Der erste Freiflug

Diskutiere Der erste Freiflug im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein neuer Nymphie (leider immer noch ohne Namen) bei seinem ersten Freiflug. Die Wand überm Fenster war sein erstes Ziel.

  1. Gipsy

    Gipsy Guest

    Mein neuer Nymphie (leider immer noch ohne Namen) bei seinem ersten Freiflug. Die Wand überm Fenster war sein erstes Ziel.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gipsy :0-


    Und wie ging der Freiflug weiter :?

    Der erste Teil war ja schon Cirkusreif 8) :p
     
  4. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Federmaus,

    naja, er (sie) ist die ersten 5-10 Minuten so weitergeflogen, hat es dann aber doch noch geschafft, ohne überall gegenzufliegen. Als ich dann meine anderen beiden rausgelassen habe, hat mein erster Nymphie ihm (ihr) gezeigt, wo man fliegen und landen kann, dann ging es bergauf. Verletzt hat er (sie) sich nicht, zum Glück.

    Gruß
    Sandra
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gipsy :0-


    Ich finde es für drollig den Jungen Nymphen zuzuschauen wenn sie Fliegen lernen und ihr neues Zuhause erkunden.
     
  6. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo alle zusammen,

    meine 3 Lieblinge könnt ihr euch unter "Bilder von meinen Süssen" ansehen!!!
     
  7. #6 Gipsy, 7. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2003
    Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo alle zusammen,

    wie ihr sicher schon in meinem anderen Beitrag gelesen habt, habe ich nun 4 Nymphen.

    Ich weiß, daß man die neuen Vögel erst mal ein paar Tage im Käfig lassen sollte, damit sie sich an die neue Umgebung gewöhnen können.

    Nun ist es aber so, daß meine 3 anderen es gewohnt sind jeden Tag ihren Freiflug zu bekommen. Was mache ich denn mit Mucki?
    Ist doch gemein, wenn sie drin bleiben muß.

    Vielen Dank im Voraus.


    Liebe Grüße

    Sandra
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandra :0-


    Hat Dein Mucki einen eigenen Käfig oder ist er bei den anderen?

    Wenn er bei den anderen ist, ist es überhaupt kein Problem, denn die "Alten" zeigen ihn alles.

    Mucki ist ja auch kein ganz junger Vogel mehr. Weißt Du wie es seine Vorbesitzer gemacht haben.
    Mein Charly Abgabevogel ließ ich nach ein paar Stunden schon raus. Der Vorbesitzer war noch hier und mir gezeigt wie Charly es gewöhnt war (mit Stöckchen in den Käfig setzen).
    Vielleicht könntesz Du Dich da mal schlau machen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gipsy

    Gipsy Guest

    Hallo Federmaus,

    meine Mucki war nie draußen. Hab sie erstaml in einem seperaten, wie bei meinem Kleinen auch. Mucki ist 2 Jahre alt. Hab meine "Alten" rausgelassen und ihre Käfigtür auch aufgemacht. Sie will aber nicht raus. Der Kleine zieht ihr ständig an der Haube, jetzt hab ich die obere Stange schon weiter nach unten gesetzt, so daß er da nicht mehr dran kommt.
    Ich würde sie ja lieber zu anderen beiden setzen, aber zu dritt im Käfig, das würde wohl nicht gehen, oder?


    Liebe Grüße

    Sandra
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandra :0-


    Wie ragiert Deine Mucki auf die anderen Nymphen?

    Wenn sie keine Angst vor den anderen hat kannst Du es ruhig ausprobieren, denn Nymphen sind in der Regel sehr gutmütige friedliche Vögels. Am besten wäre es wenn Du den Käfig vorher neu gestaltest (Sitzstangen anders anbringen, neues Spielzeug oder an anderen Stellen aufhängen, so das für alle der Käfig neu ist und es noch keine Feste Rangordnung gibt. Bedenke das oben genügend Schlafmöglichkeiten sind (da sie ja am liebsten ganz hoch sitzen), dieses Problem hatten wir vor kurzen hier.
     
Thema:

Der erste Freiflug

Die Seite wird geladen...

Der erste Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...