

    Liebe Grüsse

    Terry mit Kiko, Bonny, Meite und Ilodye
     
  16. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Sonja,Ich würde lieber zum Manderscheid fahren und sie dort lassen,hätte sonst zuviel angst,klar dann ist sie nicht mehr in der gewohnten umgebung,aber Mir wär dabei wohler,er würde sie dann gegebenfalls zwangsernähren....Drücke Dir weiterhin die Daumen...
     
  17. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen

    Fressen tut sie ja -nur hab ich das Gefühl , sie müsste mehr fressen .
    Heute morgen ißt sie mehr Brei
    Heute morgen hab ich das zappeln noch nicht gesehn-hoffentlich bleibt es so
    Der Doc. sagte das es keine Nebenwirkungen sind , und das wäre nicht so schlimm , und ich soll mir keine Gedanken darüber machen.:prima:

    @Robbylein
    Hab bei ihr nichts verändert - sie sitzt allein , und steht mit ihren Käfig neben der Voliere .
    Nur die Voliere in der Rokky jetzt allein sitzt , hab ich wieder (etwas )umgebaut .
    Danke für eure Daumen Krallen und Pfoten

    @ graueule und Manu
    Hab mit Manderscheid gesprochen soll mir keine Sorgen machen solange sie frisst und trinkt , außer es wird viel schlechter.

    Im Moment muß alles so Stressfrei wie möglich sein

    Aber Danke das Ihr Euch so viel Gedanken macht :trost:
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ok, trotzdem würde ich mal täglich wiegen, damit Du sehen kannst, ob sie wenigstens derzeit ihr Gewicht halten kann. Nicht das sie doch nicht genug futtert und noch zusätzlich abmagert :zwinker:.
     
  19. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Sonja!

    Ich mache mir auch große Sorgen und würde auch so bald wie möglich zum Doc fahren. 8 Tage sind verdammt lang, wenn man nicht ordentlich frisst und eh schon untergewichtig ist. Lieber einmal zu viel hinfahren als einmal zu wenig... Und gerade jetzt, wo sie doch wieder etwas gefressen hat, müsste sie die Fahrt doch gut überstehen. Was ist denn, wenn sie wieder aufhört zu fressen und Du sogar Angst haben musst, dass sie den Transport nicht übersteht...

    Ach, es ist einfach schrecklich. Ich leide mit Dir mit, wie so viele andere auch. Fühl Dich gedrückt! :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Morgens 5 Uhr im Saarland

    Hallo Ihr Lieben

    Heute morgen muß es meiner Maus viel besser gehen , wenn ich das Verhalten von Rokky richtig einschätze .
    Denn seid 8 Tagen hat es wieder ein Konzert gegeben , und das um 5 Uhr .
    Möge mein Nachbar mir und meinen Geiern verzeihen .
    Er hat wieder seine selbst erfundenen Lieder gepfiffen , und sie hat zwischendurch auch ihren Senf dazugegben . 8o
    Hoffentlich denken sie nicht das das so bleibt , das es schon um 5 Uhr Frühstück gibt . :p
    Die ganze Woche war das auch kein Problem , da kam von Rokky nur Hallo Hallo und ab und zu mal ein kleiner Pfiff . Aber keine Antwort von Marcolinchen , aber heute morgen dachten sie , sie müssten mir ein Ständchen bringen . Oh Gott - Meine armen Nachbarn
    Aber ich denke mal das Rokky spürt das es ihr besser geht .
    Hab ihm ja auch Bananenmuß mit Honig gegeben , und dachte er hält die Klappe , falsch gedacht .
    Und sie , mit verschmierten Schnabel während sie frisst , immer wieder Antwort . Was ihn dann immer wieder zu neuen Liedchen veranlasste .
    Mittlerweile ist wieder Ruhe eingekehrt ,Gott sei Dank .
     
  22. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Sonja!

    Ach daher kam der Krach um 5.00 Uhr, der mich aus den Träumen gerissen hat... ;)

    Es freut mich sehr, dass Marcolinchen den Rocky bei seinem Ständchen begleitet, zeigt es doch, dass bei ihr die Lebensfreude wieder zurück kehrt! :)
     
Thema:

Der armen Maus bleibt wohl nichts erspart