Der erste Freiflug,aber wie?

Diskutiere Der erste Freiflug,aber wie? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe meine Wellensittiche vor drei Wochen bekommen und sie haben sich denke ich schon recht gut an ihre neue Umgebung gewöhnt. So langsam...

  1. **caro

    **caro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine Wellensittiche vor drei Wochen bekommen und sie haben sich denke ich schon recht gut an ihre neue Umgebung gewöhnt.
    So langsam scheint es mir aber so,dass ihnen der Käfig ein wenig lamgweilig wird und ich wollte mit dem Freifliegen beginnen.


    Ist es zu früh oder kann ich das schon machen?
    Wie sind eure Erfahrungen damit und wie bekomme ich sie am Ende STRESSFREI wieder in ihren Käfig?

    LG,caro;);
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Hallo Caro,

    ich hab auch so lange gewartet, weil es in sämtlichen Büchern so stand. Meine kamen von alleine garnicht aus dem Käfig. Meine Ma war dann so schlau und hat die beiden gescheucht. Seitdem kommen zwei meiner vier Wellensittiche garnicht mehr raus.

    Die anderen beiden hab ich nach drei Tagen Eingewöhnen schon raus gelassen. Sie hatten keine Probleme den Eingang wieder zu finden, da sie aus einer AV kamen und da immer durch einen schmalen Spalt wieder ins Haus fliegen mussten, wenn ihnen z.b. zu kalt war oder ähnliches.

    Falls deine Beiden den ersten Freiflug haben sollten, drapier die Tür so, dass sie drauf landen können, um dann rein zu fliegen. Leg etwas Kolbenhirse in den Eingang. ;) Sie werden die Tür schon wieder finden. Wenn nicht treibt der Hunger sie irgendwann wieder rein.

    Achte darauf, dass du alle Ritzen hinter Schränken oder ähnlichem abdeckst oder zu machst. Ich hab Handtücher in die Ritzen gelegt oder Pappe drüber gemacht (wobei die nicht lange hält). Dunkele Ecken am besten ebenfalls zu machen. Es könnte sein, dass es für sie wie eine Höhle aussieht, in der sie Brüten könnten.
    Meine beiden haben es bis jetzt nicht versucht. ;)

    Ich hoffe, dass dein erster Freiflug genauso gut gelingt, wie mein zweiter erster Freilflug. ;)
     
  4. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Caro,

    nach drei Wochen kannst Du sie ruhig fliegen lassen.

    Ist Dein Zimmer vogelsicher?

    Keine unverdeckten Fenster, keine Ritzen hinter Schränken und Regalen, hinter die sie fallen können?

    Dann kann´s losgehen! :dance:

    Erschrecke Dich nicht, der erste Freiflug verläuft oft sehr chaotisch. Aber wenn Du dabei bist und nicht noch einen dringenden Termin in zwei Stunden hast, werden die beiden sich austoben und später wieder in ihr Häuschen gehen, wenn sie hungrig sind.

    Liebe Grüsse
     
  5. #4 2wellifreund, 13. September 2009
    2wellifreund

    2wellifreund Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    das wichtigste neben dem Vorgesagten ist, dass du viel Zeit und Geduld hast falls es länger dauert bis sie wieder rein gehen. Das wird schon :).

    Viel spaß beim beobachten.

    Was mir noch einfällt: vermeide plötzliche Geräusche. Gerade wenn alles still ist und dann plötzlich ein Geräusch kommt kann es sein, dass sie hochschrecken, auch das ist nicht schlimm verursacht aber manchmal Stress.
    Bei mir zum Beispiel ist das, wenn ich bei meinem Laptop den Bildschirm bewege, dann knackt es, die erschrecken sich jedesmal.
    Jetzt fange ich immer an zu sprechen bevor ich das mache, denn vor meiner stimme haben sie keine Angst (auch wenn ich länger nichts gesagt habe)
     
  6. #5 Flügelflaggel, 13. September 2009
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Sunny

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Esslingen a. Neckar
    Und, hast du sie schon fliegen lassen? ;)

    Wenn sie nicht von selbst reingehen auf keinen Fall mit der Hand, Besen o.ä. jagen, das gabs hier (im Forum) soweit ich weiß auch schon (falls ich mich irre hab ich's woanders gelesen)

    Ich würde Vorhänge vor die Fenster hängen oder den Rolladen zu 2/3 runter lassen damit sich die Wellensittiche nicht an der Scheibe den Hals brechen.
     
  7. cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Ich hab an meine Fensterscheibe schwarze Vögel dran geklebt. Wie man sie aus bei Wintergärten oft sieht.
    Das hält meine Wellensittiche auch vom Fenster fern.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Plaudagei

    Plaudagei Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22143 Hamburg
    Anscheinend habe die Anderen alles gesagt, jetzt heißt, "Raus aus den Federn!!!"oder besser " Raus mit den Federn"!!!
    Bis schon gespannt wie´s verläuft, alle warten also lass uns nicht zu lange im Ungewissen!!!
    LG
    Plaudagei
     
  10. **caro

    **caro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten,die Tipps helfen mir bestimmt!:)
    Die Sache mit den Fenstern ist schon geregelt,da ich schräge Fenster mit Gardinen davor habe und Schränke mit Ritzen habe ich gottseidank auch nicht!Ich muss euch allerdings noch etwas "auf die Folter spannen",weil ich heute nicht genügend Zeit hatte und unter der Woche bis Nachmittags Schule habe.Ich werde mich aber bemühen die kleinen Flieger am Samstag mal raus zu lassen,wenn ich viel Zeit habe.Dann haben sie einen ganzen Tag um sich aus dem Käfig raus und wieder rein zu begeben;)
    Und um auf den Beitrag von Mariama zu antworten:jap ich glaube es wird sehr chaotisch da der kleine erst 8 Wochen alt ist und noch nicht so sicher fliegen kann (ich weiss jetzt,dass das Alter noch sehr jung ist,dachte aber die Züchterin wüsste was sie tut...).


    Ich werde hier aber auf jeden Fall berichten und vllt auch ein paar Fotos machen;)

    LG,caro
     
Thema:

Der erste Freiflug,aber wie?

Die Seite wird geladen...

Der erste Freiflug,aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...