Der geeignete Vogel

Diskutiere Der geeignete Vogel im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Halli hallo, für mich steht fest, dass ich in naher Zukunft gern ein Vogelpaar nehmen würde, bin aber noch nicht entschieden was für welche ich...

  1. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Halli hallo,
    für mich steht fest, dass ich in naher Zukunft gern ein Vogelpaar nehmen würde, bin aber noch nicht entschieden was für welche ich möchte. Habe bisher nur Erfahrungen mit Wellensittichen.
    War gestern bei einem Züchter, um mich beraten zu lassen. Er fragte mich, ob ich lieber Vögel zum angucken und beobachten möchte oder mir lieber sei, wenn sie auch zahm würden.
    Ich antwortete ihm, dass mir schon lieber wäre, wenn sie sich zumindest so an mich gewöhnen würden, das sie nicht jedesmal Angst vor mir häten, wenn ich an den Käfig gehe oder so. Und wenn sie halt noch zutraulicher würden, aus der Hand fressen oder so, wäre das schon erfreulich :)
    Naja er hat mir daraufhin zu Ziegensittichen, Katharinasittichen, Nymphensittichen oder Wellensittichen geraten. Besonders hat er sich für die Ziegensittiche stark gemacht und im Laufe des Gesprächs auch erwähnt dass es seine persönlichen Lieblingsvögel seien.
    Ich fand sie auch sehr toll, sie haben mich schon sehr begeistert. Einer hat an meinem Finger geknabbert, das war so süß! :jaaa:
    Hab aber schon so oft gehört, dass sie so extrem aktiv wären, eine große Voliere brauchen, viel Freiflug und am allerbesten gar nicht erst in der Wohnung gehalten werden sollten.
    Also, ich habe Platz für eine Voliere von maximal 1,20m Breite 0,60m Tiefe und von mir aus bis zur Decke hoch. Freiflug würden sie täglich bekommen. Käme nur darauf an wieviel Zeit ich habe, an manchen Tagen nur 2-3 Stunden an anderen 5-6 Stunden und am Wochenende oder in den Ferien den ganzen Tag. Also nur so viel zu den Bedingungen, die ich bieten kann.
    Was meint ihr also? Sind Ziegen für mich geeignet? Kann ich ihnen gerecht werden? Oder würdet ihr zu was anderem raten?
    Freu mich schon auf die Antworten :)
    Gruß Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Anja,

    den Platz, den du zur Verfügung hast, finde ich für ein Paar Ziegen zu klein. Dafür sind die Süssen viel zu hibbelig.....das musste ich auch schon selbst erfahren...da ich am Anfang dachte...geht schon irgendwie in einer kleineren Zimmervoliere. Na ja, wir haben dann eine 2 x 2 x 1 Meter Voliere gebaut und darin fühlen sie sich wohl und Abends gibts dann Freiflug.

    Deshalb würde ich dir von dieser Vogelart abraten, auch wenn sie wirklich tolle Pieper sind...

    Lieben Gruss, Dagmar
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Anja,
    je mehr Freiflug du den Ziegen anbietest je besser ist das natürlich. So habe ich es auch aus deinem posting gelesen.
    Die Voliere die du planst ist meiner Meinung nach nicht die beste vom Platzangebot und das du schon etwas zweifel hast, den Eindruck habe ich zumindest nachdem ich dein post gelesen habe.

    Die Höhe der Voli ist nicht ganz so wichtig, wichtiger wäre die länge und die breite.
    Ziegen sind, so wie es dir sicherlich auch der Züchter erläutert hat, sehr aktiv wenn man nicht sogar schon von hyperaktiv sprechen könnte.
    Sie nehmen dadurch mehr Nahrung auf weil ihr Körper mehr "verbrennt". Dadurch, da scheiden sich aber die Geister, finde ich sie haben mehr Kot als andere Vögel.

    Ein ausgewachsenes Ziegenpaar, das bei 60 x 120cm von rechts nach links sich frei entfalten will, hat es sicherlich schwer und ob die Tiere zufrieden und glücklich sind weis ich nicht und könnte ich auch nie sagen.

    Der tägliche Ausflug ist einer der entscheidenen Faktoren der durch die länge der Ausflugzeit sicherlich viel wieder wett machen kann was die Größe einer Voli nicht kann.

    Wenn bei mir Käufer von Ziegen, Kathis, Wellis und Agas sind, dann schwärme ich zB immer von den Kathis. Das sind die Vögel die bei mir sehr hoch stehen. Durch mein Schwärmen haben sich schon einige neue Kathihalter in Schleswig gefunden.
    Wenn jetzt ein Züchter von Ziegen schwärmt, dann hört sich das alles so toll an das man richtig Lust auf diese Vögel bekommt und nicht einfach welche kauft und sich nachher informiert.
    Das du dich hier informierst finde ich sehr toll!

    Das Ziegen, meine zumindest sehr knabberfreudig, unternehumslustig was "Unfug" angeht, müsste mit berücksichtigt werden.
    Ich musste, als ich sie noch im Haus hatte, mehrere Kabel in Sicherheit bringen und für Bücher ect waren sie die reinsten Schreddermaschinen.

    Schau dich mal hier im Forum genauer um, gerade was Ziegen angeht und du wirst sehen, das sie wundervolle Tiere sind, die aber auch uns Menschen sehr auf Trab halten können.

    Du solltest dir beuwsst sein das du Vögel möchtest die so um die 15 Jahre alt werden und auch lauter sind als Wellensittiche.
    Gerade was das Nahrungsangebot angeht sollte es nicht immer nur Sämereien sein sondern wie bei allen Vögeln auch ausgewogenes Grünzeug.

    Wie sieht es aus mit einer ZG, möchtest du züchten oder "nur halten?
    Ziegen können einen sehr aktiven Bruttrieb haben der schon so manchen Halter/in hier zu vielen Fragen hergeführt hat.

    Hast du nicht die möglichkeit die Voliere woanders in der Wohung zu plazieren wo sie größere Ausmaße hätte?
     
  5. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Danke für die schnelle und ausführliche Antwort! :)
    Du sagst, du schwärmst immer von den Kathis? Warum empfiehlst du denn grade diese? Wie gesagt, wir haben uns noch nicht entschieden und informieren uns zur Zeit über verschiedene Arten und die Kathis gehören auch dazu.
    Zum Beispiel sind uns aber auch die Glanzsittiche jetzt aufgefallen, aber über die findet man leider wenige Informationen.
    was mir bei den Ziegensittichen so besonders gefallen hat, war das "papageienartige" Verhalten, also das sie ihre Krallen zum Beispiel wie kleine Hände einsetzen :hahaha: naja sie wirkten eben so intelligent und wurden mir auch als solches von dem Züchter beschrieben.
    Vielleicht kannst du oder jemand anderes uns bei der Entscheidung helfen :)
    Mit lieben Grüßen Anja ;)
     
  6. #5 Loonamarie, 23. Juni 2007
    Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Liebe Anja,
    schau mal hier http://www.katharinasittiche.de/
    Da gibt es unglaublich viele und gute Informationen zu Katharinasittichen und auch ein Forum, wo Du Katharinasittichhalter in geballter Ladung fragen kannst ;-)

    Nach längerer Orientierung bin ich jetzt auch gerade dabei, mir Kathis zuzulegen. Morgen holen wir ein Pärchen vom Züchter und freuen uns schon sehr!
    Zu Ziegen würde ich Dir nicht raten, es sind tolle Vögel, aber sie sind tatsächlich auch sehr aktiv. Sie brauchen unbedingt Gelegenheit, ihrem Bewegungsdrang ausreichend nachgehen zu können. In Deiner Voliere würde es für 2 Flügelschläge reichen und das ist nicht genug. Sie brauchen dann wirklich ganz ganz viel Freiflug! Die Ziegen meiner Freundin haben dann übrigens gern die Einrichtung zerlegt. Es wird alles benagt, was nicht niet- und nagelfest ist, da kennen sie nichts :D

    Bin mal gespannt, wer letztlich bei Dir einzieht :zwinker:
    Liebe Grüße, Sandra
     
  7. #6 Casin, 23. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2007
    Casin

    Casin Guest

    Huhu,

    also ich habe ein Paar Glanzsittiche.
    Wenn ich sie beschreiben müsste;

    Sie sind relativ ruhige Vögel, Tags über sind sie sehr ruhig und gehen höchstens mal zum futtern/trinken in der Voliere spazieren.
    Früh Morgens (5 - 10 Uhr) sind sie am aktivsten und benötigen dort entweder eine sehr große Voliere oder am besten Freiflug, da sie dort wirklich Gas geben und mit großer Geschwindigkeit durch die Bude fliegen.
    Am Abend (so etwa 18-22 Uhr) werden sie nochmals aktiv, jedoch nicht so stürmisch wie am Morgen, dann gehen sie das Zimmer erkunden, klettern, spazieren und zwitschern fröhlich vor sich hin.

    Ihr "Gezwitscher", das sehr unterschiedlich klingt, mal wie ein Welli, dann mehr ein Meckern, ist dabei angenehm leise und auch nicht störend.

    Ein Verhalten wie es zb. Wellis wohl zeigen (hatte noch keine), also gegenseitiges Putzen und Füttern, steht bei ihnen nicht auf der Tagesordnung, sie leben friedlich zusammen, kommen aber nicht zum Kuscheln aneinander sondern sitzen meist paar Zentimeter entfernt.

    Sie sind sehr gute Flieger (rückwärts von einer Stange runterspringen, im Fall sich drehen und sicher auf dem Boden aufkommen zb., oder durch enge Passagen fliegen) und klettern auch gerne, wobei sie sich bevorzugt auf dem Boden aufhalten und dort rumspringen und rumlaufen um auf Nahrungssuche zugehen.

    Meine beiden (habe sie nun etwa 2-3 Wochen), sind noch nicht so zutraulich wie es etwa ein Welli wäre.
    Sie kommen mir weder auf die Hand noch fressen sie aus der Hand (es sei denn man ist ganz ruhig und hat Kolbenhirse auf der Hand, dann sind sie schonmal so mutig und sitzen auf der Hand und futtern, wenn man die Hand jedoch bewegt sind sie weg), das dauert bei Glanzsittichen sicher länger als bei Wellis oder Ziegen, auch werden sie sich sicher nicht kraulen lassen.

    Sie sind jedoch neugierig und erkunden auch Neues relativ schnell, solange es gut erreichbar ist ohne auf dem Neuem direkt landen zumüssen.
    Anders als zb. ein Welli (den ich mal zur Pflege hatte), sind sie auch nicht übermütig und nerven zb. meine beiden Zwergkaninchen nicht, wie es der Welli getan hat (hingeflogen und ohne Scheu zu den Ninchen gelaufen), sondern vertragen sich recht gut mit anderen Tieren und leben eher nach dem Motto "Leben und leben lassen".

    Auch Knabbern tuen sie nicht viel, man kann also ruhig mal ein Buch liegen lassen ohne das es direkt geshreddert wird.
    Am liebsten mögen sie lange Obstbaum Zweige (habe zur Zeit einen langen Krischbaumast in der Voliere gehängt) die dann auch inbrünstig zerlegt werden, erst die Blätter ab und dann die kleineren Ästchen.

    Hoffe ich konnte sie einigermaßen gut beschreiben und habe dir geholfen. :)

    Cya
    MfG Cas
     
  8. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ja, war eine wirklich gute Beschreibung und hat mir glaub ich ein bisschen weiter geholfen :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Anja,

    Loonamarie hat die den Link von den Kathis gegeben.
    Die Hp ist sehr informativ, übersichtlich und immer auf den aktuellen Stand.
    Du findest alles über Kathis auf der HP und mehr möchte ich dazu nicht hinzufügen.

    Teile uns bitte mit was für Vögel du dich dann später entscheidest.

    Schönes WE
     
  11. AnjaR

    AnjaR Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42105 Wuppertal
    Ja werd ich machen :)
    Im moment hab ich Katharinasittiche und Nymphensittiche in der engeren Wahl. Habe mich zwar bei dem Züchterbesuch total in die Ziegensittiche verliebt, bin aber nicht sicher, ob ich genug "Energie" für sie hab bzw. Flugstunden pro Tag und Platz.
    Hab mir einfach gedacht ich fahr nochmal zu anderen Züchtern, höre mir noch andere Meinungen an und vor allem kann man dort die Tiere mal in Natura sehen. Das ist viel besser als jede Homepage ;)
    Danke an alle für die vielen Tips :0-
     
Thema:

Der geeignete Vogel

Die Seite wird geladen...

Der geeignete Vogel - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...